Cassandra Clare City of Ashes

(3.788)

Lovelybooks Bewertung

  • 2956 Bibliotheken
  • 92 Follower
  • 107 Leser
  • 250 Rezensionen
(2228)
(1186)
(303)
(64)
(7)

Inhaltsangabe zu „City of Ashes“ von Cassandra Clare

Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt. www.city-of-ashes.de

Einfach spannend und die Zeit fliegt nur so beim lesen.

— Elymniusa
Elymniusa

Eine super Fortsetzung! Ich liebe diese Buch-Reihe und freue mich auf den nächsten Band

— xLifewithbooks
xLifewithbooks

Gute Fortsetzung mit einigen Schwachstellen.

— LarasBookworld
LarasBookworld

Gute Fortsetzung

— anni_05
anni_05

Man wird nicht enttäuscht! Ich bin schon gespannt auf den nächsten Teil! Eine wirklich wundervolle Geschichte

— Elisabeth_Kwiatkowski
Elisabeth_Kwiatkowski

Sehr tolle Geschichte mit starken Charakteren.

— Schnudl
Schnudl

Ganz gute Fortsetzung

— kati_liebt_lesen
kati_liebt_lesen

Die Geschichte um die Schattenjäger geht spannend weiter!!!

— die_kleine_naehkoenigin
die_kleine_naehkoenigin

Spannende Fortsetzung

— Metal4ever
Metal4ever

gut aber der erste teil hat mir etwas besser gefallen...

— Mimabano
Mimabano

Stöbern in Jugendbücher

Ana und Zak

Ein Tag auf der Comic-Con verändert ihr Leben. Ein wunderbar verrücktes Buch über das Erwachsenwerden im irrwitzigem Umfeld der Washingcon.

MelaKafer

Kiss Online

Eine schöne Geschichte für zwischendurch!

Nelebooks

My Life in Circles

Nicht gerade ein Highlight. Ich fand manches zu übertrieben.

Mondprinzessin

Das verschwundene Buch

Gelungener Start einer Buchreihe, gegen Ende aber ausbaufähig...

Alienonaut

Solo für Girl Online

die Reihe ist und bleibt eine Teenie-Reihe, aber für zwischendurch auch für mich gut zu lesen.

Schaefche85

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Sarah J. Maas konnte mich mit "Das Reich der Sieben Höfe – Dornen und Rosen" richtig begeistern!

SelectionBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 01.03.2017: _Jassi                                           ---  20 Punkte alina_2212_                                ---   0 Punkte !!! AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   46 Punkte BeeLu                                         ---   39 Punkte Bellis-Perennis                          ---  166 Punkte Beust                                          ---   64 Punkte Bibliomania                               ---   63 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  38.5 Punkte (Gesamtpunkte aktualsieren) ChattysBuecherblog                ---   70 Punkte CherryGraphics                     ---   42.5 Punkte Code-between-lines                ---  31 Punkte Eldfaxi                                       ---   37 Punkte Ercimay                                     ---     0 Punkte !!! Farbwirbel                                ---   26 Punkte fasersprosse                            ---     3 Punkte !!! Frenx51                                     ---   29 Punkte glanzente                                  ---   30 Punkte GrOtEsQuE                               ---   41 Punkte hannelore259                          ---   33 Punkte hannipalanni                           ---   55 Punkte Hortensia13                             ---   27 Punkte Igelchen                                    ---     8 Punkte Igelmanu66                              ---   60 Punkte janaka                                       ---   56 Punkte jasaju2012                               ---     8 Punkte !!! jenvo82                                    ---   32 Punkte kalestra                                    ---   23 Punkte katha_strophe                        ---   39 Punkte kathi_liebt_buecher               ---     2 Punkte !!! Kattii                                         ---   54 Punkte Katykate                                  ---   21 Punkte Kerdie                                      ---   66 Punkte Kidakatash                              ---     0 Punkte !!! Kleine1984                              ---   51 Punkte Kuhni77                                   ---   44 Punkte KymLuca                                  ---   30,5 Punkte LadyMoonlight2012               ---   10 Punkte LadySamira090162                ---   92 Punkte Larii_Mausi                              ---     6 Punkte !!! Lehnistina                               ---   6 Punkte (Gesamtpunkte angeben) !!! Leseratz_8                                ---   18 Punkte lieberlesen21                          ---      5 Punkte !!! lievke14                                   ---     0 Punkte !!! louella2209                            ---    28 Punkte lyydja                                       ---   27 Punkte mareike91                              ---    20 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  23 Punkte MissSternchen                          ---  19 Punkte mistellor                                   ---   77 Punkte Mone97                                    ---   20 Punkte natti_Lesemaus                        ---  27 Punkte Nelebooks                               ---  114 Punkte niknak                                       ----  112 Punkte nordfrau                                   ---   55 Punkte PMelittaM                                 ---   39 Punkte PollyMaundrell                           ---  16 Punkte Pucki60                                        --- 22 Punkte QueenSize                                 ---   40 Punkte Readrat                                      ---   23 Punkte SaintGermain                            ---   48 Punkte samea                                           --- 15 Punkte schadow_dragon81                  ---   49 Punkte Schmiesen                                  ---   62 Punkte Schokoloko29                            ---   13 Punkte Somaya                                     ---   60 Punkte SomeBody                                ---   64 Punkte Sommerleser                           ---   49 Punkte StefanieFreigericht                  ---   57 Punkte tlow                                            ---   43 Punkte Veritas666                                   --- 70 Punkte vielleser18                                 ---   37 Punkte Vucha                                         ---   69 Punkte Wermoeve                                 ---    7 Punkte !!! widder1987                               ---   31 Punkte Wolly                                          ---   49 Punkte Yolande                                       --   40 Punkte

    Mehr
    • 1330
    lyydja

    lyydja

    29. March 2017 um 13:58
  • City of ashes

    City of Ashes
    die_kleine_naehkoenigin

    die_kleine_naehkoenigin

    09. March 2017 um 19:48

    Ich bin ja so happy......happy darüber, dass Cassandra Clare diese Welt erschaffen hat!Auch dieses Buch lese ich bereits zum 2. Mal und auch dieses Mal musste ich feststellen, wie sehr mich der Protagonist Simon interessiert.......seine Wandlung und so....Aber natürlich geht auch die Story rund um Clary und Jace super spannend weiter.In diesem Fall stört mich das auch nicht mit dem Ganzen "Nein, ich darf nicht in meine Schwester/meinem Bruder verliebt sein!"Ich finde alles an der Grschichte sehr stimmig und überhaupt nicht weit hergeholt und freue mich auf Bd3😁😁😁Und.....ich möchte ja auch unbedingt wissen, wie es so mit Simon weitergeht😉Ich werde berichten😆

    Mehr
  • Gute Unterhaltung 🏙

    City of Ashes
    Mimabano

    Mimabano

    24. February 2017 um 09:29

    Auchtung! 2.TEIL der CHRONIKEN DER UNTERWELT- REIHE Nachdem ich den ersten Teil verschlungen hatte musste natürlich sofort der nächste Band ran.Die Schreibweise war wieder sehr gut und Unterhaltung war eigentlich auch da.Nur nervte mich Simon wirklich das ganze Buch hindurch mit seinem Gezicke und auch als er zum Vampir wurde, wurde er nicht angenehmer.Diesmal drehte sich alles etwas um Jace und das er verstossen und zum Verräter erklärt wurde.Die Inquisitorin mochte ich von Anfang an nicht weil sie nicht zuhörte wenn jemand etwas zu erklären versuchte.Im Grossen und Ganzen war das Buch gut und ich werde die Reihe natürlich auch weiterlesen.Protagonisten sind ja auch immer Geschmackssache und jemand anderes stört sich vielleicht gar nicht an meinen genannten Punkten.Von mir reicht es aber "nur" für 4 Sterne. Klappentext : 📖 Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück.Doch was ist schon normal,wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen,Werwölfe,Vampire und Feen kämpfen muss?Sie wünscht sich nichts sehnlicher,als der Unterwelt den Rücken zuzukehren.Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät,stellt sich Claryihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

    Mehr
  • Ein Must - Have für jeden Clare Fan......

    City of Ashes
    Ani_in_Love

    Ani_in_Love

    13. February 2017 um 20:08

    Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt. Meine Meinung: Ach, was soll ich sagen ich kann einfach nicht anders als von Cassandra Clare zu schwärmen! Denn auch im zweiten Band von *Chroniken der Unterwelt* hat sie mich wieder an jede einzelne Seite festgekettet, bis ich sie verschlungen hatte. Ich mag es wie Cassandra immer mehr von der Schättenjägerwelt, sowie dem Lichten Volk und den anderen Gruppen. Auch schön zu lesen war wie sich die Charaktere weiter entwicken und ich konnte mich so langsam mit Isabelle mehr anfreunden - bei Alex happert es noch ein wenig, aber ich find ihn nicht mehr ganz so schlimm. Zu dem find ich es gut, das nicht nur Clary und Jace im Vorderrund stehen und das trotz ihrer miserablen Lage, sondern auch Simon noch aktuell bleibt, sowie die anderen Figuren. Immer mehr Dinge werden während des Buches aufgedeckt, was jedoch wiederrum immer mehr Geheimnisse auftauchen lässt, die noch zu lösen sind. Und somit kommt ein gewaltiges Ende und lässt den Leser den dritten Band herbei sehnen. Fazit: Da Cassandra Clare mich schon in ihrem Bann hat, kann ich nichts anderes, als dieses Buch weiterzuempfehlen! Also los holt es euch.

    Mehr
  • Non serviam

    City of Ashes
    VroniMars

    VroniMars

    12. February 2017 um 18:08

    Im zweiten Teil "City of Ashes" der Hexalogie "Chroniken der Unterwelt" wünscht sich Clary ihr früheres Leben zurück. Das ist nicht verwunderlich, da ihr Leben ordentlich aus den Fugen geraten ist: Sie hat ihren Vater kennengelernt, der sich als das ultimative Böse herausstellt und Schuld daran ist, dass ihre Mutter im Koma liegt. Und dann muss sie sich auch noch den intensiven Gefühlen zu Jace stellen, der sich als ihr Bruder entpuppt.  Die Handlung nimmt im zweiten Band der Serie wieder richtig an Fahrt auf. Es wird sehr viel Action und Emotionen geboten. Darüber hinaus treten neue Figuren auf den Plan. So lernen wir endlich die restliche Familie Lightwood kennen, genauso wie die furchteinflössende, verbitterte Inquisitorin Imogen Harondale und die direkte Werwölfin Maia.  Im Gegensatz zum ersten Band enthält das Buch kaum Längen, sondern es geht oft Schlag auf Schlag. Ein sehr unterhaltsames Leseerlebnis!

    Mehr
  • Grüße aus der Schattenwelt...

    City of Ashes
    Buechergarten

    Buechergarten

    08. February 2017 um 13:02

    INHALT: Nach all den Überraschungen, Enthüllungen und Schicksalsschlägen die Clary in den vergangenen Wochen hinnehmen musste will sie für den Moment nur noch eines: Ihr altes Leben zurück und alles was mit den Schattenjägern zu tun hat vergessen. Doch nach wie vor ist ihre Mutter nicht erwacht, Valentin verfolgt weiter seine Pläne mit dem Kelch der Engel und ihre Gefühle wollen sich, trotz der neuen Situation mit Jace, ebenfalls nicht so einfach anpassen. Als dann auch noch verschiedenste Wesen brutal ermordet aufgefunden werden und auch ihr Bruder in Gefahr gerät muss sie sich dem Unausweichlichem stellen: Was geschehen ist kann nicht mehr rückgängig gemacht werden und wenn sie die retten will die sie liebt muss sie den Kampf aufnehmen…   EIGENE MEINUNG: Als einzelne Bücher würden mich die Cover wohl nach wie vor nicht ganz vom Hocker hauen. Als Reihe hingegen finde ich sie, auf ihre außergewöhnliche Art und Weise, wunderschön! Auch die vielen kleinen Details bei jedem einzelnen Teil freuen mich jedes Mal erneut! Es stimmt, was ich auch in anderen Rezensionen gelesen habe, dass dieser Teil zu Beginn etwas länger braucht um in Schwung zu kommen. Aber mich hat dies nicht wirklich gestört! Es sind im letzten Teil so viele Dinge passiert mit denen ich nie gerechnet hätte, dass sich so für Clary und auch den Leser eine kleine Verschnaufpause ergibt. Man kann noch mal alles Review passieren lassen, überlegen und dann startet das Ganze auch schon wieder in eine neue Runde! :) Die Charaktere dieser Reihe liebe ich nach wie vor, auch wenn ich mit Simon in diesem Teil manchmal meine Schwierigkeiten hatte. Ich konnte ihn und seine Handlungen jederzeit nachvollziehen, aber er war in meinem Kopf nie mehr als „ein Freund“ für Clary. Und eines hasse ich so richtig: Dreiecksgeschichten! Ich war froh, dass dies hier nicht ausgeartet ist! Auch Jaces Reaktionen nach den Enthüllungen des letzten Teiles kann ich gut nachvollziehen – sympathischer haben ihn einige davon ebenfalls nicht gemacht ;) Die vielen Nebencharaktere geben dem Ganzen dann das gewisse etwas! Egal ob gut oder böse wäre ohne sie die Geschichte einfach nicht vorstellbar und sie sind alles andere als nettes Beiwerk! Schön ist auch zu sehen welche Entwicklung sie alle einzeln und auch gemeinsam nehmen! Es geht nicht wie in anderen Büchern nur um die Beziehung der beiden Hauptprotagonisten zueinander, sondern auch andere Paarungen, z. B. Jace und seine Vater! Ein Highlight waren in diesem Teil für mich auch Magnus Bane und Alex! ;) Auch die Geschichte an sich entwickelt sich weiter und hat für mich eine stetige Handlung, so dass ich fast nicht aufhören konnte zu lesen! Man steigt immer tiefer in die Welt der Schattenjäger ein, entdeckt neue Orte, neue Regeln, neue Geheimnisse. Sehr interessant war es für mich in diesem Teil die Welt der Feen näher kennen zu lernen! Wow! Und „Wow!“ war auch das Ende! Das nenne ich mal einen Showdown (fürs Erste) und bin vollauf begeistert! Ich habe danach so schnell es ging zum 3. Band der Reihe gegriffen! <3   FAZIT: Wieder ein wahnsinnig toller Teil dieser Reihe in dem man in alles tiefer einsteigt: Die Schattenwelt und ihre Wesen, die Charaktere und ihre Gefühle und natürlich auch die Handlung! Wow!

    Mehr
  • Was für eine Fortsetzung!

    City of Ashes
    mysticcat

    mysticcat

    07. February 2017 um 16:14

    "City of Ashes" von Cassandra Clare ist der zweite Band der Chroniken der Unterwelt. Bisher sind 6 Bände der Serie erschienen. Der erste Band sollte unbedingt vor dem zweiten Buch gelesen werden, da die Handlung aufbauend ist. Worum geht es? / Klappentext: Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt. Meine Meinung: Ich habe mir jetzt länger Gedanken darüber gemacht, was ich schreiben kann, ohne wesentliche Teile der Handlung zu verraten. Der Schreibstil ist super zu lesen und die Seiten des Buches sehr dick, wodurch das Buch ein ganz schöner Wälzer wird. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, weil es durchgängig spannend zu lesen war. Alle Kreaturen der Nacht kommen vor, gut wie böse und wer ist überhaupt gut und böse? Was will Valtentin wirklich und was ist die Rolle des Rates? Diese Fragen sind auch am Ende des Bandes, zumindest für mich, noch nicht restlos geklärt. Meine Lieblingsszene ist im Schloss der Elfenkönigin - die ist so schön, dass ich sie immer wieder lesen könnte - und ich hoffe ja, dass es darauf aufbauend in den folgenden Bänden noch Entwicklung gibt. Mein Fazit: Ich bin jetzt süchtig nach der Serie und will unbedingt weiterlesen.

    Mehr
    • 2
  • sehr spannend

    City of Ashes
    Ruby2000

    Ruby2000

    30. January 2017 um 14:36

    Auch der zweite Teil hat mich überzeugt. Ich finde es faszinierend wie sich die Charaktere weiter entwickeln. Besonders Clary. Sie findet ihre Gabe und stellt sich ihrem Schicksall. Ich finde es außerdem toll dass ihr bester Freund Simon noch immer eine Rolle in ihrem Leben spielt.
    Tolles Buch kann ich da nur sagen.

    LG Ruby  ♥

  • Es bessert sich...

    City of Ashes
    Libellchen007

    Libellchen007

    10. January 2017 um 02:53

    Ich weiß jetzt was mir an dieser Reihe nicht gefällt: es ist die Protagonisitin Clary. Aber mal der Reihe nach: Das Cover: finde ich wie beim ersten Band gelungen, die Reihe macht ein schönes Gesamtbild im Bücherregal. Der Inhalt: gefällt mir im zweiten Band besser, jedoch gibt es immer noch Dinge die mich gestört haben, zB dass sich erst ganz zum Schluss wieder um Clarys Mutter gekümmert wird. Wenn ich Clary wäre, hätte ich eindeutig mehr über den Zustand meiner Mutter rauszufinden versucht als sie es getan hat. Zumindest Magnus hätte mal draufschaun können wenn er ein so begandeter Hexenmeister ist und sich mit Flüchen usw auskennt. Das Ende fand ich ganz gut, allerdings nicht sooo besonders spannend. Die Gabe von Clary finde ich etwas kitschig, vor allem hätte ich mir wenn dann schon eine wirklich nützliche Rune ausgedacht wie zB Unsterblichkeit oder sowas :D naja, soll ja spannend bleiben... :P Die Charaktere: mochte ich, bis auf eine... Ich finde Clary einfach nur furchtbar, ich kann sie überhaupt nicht leiden. Sie wird total von allen in den Himmel gehoben obwohl sie eigentlich nichts kann und die anderen mehr als einmal in Gefahr bringt weil sie einfach nicht sonderlich gut auf sich selbst aufpassen kann, auch wenn sie jetzt diese besondere Gabe mit den Runen hat. Vor allem bekommt sie immer Gaben die halt grade in die Geschichte reinpassen, das wirkt undurchdacht und unglaubwürdig, zB die Gabe Dinge zu zeichnen und sie dann aus der Zeichnung rausholen können.. Wäre total praktisch, wenn sie es nicht nur dieses eine mal einsetzen würde als sie den Engelskelch findet. Und nur zwei Runen zeichnet, obwohl sie sicherlich viel mehr könnte und dadurch auch mal was im Kampf beitragen würde. Auf mich wirkt sie einfach wie ein egoistischer und unsympathischer, übertrieben unreifer und hormongesteuerter Teenager. Sorry! Der Schreibstil: hat mir in diesen Band besser gefallen, auch wenn er wsl gleich war zum Vorband, aber da war mir einfach noch nicht so bewusst, dass mein Problem bei der Reihe fast nur Clary ist. Es ist flüssig zu lesen, das mochte ich. Zusammenfassend: hat mir dieser Band besser gefallen, da ich nun weiß warum ich nicht wirklich warm werden kann damit, es liegt einfach an Clary! Ich werde trotz allem die Reihe weiterlesen, da mir die anderen Protagonisten langsam ans Herz wachsen :) Ich würde dem Buch gern einen halben Stern mehr geben aber das geht hier leider nicht, mal sehen obs beim nächsten Band dann für einen ganzen weiteren Stern reicht :)

    Mehr
  • Steigerung zum ersten Teil

    City of Ashes
    Faancy

    Faancy

    29. December 2016 um 12:45

    City of Ashes ist der zweite Band der Chroniken der Unterwelt und konnte mich genauso wie City of Bones überzeugen. Auch dieses Buch ist wieder in drei Teile aufgeteilt und im Gegensatz zum Buch davor, fand ich hier alle drei gleich gut. Es gab kleine Schwachpunkte, weshalb es diesmal auch nicht für 5 Sterne gereicht hat, aber es gab eine Steigerung.  Es kommen viele neue Fragen auf und nur wenige davon werden beantwortet. Insgesamt sind es sechs Teile und da muss schließlich ein zusammenhängendes Netz entstehen. Ich hoffe, es wird nicht zu kompliziert, denn ich hatte manchmal schon etwas damit zu kämpfen, so verwirrend war es. Aber so bleibt die Spannung aufrecht erhalten und man will unbedingt sofort weiterlesen!  Grundlegende Dinge werde ich hier jetzt nicht nochmal erwähnen, denn bis auf die Spannung, ähneln sich diese bei beiden Bücher natürlich. Ich möchte vielmehr meine Meinung zu den Charakteren preisgeben, denn diese haben die meisten Emotionen hervorgerufen. Zu Beginn direkt das wichtigste, ich bin definitiv immer noch Jace Anhänger. Ich liebe diesen Charakter einfach so so sehr! Er hat seine Eigenarten, aber jedes mal, wenn seine Fassade bröckelt, kann man erahnen, was dahinter steckt und dann kann man ihn einfach nur mögen. Ich bin auch davon überzeugt, dass da noch irgendein Geheimnis gelüftet wird und Jace und Clary in Wirklichkeit gar keine Geschwister sind. Da bin ich weiterhin seeeeehr gespannt. Simon dagegen hat es wirklich geschafft, dass ich ihn nicht mehr nur nicht mag, sondern einfach hasse. Ich finde ihn so schrecklich und deswegen gefiel mir auch gar nicht, was da so geschehen ist. Ich kann euch nicht mal sagen, was genau so schlimm ist, aber der Charakter hätte nicht sein müssen. Genauso schlimm finde ich auch die Inquisitorin, die so verbittert ist, dass sie nicht mehr klar denken und handeln kann. Wie ich mit Clary umgehen soll, weiß ich leider immer noch nicht. Ich bin der Meinung, dass sie ihren Welpenschutz langsam verloren hat und begriffen haben sollte, dass es nie mehr so werden wird wie früher, egal wie sehr sie sich das wünscht. Und das Hin und Her mit Jace und Simon hat mich wirklich gestört. Ich hoffe wirklich, dass das in den Folgebänden aufhört und endlich eine entgültige Entscheidung getroffen wird. Das Ende deutet zwar daraufhin, aber man kann ja nie wissen.  Das klingt jetzt irgendwie alles so negativ, aber das waren im Endeffekt nur Kleinigkeiten, die mich gestört haben. Im Gesamten hat mir City of Ashes wirklich ziemlich gut gefallen. Vielleicht sind einige von euch ja noch nicht sicher, ob sie weiterlesen sollen und da kann ich nur sagen: hört noch nicht auf! Es kann noch viel kommen, aber der zweite Teil lohnt sich wirklich, weil es in meinen Augen eine Steigerung gab, vorallem was die Spannung anging. Und natürlich endet auch dieser Teil wieder mit einer neuen Erkenntnis, die zum weiterlesen auffordert. 

    Mehr
  • Chaos pur

    City of Ashes
    Miii

    Miii

    28. December 2016 um 13:09

    Genau wie auch schon City of Bones hat mich dieser Teil komplett in seinen Bann gezogen! Schon auf den ersten Seiten war ich wie gefangen in dem Chaos, das sich Clarys und Jace' Leben nennt. Und das faszinierende ist einfach, obwohl die Situation, in der sich die beiden befinden, soweit hergeholt klingt, ist sie einfach durchaus realistisch und alles was man sich denkt ist „Ouh, so ein Dreck.“ Man fühlt regelrecht mit den beiden mit. Clary und Jace kämpfen beide mit ihren Gefühlen, die sie nicht haben sollten, da sie erfahren haben, dass sie Geschwister sind. Clary versucht tatsächlich auch, den Abstand zu ihrem Bruder zu vergrößern, indem sie auf die Avancen ihres besten Freundes eingeht (wobei meiner Meinung nach von Anfang an klar war, dass das in die Hose gehen wird). Mein erster Gedanke war „Dreiecksbeziehung, so ein Klischee“ aber das war keinesfalls so. Es war einfach anders. Wobei ich sagen muss, dass ich immernoch glaube (und hoffe!) dass die beiden doch keine Geschwister sind, nur weiß ich nicht, wie das gehen soll. Und was ich toll fand, war, dass der Fokus nicht einfach nur auf der chaotischen Gefühlsebene von Clary und Jace lag. Stattdessen wurden viele Nebencharaktere sehr vertieft und haben eine entscheidendere Rolle bekommen. Das hat der Story deutlich mehr an Charme gewonnen, weil sie einfach so vielseitig ist.Dazu kommt eine ernste und düstere Atmosphäre, die aber mit verschiedenen Schlagabtausch Situationen, viel Humor und alltäglichen Teenager-Problemen ergänzt wird. Nicht zu vergessen von der Spannung, die mit jeder von Valentins Handlungen weiter aufgebaut wird. Selbst die Kampfszenen kommen nicht zu kurz! Fazit: Ich bin auch vom zweiten Teil restlos begeistert, da von Humor über Spannung bis hin zu Romantik alles vorhanden und auch auf eine wunderbare Art miteinander verknüpft ist. Große Klasse!

    Mehr
  • City of Ashes

    City of Ashes
    MyBookLife

    MyBookLife

    26. September 2016 um 19:43

    Jace und Clary erfahren dass sie Geschwister sind, Clarys Mutter Jocelyn ist immer noch nicht bei Bewusstsein und Valentin plant Böses mit dem Kelch der Engel. Doch der Kelch reicht ihm nicht, er will mehr... Simon gerät übrigens auch noch in eine Situation die man nicht gerade als üblich bezeichnen kann. Und als dann noch Alec und Isabells Eltern auftauchen, mitsamt der Inquisitorin die auf Jace nicht gerade gut zu sprechen ist, scheint es so als ob der Rat langsam die Kontrolle verliert... Persönliche Meinung: Herrlich, einfach herrlich! Cassandra Clare hat mal wieder gezeigt was sie am besten kann. Nämlich hammer Bücher. Ich habe dieses Buch in wenigen Tagen gelesen und die Geschichte miterlebt und kann einfach mal wieder sagen: LEST EUCH DIESES BUCH! Übrigens sind die Covers ja auch mal mega schön.

    Mehr
    • 2
  • Gute Fortsetzung

    City of Ashes
    SnowWhiteApple

    SnowWhiteApple

    17. September 2016 um 22:35

    Die Chroniken der Unterwelt - City of Ashes ist einfach nur eine sehr gute Fortsetzung zu Band eins. Die Autorin kann ihren Stil halten und versucht ihn sogar zu verbessert, was ihr in meinen Augen gut gelungen ist.

  • City of Ashes

    City of Ashes
    Maedilein_chen

    Maedilein_chen

    25. August 2016 um 15:26

    City of Ashes schafft es nicht einmal annähernd an seinen Vorgänger heran. Während ich City of Bones 5 von 5 Sternen geben konnte und richtig mitgerissen wurde, das ganze Buch in einem Rutsch gelesen, praktisch verschluckt habe, war ich bei City of Ashes immer in der Realität. Ich konnte jederzeit vom Buch weg. Wurde nicht mitgerissen. Deshalb hat es auch so lange gedauert, City of Ashes durchzulesen, weil ich gar nicht richtig reinkam… Was ja an sich ziemlich schade ist. Ich kann leider nur 3,25 von 5 Sternen geben… Dabei weiß ich noch nicht mal, woran es eigentlich genau liegt. Ich finde die Geschichte und die Idee und auch die Durchführung total super, es ist halt nicht so viel Aktion da, wie im ersten Teil, aber das stört mich eigentlich nicht an Büchern, ich feiere es normalerweise voll, wenn (Fantasy- und Sci-Fi-) Bücher etwas tiefgründiger sind. Aber vielleicht liegt es auch daran, dass nicht so viel Aktion da war, es aber gerade trotzdem nicht tiefgründiger war, als City of Bones… Ich weiß es nicht, ich wurde auf jeden Fall nicht so wirklich in den Bann gezogen… Wie war es bei euch? Was ich aber sehr gut an diesem zweiten Teil finde, ist, dass es aus mehreren Sichten geschrieben ist. Zwar immer in der dritten Person Singular, aber man erfährt trotzdem manchmal auch, wie es Jace mit sich und seinen Entscheidungen geht, wie Alec fühlt und denkt und auch von der Sicht Simons wird geschrieben. Das finde ich (evtl.) besser als im ersten Teil, aber sonst in eigentlich allen Punkten kann ich nur für City of Bones stimmen…

    Mehr
  • Überzeugende Serie, die viel Spaß macht!

    City of Ashes
    vk_tairen

    vk_tairen

    01. August 2016 um 19:00

    Zunächst: Ich bin total begeistert von der Cover-Gestaltung. Die Cover sind wunderschön, haben den richtigen Touch von mythisch und düster und trotzdem sind sie elegant. Außerdem kamen alle 6 Bücher in einer Box und die sieht einfach perfekt im Bücherregal aus. *schwärm*  Und nun zum Buch: Jace und Clary haben erfahren, dass sie Geschwister sind. Jocelyn ist noch immer ohnmächtig. Und Valentin ist irgendwo da draußen. Er hat den „Mortal Cup“ und was er plant, weiß niemand genau. Krieg liegt in der Luft, nur wann und wo, das ist ungewiss.  Als wäre das nicht genug, erscheinen auch noch die Eltern von Isabelle und Alec und ihnen folgt die Inquestorin, die nicht besonders gut auf Jace zu sprechen ist. Der Plot des letzten Buches wird nahtlos aufgenommen und zuvor gemachte Andeutungen stehen nicht leer im Raum, sondern haben auch eine Bedeutung, werden eingelöst.  Wieder einmal überzeugt die Autorin mit einer leichten, eindringlichen Sprache und witzigen, schlagfertigen Dialogen, für die man sie und die Figuren ihrer Geschichte lieben muss.  Dazu kommen Plottwists, spannende Actionszenen und peinliche Begegnungen. Die Charaktere werden weiter ausgebaut, die Welt vergrößert sich, immer mehr Figuren spielen eine Rolle. Und je mehr Dinge aufgedeckt werden, desto mehr Geheimnisse werden aufgezeigt, die es noch zu lüften gilt.  Das wird durchgehalten, bis das Buch zu einem atemraubenden Finale kommt, das mich die Seiten nur so hat umblättern lassen. 

    Mehr
    • 3
  • weitere