Carter Coleman Im tiefen Herzen Afrikas

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Im tiefen Herzen Afrikas“ von Carter Coleman

Der junge Anwalt Rutledge Jordan geht - nach zahlreichen Affären und dem dramatischen Ende seiner Beziehung - mit dem Peace Corps nach Tansania, um sich Klarheit über sein Leben zu verschaffen.§In Afrika, diesem fremden Kontinent, scheint er mit sich selbst ins reine zu kommen, er genießt seinen Auftrag als Entwicklungshelfer, glaubt, zwischen den so unterschiedlichen Kulturen vermitteln zu können. Doch als er sich in das junge tansanische Mädchen Zanifa verliebt, gerät alles aus dem Gleichgewicht. Zanifa soll sich auf Druck des Verlobten, einem reichen Prinzen, der in Oxford studiert hat, einem barbarischen Ritual unterziehen. Rutledge glaubt, sie davor bewahren zu müssen...

Stöbern in Historische Romane

Bräute auf Abwegen

Amüsante Liebesgeschichten mit Tiefe!

mabuerele

Wenn es Frühling wird in Wien

Bezaubernde Erzählung im Wien des letzten Jahrhunderts. Die Sprache hat mir gut gefallen.

Gwendolyn22

Diamanten-Dynastie

Ein gutes Buch, das nicht langweilig wird, weil ständig was passiert über Generationen hinweg. Zu empfehlen.

Birkel78

Die Anatomie des Teufels

Dieser Thriller mit vielen historischen Hintergrundinformationen hat mir sehr gut gefallen.

Dataha

Tulpengold

Spannender historischer Roman voller Mord, Malerei und Tulpenwahnsinn. Bin sehr überzeugt ; )

Fornika

Das Schicksal der Drachentöchter

Ein wichtiges Thema, von dem die Öffentlichkeit endlich erfahren muss, leider nicht gut umgesetzt (Schreibstil, mangelnde Tiefe).

Lovely_Lila

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Im tiefen Herzen Afrikas" von Carter Coleman

    Im tiefen Herzen Afrikas

    KerstinnI

    26. October 2011 um 22:58

    Der Klappentext verspricht Spannung und Dramatik. Bekommen habe ich langeweile, einen 28 jährigen Mann der seine Freundin betrügt, vor seinen Problemen nach Tansania flieht, sich in eine 16 Jährige verguckt, ihr praktisch zeigt (ohne wirklich mit ihr zu schlafen natürlich), warum sie ihre Klitoris behalten sollte und nicht den Fürsten heiraten, der sie zu einer Beschneidungen zwingen soll. Ein sehr ernstes Thema, welches für mein empfinden in diesem Buch schlecht dargestellt und nicht ernst genung genommen wird und somit nicht aufklärt. Viel mehr ging es auch um die Lust des Protagonisten, der das Mädchen retten möchte, jedoch ist nicht klar, ob er das tut um sie zu schützen, weil er scharf auf sie ist, oder weil er sich in sie verliebt hat. Auch auf die Rückblenden hätte der Autor verzichten können. Sie tragen kaum etwas dazu bei, außer die Hauptfigur noch blöder dastehen zu lassen. Auch der Schreibstil hilft nicht über die lahmen Figuren hinweg. Ich habe Absätze und Seiten überdprungen und konnte dennoch problemlos folgen. Mies-richtig Mies dieses Buch!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks