Casey Hudson The Art of the Mass Effect Universe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Art of the Mass Effect Universe“ von Casey Hudson

Von 2007 bis 2012 hat die Mass Effect-Trilogie die Gamer begeistert. Zeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und die Designarbeit ..

— Splashbooks
Splashbooks
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • The Art of The Mass Effect Universe, besprochen von Götz Piesbergen

    The Art of the Mass Effect Universe
    Splashbooks

    Splashbooks

    19. January 2015 um 09:44

    "The Art of the Mass Effect Universe" heißt das 184 Seiten starke Artbook, das Dark Horse 2012 herausgebracht hat. Ziel und Zweck dieses Buches ist es, die Kunst hinter der bekannten Spieletrilogie zu würden, die von 2007 bis 2012 herausgekommen ist. Dabei werden die Bilder von Casey Hudson, dem damaligen Executive Producer, Derek Watts, dem Art Director und Chris Hepler kommentiert. Alle drei haben die Trilogie von Beginn an begleitet. Sie besitzen daher auch über genügend Kenntnisse, um die Bilder in den rechten Kontext zu setzen. Was umfasst das Artbook? Worauf konzentriert es sich? Nur auf die Spiele an sich, oder auch auf die DLCs, von denen es ja in Mass Effect einige gab? Inhalt des Buches sind die Spiele an sich, wobei auf Grund des Erscheinungsdatums die DLCs von Teil 3 nicht mit inbegriffen sind. Stattdessen konzentriert sich der Band auf alle Charaktere-DLCs, plus dazugehörige Missionen. Ist das ein Manko? Eher nicht, da die bereits vorhandenen Informationen und Grafiken den Preis mehr als deutlich rechtfertigen. Rest lesen unter: http://splashbooks.de/php/rezensionen/rezension/21240/the_art_of_the_mass_effect_universe

    Mehr