Carsten Steenbergen Crane 4 - Blutsaat

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(2)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Crane 4 - Blutsaat“ von Carsten Steenbergen

Crane - die große Thrillerserie: ein ungewöhnliches Agententeam, temporeiche Action, exotische Handlungsorte! Der Saatgutkonzern AgroPioneer steht im Verdacht, die Landwirtschaft Indiens mit Saatgut, das mit Terminatorgenen versehen wurde, zu überschwemmen. Die Proteste vor Ort werden jedoch mit rabiaten Mitteln zerschlagen. Als drei europäische Umweltaktivistinnen einer Gewalttat zum Opfer fallen, die nur eine der Frauen überlebt, kommt heraus, dass hinter der Konzerntaktik mehr als nur Profitgier steckt. Crane sieht sich plötzlich einer terroristischen Gruppierung gegenüber, die vor keiner Untat zurückschreckt.

Eine gute James Bond Adaption und kurze und temporeiche Aktion.

— robberta

Spannende und actionreiche Unterhaltung für zwischendurch mit einem überzeugenden Agententeam

— Patno

Typischer Crane-Humor gepaart mit ausreichend Action :)

— rebell

Spannend, interessantes Thema, leicht zu lesen!

— Michelangelo

Actiongeladene Aufdeckung eines miesen Spiels um genmanipuliertes Saatgut - Serie mit Suchtpotential

— Lesestille

Stöbern in Krimi & Thriller

Geheimnis in Rot

Etwas langatmiger und völlig spannungsfreier britischer Krimi

Rees

Stalker

Leider gibt es ungefähr in der Mitte des Buches eine Wendung, die ich sehr seltsam und unrealistisch fand.

Colorful_Leaf

Blutzeuge

Ein fesselnder Plot, Nervenkitzel und Adrenalin pur, perfekt umgesetzt.

Ladybella911

Das Original

Spannender Anfang, dann lange lähmend, hintenraus wieder spannend, das Ende enttäuschend.

Jana68

Flugangst 7A

Spannender Thriller, von dem ich etwas anderes erwartet hätte und der mich am Ende nicht komplett Über zeugen konnte.

corbie

Das Apartment

Langweilig. Thriller? na daran üben wir noh mal :)

Sternlein

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • eine gute James Bond Adaption

    Crane 4 - Blutsaat

    robberta

    11. August 2015 um 16:21

    Crane 4    Blutsaat      92 Seiten Crane - die große Thrillerserie: ein ungewöhnliches Agententeam, temporeiche Action, exotische Handlungsorte! Der Saatgutkonzern AgroPioneer steht im Verdacht, die Landwirtschaft Indiens mit Saatgut, das mit Terminatorgenen versehen wurde, zu überschwemmen. Die Proteste vor Ort werden jedoch mit rabiaten Mitteln zerschlagen. Als drei europäische Umweltaktivistinnen einer Gewalttat zum Opfer fallen, die nur eine der Frauen überlebt, kommt heraus, dass hinter der Konzerntaktik mehr als nur Profitgier steckt. Crane sieht sich plötzlich einer terroristischen Gruppierung gegenüber, die vor keiner Untat zurückschreckt. Meine Meinung: Die kurze und temporeiche Aktion, der flüssige Schreibstil, der gute Spannungsbogen passen zum knallharten und sympathischen Protagonisten Crane der an James Bond erinnert. Eine spannende Verfolgungsjagd und alte ungeliebte Bekannte sowie ein böser Cousin von Dan tauchen auf. Eine gute James Bond Adaption, Fortsetzung folgt...

    Mehr
  • Leserunde zu "Crane 4 - Blutsaat" von Carsten Steenbergen

    Crane 4 - Blutsaat

    Carsten

    Hallo zusammen! Ich möchte euch hiermit herzlich zu einer Leserunde zu der Agententhriller-Reihe "Crane" einladen. Die Verlagsgruppe Droemer Knaur stellt hierfür dankenswerterweise jeweils 10 Leseexemplare zur Verfügung, die ich unter allen Interessierten verlosen werde. Jeder Gewinner erhält also drei Folgen der Reihe ( genauer gesagt: Blutsaat, Gleichgewicht, Fluchtpunkt). Alle Folgen sind unabhängig voneinander lesebar, es ist also nicht unbedingt notwendig, die anderen Folgen gelesen zu haben (schadet aber auch  nicht!)  Bitte beachten: Es geht hier ausschließlich um eBooks ausschließlich im Format ePub (mit DRM), da es sich bei "Crane" um eine digitale Reihe von KNAUR eRiginals handelt. "Crane" ist überdies kein Roman, der in verschiedene Teile gesplittet ist. 6 Folgen bedeutet: insgesamt 6 verschiedene Abenteuer.  :) Jede Folge hat um die 90 Buchseiten, so dass wir diese vermutlich nicht weiter unterteilen müssen. Falls das gewünscht ist, kann ich das natürlich gerne noch einrichten. Die Bewerbungsfrist läuft bis (einschließlich) 14. Februar 2015. Danach wird ausgelost und die Gewinner erhalten so schnell wie möglich ihre Exemplare zugesandt. Ich werde versuchen, regelmäßig bei der Leserunde dabei zu sein, und mich schonungslos euren Fragen und Anmerkungen zu stellen. :) Also, wenn irgendetwas gibt - immer raus damit. Viel Spaß! Zur Serie Crane - die große Thrillerserie: ein ungewöhnliches Agententeam , temporeiche Action, exotische Handlungsorte! Unter der Leitung des charismatischen Nahkampfspezialisten Alexander Crane widmet sich das geheime Einsatzteam OMBUS (Organisation zur mobilen Bekämpfung unkonventioneller Situationen) dem Kampf gegen das internationale Verbrechen. Mehrere mobile und eine stationäre Zentrale in Brüssel (Belgien), sowie bestes technisches Equipment ermöglichen OMBUS das weltweite Agieren gegen Kriminelle, deren Verbrechen sowohl nationale als auch Staaten übergreifende Auswirkungen befürchten lassen. Hierbei ist eigenständiges und im höchsten Maße effektives Handeln gefordert, selbst unter Einsatz tödlicher Gewalt. Crane ist dabei der Mann an der »Front« und ein Draufgänger mit Hang zu Extremsportarten und hübschen Frauen. Seine vier Teammitglieder sorgen für Rückendeckung und jegliche erforderliche Unterstützung. Die Aufträge werden OMBUS direkt vom UNO-Sicherheitsrat erteilt, bei Bedarf wird selbstbestimmtes Eingreifen nicht nur toleriert, sondern ist überaus erwünscht, sofern dadurch keine politischen Verwicklungen ausgelöst werden. In so einem Fall stünde das Team alleine da.

    Mehr
    • 91
  • Action und Spannung der besonderen Art

    Crane 4 - Blutsaat

    Patno

    09. March 2015 um 12:23

    "Blutsaat" ist die vierte Episode der Agententhriller- Reihe "Crane." Auf etwa einhundert Seiten präsentiert der Autor Carsten Steenbergen ein weiteres, spannendes und unterhaltsames Crane-Abenteuer. Das OMBUS-Team (Organisation zur mobilen Bekämpfung unkonventioneller Situationen) macht sich mit der mobilen Zentrale auf den Weg zur Stadt in der Wüste - Black Rock City, als Camper getarnt. Dort halten sich vermutlich drei europäische Umweltaktivistinnen auf, die brisante Informationen über den Konzern AgroPioneer besitzen.   Dieser steht im Verdacht, genmanipuliertes Saatgut in die Landwirtschaft Indiens zu schleusen. Die Frauen sind in großer Gefahr. Crane und sein Team beginnen mit der Suche. Leider finden Sie nur noch eine Frau lebend, stehen aber plötzlich einer gewaltbereiten Söldnergruppe gegenüber. Es beginnt ein nervenzehrender Kampf, der das Team um Crane auf eine harte Bewährungsprobe stellt. Carsten Steenbergens Schreibstil ist sehr unterhaltsam, bisweilen ironisch witzig. Unwillkürlich muss man an James Bond denken. Es überrascht mich immer wieder, wie der Autor in einer relativ kurzen Story eine derartige Spannung erzeugen kann. Gefesselt fiebere ich durch die Handlung und fühle mich in die Geschehnisse und Orte integriert. Die Charaktere werden gut in Szene gesetzt und wirken daher sehr authentisch. Fazit: "Blutsaat" ist eine lesenswerte, spannungsgeladene Kurzgeschichte und ein unterhaltsamem Lesevergnügen für zwischendurch. Wer mehr über Crane und das OMBUS-Team erfahren möchte, dem empfehle ich die komplette Agententhriller- Reihe. Es loht sich!

    Mehr
  • Action und Spannung wie immer

    Crane 4 - Blutsaat

    rebell

    25. February 2015 um 20:17

    Inhaltsangabe: Crane - die große Thrillerserie: ein ungewöhnliches Agententeam, temporeiche Action, exotische Handlungsorte! Der Saatgutkonzern AgroPioneer steht im Verdacht, die Landwirtschaft Indiens mit Saatgut, das mit Terminatorgenen versehen wurde, zu überschwemmen. Die Proteste vor Ort werden jedoch mit rabiaten Mitteln zerschlagen. Als drei europäische Umweltaktivistinnen einer Gewalttat zum Opfer fallen, die nur eine der Frauen überlebt, kommt heraus, dass hinter der Konzerntaktik mehr als nur Profitgier steckt. Crane sieht sich plötzlich einer terroristischen Gruppierung gegenüber, die vor keiner Untat zurückschreckt. Crane 4 war wie immer sehr unterhaltsam und Spannend. Immer mehr erfährt man von den einzelnen Teammitgliedern rund um Crane, sehr interessante und Sympathische Protagonisten. Ein packender Krimi-Thriller mit der perfekten Mischung aus Humor und Ernst. Ich konnte dieses Band kaum weglegen und kann es nur empfehlen.

