S.T.A.R.S.: Zero

von Casey Stone 
4,7 Sterne bei7 Bewertungen
S.T.A.R.S.: Zero
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

BeaRas avatar

Zero und Diane sind 2 wundervolle Protas und seine Mom hat es mir auch echt angetan. Die ist toll!

Sabine_Marxs avatar

Ein Tolles Buch. Zero ist ein toller Mann

Alle 7 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "S.T.A.R.S.: Zero"

Diane Romero, die Tochter des größten Immobilienmoguls Kaliforniens, hat ein mächtiges Problem. Entweder sie ist vom Pech verfolgt, oder es trachtet ihr jemand nach dem Leben, denn die vielen Unfälle der vergangenen Monate können kein Zufall mehr sein. Als sie Zeros Bekanntschaft macht, ist sie von dem schweigsamen Ex Navy-Seal beeindruckt. Zero erkennt recht schnell, dass Diane in großer Gefahr schwebt und Hilfe benötigt. Doch plötzlich steht er den Dämonen seiner Vergangenheit gegenüber. Wird es ihm dennoch gelingen, Diane zu retten?

Band 4 der S.T.A.R.S. Reihe ist in sich geschlossen.

Die bisheringen S.T.A.R.S. Bände:
1. Stone (Casey Stone)
2. Graves (Christine Troy)
3. Shadow (Amanda Frost)

Demnächst:
Band 5: Summer (Amanda Frost)
Band 6: Lana (Casey Stone)
Band 7: Bailey (Eliana Shari)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07FGWXRMR
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:352 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:21.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    SanNits avatar
    SanNitvor einem Monat
    S.T.A.R.S.: Zero

    Ich muss gleich zu Beginn anmerken, von Lana möchte ich auch eine Geschichte :-D
    Sie ist eine tolle, taffe Frau, hinter deren Fassade ich noch genauer schauen möchte.

    Stones stiller Kamerad bei den SEALs, bester Freund und mittlerweile Geschäftspartner Zero ist ganz genauso, wie ich ihm mir vorgestellt habe. Der Autor hat ihn exakt so geschrieben, wie ich ihn im Kopf hatte. Er ist ein Herz von einem Mann, mit einer tiefen Wunde in seiner Seele.
    Diane hat mir auch gut gefallen. Sie war für mich die Person, die hier die größte Entwicklung durchfährt. Auch wenn man den Kopf schütteln muss und sich fragt, 15 Jahre lang, um himmels Willen und im Hinterkopf aber auch weiß, wie erschreckend realistisch es ist, findet sie zu ihrer alten Stärke zurück.
    Das Buch habe ich an einem Tag geschafft. Es ist sehr flüssig geschrieben und man kommt sehr gut durch die Story.
    Da Zero ja eher der ruhige Charakter ist, hat gesprächtechnisch Diane die Zügel in die Hand genommen. Das war manchmal echt witzig.
    Für mich war auch dieser S.T.A.R.S. - Teil absolut gelungen. Ich enpfehle ihn gerne weiter.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    BeaRas avatar
    BeaRavor einem Monat
    Kurzmeinung: Zero und Diane sind 2 wundervolle Protas und seine Mom hat es mir auch echt angetan. Die ist toll!
    Zero & Diane

    Cover:

    Das Cover passt für mich perfekt zum Buch, denn es könnte direkt eine Szene daraus sein.


    Meine Meinung:

    Nachdem ich die ersten drei Bände recht schnell hintereinander weg gelesen hatte, war ich nun natürlich sehr neugierig auf Zeros Geschichte, gerade weil der große Schweiger der S.T.A.R.S.-Geschäftsführung bisher so wenig über sich preis gegeben hatte.

    Zero, dessen realer Name tatsächlich im Buch gelüftet wird, aber das dürft ihr selber lesen, war bei den SEALs ein begnadeter Schütze. Aber sein Spitzname passt auch für den Gebrauch von Wörtern, denn je weniger es sind, desto besser. Er hat außerdem ein starkes Pokerface und bleibt besonnen und ruhig – was bei seinen bisherigen Jobs durchaus von Vorteil ist. Er setzt sich für Schwächere ein und ist sehr loyal. Soweit, so gut, doch auch Zero hat in seinem Leben Erfahrungen machen müssen, auf die er gerne verzichtet hätte. Aber immerhin hat er eine tolle Mutter, die hinter ihm steht und mein Leserherz sofort für sich einnehmen konnte.

    Diane ist eine tolle Frau, die in der Vergangenheit falsche Entscheidungen getroffen hat. Sie ist humorvoll und witzig, stark und intelligent, doch hat sie sich und ihr Selbstvertrauen in den letzten Jahren zunehmend verloren. Bei ihr fand ich es toll zu verfolgen, wie sie zunehmend zu sich zurück fand und neue Wege entdeckte.


    Leseempfehlung:

    Casey Stone hat diesmal eine sehr starke Geschichte geschaffen, die bei mir - nach Shadow - die neue Nummer 2 der Reihe ist. Zero und Diane sind 2 wundervolle Charaktere mit tiefen Verletzungen ihrer Seelen aus der Vergangenheit, die neue Wege entdecken bzw. gehen. Von mir eine klare Leseempfehlung.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    iris_knuths avatar
    iris_knuthvor 3 Monaten
    Ein Sniper mit Herz

    Ich liebe diese Reihe. Auch wenn sie von verschieden Autoren sind. 

    Sie sind einfach klasse.
    Genau so auch der neue Teil der Reihe, der aus der Feder von Casey ist. Man muss seine Bücher einfach gern haben. 

    Das Cover ist einfach der Hammer. Es passt perfekt zur Story. Auch mit dem Auto. Einfach klasse. Mir gefällt es richtig gut. 
    Auch der Schreibstil ist einfach super. Leicht und Locker. Aber auch sehr modern. Man fliegt nur über die Seiten. Wir lesen aus der Sicht von Zero und Diana. Was ich echt klasse fand. 

    Mir hat die Story um die beiden Hauptcharaktere sehr gut gefallen. Aber auch wir treffen öfters auf Hunter und Julie. Die beiden haben eine wichtige Rolle in dem Teil. Aber was genau verrate ich Euch natürlich nicht. Das müsst ihr lesen. 

    Mich hat das Buch total gefesselt. Es war Spannend und Aufregend. Und manchmal, gerade zum Ende, das darf doch nicht alles war sein, was dort gerade passiert. 

    Einen tollen vierten Teil der S.T.A.R.S.-Reihe. Und freue mich schon auf die nächsten Teile von Summer,Lana und Bailey. 

    ( gelesen über KU ) 

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Assis avatar
    Assivor 3 Monaten
    Zero - Ein ganz besonderer Mann

    Das Cover schaut mega aus und macht neugierig auf Zero. Es passt perfekt zu den anderen Covern der Reihe. Die Story selber hat mich gleich gefesselt und auch amüsiert. Warum genau, das müsst ihr selber herausfinden. Zero hat mich sofort in seinen Bann gezogen, obwohl er sehr schweigsam ist, was aber auch einen ganz besonderen Grund hat. Seine Auftraggeberin weiß nicht, wie sehr sie wirklich in Gefahr schwebt und engagiert ihn nur wiederwillig. Zero erkennt die Gefahr aber sofort und nimmt sich ihrer an. Beide versuchen sich gegenseitig bei der Bewältigung ihrer Probleme zu helfen. Ich liebe die S.T.A.R.S. Reihe und habe mich riesig gefreut, dass wir auch wieder Hunter und Julie begegnen. Casey Stone hat mich wieder mit seinem gewohnt fesselnden und bewegenden Schreibstil begeistert. Seine Protagonisten hat er sehr schön ausgearbeitet, sodass man sich mit ihnen perfekt identifizieren kann. Auch die Erotik kommt nicht zu kurz, die wieder sehr sinnlich beschrieben ist. Fazit: Mega spannende und erotisch, ganz viel Abenteuer aber auch Liebe und Zusammenhalt zwischen Freunden.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Sabine_Marxs avatar
    Sabine_Marxvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein Tolles Buch. Zero ist ein toller Mann
    Kommentieren0
    melli.die.zahnfees avatar
    melli.die.zahnfeevor 2 Monaten
    Schmonies avatar
    Schmonievor 3 Monaten

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks