Cassandra Clare City of Heavenly Fire

(1.029)

Lovelybooks Bewertung

  • 774 Bibliotheken
  • 70 Follower
  • 50 Leser
  • 94 Rezensionen
(710)
(235)
(64)
(17)
(3)

Inhaltsangabe zu „City of Heavenly Fire“ von Cassandra Clare

Jace trägt das Himmlische Feuer in sich und Sebastian verkündet den finalen Schlag gegen die irdische Welt. Um zu verhindern, dass Dämonen über die Städte herfallen, müssen Clary und Jace mit ihren Freunden in die Schattenwelt eindringen. Wird es ihnen gelingen, Sebastians finstere Pläne zu stoppen, ohne selbst Schaden zu nehmen? Als sie auf Clarys dunklen Bruder treffen, stellt er Clary vor eine schier unlösbare Aufgabe: Entweder sie kommt an seine Seite oder er vernichtet ihre Familie und Freunde, die Welt und alle Schattenjäger …  Für die Liebe müssen Opfer gebracht werden. Der sechste Band der Chroniken der Unterwelt wartet mit einem spektakulären und unerwarteten Finale für dieses gewaltige Epos auf.

Grandioser Abschluss!!!

— 25Lexa
25Lexa

Endlich wieder "echtes" Cassandra Clare Leseerlebnis!!!

— die_kleine_naehkoenigin
die_kleine_naehkoenigin

Schöner Abschluss der Chroniken

— VroniMars
VroniMars

Leider mit vielen langweiligen Phasen

— -bookparadise
-bookparadise

episches Finale meiner lieblings Buchreihe

— Haney
Haney

Schade das es vorbei ist

— marylou1968
marylou1968

Gelungener Abschluss der Reihe

— Kurousagi
Kurousagi

Die Geschichte war klar, sie ließ sich gut lesen und die Protagonisten waren ok. Aber eben auch nicht mehr.

— ErleseneBuecher
ErleseneBuecher

Würdiger Abschluss einer wunderbaren Reihe! Hätte zwar mehr Potential gehabt, aber insgesamt schließt das Ende gut ab. 4/5 Sternen

— Weltenwandlerin98
Weltenwandlerin98

Ein Abschluss der mich nochmal wirklich packen konnte!

— sweetpiglet
sweetpiglet

Stöbern in Jugendbücher

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Ich fand diesen Auftackt wirklich in jeder Hinsicht gelungen! Es war immerwieder spannend, ohne hinausgezogene stellen und sehr emotional.

Nightangel050902

Nemesis - Geliebter Feind

Zauberhafter Auftakt einer orientalisch angehauchten Fantasy-Reihe.

SelectionBooks

Chosen - Die Bestimmte

Dieses Buch ist einer meiner Lieblingsbücher. Ich konnte das Buch gar nicht weglegen, es ist einfach durchgehend spannend.

xEunioa

Stell dir vor, dass ich dich liebe

Das Schicksal schreibt seine ganze eigene Geschichte

merle88

Anything for Love

Eine süße Liebesgeschichte, die einem das Herz erwärmt und mich gut unterhalten hat. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung

Buechertina

Ewig - Wenn Liebe entflammt

Ein großartiger Abschluss einer fantastischen Märchenadaption welche Dornröschen von einer ganz anderen Seite zeigt.

Tintenkinder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • City of heavenly fire

    City of Heavenly Fire
    die_kleine_naehkoenigin

    die_kleine_naehkoenigin

    19. June 2017 um 18:37

    Endlich, endlich......endlich wieder Schattenjäger-Lesevergnügen wie ich es mag!!!Jace ist wieder der "alte" und die Geschichte wieder spannend und mit richtiger Geschichte. Und omG.....ich habe Tränen vergossen😢😢😢Diesmal hatte die Geschichte wieder Tiefgang und Emotionen.Über verlorene Gelegenheiten, über Zukunftsängste und Verluste, aber auch über Wiedergefundenes.Alles hatte Sinn und alles hat sich zusammengefügt: Bruder Zacharia und Tessa; Magnus und Alec,ja und selbst Sebastian und Clary finden irgendwie ihren Frieden.Hier komnte ich das Buch wieder nur schwer aus der Hand legen und ich freue mich, dass ich es gelesen habe....Doch wie wird es mit Simon weitergehen? Ich muss es einfach wissen und werde mir das Zusatzbuch aufjedenfall auch besorgen und natürlich auch lesen😅😂

    Mehr
  • einfach wunderschön

    City of Heavenly Fire
    Haney

    Haney

    30. May 2017 um 18:26

    Dieses Buch ist von Anfang bis Ende extrem spannend und einfach wunderschön. Am Ende nimmt es eine überraschende Wendung, was es nur umso cooler macht  (ich musste sogar ein paar Tränen verdrücken). Deswegen gehört das Buch zu meinen absoluten Lieblingsbüchern!

  • Parabatai, Dämonendimension & Morgenstern

    City of Heavenly Fire
    ErleseneBuecher

    ErleseneBuecher

    06. May 2017 um 23:43

    Es ist geschafft! Ich habe die „Chroniken der Unterwelt“ beendet. Wieder einmal eine Trilogie, die plötzlich doch verlängert wurde und eine Hexalogie wurde. Das tat der Reihe in meinen Augen nicht besonders gut, da sie zu Beginn nicht so konzipiert war. Allerdings fand ich die Storyline der ersten Bände ja so krude, dass es am Ende in der Hinsicht auf jeden Fall besser wurde. Dieser Band hat auch noch mal im Gegensatz zum letzten Teil zugelegt. Die Geschichte war klar, sie ließ sich gut lesen und die Protagonisten waren ok. Aber eben auch nicht mehr. Einige Handlungsstränge wurden ausgedünnt oder endeten, da die Autorin wohl selbst merkte, dass es nicht funkte. Es wurde wieder auf den Kampf zwischen Gut und Böse gesetzt und Jace, Clary, Alec, Isabelle und Simon wurden wieder in den Fokus gerückt mit ihrem Kampf gegen Sebastian und die Dämonen. Das war ganz gut, ABER warum denn bloß über knapp 900 Seiten? Es zog und zog sich. Das hätte man mal etwas rasanter, dadurch spannender und eben besser machen können. Also ich nicht! Ich kann nur kluge Tipps geben, könnte es aber natürlich nicht besser. Allerdings wurde die Reihe ziemlich gehypt. Da weiß ich nicht ganz warum. Klar, eindeutig ist Jace toll und die Welt rund um Schattenjäger und Schattenweltlern mit den ganzen Runen und den Kram ist auch faszinierend, aber ansonsten ? In einem Jahr habe ich doch fast alles wieder vergessen. Und (Achtung Spoiler) diese ganze Bruder-Schwester-Geschichte hat mich soo soo dermaßen genervt. Das ist so seltsam und abstrus gewesen. Auch die ganzen fragwürdigen Geschichten, wie z.B. mit Jordan und Maia, fand ich nicht gut, aber da Jordan nun schnell starb, hat es Frau Clare wohl auch nicht weiter verfolgen wollen. Warum taucht nun plötzlich Emma, Jules und seine Geschwister auf? Die fand ich zwar sehr interessant, aber die hätten schon viel früher dabei sein müssen, so war es auch ein Handlungsstrang der Sand verlief. Naja, außer Frau Clare will noch mehr Bände schreiben. Aber dann bin ich raus. Bewertung: 3,5 von 5 Punkten

    Mehr
  • City of Heavenly Fire

    City of Heavenly Fire
    sweetpiglet

    sweetpiglet

    28. April 2017 um 17:47

    Ich habe sehr lange gebraucht, oder auch gewartet, bis ich mich dem Abschlussband der Chroniken der Unterwelt-Reihe gewidmet habe. Lange habe ich gedacht, dass der Abschlussband meinen Anforderungen niemals entsprechen könnte, und dann wollte ich einfach nicht das letzte Stück der Reihe kennen, weil es dann vorbei wäre. Aber irgendwann muss man sich der "Angst" stellen, und ich muss gestehen, ich wurde nicht enttäuscht. Das Setting und die Protagonisten sind bekannt, hier gab es kaum Neuigkeiten, was aber nicht stört, denn es ist toll in bekannte Welten abzutauchen. Cassandra Clare hat es aber auch geschafft, ihr Universum um ein paar neue interessante Plätze zu erweitern. In Sachen Charakterentwicklung gibt es auch noch einiges Potenzial welches die Autorin aufgreift. Manchesmal fand ich neue Züge an den Charakteren leicht überspitzt, aber insgesamt mochte ich sie. Den wohl größten Schockmoment hat mir Simon verpasst, und wer den Band kennt wird mir zustimmen, denn durch seine Taten und seinen Willen hat er es geschafft, über die sechs Bände vom "Typen von nebenan" zum "Retter der Welt" zu werden, der uns dann das Herz bricht, und zwar auf die wohl rührendsten Art die es gibt. Hier hat mich Cassandra Clare nochmal komplett überrascht, und vor allem fand ich die Idee toll und sie stellte einen tollen Twist-Plot dar. Obwohl auch dieser Band eine ordentliche Anzahl an Seiten hat, fliegen diese nur dahin. Man liest sich rasant durch die Geschichte und die Spannung steigt zunehmend bis zum wirklich gelungenen Finale. Es hat Spaß gemacht die Reihe zu lesen, dennoch bin ich nun traurig, dass sie vorbei ist. Zum Glück liefert uns Cassandra Clare neue spannende Romane. Fazit: Ich möchte zu einem Abschlussband immer nur bedingt ein paar Aussagen treffen, viel mehr möchte ich jedem, der die Chroniken der Unterwelt noch nicht kennt, die gesamte Reihe ans Herz legen. Lasst euch von der möglichen Seitenzahl nicht abschrecken, denn die Geschichte rund um Clary, Jace und Simon ist einfach toll, spannend und romantisch.

    Mehr
  • Schwaches Ende einer tollen Reihe

    City of Heavenly Fire
    zwischenzweizeilen

    zwischenzweizeilen

    10. April 2017 um 17:59

    Shadowhunter, Vampire, Werwölfe, Feen- das volle Programm der Fantasie bieten uns die Chroniken der Unterwelt. Vor bereits mehr als einem Jahr ist der letzte und sechste Band erschienen. Anfangs dachte ich ja, dass nach den ersten drei Bänden die Chronik zu Ende wäre, doch dann wurde die Reihe fortgesetzt und ich bin mir nicht sicher, ob ich das gutheiße.Im letzten Band müssen die Shadowhunter Jace, Clary, Izzy und Alec die Welt in einem großen Finale retten. Begleitet werden sie vom Vampir Simon und dem bunten Hexenmeister Magnus. Es ist das Finale, indem Menschen und Fantasiewesen vor Sebastian gerettet werden sollen, der eine Welt voller Dämonen anstatt Menschen erschaffen will.Die zahlreichen Erzählstränge führen also zu einem Ende. Natürlich einerseits geht’s um diesen Finalen großen Kampf, der wie es scheint, eigentlich nicht gewonnen werden kann, die große andere Frage, die ständig im Raum steht: Wann haben Jace und Clary endlich Sex. Fast schon nervig drängt sich diese Frage durch das Buch und auch schon durch die Vorigen. Und nun im letzten Buch passiert es endlich. Aber ganz ehrlich, wer nimmt denn zur Reise in die Hölle, wo einen Tod und Zerstörung erwarten, Kondome mit??! Spätestens an dieser Stelle musste ich nur noch lachen, es war einfach lächerlich.In den ersten drei Bücher der Serie triumphieren witzige Dialoge und spannende schnelle Handlungen. Im letzten Band ist davon nichts mehr übrig. Der Witz verblasst zunehmend. Jeder Charakter scheint einen einzelnen Erzählstrang zu besitzen, egal wie wichtig oder unwichtig er für die Haupthandlung ist. Und so komme ich schnell aus der Story raus, denn immer wieder wird zwischen Handlungsorten und Personen gesprungen. Die Handlung wird langatmig und es gibt so viele Charakternamen, dass ich mir die unwichtigen nicht einmal merken wollte. Auch Parallelen zu den Chroniken der Schattenjäger, die ja die Vorgeschichte darstellen und vor der Zeit von Clary und Jace in London spielen, habe ich vermisst. Ich habe eine größere Rolle von Tessa (der Hauptfigur von den Büchern und gute Freundin von Magnus und Bruder Zachariah) erwartet.Ich habe City of Heavenly Fire gelesen, weil es zu den Chroniken gehört, ansonsten hätte ich wahrscheinlich schnell aufgehört.Wie findet ihr das Buch oder die ganze Reihe? Hat es euch gefallen oder habt ihr auch was dran zumeckern?

    Mehr
  • Must Have

    City of Heavenly Fire
    Amber144

    Amber144

    04. April 2017 um 11:04

    Auch der letzte Teil ist einfach klasse. Es bleibt weiterhin spannend und die letzte Reihe, die über alle Bücher so gut war, war Harry Potter. Es ist einfach wunderschön in die Welt entführt worden zu sein. Man muss die Bücher einfach gelesen haben.

  • City of Heavenly fire

    City of Heavenly Fire
    aliinchen

    aliinchen

    02. April 2017 um 15:55

    InhaltClary macht sich mit ihren Freunden auf den Weg um ihren mörderischen Bruder davon abzuhalten die Hölle auf die Erden auszulösen. MeinungDa ich ein grosser Fan von C.C. bin musste ich das Buch natürlich unbedingt lesen und das bereue ich auch nicht. Es war sehr spannend, hatte einen tollen Schreibstil (wie die anderen Bücher der Reihe) und es war auch sehr romantisch und beinhaltete viel über Freundschaft und hat mich ein paar mal zum Grinsen, aber auch zum weinen gebracht.Jedoch fand ich, dass das Buch etwas langgezogen war, obwohl ich Cassandras Plot Twists eigentlich mag.

    Mehr
  • Ein spektakuläres Ende!!!!!

    City of Heavenly Fire
    Ani_in_Love

    Ani_in_Love

    13. February 2017 um 20:31

    Jace trägt das himmlische Feuer in sich und Sebastian verkündet den finalen Schlag gegen die irdische Welt. Um zu verhindern, das Dämonen über ide Städte herfallen, müssen Clary und Jace mit ihren Freunden in die Schattenwelt eindringen. Wird es ihnen gelingen, Sebastians finstere Pläne zu stoppen, ohne selbst Schaden zu nehmen? Als sie auf Clarys dunklen Brunder treffen, stellt er Clary vor eine schier unlösbare Aufgabe: Entweder sie kommt an seine Seite oder er vernichtet ihre Familie und Freunde, die Welt und alle Schattenjäger.... Meine Meinung: OH MEIN GOTT!!!!!!!!! WIE MEGA WAR DAS DENN - EPISCH!!!! Ein anderes Wort würde dafür gar nicht passen!!!!!! Okay....Okay....von Anfang an.... Der fünfte Teil endet damit, das Sebastian dem New Yorker Institut eine klare, wenn auch ekelhafte, Botschaft schickt und es wird wieder einmal klar das er Tote sehen will. Wie wir Sebastian ja kenn wird das klein Zuckerschlecken. Im sechsens und letzten Band bekommen wir zunächst einen Einblick in das Institut von Los Angeles und wie die Schattenjäger dort unter dem dunklen Krieg leiden mussten und welche großen Opfer sie für ihre Liebenden bringen mussten. Emma und Julien, sowie die Blackthron Geschwister sind mir sehr sympatisch und lässt auf mehr hoffen. Natürlich hat jeder Krieg auch Konsequenzen, die uns Cassandra auch hier offenlegt und einem wieder klar macht, wie mächtig doch die Engelsinsignien sind. Unteranderem erleben wir auch noch einmal wie ignorant, nachtragend und stur doch die ältere Generation der Schattenjäger sind. Ach, es passiert so viel....so viel Glück und Leid das ich gar nicht weis, was ich schreiben soll ohne zu viel zu verraten... Clary und Jace haben es wahrlich nicht leicht....er diese Geschwister Kiste, die sich aber irgendwie nicht so angefühlt hat, da sie sich doch viel mehr als Geschwister es eigentlich tun sollten liebten.....Jace stirbt und wird vom Erzengel zurück geholt......dann die ganzen Probleme nebenbei die sie auch noch bewerkstelligen mussten....dann wird Jace entführt und mit Hilfe einer Rune manipuliert...und nun auch noch die Hölle......es scheint trotz aller Mühe und Liebe kein Happy End für die beiden zu geben..... Simon hat es wohl am schwersten getroffen während der gesamten Reihe.....erst ist er ein unscheinbarer Nerd, dervüber beide Ohren in Clary verknallt, die es aber wiederum nicht einmal mitbekommt....dann wird er in eine Ratte verwandelt und kurz darauf auch noch in einen Vampir.....und als wenn das nicht schon schlimm genug ist sich aus seinem eignen Grab zu buddeln, nein, da wir er auch noch entführt und fast zu tode gefoltert..überraschenderweise freundet er sich auf eine sehr witzige Weise mit Jace an, der ihm das Leben retten und somit wieder mal zu einem Sonderling macht....denn durch Jace Blut wird er zum Tageslichtler und kann sich nun mit Raphael und Camille rum schlagen....nebenbei führt er eine kurze Romanze mit Clary und muss feststellen das er sie ja eigentlich gar nicht mehr will.....somit konzentriert er sich auf Isabelle die ihn nicht zu wollen scheint und lernt die süße Maja kennen, die widerum genau seine Hobby mit ihm teilt....und auf einmal steckt er wie ein Kassanova zwischen zwei Mädchens und weis nicht wie er dahinein geraten ist, geschweigendenn wie er da wieder raus kommen soll.....Man sollte denken das reicht für ein so junges Leben, aber nein da fangen die Probleme erst richtig an.....seine Mütter verstößt ihr, der Vampirclan will ihn auch nicht und nach all den Drohungen und Mordversuchen bittet er Clary ihn mit dem kainsmal zu versehen....doch auch das hatte erschreckende Konsequenzen.....ABER dann....scheint es als hätte Simon endlich die Nase voll ständig rumgeschubst zu werden und er geht in die Offensive.....erst legt er sich mit Lilith an....dann mit Camille und Raphael und als er den Engel herbeiruf, droht er diesem damit er ihm hilft....am Ende gesteht er ENDLICH Izzy seine Liebe und er wirde zum richtigen Helden....jedoch ist der Preis dafür sehr hoch und somit verliert er alles..... Alec und Magnus.....Magnus hab ich ja bereit von Anfang an so fazinierend gefunden und mittlerweile so doll in Herz geschlossen...bei Alec sah das wiederum anders aus, ihn konnte ich zunächst überhaupt nicht leiden aber im Laufe der Reihe habe ich auch ihn in mein Herz geschlosen....und finde es super das er endlich zu sich gefunden hat und seine große Liebe erobern konnte. Ich finde es ja richtig toll, das trotz verschiedener Reihen, man dennoch den ein oder anderen wieder sieht und man auch hier wieder verfolgen kann wie es ihnen ergangen ist....es lässt mich darauf hoffen von Tessa und Jem noch mehr zu erfahren....Schon mit dem ersten Band konnte Cassandra Clare mich verzaubern und trotz mittlerweile 9 Büchern über die Schattenjäger und deren Welt, wird es nicht langweilig und freue mich immer noch auf mehr... Schön finde ich im Übrigen auch wieder die Cover, jedes auf seine Weise eigen und dennoch passen alle zusammen. Fazit: Wie ihr seht wird es im letzten Band einfach episch, alles wird zunächst noch komplizierter und verwirrender und dann wird nach und nach alles zusammen gefügt und alle Geheimnisse aufgelöst.... Die Spannung ist elektrisierend und ich musste offtmals tief Luft holen, weil ich vor Aufregung das Atmen vergessen hatte.

    Mehr
  • Aller Ende ist schwer

    City of Heavenly Fire
    Seelnsplitter

    Seelnsplitter

    05. February 2017 um 10:17

    Mit dem Abschluss der The Mortal Instruments-Reihe ist dieses Buch ein echtes Muss für mich gewesen. Leider war es beim lesen auch mehr Pflicht als Spaß und ich hab es zwischenzeitich sogar einml weg gelegt, was ich nur äußerst ungern tue. Ich fand es einfach zu viel. Die Nebenstorys von Emma z.B. haben das Buch unnötig in die Länge gezogen und dafür das in den vorherigen zwei Büchern so gut wie nichts passiert ist, wurde man bei diesem Buch einfach mit Storys überschüttet. Aber wenn man dann doch mal auf den Punkt gekommen ist, war es  ganz gut. Die dicke des Buches ist für mich mehr Abschreckung als Freude. Schade.

    Mehr
  • Überraschend gut mit kleinen Durststrecken!

    City of Heavenly Fire
    jurina

    jurina

    01. February 2017 um 22:05

    Ich muss zugeben, dass ich mir den letzten Band der Reihe nur gekauft habe, um keine Lücke im Regal zu haben und weil ich gerade kein anderes Buch zum Lesen da hatte. Seit dem dritten oder vierten Band habe ich mich fast nur noch durch die Reihe gequält, weil mir der Mary-Sue Charakter von Clary und Jace nicht gefallen hat. Umso erfrischender fand ich es daher, dass das Augenmerk dieses Mal auf die Nebencharaktere gefallen ist. Besonders Simon und Isabelle und deren charakterliche Entwicklung haben mir bis zum Schluss gefallen. Ich habe mich bisher nur mit dieser Buchreihe beschäftigt, doch die Andeutungen um Tessa und Emma haben mich tatsächlich auch auf die weiteren Reihen des Schattenjäger-Universums neugierig gemacht, obwohl ich mit der Reihe um Clary und Jacen nicht so recht warm geworden bin. Auf den ersten Blick scheinen mir die Charaktere hier um ein vielfaches sympathischer.  Allgemein haben mich zum Teil die Nebenstränge wesentlich mehr interessiert, als die doch eher lahme Hauptstory, die wenige Überraschungen bot. Für das finale Werk hätte ich hier ein wenig mehr erwartet, zumal ich ein bisschen verwundert war, dass der Epilog soooo extrem lang war. Alles in allem hat mich das Buch gefesselt. Von mir aus hätte die Geschichte ohne den Epilog enden können, das hätte den bittersüßen Geschmack dieser Idee nicht in dieses kitschige Märchen verwandelt.

    Mehr
  • Furioser und würdiger Abschluss!

    City of Heavenly Fire
    Dragonassassin

    Dragonassassin

    15. January 2017 um 17:42

    Oft, um nicht zu sagen meistens, ist der erste Teil einer Buchreihe auch der Beste. Ausnahmen bestätigen die Regel. Cassandra Clare ist eine solche Ausnahme! City of Heavenly Fire war schlichtweg genial! Ich habe das Buch innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Meine Erwartungen waren hoch und wurden absolut befriedigt. Wie in den vorherigen Bänden schafft es die Autorin auch hier wieder trotz des düsteren Themas die Leser zum Lachen zu bringen. Yogastunden mit Jace und Jordan, Schwertershopping, Lord Montgomery, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Ein wunderbarer Ausgleich zu den teils auch traurigen Szenen.Trotz der Dicke des Buches wird es nie langweilig oder langatmig, was vermutlich auch an den vielen verschiedenen Sichten liegt, aus denen erzählt wird. Wer auch andere Clare-Bücher kennt, wird einige Parallelen und Anspielungen auf die Chroniken der Schattenjäger finden. Das zeigt wie sehr Cassandra Clare ihre Bücher doch vernetzt und plant, was mir persönlich sehr gut gefällt. Ich habe sämtliche Charaktere ins Herz geschlossen, es gibt keinen, dessen Handlungsstrang ich in irgendeiner Form als langweilig empfand. Gerade Jace, Clary und Izzy gehören zu meinen absoluten Favoriten! Mir sind die immer häufigeren Bibelverweise aufgefallen, die gute Recherche beweisen und die Glaubwürdigkeit und Spannung der Story in gewissem Maße auch verstärken. Ich vermute ja, dass Cassandra Clare von Haus aus ein sehr religiöser Mensch ist angesichts der vielen Details. Erwähnenswert finde ich auch, dass die Bücher in meinen Augen konsequent besser werden. Wenn ich jetzt City of Bones wieder lese kommt es mir beinahe unvollständig vor. Alles ist noch so in der Anfangsphase. Clare hat es geschafft aus einer Trilogie, eine Hexalogie zu machen, zusätzliche Reihen zu schreiben, sich dabei nie zu wiederholen und durchgehend schlüssige Storys zu bieten. Hut ab!Der Schreibstil in City of Heavenly Fire ist flüssig und geht auch durch die Übersetzung nicht verloren. Hier und da wird es etwas kitschig, doch die Liebesgeschichten tragen einen entscheidenden Teil zur Story bei weshalb das für mich kein Problem darstellt obwohl ich sonst kein Fan und Liebesromanen bin. Als ich das Buch zu Ende gelesen hatte tat es mir richtig weh im Herzen das es jetzt vorbei war. Über ein Jahr hatte ich auf City of Heavenly Fire gewartet und das Bewusstsein, dass die Story nicht mehr weitergeht war echt ein Schock. Zum Glück gibt es noch vereinzelte Hinweise und Passagen in Lady Midnight ;-)  Alles in Allem kann man sagen dass Teil 6 der Chroniken der Unterwelt all meine Erwartungen übertroffen und sich die fünf Sterne somit voll auf verdient hat!

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Bücherflüsterin" von Anjali Banerjee

    Die Bücherflüsterin
    leucoryx

    leucoryx

    Leucoryx SuB-Abbau-Challenge 2017 Ich möchte gerne mit euch zusammen daran arbeiten unsere SuBs kleiner werden so lassen oder zumindestens nicht entarten zu lassen. Ich habe mir dafür ein paar Regeln ausgedacht, an die ihr halten könnt, wenn ihr wollt. Der Einstieg ist jederzeit möglich. ------------------------------------------------------------------------------- Die Regeln:1. Schreibt einen Sammelbeitrag (den ich verlinken werde):     - Anzahl der Bücher auf eurem SuB zu Beginn     - aktuelle Anzahl der Bücher     - je Monat: Höhe eures SuBs am letzten Monatstag     - Auflistung der gelesenen Bücher + Geldbeträge2. Es zählen die Bücher zum SuB, die sich bei euch Zuhause ungelesen befinden. Geliehene Bücher (z.B. Bibliotheksbücher, Wanderbücher) müssen nicht gezählt werden.3. Geldbeträge werden in einem extra Sparschwein gesammelt. Bitte legt für euch fest, ob ihr an diesen Geldbetrag erst nach Ablauf der Challenge rangehen wollt oder ob es euer (ausschließliches) Geldreservoir für neue Bücher ist.4. Geldbeträge:         1€ je gelesenes (/gehörtes) SuB-Buch ODER         2€ falls das Buch dem Monatsthema entspricht         Ende des Monats: + 3€, falls SuB <= SuB Ende des letzten Monats;   - 3€, falls SuB > SuB Ende des letzten Monats 5. Ich werde jeden Monat ein Auswahlkriterium benennen. Das soll als Hilfestellung dienen, falls ihr nicht wisst was ihr als nächstes lesen wollt.-------------------------------------------------------------------------------Teilnehmer: (Aktualisiert am 20.06.2017)Name                      |  Aktueller SuB   |  Original-SuB  |  Erspartesleucoryx                                 15                           22                      50,00€PollyMaundrell                     21                           60                     34,00€Kirschbluetensommer      181                         181                    24,00€ annlu                                        68                         100                   141,00€Nelebooks                            773                        703                   79,10€ulrikeu                                      80                          50                    13,00€Oanniki                                   30                          38                      18,00€dia78                                   1.204                     1.249                    37,00€ChattysBuecherblog             0                          20                     61,30€ StefanReschke                      69                          68                     -3,00€darkshadowroses              569                        554                     1,00€Kurousagi                             278                        251                     -6,00€Julie209                                    72                          76                      16,00€

    Mehr
    • 207
  • das große Finale

    City of Heavenly Fire
    Miii

    Miii

    02. January 2017 um 11:48

    Noch nie hab ich das Ende eines Buch bzw. einer Buchreihe so sehr herbeigesehen und gleichzeitig so gefürchtet, wie die der Chroniken der Unterwelt.Ich habe den letzten Teil kaum aus der Hand legen können und in weniger als zwei Tagen durchgelesen.Die Beziehung von Jace und Clary hat nun endlich einen Punkt erreicht, indem die beiden sich einander komplett hingegeben haben. Aufgrund des himmlischen Feuers das in Jace tobt, können die beiden sich kaum bis gar nicht berühren bzw. nahe sein und dennoch hat das keinen Abbruch oder Probleme bereitet. Das hat mir sehr gefallen, die beiden haben endlich die Hürden überwunden und sind ein eingespieltes Team.Die Geschehnisse in Alicante und auch auf der Welt spitzen sich immer weiter zu, Sebastians Erdunkelte haben große Macht gewonnen. Sebastian scheint wie besessen von seiner Schwester und seinem Stiefbruder, er will die beiden unbedingt an seiner Seite haben, zumal sein Fokus aber auf Clary liegt.Der Abschluss war für mich gleichermaßen schockierend als auch total unerwartet und hat mich total tief berührt. Generell hab ich bei einem Buch selten so mitgefühlt, wie bei diesem.Fazit: eine fantastische Buchreihe, die ich kaum aus der Hand legen konnte und die ich jedem ans Herz legen kann.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an mich mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2017 bis 31.12.2017. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2017 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, in dem der Protagonist ein Haustier hat Ein Buch, auf dessen Cover ein Fahrzeug zu sehen ist (Flugzeug, Auto, Zug, etc.) Ein Buch, welches in einem Land spielt, in dessen Name kein "a" vorkommt Ein Buch eines bereits verstorbenen Autors Ein Buch, dessen Titel mit demselben Buchstaben beginnt und endet Ein Buch über eine wahre Begebenheit Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, dessen Autor aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt Ein Buch, welches in der Stadt spielt, in der du wohnst (bzw. in der nächstgrößeren Stadt oder in einer Stadt, in der du 2017 mehrmals warst) Ein Buch, dessen Cover vorrangig grün ist Ein Buch, das hauptsächlich in den USA spielt, jedoch nicht in New York Ein Buch, auf dessen Cover die untere Hälfte einer Person abgebildet ist (Beine oder Füße) Ein Buch, welches eine Landkarte enthält Ein Buch, das mindestens 500 Seiten lang ist Ein Buch, dessen Autor im selben Jahr geboren ist wie du Ein Buch, das mindestens 50 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Du findest die Anzahl, wenn du auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fährst.) Ein Buch eines Literatur-Nobelpreisträgers Ein Buch, das du 2016 begonnen, aber nicht zu Ende gelesen hast Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das Debüt des Autor Ein Buch, dessen Titel eine Zahl (ausgeschrieben oder in Ziffernform) enthält Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht Ein Buch, das nicht in unserer Welt spielt (sondern in einer Fantasy-Welt, im Weltraum, etc.) Ein Buch, das maximal 3 cm dick ist Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch, das von zwei oder mehr Autoren geschrieben wurde Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit demselben Buchstaben beginnt. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist Ein Buch, das du in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft hast. (Nicht online oder als Mängelexemlar) Ein Buch, das du als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört hast Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, das höher als 22 cm ist Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Streifen zu sehen sind Ein Buch aus einem Verlag, aus dem du 2017 bisher noch kein Buch gelesen hast Ein Buch, dessen Titel nur in Großbuchstaben geschrieben ist Ein Buch, dessen Titel kein "e" enthält Ein Buch, dessen Verfilmung 2017 ins Kino kommt Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur über 50 Jahre alt ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 5 Wörtern besteht Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 4-mal vorkommt Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2017 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal (außer bei Aufgabe 18).* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werden Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmerliste: A AberRushAcida-2Adujaadventurouslyaga2010AglayaAgnes13AleidaaljufaAlondriaANATALandymichihellianna1911AnnaboAnnaKatharinaKathiAnne42AnneMayaJannikaAnni04Ann-KathrinSpeckmannAnrubaapfelkindchen123Arachn0phobiAArgentumverdeAspasiaatsabhasi2Azalee (23/20) B ban-aislingeachbandmaedchenBeaSurbeckBecky_BloomwoodBeeLubellast01Bellis-Perennisbeyond_redemptionBiancaWoebine174B_iniBioinaBirkentochterblack_horseBlacksallyBluebell2004BlueSunsetbookgirlbook_lover_6booksaremybestfriendsbookscoutBosniBrixiaBuchgespenstBuechermomente C Caillean79capcolacarathisCarigosCaroasChattysBuecherblog (20/20)CherryGraphicsChrissisBücherchaosChucksterClaudia-MarinaCode-between-linesConnyKathsBooksCrazy-Girl6789crimarestricrimesscrumbCWPunkt D daneegold (40/40)Darcydaydreamindia78DieBertadiebuchrezensiondigraDion (20/20)Dirk1974divergentDonnaVividownblackangelDreamcatcher13dreamily1Dubdadda E Ela_FritzscheEldfaxiElkeel_loreneelmidiEmotionenEngelchen07 (30/30)engineerwifeEnysBookserazer68Ernie1981Even F _franziiiiiii_faanieFantwordFairy-KittenFeniFjordi93FlamingoFornikafranzziFrau-AragornFreelikeaBirdFrenx51Fulden G GelisglanzenteGluehsternchenGrOtEsQuEgst H hannelore259hannipalanni (30/30)happytannyHenny176Herbstmondhexe959753HeyyHandsomehisterikerHisuiHaruHortensia13 I IamEveIcelegsichundelaineIgelmanu66imago_magistriIMG_1001Isar-12isipisi J Jacky_JollyJadrajala68JamiijanakaJanina84Janna_KeJasBlogjasaju2012Jashrinjenvo82Johanna_TorteJosy-Julchen77Jule16JulesWhethetherJulia_liestjuli.buecherJulie209 K kalestrakalligraphinKarin_KehrerKasinkatha_strophekatjalovesbookskattiiKayvanTeeKerstinTh (30/30)kingofmusicKleine1984kleinechaotinkleine_welleKleinerKometKnoppersKnorkekn-quietscheentchenKodabaerkornmuhmeKuhni77Kurousagi L LaDragoniaLadyIceTeaLadyMoonlight2012LadySamira091062LaLectureLaMenschLandbieneLarii-MausiLarryPiLaurax3lehmaslenicool11LeonoraVonToffiefeelesebiene27LeseJetteLese-KrissiLeseLottiLeseMama82Leseratz_ 8Lesezirkelleyaxlieberlesen21LilawandelLilli33 (40/40)LimitLesslinda2271lLise95LissyLit-TripLiz_MacSharylizzie123LolaWriterLooooraLostHope2000louella2209Lovely90LrvtcbLuilineLuzi92lyydja M mabuereleMali133marpijemartina400MarveyMary2Mary-and-Jocastamelanie1984MelEMelvadjamia0503miahMiamouMichicornMimasBuchweltMinniMira20 (30/30)MiracleDaymiramiepMiriSeemisanthropymisery3103MissErfolgmiss_mesmerizedMissMoonlightMissSnorkfraeuleinMissStrawberry (30/30)MissSweety86mistellormondymonstahasimrc0mrsCalemmmingsMrs_Nanny_OggMurphyS91Myxania N NachtorchideenaninkaNelebooksnemo91NewspaperjunkieNightflowerniknakNisnisnoitaNookinordbrezeNynaeve04 O once-upon-a-timeOnlyHope1990Ophiuchus P Pachi10pamNpardenPaulamybooksandmepeedeePhilipPhiniPiiPinkie31PinocaPippo121PMelittaMPucki60 Q QueenelyzaQueenSize R rainbowlyRitjaRoni88 S sakuSakukosameaSanjewelSarah9070schafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeSchneeeule129SchnutscheschokokaramellSeelensplitter (Blog) (20/20)ShineOnSickSikalSkybabesolveigSomeBodysommerlese (36/30)SnordbruchSophiiiespozal89StarletStaubfinger12StefanieFreigerichtstefanie_skySteffi1611Steffi_LeyererSteffiZiStehlbluetensteinchen80sternblutsunlightSuskaSxndy_03 T TalathielTalliannaTaluziTamileinTanja13TatsuThe iron butterflyTheBookWormthelauraverseTina2803Tine13Tini_STiniSpeechlesstintentraumweltToniarwTraubenbaerTraumTante U ulrikeuulrikerabe V Valabevalle87vanystefvb90Veritas666Vivy_navk_tairenVroniMarsVucha (34/30) W wampyWaschbaerinwerderanerWermoewewidder1987WilliaWolly (30/30) X Y YaBiaLinaYolandeYvetteH Z zazzleszessi79

    Mehr
    • 4478
  • Ein tolles Ende einer Reihe

    City of Heavenly Fire
    CorinaPf

    CorinaPf

    15. December 2016 um 19:24

    Inhalt:Sebastian greift eine Schule von Schattenjäger an und verwandelt einige und wieder andere tötet er. Einige Kinder können sich retten. Nun werden alle Schattenjäger dazu gebracht in die Hauptstadt zu kommen, damit sie alle sicher sind. Für Clary und ihre Freunde beginnt ein innerer Kampf können sie diesen Leuten vertrauen.Simon wird von Maureen entführt und bei den Vampiren gefangen gehalten. Durch Raphaels Hilfe kann er fliehen und sich mit Clary verbünden.Clary und ihre Freunde beschließen selber Sebastian zu vernichten und gehen in die Unterwelt. Das Buch hat sich am Anfang wahnsinnig gezogen, doch als sie in der Unterwelt waren ging es Schlag auf Schlag. Mit dem Ende dann, hätte ich so nie gerechnet und das fand ich toll.Clary mochte ich, sie machte immer das was ihr Herz oder Instinkt ihr sagte und schärrte sich nicht um Regeln. Dabei bringt sie sich und ihre Freunde immer wieder in Gefahr und Jace ist noch schlimmer er denkt fast immer nur an Clary und dann wieder rum nur an sich. An Alex Isabella Simon denkt er nie.Alex hat furchtbaren Liebeskummer da sich Magnus von ihm getrennt hat, doch als dieser in der Falle sitzt möchte Alex alles tun um Magnus zu helfen.Isabella und Simon gestehen sich endlich ihre Liebe aber kann diese halten?Durch das Ende konnte das Buch vieles gut machen und deshalb von mir verdiente 4 Sterne 

    Mehr
  • weitere