    Mehr
  • Crane 4

    Crane 4 - Blutsaat

    Michelangelo

    25. February 2015 um 18:27

    Klappentext: Crane - die große Thrillerserie: ein ungewöhnliches Agententeam, temporeiche Action, exotische Handlungsorte! Der Saatgutkonzern AgroPioneer steht im Verdacht, die Landwirtschaft Indiens mit Saatgut, das mit Terminatorgenen versehen wurde, zu überschwemmen. Die Proteste vor Ort werden jedoch mit rabiaten Mitteln zerschlagen. Als drei europäische Umweltaktivistinnen einer Gewalttat zum Opfer fallen, die nur eine der Frauen überlebt, kommt heraus, dass hinter der Konzerntaktik mehr als nur Profitgier steckt. Crane sieht sich plötzlich einer terroristischen Gruppierung gegenüber, die vor keiner Untat zurückschreckt. Auch in dieser Folge gelingt es dem Autoren einen von Beginn an mitten in das Geschehen zu werfen und an dem spannenden Verlauf des diesmaligen Einsatzes des OMBUS-Teams teilhaben zu lassen. Leicht zu lesen, spannend und feine Unterhaltung auf nur 100 ebook-Seiten! Auch wenn die Vorfolgen nicht bekannt sein sollten ist es kein Problem diese Folge zu lesen. Mir hat es sehr viel Spass gemacht wieder mit Crane und seinem Team unterwegs gewesen zu sein und ich freue mich auf die nächsten Einsätze von OMBUS.

    Mehr
  • Blutsaat - gefährliche Aufdeckung einer Verschwörung um genmanipuliertes Saatgut

    Crane 4 - Blutsaat

    Lesestille

    21. February 2015 um 18:56

    Blutssaat ist der vierte Teil der Serie "Crane" um ein ungewöhnliches Agententeam, temporeiche Action, exotische Handlungsorte! Der Saatgutkonzern AgroPioneer steht im Verdacht, die Landwirtschaft Indiens mit genmanipuliertem Saatgut zu überschwemmen. Als drei europäische Umweltaktivistinnen einer Gewalttat zum Opfer fallen, die nur eine der Frauen überlebt, kommt heraus, dass hinter der Konzerntaktik mehr als nur Profitgier steckt. Crane und sein geheimes Einsatzteam OMBUS (Organisation zur mobilen Bekämpfung unkonventioneller Situationen) sehen sich plötzlich einer terroristischen Gruppierung gegenüber, die vor keiner Untat zurückschreckt. Carsten Steenberg versteht es, in nur 100 Seiten eine kurzweilige, actiongeladene Story zu verfassen, die den Leser nicht nur zu exotischen Orten entführt, sondern auch mit den Mitgliedern des Teams um den erfolgreichen Abschluss der Aufträge mitfiebern lässt. Jeder Teil der Serie ist in sich abgeschlossen und lässt es so auch zu, dass Quereinsteiger schnell das Agenteam kennen lernen und doch nicht das Gefühl haben, irgendwas versäumt zu haben, das sie die Handlung nicht verstehen lässt. Crane ist ein außergewönlich kurzweiliger Agententhriller, der zudem mit Wortwitz zu überzeugen weiss.

    Mehr
  • Spannende, temporeiche Geschichte

    Crane 4 - Blutsaat

    Leela

    21. February 2015 um 03:38

    Der Saatgutkonzern AgroPioneer wird verdächtigt, mit Terminatorgenen versehenes Saatgut nach Indien einzuschleusen. Im Rahmen von Protesten dagegen sterben zwei Umweltaktivistinnen, eine Dritte kann jedoch entkommen. Crane und das OMBUS-Team sehen sich plötzlich eine Bedrohung gegenüber, die größer ist, als sie zuerst angenommen hatten. "Blutsaat" ist die erste Episode aus der Crane-Serie, die ich bisher gelesen habe und der vierte Teil der Reihe um "Crane". Die Episoden sind jedoch in sich abgeschlossen und so hatte ich kaum Probleme, in die Geschichte hineinzufinden. Die Charaktere lernt man auch so im Laufe der Geschichte gut kennen. Trotz des Umfang von nur etwa 100 Seiten hat mich "Blutsaat" sehr gut unterhalten - es gibt ein paar originelle Idee un das Team rund um den Protagonisten Crane ist durchweg sympathisch. Zum Schluss kann die Geschichte sogar noch mit einer kleinen Wendung überraschen, die Fans der Serie gefallen sollte. Ich bin jedenfalls froh, dass ich die Reihe ausprobiert habe, denn die kurzen Geschichten sind eine spannende, kurzweilige Unterhaltung.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks