City of Glass

von Cassandra Clare 
4,6 Sterne bei3,877 Bewertungen
City of Glass
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (3609):
Akanthas avatar

Jede Seite pure Spannung hin zum grandiosen Finale. Aber selten habe ich eine so nervige Protagonistin erlebt.

Kritisch (41):
W

Sehr langatmig, sehr vorhersehbar, sehr zäh.

Alle 3,877 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "City of Glass"

In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun - doch dafür muss er sie erst einmal verraten …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783401502625
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:728 Seiten
Verlag:Arena
Erscheinungsdatum:01.01.2012
Das aktuelle Hörbuch ist am 24.03.2009 bei Simon & Schuster Childrens erschienen.

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2,705
  • 4 Sterne904
  • 3 Sterne227
  • 2 Sterne35
  • 1 Stern6
  • Sortieren:
    Elfeliyas avatar
    Elfeliyavor 21 Tagen
    Kurzmeinung: Eine interessante Fortsetzung der ersten beiden Bände - ohne wirklich etwas Neues zu erzählen.
    Clary und Jace kämpfen erneut für die Schattenjäger

    Im 3. Band um die Schattenjäger Jace und Clary müssen diese erneut gegen Valentin kämpfen. Dieser  versucht die Insignien der Engel zu vervollständigen.


    Insgesamt war der Band spannend, aber Jace und Clary haben mich wahnsinnig genervt mit ihrem „Ich-liebe-ihn-aber-ich darf-ihn-nicht-lieben“. Diese Beziehungskiste ist einfach ätzen und die ständigen Versuche sich jemand anderem zu nähern um den anderen zu vergessen und dann doch wieder zu merken, dass man nur den einen liebt. Zwischendurch wollte ich es echt nicht mehr lesen.

    Mir gefällt vor allem Lucian, der einen wundervollen Charakter hat. Ihn wünscht man sich zum Freund und da er eine gut erzählte Vergangenheit hat, kann man ihn sich bildlich vorstellen. 

    Die Freunde rund um Clary wachsen und neue Charaktere kommen hinzu, welche hoffentlich in den Folgebänden wieder auftauchen.

    Die Autorin versucht oft bildlich zu erzählen und ich glaube auch, dass sie die Bilder im Kopf hatte, welche sie beschreibt, aber für mich zieht sich das Buch dadurch unglaublich in die Länge und manches hat meiner Meinung nach keinen Sinn ergeben oder hätte einfach weggelassen gehört. Meiner Meinung nach spielt es für die Handlung keine Rolle, ob das Hemd an zwei, drei oder mehr Stellen kaputt ist und wie die Verletzungen sind. 

    Nun ja, Geschmacksache.

    Insgesamt fand ich diesen Teil aber spannend und irgendwie bin ich nicht sicher, ob ein weiterer Teil noch sinnvoll ist, werde mich aber auf den 4. Band einlassen, denn wie gesagt, einen Spannungsbogen gibt es auf jeden Fall.

    Für mich aber doch ein eher durchschnittliches Buch und deshalb nur 3 Sterne.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    K
    kleinebuecherweltvor 2 Monaten
    Sehr spannend

    Zu erst einmal muss ich ein großes Lob an die Autorin Cassandra Clare aussprechen, weil sie mit ihrer Chroniken der Unterwelt- Reihe eine fantastische Welt mit genialem Inhalt geschaffen hat. Sie kommt auf so gute Ideen, dass es einfach spannend ist über diese Welt zu lesen und man auch nur schwer von dieser los kommt. Cassandra Clare besitzt einfach unglaublich viel Talent, wenn es um das Ausdenken von Geschichten geht und man merkt beim Lesen des Buchs, dass ihre Geschichte einen roten Faden hat und jedes Kapitel wirklich durchgeplant ist. Und genau das gefällt mir, weil man dadurch „ganz geordnet“ auf die Reise mitgenommen wird.
    Mir gefällt der dritten Teil der Reihe besonders gut, weil man noch mehr über die Welt der Schattenjäger und Schattenweltler als zuvor erfährt, weil Clary sich direkt in dieser befindet und nicht mehr in New York.
    Die ganzen Szenen werden sehr gut beschrieben, so, dass man alles gut vor Augen hat und sich genau vorstellen kann. Cassandra Clare hat eine Welt erschaffen, die so gut erdacht ist, dass man fast glauben könnte, es gäbe es sie wirklich.
    Außerdem muss ich an dieser Stelle sagen, dass mir der dritte Teil bisher am besten gefallen hat, weil in diesem sehr viel aufgelöst wird und man eine Antwort auf alle Fragen bekommt. Mehr dazu möchte ich aber nicht verraten, weil ich nicht spoilern möchte.
    Der ganze Roman ist zudem durchgehend spannend und man kann es immer kaum erwarten das nächste Kapitel zu lesen. Diese ca. 700 Seiten lesen sich viel schneller als ich erwartet hätte.
    Der einzige Kritikpunkt, den ich habe, der aber nicht wirklich schlimm ist, ist, dass die ganze Sache mit Sebastian etwas vorhersehbar ist. Zumindest habe ich schon von Anfang an geahnt, dass er nicht der ist, der er vorgibt zu sein. Und Stellen, in denen Clary immer wieder davon redet, dass er ihr bekannt vorkommt oder Sebastians Nettigkeit betont wird, unterstützen einfach die Tatsache, dass man seine wahre Identität bereits vorhersehen kann.

    Fazit: Ein spannender Roman, der auf genialen Ideen beruht. Ein Muss für jeden Fantasy-Fan

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    S
    Sarah_CubeMangavor 2 Monaten
    Ein sehr spannder Teil

    Der dritte Teil ist für mich bisher der spannendste Teil gewesen. Er ist deutlich düsterer und actionreicher als die ersten beiden Teile und dennoch gab es auch wenige sehr schöne Momente. Einige meiner Fragen wurden beantwortet, einige aber auch noch offen gelassen und es kamen auch noch neue hinzu. Ich wurde von der Autorin auf eine falsche Fährte geführt und war so überrascht als die Wahrheit ans Licht kam. Ich habe Charaktere liebgewonnen, die ich vorher nicht so sehr mochte und gleichzeitig Jemanden abgrundtief gehasst, der erstmal einen sehr netten Eindruck gemacht hatte.
    So ziemlich jedes Gefühl was man haben kann, hatte ich auch. Ich fand es mehr als großartig, was die Autorin in diesem Teil zu Stande gebracht hat.
    Obwohl es knapp über 700 Seiten sind, habe ich das Buch völlig verschlungen. Mit jedem Ende eines Kapitel gab es immer eine Szene oder ein Ereignis, dass so spannend war und ich nicht aufhören konnte zu lesen.

    Inhaltlich möchte ich auch gar nicht mehr verraten als ich es Klappentext schon gemacht habe. Fast alles, was im Laufe des Bandes geschieht wäre in jeder Hinsicht ein viel zu großer Spoiler. Das Einzige, was ich sagen kann ist, dass es insgesamt betrachtet ziemlich genial aufgebaut ist. Zudem kann man einiges schon erahnen, wenn man genau aufpasst. Als zum Ende hin ein Geheimnis gelüftet wurde, sind mir direkt einige Szenen sowohl in diesem Band als auch in dem vorherigen Band aufgefallen, die einem das Ergebnis schon viel früher beantwortet hätte, wenn man denn ganz genau gelesen hätte und gut in zusammensetzen von Ereignissen ist.
    Aber manchmal braucht man dann doch einen großen Schubs, um es wirklich so zu sehen. Ich war aber sehr froh, dass ich es nicht vorher gewusst habe.

    Bei den Charakteren habe ich meine üblichen Lieblinge, sprich Alec, Magnus, Luce und Isabel. Clary finde ich ab und an immer noch ein bisschen anstrengend, aber ich mag sie von Band zu Band immer mehr. Auch Jace konnte mich in diesem Teil sehr überzeugen, obwohl er auch einige Auftritte hatte, wo ich ihn sehr gerne eine gescheuert hätte. Der Typ kann aber auch sehr verletzend sein.
    Alec hat mich dafür in diesem Teil sehr überrascht und ich bin sehr stolz auf ihn, dass er die Tatsachen mal klar ausgesprochen hat. Ich bin sehr gespannt, ob das auch alles gut geht.

    Beim Ende habe ich ziemlich gemischte Gefühle. Irgendwie traue ich dem Ganzen nicht und ich habe das starke Gefühl, dass es im vierten Band nochmal ganz üble Aussichten geben wird.
    Der dritte Teil ist mein bisheriges Highight der Reihe und umso mehr freue ich mich auf den nächsten Teil.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Fuexchens avatar
    Fuexchenvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Der bisher stärkste Teil meiner Meinung nach. Toll!
    der bisher stärkste Teil

    Bitte nur weiterlesen, wer die ersten beiden Bänden kennt, es besteht sonst Spoilergefahr.

    In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun – doch dafür muss er sie erst einmal verraten…

    So macht lesen Spaß! Ich finde, mit diesem dritten Band der Chroniken der Unterwelt ist der Autorin Cassandra Clare der bisher beste Teil gelungen. Das Buch ist spannend und hat mich so in seinen Bann gezogen, dass ich gar nicht aufhören konnte zu lesen.

    Der Schreibstil ist gewohnt gut und flüssig zu lesen, und ich kam gut in die Geschichte rein.

    Was die Charaktere angeht, muss ich sagen, dass sie mir mittlerweile sehr vertraut sind und ich mich daher auf die Geschichte gefreut habe.
    Das Cover gefällt mir sehr gut, zumal blau zu meinen Lieblingsfarben gehört. Ich muss zugeben, dass die Kurzbeschreibung mich gar nicht interessiert hat. Da ich die ersten beiden Teile mochte, war mir klar, dass ich weiterlesen würde, egal was der Klappentext hergibt.

    Ich mache es kurz: ein tolles Buch, das fünf Sterne verdient.

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    st-aniies avatar
    st-aniievor 3 Monaten
    Weiterer gelungener Folgeband

    "City of Glass" ist der dritte Teil der "Chroniken der Unterwelt" Reihe von Cassandra Clare. Das Buch erschien am 1. August 2009 im Arena Verlag


    Inhalt:
    Jace will nur eins, Clary in Sicherheit wissen, daher verrät er ihr auch nicht den genauen Abreisezeit punkt nach Idris. Von Simon erwartet er, das er Clary anlügt. Doch es kommt anders als gedacht und plötzlich befinden sich Nicht nur Jace und die Lightwoods in Idris sondern auch Simon und Clary. 
    Die Lage im Rat spitzt sich immer weiter zu, denn niemand will sich mit den Schattenweltlern verbinden, könnten jedoch diese Hilfe gebrauchen. Valentin bereitet sich in der Zeit auf einen Krieg bevor und hütet ein dunkles Geheimnis was Jocelyn aber in ihrer Trance alles mitbekommt. Wird Jocelyn rechtzeitig erwachen um Clary und die anderen zu warnen?

    Charaktere:
    Die Charaktere waren wieder alle einmalig und sehr gut beschrieben. Man konnte sich in jede Person hineinversetzen und sie sich bildlich vorstellen. 
    Einzig mit Clary hatte ich ab und an meine Probleme, fand ich sie in Band 1 naiv und anstrengend hatte sich das in Band 2 gelegt. Jedoch in Band 3 gab es Momente wo sie mich wieder etwas nervte. Doch am Ende des Buches konnte ich mich gut in sie hineinversetzen.

    Meine Meinung:
    Schreibstil:
    Die Seiten flogen nur so dahin da der Schreibstil flüssig und leicht zu lesen war. Es ist voller Spannung und Abenteuer geschrieben sodass man das Buch zwischenzeitlich nicht mehr aus der Hand legen kann.
    Obwohl es so ein dickes Buch ist, das manchen vielleicht etwas Angst einjagt, bemerkt man die vielen Seiten am Ende gar nicht. Man liest und ist Überrascht das man schon so viele Seiten an einem Tag gelesen hat.

    Das Buch hielt einen in Spannung und raubte ihn dem Atem.
    Der Prolog war sehr ausführlich.
    Allerdings ist für mich die Handlung bzw. die Reihe mit dem dritten Band abgeschlossen und ich frage mich was da noch kommen wird. Das Ende von Teil drei war doch sehr abschließend, sodass man auf weitere Folgebände verzichten könnte. 

    Fazit:
    Ich kann jedem den dritten Teil nur ans Herz legen, bisher von der Spannung und den Charakteren der beste Teil. Das Buch bekommt 4,5 Sterne, da ich in manchen Situationen, Clary zu oberflächlich, naiv, melodramatisch und anstrengend gehalten habe. Außerdem ist für mich die Reihe mit teil drei abgeschlossen und habe etwas angst davor das sich ab teil 4 alles nur wiederholt. Ich werde jedoch die Reihe weiterlesen und mich auch eines besseren belehren lassen.

    Kommentieren0
    25
    Teilen
    Ellaa_s avatar
    Ellaa_vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Für mich: Der stärkste Band der Reihe. 📚🤗 Ein perfektes Gesamtpaket. 🖤
    Ich liebe diese Reihe! 🖤

    Inhaltsangabe:
    In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun - doch dafür muss er sie erst einmal verraten …

    Meine Meinung:
    Für mich bis jetzt, der stärkste Band der Reihe. Ein echtes Highlight. 📚🖤

    Cover: Die Cover der Reihen gleichen sich im Großen und Ganzen und passen perfekt zusammen.  😍 sie sehen zusammen einfach so hübsch aus.. Bei diesem Band wurde die Farbe blau gewählt. Ein echt tolles Blau..
    In der Mitte prangt wieder der Eyecatcher des Covers in einer goldenen verschnörkelten Kugel. Man sieht hier die Stadt New Jork.
     Die Farbwahl ist wie immer hübsch und elegant. Wieder ist Wasser zu sehen- und viele Krähen die dem Himmel emporsteigen wollen. Sanfte Lichter spiegeln sich im Wasser was einen tollen Effekt hat. 📚
    Rund um die Kugel sind wie auch schon zuvor,  Steinskulpuren von vergangenen Zeiten in blau zu sehen.
    Alles in allem ergibt dies ein schönes Bild. Auch die Rückseite ist in gold/blauen Tönen angelegt und passt harmonisch ins Gesamtbild. Diese dunklen Blautöne sind einfach wunderbar! 😍📚
    Das Buch ist zudem in mehrere Teile unterteilt, diese Seiten werden durch ein Zitat oder Gedicht ausgeschmückt und mit bescheidenen Verschnörkelungen verziert. Ein tolles Highlight. 📚🌺

    Schreibstil: Cassandra Clare zählt zu meinen Lieblingsautorinnen.. ihr Schreibstil ist soo toll! 😍 Schon von der erste Seite an, war ich wiedermal vollkommen in Clarys Welt gefangen und Mitten in den Chroniken der Unterwelt eingetaucht. 🖤
    Die Autorin schafft es einfach mich zu überzeugen.. ich hoffe das bleibt so! 📚
    Besonders die Sichtwechsel gefallen mir super Gut- Egal ob man gerade in Clarys, Jace, Simons oder die Sicht eines anderen Charakters einnimmt- hier ist immer etwas los.. und eigentlich kann man jeden verstehen.. man lernt tiefes Verständnis und Mitgefühl für die Charaktere zu haben.
    Sie hat so eine Leichtigkeit und Aufrichtigkeit in ihrem Büchern.. hach.. 🤗 ich bin ein großer Fan! 📚🙂 ihre bildhaften Beschreibungen sind einfach herrlich. 🖤

    Kapitel: Für mich war alles an dem Buch ziemlich intensiv- mir lagen die Charaktere mehr denn je am Herzen und so flog ich nur so durch die Seiten um meine Neugier zu stillen. 🙈 besonders Alec und Magnus waren soo süß. 🤗🤣 jetzt mal ehrlich.. 🙈
    Aber auch Jace und Clarys Beziehung zueinander ist ein unglaubliches auf und ab. Sie sind beide ihrer Gefühle wegen unsicher und verletzt.. und es kommt so einiges diesbezüglich auf einen zu.
    Beispielsweise Jace entgültige Herkunft.
    Und weitere spannende Aufklärungen diesbezüglich. 🤗📚

    Was hier natürlich besonders heraussticht ist der plötzliche Ortswechsel- denn die richtig krassen Sachen spielen sich nirgendwo anders ab als in Idris- der Heimat der Schattenjäger..
    Und whooaa Leute.. ich möchte echt nicht spoilern, aber das war einfach der mit Abstand beste Band der Reihe.. ich bin soo neugierig wie die nächsten Teile werden.. 🙈📚
    Band 4 wird sicherlich bald folgen. 🖤
    Soviel kann ich aber verraten- Krieg steht vor der Tür..

    Das Ende war sehr harmonisch.. endlich trat doch noch ein wenig Stille herein. Obwohl ich nachvollziehen kann, dass das nach der ganzen Trauer und dem Tod nicht einfach war.. besonders macht es mir zu schaffen, dass Jonathans Leiche weg ist und Clary das Angebot der Feenkönigin abgelehnt hat..
    Doch mehr wird jetzt nicht verraten. 🤗📚
    Liest selbst! 


    Idee: Nicht nur die Schattenjäger sind eine unglaubliche Erfindung. 🙈 auch die lebensechten Charaktere, Handlungen und dieses gewisse Etwas machen die Chroniken der Unterwelt zu etwas ganz Besonderes! 📚

    Besonders Clarys Entwicklung war toll- sie ist hier einfach mal die Retterin der nahestehenden Katastrophe. Vereint Schattenjäger und Schattenweltler in der letzten Sekunde und das mit einer einzigartigen Gabe.
    Sie ist in dem Buch wahrlich eine Heldin.. zum ersten Mal kommt sie dem Begriff Schattenjäger deutlich näher. ;) ich war schon etwas stolz auf sie. 🤗🙂
    Trotz dessen sie manchmal etwas unbedacht handelt- ist sie trotzdem aufrichtig in dem was sie macht und das liebe ich. :)

    Charaktere: Wie immer sind die Charaktere einfach toll ausgearbeitet- man fühlt mit ihnen mit, man kann sich klare Meinungen über alle bilden (Oder auch nicht: Raphael ist so ein mhhh... Kandidat. 🤣).
    Und sie sind total überzeugend. 🤗

    Ich bin sehr gespannt ob wir von den ein oder anderen noch mehr erfahren. :)
    Clary war für mich in dem Band wundervoll und ich gönne ihr alles Glück der Welt. 📚🙂
    Jedoch befürchte ich, dass sie es in den nächsten Bänden nicht viel leichter haben wird.. und das Jace da wiedermal seine Finger im Spiel hat.. hach, bin ich neugierig. 🙈🖤

    Mein Fazit: Ich gebe dem 3. Band vollste 5 Sternchen mit Bienchen und hoffe auf eine weiterhin tolle Fortsetzung der Reihe. 😍📚 definitiv einer meiner Lieblingsfantasiereihen. 🖤 ich liebe die Schattenjäger. 🖤

    Kommentieren0
    69
    Teilen
    OurBooksMeetingPoints avatar
    OurBooksMeetingPointvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Mein liebster Teil der Buchreihe im Moment! Wirklich sooo gut!
    Ein unglaublich gutes Buch!

    Inhalt

    In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun - doch dafür muss er sie erst einmal verraten.


    Meinung

    Meiner Meinung nach übertrifft dieses Buch sogar noch die ersten beiden Teile!
    Dieser Teil hat mich einfach noch viel mehr mitgerissen!
    Obwohl das Buch über 700 Seiten hat bin ich wirklich schnell damit fertig gewesen!

    Cassandra Clare hat hier wieder einmal bewiesen, dass sie ein Händchen für spannenden Plotts und interessante Charaktere hat.

    Hier sind sich auch nun endlich meine Helen Alec und Magnus näher gekommen!
    Meine ganzen Fragen, die ich hatte, haben nun auch eine Antwort!

    Ich kann es gar nicht erwarten, den vierten Teil zu lesen, denn trotz all den Antworten, sind manche Sachen offen und unerklärt geblieben!


    Ich kann wie in den beiden vorhergehenden Teilen nur sagen, dass es sie 100000% lohnt, die Buchreihe zu lesen!

    Ich wünschte ich könnte die Welt der Schattenjäger, Vampiren, Hexenmeister, Werwölfen, Elfen und Co nie mehr verlassen und einfach darin eintauchen.

    Lest die Buchreihe!



    Zitat

    Die Liebe hat dich nicht geschwächte, sondern stärker gemacht - stärker als jeden anderen Menschen, den ich bis dahin kannte. Und in dem Moment wurde mir bewusst, dass ich derjenige war, der schwach war.
    -S. 705
    Jace zu Clary


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    MissWatson76s avatar
    MissWatson76vor 7 Monaten
    Einfach lesen und genießen

    Das schöne an dieser Reihe ist, dass sie sich einfach leicht und flüssig weg liest und man kaum davon loskommt. 

    Das hier ist nun der dritte Band von Cassandra Clare und der Reihe der Schattenjäger. Und es geht weiter um die Geschichte von Jace und Clary und auch den Schattenjägern und Schattenwesen. Und man mag jeden einzelnen von ihnen sehr gerne und jeder von ihnen hat seine eigenen Geschichte, auch wenn sie immer wieder an einem zusammenfließen. 

    Ich fand das Buch sehr spannend und noch einen halben Punkt besser als die Vorgänger. Also eigentlich würde ich dann 4,5 Sterne geben, aber so passt es schon ganz gut. Und ich war sehr zufrieden mit der Entwicklung der Story und ich fand es sehr spannend. 

    Also es muss gar nicht so viel dazu gesagt werden, einfach lesen und genießen. 

    Kommentieren0
    87
    Teilen
    leagoeswonderlands avatar
    leagoeswonderlandvor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Ich Liebe Cassandra Clare einfach für Ihren unglaublich tollen Schreibstil! ♥
    Es wird einfach nie langweilig! ♥

    Klappentext:
    In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun - doch dafür muss er sie erst einmal verraten … 💙

    Meinung:

    Definitiv eines meiner Favoriten Bücher! Es ist wirklich ein Buch, dass spannender nicht sein könnte. 🙈
    Es ist einfach düster, ereignisreich und voller spannender und actionreicher Momente. 💙

    Cover:
    Auch das Cover des dritten Bandes ist wirklich unheimlich schön gestaltet und passt einfach perfekt zu den übrigen Bänden der Reihe. Die Farbe blau ist einfach passend.🙊

    Schreibstil:
    Cassandra Clare schafft es einfach immer wieder mich mit ihrem fantastischen Schreibstil zu begeistern. Ich bin regelrecht an die Seiten gefesselt und kann ihre Bücher gar nicht aus der Hand geben. Ihr Schreibstil ist einfach unbeschreiblich, grandiös und einfach göttlich.💙

    Protagonisten:
    Die Geschichte ist einfach geprägt durch seine tollen, sympathischen und wirklich starken Protagonisten. Jeder Charakter ist so detailliert beschrieben und man kann sie alle einfach nur ins Herz schließen.🙈

    Clary entwickelt sich immer mehr zu einer bewundernswerten und starken jungen Frau. Sie ist nicht mehr das naive Mädchen und begeht die gleichen Fehler nicht wieder. 💙

    Und auch Simon entwickelt sich immer weiter. Er wird zunehmend selbstbewusster und das steht ihm wirklich ausgezeichnet. Man fühlt einfach unheimlich mit ihm mit und wird mit ihm reifer.🙊

    Auch Jace hat mich noch mehr in seinen Bann gezogen. Er zeigt einfach immer mehr, dass er nicht nur die harte und coole Schale ist, sondern das er auch ein sehr gefühlvoller und herzensguter Mensch ist mit einem weichen Kern.💙

    Alle Charaktere sind einfach so unfassbar detailgetreu beschrieben und mir kommt es wirklich so vor, als würde ich sie alle persönlich kennen und mitten unter ihnen weilen.🙈

    Und auch mit Sebastian und Valentin hat Cassandra Clare wirklich unfassbar tolle Charaktere geschaffen. Zwischen ihnen und mir läuft eine Beziehung aus Hass-Liebe. Sie sind die Bad-Guys und trotzdem liebe ich sie.💙

    Fazit:
    Eine absolut geniale Fortsetzung. Dieser Band zählt definitiv zu meinen Favoriten. Die Weiterentwicklung der Charaktere, der Wechsel der Handlungsorte und die unfassbar spannende Handlung machen diese Buchreihe wirklich zu einem absoluten Highlight.🙊

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    KaterinaFrancescas avatar
    KaterinaFrancescavor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Das spannende Zwischenfinale der Chroniken der Unterwelt.
    Schattenjäger und Schattenweltler

    Um den Bann ihrer Mutter zu brechen, setzt Clary alles daran, nach Alicante zu gelangen und den Hexenmeister Ragnor Fell zu finden. Simon wird unterdessen unfreiwillig mit den Lightwoods nach Alicante gebracht, wo ihn der Rat drangsaliert. Alicante steht vor der entscheidenen Schlacht, denn Valentins Dämonenheer bedroht seine Mauern und er selbst ist entschlossen, alle Insignien der Engel in seine Gewalt zu bringen. Jace hingegen kämpft mit sich: ist er nun mehr ein Morgenstern oder ein Lightwood? Und wie soll er Clary jemals gehen lassen ?
    In CoG geht es nun deutlich actiongeladener her als in den vorigen Bänden. Alles bereit sich auf einen Angrif Valentins vor, nur der Rat ist überzeugt, dass dieser Alicantes Mauern nie sprengen wird. Der Rat selbst zeigt sich wahrlich nicht von seiner besten Seite und bestätigt in Teilen Valetins Behauptung von Korrumpiertheit einzelner Ratsmitglieder. Clary taucht tiefer in die Erforschung ihrer Runenkrationen ein, um ihre Mutter zu retten. Immer mehr von Jace' Kindheit tritt ans Tageslicht, sodass man schonmal leicht den Überblick verlieren kann bei all den Personen und Kreismitgliedern, die erwähnt werden. Besonders das Zusammenspiel zwischen Schattenweltlern und Schattenjägern, die einander eher misstrauisch gegenüberstehen, sorgt für viel Abwechslung und Spannung, Sei es nun die Dynamik von Lukes Werfolfsrudel, Raphaels Vampiclan oder die mächtigen Hexenmeister. In dem Haus der Waylands machen Jace und Clary schließlich eine Entdeckung, die Valentins ganze Verderbtheit entlarvt. CoG spart einerseits nciht mit Spannung und Action, anderseits werden nicht alle die letzte Schlacht überleben...

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks