Carsten Wilhelm

 3,8 Sterne bei 38 Bewertungen

Lebenslauf

Carsten Wilhelm ist bekannt als Stimme in zahlreichen TV Dokumentationen und Werbefilmen namhafter Unternehmen. Als Sprecher ist er auch präsent in Hörspielen öffentlich-rechtlicher Sendeanstalten und in zahlreichen bekannten Computerspielen. Spätestens seit Beginn der »Tesseract«-Reihe von Tom Wood und der »Joe-Kurtz-Serie« von Dan Simmons ist er aus dem Hörbuchbereich nicht mehr wegzudenken.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Carsten Wilhelm

Keinen Eintrag gefunden.

Neue Rezensionen zu Carsten Wilhelm

Cover des Buches Traitor – Der Verräter (ISBN: 9783961545858)
Daggi102s avatar

Rezension zu "Traitor – Der Verräter" von Tom Wood

Wenn ein Jäger zum Gejagten wird
Daggi102vor 2 Monaten

Victor ist Auftragskiller und zwar ein sehr guter, denn bisher hat man ihm seine Taten nicht beweisen können. Als er wegen eines nicht begangenen Mordes ins Gefängnis muss, will er wissen, wer ihn reingelegt hat.

Mein Start in das Hörbuch war etwas holprig, denn ohne die volle Aufmerksamkeit konnte ich nicht richtig folgen. Dass es ein nachfolgeband ist, Also noch mal von vorne und dann hatte mich die Geschichte gepackt. Der Protagonist lässt mich teilhaben an seinen Gedanken und Taten. Kühl und überlegt plant er seine Rache, manchmal zu anschaulich berichtet er von den ausgeführten Handlungen, sei es der Ausbruch aus dem Gefängnis oder das gegeneinander Ausspielen von Verbrecherkumpanen. Seine Zielstrebigkeit ist bewundernswert, fast macht es ihn sympathisch, dass er für seinen Beruf eine Moralkodex folgt. Verdächtige hat er viele, die Zuordnung ist mir nicht immer leichtgefallen und die Auflösung kam für mich doch überraschend.

Der Sprecher Carsten Wilhelm hat mich überzeugt, so dass ich im zweiten Anlauf fast ohne Pause durchgehört habe.

Fazit: Klare Empfehlung für Thrillerfreunde!

Cover des Buches Narrenspiel (ISBN: 9783866677852)
TWDFanSTs avatar

Rezension zu "Narrenspiel" von Franziska Steinhauer

Ein Toter im Stadion & eine Sekte
TWDFanSTvor 2 Monaten

Inhalt

Ein Mann stirbt während eines Spiels des Energie Cottbus. Der Speditionsbesitzer ist aber keines natürlichen Todes gestorben, sondern er wurde erstochen. Eine Obduktion ergibt, dass er eh nicht mehr lange zu leben hatte. Kommissar Peter Nachtigall versucht herauszufinden, ob der Mann Feinde hatte. War es ein Familienangehöriger? Oder haben die "Mindwatchers", eine merkwürdige Sekte etwas damit zu tun.


Bewertung 

Als ich "Narrenspiel" kannte ich Franziska Steinhauer noch nicht. Auch Peter Nachtigall als Ermittler war mir kein Begriff, obwohl dies bereits sein dritter Fall war. Dementsprechend hatte ich auch keine Erwartungen an dieses Hörbuch. Es hat mich dann aber doch positiv überrascht. Der Fall hat sich nicht schlecht angelassen und auch der Teil mit der Sekte hat mir gefallen. Zwar war mir am Ende klar, wer für den Mord verantwortlich war, aber es hat doch einige Zeit gedauert, bis ich mir sicher war. Deshalb verdient dieses Hörbuch auch gute 3 1/2 Sterne.

Cover des Buches A Quiet Man (ISBN: 9783961543106)
DianaEs avatar

Rezension zu "A Quiet Man" von Tom Wood

Tom Wood – A quiet man
DianaEvor 6 Monaten

Tom Wood – A quiet man


Der Auftragskiller Victor will eigentlich nach getaner Arbeit nur noch aus der Kleinstadt in Kanada verschwinden und keine Spuren hinterlassen, als ihm auffällt, das die Motelangestellte und ihr kleiner Sohn verschwunden sind. Er geht zur Polizei, doch dort kann und will man nicht helfen.

Seine Fragen zum Verbleib der alleinerziehenden Mutter scheucht allerdings die kriminelle Unterwelt der Kleinstadt auf und plötzlich wird Victor zum Gejagten. Victor nimmt das ganze sportlich, selbst als ein weiteres Killerkommando an seiner Hoteltür klopft.

Dennoch kann er nicht gehen ohne vorher zu wissen was mit Mutter und Kind passiert ist. Er nimmt sich vor für ihre Sicherheit zu sorgen und die beiden zu finden.


Ich habe noch kein Buch des Autoren gelesen. "A quiet man" ist bereits das neunte Buch aus der Feder von Tom Wood, dass die Geschichte rund um den Auftragsmörder Victor erzählt.

Ich habe keine Vorkenntnisse benötigt, obwohl mich natürlich die kurz angeschnittene Vergangenheit der Hauptfigur neugierig auf weitere Bücher gemacht hat.

Ich habe das ungekürzte Hörbuch mit einer Dauer von 10 Stunden und 44 Minuten gehört. Eingesprochen wurde das Hörbuch von Carsten Wilhelm. Mir hat der Sprecher sehr gut gefallen, ruhig und gesetzt bringt er der Hörerschaft den Thriller näher und lässt uns an Victors turbulentem Leben teilhaben. Da Victor eher ein ruhiger, unaufgeregter Charaktere war gefiel mir auch die Erzählweise des Sprechers sehr gut. In tempo- und actionreichen Szenen geht Carsten Wilhelm mit dem hohen Tempo mit, was mir ebenfalls gut gefiel.


Der Erzählstil ist ingesamt modern, angenehm und fesselnd. Die Story bietet einiges an Thrill, eine hohe Spannung und viel Tempo. Außerdem bietet der Thriller viel Action und der Gewaltanteil ist hoch, was ja auch zu vermuten ist, wenn die Hauptfigur ein Auftragskiller ist. In all der turbulenten Handlung ist Victor mit seiner distanzierten, stoischen Art ein Ruhepol, das hat mich schon beeindruckt. Die Story wird dadurch aber nicht ausgebremst, im Gegenteil, mir gefiel dieser Kontrast sehr gut.

Die verschiedenen Charaktere sind zahlreich und gut herausgearbeitet. Ich konnte mir die meisten Nebenfiguren gut vorstellen. Die Hauptfigur Victor war interessant. Obwohl er als Auftragskiller arbeitet hat er einen hohen Moralkodex und wenn er sich entschließt jemanden zu schützen, geht er bis an seine Grenzen und darüber hinaus, um seinen Auftrag zu erfüllen.


Der Autor hat das Setting bildhaft und anschaulich dargestelt. Mir gefiel, dass er alle Sinne (hören, sehen, fühlen, riechen, tasten) mit einbezogen hat und die Geschichte dadurch lebendiger wurde.


Ich habe den Thriller sehr gern gehört und werde sicherlich auch in Kürze die Vorgänger hören oder lesen. Die Story ist kurzweilig, spannend und fesselnd. Victor ist eine Hauptfigur mit Ecken und Kanten, die aus der Masse heraussticht und beeindrucken konnte. Dazu gab es verschiedene Handlungsstränge die am Ende gut zusammengeführt wurden. Neben Spannung, Action und einem hohen Tempo gab es einige ruhige Momente und auch die schlagfertigen Dialoge gefielen mir gut.

Von mir gibt es eine Hörempfehlung.


Das Cover ist eher schlicht gehalten. In schwarz weiß gehalten und mit dem roten Ahornblatt gibt es einen Zusammenhang zum Inhalt des Buches.


Fazit: spannender, actionreicher Thriller mit einer interessanten Hauptfigur. 5 Sterne. 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks