City of Ashes

von Cassandra Clare 
4,3 Sterne bei85 Bewertungen
City of Ashes
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

readingmakesmefeellikes avatar

Die Story nimmt Fahrt auf - für Fans des ersten Bandes ein Muss!

-

Nicht so gut wie der erste, dennoch gehört er zu den Must-Haves im Bücherregal eines jeden Buchliebhaber.

Alle 85 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "City of Ashes"

Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783785730898
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Lübbe Audio
Erscheinungsdatum:16.09.2008
Das aktuelle Buch ist am 24.03.2009 bei Margaret K. McElderry Books erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne38
  • 4 Sterne34
  • 3 Sterne10
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    readingmakesmefeellikes avatar
    readingmakesmefeellikevor einem Jahr
    Kurzmeinung: Die Story nimmt Fahrt auf - für Fans des ersten Bandes ein Muss!
    Ein klitzekleines bisschen schwächer als Teil 1, aber immer noch fantastisch!

    Worum geht's?

    "Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt."


    Warum hab ich es gehört?

    Nach dem Ende von Teil 1 ist man gerade erst in der Geschichte angekommen - und es gibt so viele offene Fragen! Da kann man doch nicht einfach aufhören.


    Wie war's?

    Da mir der Schreibstil beim Hören wesentlich besser gefällt, verfolge ich diese Reihe lieber als Hörbuch. Sie wird übrigens komplett von Andrea Sawatzki gesprochen, wodurch sich dieser Teil nicht nur inhaltlich nahtlos an den Vorgänger anschließt.

    Die Story nimmt in diesem Band so richtig Fahrt auf: Clary und Jace müssen sich ihren Gefühlen füreinander widersetzen, Simon durchlebt eine tiefgreifende Veränderung und Valentine ist weiterhin der herrlich diabolische Bösewicht, dessen nächste Schritte man einfach nicht voraus sehen kann.

    Mir hat es große Freude gemacht, die Geschichte weiter zu verfolgen. Die liebgewonnenen Charaktere entwickeln sich weiter und gewinnen an Tiefe. Allerdings war ich von Protagonistin Clary zwischendurch ziemlich genervt, da sie immer mit dem Kopf durch die Wand in die waghalsigsten Situationen stolpert - einen Plan entwickeln und besonnen mit Gefahr umzugehen scheint einfach nicht ihr Ding zu sein. Zwischendurch gab es für mich ein paar Hänger, aber alles in allem wirkte die Geschichte auf mich rund und stimmig.

    Andrea Sawatzki liest wie gewohnt ruhig, angenehm und einfühlsam. Ich habe ihr mit großer Genuss zugehört und empfand auch die integrierten Hintergrundgeräusche wieder als sehr passend.


    Was war besonders?

    Die Szene mit der Elfenkönigin fand ich einfach nur großartig - so voller Spannung und Emotionen! Sie wird mir sicher noch ein Weilchen im Gedächtnis bleiben.


    Listening to City of Ashes makes me feel like...

    ...ein klitzekleines bisschen schwächer als Teil 1, aber immer noch ein fantastischer Hörgenuss - nur zu empfehlen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    hauntedcupcakes avatar
    hauntedcupcakevor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Spannender als der erste Teil, aber immer noch mit zu schwachen Charakteren ...
    City of Ashes - Hörbuch

    Inhalt
    Clary sehnt sich ihr altes, normales Leben zurück. Doch als Schattenjägerin kann sie nicht vergessen, was sie weiss: Feen, Vampire, Werwölfe und Dämonen - sie alle existieren. Als ihr Bruder Jace und ihr bester Freund Simon in Gefahr geraten, rappelt sie sich zusammen und sagt der Schattenwelt den Kampf an, ohne zu wissen, was sie wirklich erwartet...

    Meine Meinung
    Zu viele Dämonen verderben den Brei - so kam es mir manchmal vor. "City of Ashes" hat mir zwar ein klein wenig besser gefallen, als "City of Bones", aber irgendwie war es mir von allem ein bisschen zu viel. Zu viel Teenager-Sorgen, zu viel Liebeskummergedöns, zu viel Gutes, zu viel Böses, zu viele "ich bin dein Vater"-Momente, zu viel von allem und vor allem zu viele Dämonen.

    Spannung war mehr vorhanden, als noch im ersten Band, aber vieles war vorhersehbar und nichts wirklich überraschend. Auch hat mir ein wenig die Weiterentwicklung der Charaktere gefehlt.

    Setting
    Wie Band 1 spielt auch "City of Ashes" in einer alternativen Version von New York. Das Setting an und für sich hat mir gefallen - am richtigen Ort düster, zauberhaft oder gemütlich.

    Hauptschauplätze waren das Institut, das Zuhause von Luke und das kalte Wasser um die Stadt herum.

    Die Szenen in der Stadt der Stille konnten mich aber vollkommen packen. Da war Gänsehaut vorprogrammiert!

    Charaktere
    Clary hat sich nicht wirklich verändert seit "City of Ashes". Sie ist immer noch naiv, stellt in den dümmsten Momenten die dümmsten Fragen und peilt nicht wirklich, was um sie herum geschieht.

    Jace ist mir ein wenig sympathischer geworden, dennoch hat es bei mir noch nicht "klick" gemacht, was ihn angeht. Er ist mir zu arrogant und eigenbrötlerisch, obschon er eigentlich wissen sollte, dass er ohne Familie und Freunde nichts ist.

    Auch die anderen Figuren - Simon, Luke, Isabelle und Alec - sind irgendwie blass geblieben. Die tiefe und eine Entwicklung in jedwede Richtung habe ich hier durchaus vermisst.

    Fazit
    Spannender als Teil 1 aber immer noch mit zu wenig Tiefgang. Das Hörbuch zu "City of Ashes" hat zwar Spass gemacht, für eine bessere Bewertung als zu Band 1 hat es aber immer noch nicht gereicht. Mal schauen, ob "City of Glass" endlich mit mehr Charakterentwicklung trumpfen kann!

    3,5 Sterne

    Kommentieren0
    26
    Teilen
    Reneesemees avatar
    Reneesemeevor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Die Reihe macht einfach süchtig nach mehr.
    Absolut fesselnd

    Teil 2 von  Chroniken der Unterwelt.

    Inhalt:

    Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

     

    Der erste Teil von  "Chroniken der Unterwelt" war ja schon gut, doch der zweiten Teil war noch spannender.

    Clary kann und will sich in ihr neues Leben als Schattenjägerin einfinden. Naja wie auch?!

    Den ihre Mutter liegt in so einer Art Koma und Luke der Freund ihrer Mutter ist ein Werwolf. Dann ist ihr bester Freund auch nun noch ein Vampir. Tja und Jace? Den Sie irgendwie liebt, Aber wie sich rausstellt ist er ihr Bruder.

    Clarys Leben ist das reinste Chaos.
    Und das ist noch nicht alles. Den Valentin taucht auch noch auf. Naja und der ist Clarys und Jace´ Vater, aber der ist der Böses.


    Ich bin begeistert und kann sie euch nur empfehlen.

    Kommentare: 2
    30
    Teilen
    Lennys avatar
    Lennyvor 5 Jahren
    City of Ashes / Cassandra Clare

    Das Abenteuer mit Clary, Simon und Jace geht in die 2. Runde! Es ist unglaublich wie der Vater ( Valentin) mit seinen Kindern umgeht.....
    und was ist das für eine Fantasie, um das Engelsschwert in ein Dämonenschwert umzuwandeln muss man es 4 X erhitzen und abkülen, eimal in dem But eines Mondkindes, in dem Blut eines Feenkindes, in dem Blut eines Wolfskindes und eines Vampirkindes...um dann ein Dämonschwert zu erhalten!  Und Valentin Morgenstern hat das Schwert der Seelen in seinen Besitz gebracht und wird nun seinen Plan umsetzen!
    Auch Band 2. voll mit den ganzen großartigen Ideen von Frau Clare, fast schon zu viele für ein einziges Buch!

    Gelesen von Andrea Sawatzki, wie schon bei Band 1 erwähnt, mir gefällt das sehr gut!

    Kommentieren0
    13
    Teilen
    Elenas-ZeilenZaubers avatar
    Elenas-ZeilenZaubervor 5 Jahren
    Noch eine Stadt

    *** Klappentext ***
    Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal - und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der Nacht verstrickt.

    *** Meine Meinung ***
    Und weiter geht es mit Clary, die die Tatsache, dass ihre Mutter eine Schattenjägerin ist und es Dämonen, Vampire und sonstige Wesen gibt, gut verkraftet hat.
    Diese Mal hilft sie ihrem Bruder Jace und wieder geht es spannend zur Sache. Faszinierend, wie Cassandra Clare weiter in die Welt eingetaucht ist, die sie für Band 1 geschaffen hat. Die Figuren werden weiter ausgearbeitet, wobei es mir schwer fällt, sie als 16-Jährige zu sehen. Die Handlungsweisen sind eher mit denen von Twens vergleichbar. Aber egal, die Spannung entwickelt sich kontinuierlich und finalisiert in einem ShowDown. Danach bricht die Handlung nicht einfach ab, sondern plätschert aus, was mir sehr gut gefällt. Ja, ein kleiner Cliffhanger ist wieder am Ende im Epilog vorhanden, aber ich fühle mich jetzt nicht gezwungen, den nächsten Band zu hören, sondern ich will es. Man könnte jetzt auch einfach die Reihe beenden.
    Der Schreibstil ist locker-flockig-lesbar, jedoch nicht platt und einfach, sondern schon mitreißend und auch für Erwachsene geeignet.
    Andrea Sawatzki als Sprecherin ist gut gewählt, weil sie es schafft die Emotionen rüber zu bringen und der fesselnden Handlung absolut Rechnung trägt.
    Auch dieser Band erhält von mir volle Punktzahl.

    Kommentieren0
    45
    Teilen
    Kurousagis avatar
    Kurousagivor 5 Jahren
    City of Ashes

    Nach Teil 1 konnte ich City of Ashes kaum erwarten. Ich finde die Stimme der Sprecherin sehr angenehm und auch die Nebengeräusche fand ich sehr passend. Ich habe mit Clary, Jace, Simon und Co die ganze Zeit mitgefühlt. Ich bin schon total gespannt, wie es weitergeht zwischen Clary und Jace, ob Simon sich mit seiner neuen Situation arrangieren kann und ob Valentin es schafft, seine Pläne in die Tat umzusetzen.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    PrinzessinMurkss avatar
    PrinzessinMurksvor 7 Jahren
    Rezension zu "City of Ashes" von Cassandra Clare

    Die Schattenjägerchroniken gehen weiter - auch jetzt wird es nicht langweilig. Die Qualität von Lesung und Buchvorlage bleiben im guten Mittel und bedienen weiter die Fantasy-hungrige Leseratte, die mit Potter, Twilight, der Nachtwache-Tetralogie oder auch Artemis Fowl gut unterhalten wurden.
    ***
    Wer Teil zwei hören will, braucht vorher zwingend Teil eins und wird ohne Teil drei auch nicht glücklich. Trilogie eben.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Cerepras avatar
    Cerepravor 7 Jahren
    Rezension zu "City of Ashes" von Cassandra Clare

    Eine gute Fortsetzung, die aber nicht ganz an den ersten Teil rankommt. Erst gegen Ende wurde ich wieder richtig mitgerissen und bekam auch Lust auf den Dritten Teil.
    Spannend ist und bleibt es jedesmal und es werden weitere Geheimnisse gelüftet und neue Rätsel aufgeworfen.
    Mein einziger Kritikpunkt ist die Beschreibung von Jace, der einfach nur übermenschlich, göttlich toll ist. Jede Bewegung, jeder Blick löst mein Clary eine Gefühlsmeer aus.
    Die Paralelle zu Twiligt in dieser Sache drängt sich auf. Und löst bei mir leider nur Augenrollen und entnervte Seufzer aus.
    Blendet man diese Passagen aber aus, dann bleibt immer noch ein spannender Jugend-Fantasyroman, der Spaß macht zu lesen.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    Rezension zu "City of Ashes" von Cassandra Clare

    Ihr mochtet den ersten Teil – City of Bones? Es wird noch besser. Ihr werdet den zweiten Teil lieben. Der Teil der Chroniken der Unterwelt Reihe konnte sich deutlich steigern. Ja, das war noch möglich, vorstellen konnte ich mir das vorher auch nicht.

    Der Plott entwickelt sich gut weiter: Die dreier Geschichte entwickelt sich. Clary, Simon und Jace müssen kämpfen. Um ihre Freunde und um den Frieden, aber auch gegen eine Liebe. Eine Liebe, die nicht sein darf.

    Es wurden, wie bereits im ersten Teil, auch wieder Nebengeräusche in die Geschichte integriert. Diese sind nie zu laut oder zu aufdringlich, sie transportieren die jeweilige Stimmung der Geschichte weiter und verstärken diese noch. Doch nicht nur die Nebengeräusche sind toll, auch die Sprecherin, Andrea Sawatzki, macht ihre Sache wieder brillant: sie erzählt die Geschichte wieder einzigartig, sodass das Zuhören einfach nur Spaß macht. Jeder Charakter überzeugt, wie auch bereits im ersten Teil, durch Ihre Stimme. Egal ob Coolness oder Unsicherheit. Andrea Sawatzki leiset wundervolle Arbeit.

    Fazit:

    Super Steigerung zu Teil 2. Eine würdige Weiterführung einer tollen Reihe. Ein tolles Urban-Fantasy-Abendteuer, für jung und alt.

    Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    dyabollos avatar
    dyabollovor 8 Jahren
    Rezension zu "City of Ashes" von Cassandra Clare

    Wer sich in City of Bones wohl gefühlt hat, wird auch City of Ashes gern haben :) Bei mir war es sogar so, dass ich den zweiten Teil besser fand als den ersten. Wenn man sich erst einmal an die Tatsache gewöhnt hat, dass Cassandra Clare alle Fabelwesen in einer Erzählung vereint ist es gar nicht mehr so schlecht. Zumal, da man bei dem zweiten Hörbuch auch die Brüche in der Geschichte nicht mehr spürt. Im ersten Teil waren mir einige Sachen unklar, da die gekürzte Fassung viele wichtige Fakten verloren hatte. Aber der zweite Teil wurde definitiv besser bearbeitet. Auch die Stimme von Frau Sawatzki ist mal wieder brillant!
    Der Plot entwickelt sich gut weiter. Es gibt wieder überraschende Wendungen und unerwartetes Verhalten der Protagonisten, das sorgt wieder und wieder für Spannung.
    Ein wenig schwach fand ich das Ende, aber das muss jeder für sich entscheiden! Guten Gewissens empfehle ich dieses Hörbuch weiter :)

    Kommentieren0
    20
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks