Cassandra Clare City of Heavenly Fire

(1.239)

Lovelybooks Bewertung

  • 999 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 56 Leser
  • 105 Rezensionen
(860)
(284)
(73)
(18)
(4)

Inhaltsangabe zu „City of Heavenly Fire“ von Cassandra Clare

Jace trägt das Himmlische Feuer in sich und Sebastian verkündet den finalen Schlag gegen die irdische Welt. Um zu verhindern, dass Dämonen über die Städte herfallen, müssen Clary und Jace mit ihren Freunden in die Schattenwelt eindringen. Wird es ihnen gelingen, Sebastians finstere Pläne zu stoppen, ohne selbst Schaden zu nehmen? Als sie auf Clarys dunklen Bruder treffen, stellt er Clary vor eine schier unlösbare Aufgabe: Entweder sie kommt an seine Seite oder er vernichtet ihre Familie und Freunde, die Welt und alle Schattenjäger …  Für die Liebe müssen Opfer gebracht werden. Der sechste Band der Chroniken der Unterwelt wartet mit einem spektakulären und unerwarteten Finale für dieses gewaltige Epos auf.

Spannung pur

— Tordis_Hoffmann

Tolles Finale einer echt coolen Fantasy-Reihe! Schade,dass es schon vorbei ist!

— Marinbook

ein tolles Finale zu einer tollen Buchserie. Was mich wieder sehr gefreut hat zu lesen und was ich einfach nicht aus der Hand legen konnte.

— JuleBebieh

Muss man gelesen haben. Es ist meine liebste Urban-Fantasy Reihe!

— DeniseFoxx

Es ist ein wunderbarer Band und ich konnte nicht aufhören zulesen. Ich finde es ist der beste Band der Reihe.

— LoveBooks358

Fantastisch!

— crystalanubis

Perfekter Abschluss der Reihe! Hat vom Anfang bis zum Ende überzeugt!

— Sammylia

Dieses Buch ist das beste das ich je gelesen habe!!! Ich liebe die Charaktere, das Plot und allgemein alle Bücher von Cassandra Clare❤️❤️❤️

— Immortalbooks

Toller Abschluss mit etwas vielen Längen. Hat mir aber trotzdem wirklich gut gefallen.

— missricki

Ein unglaublich guter Abschluss für eine sehr gute Reihe. Ich habe die Charaktere geliebt, mit ihnen gelitten und mich mit ihnen gefreut.

— valen

Stöbern in Jugendbücher

Silberschwingen - Erbin des Lichts

Nichts neues, aber der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Nur das ständige Kaugummiploppen von Riley ging mir auf die Nerven.

Glasschuh

Oblivion - Lichtflackern

Die Reihe ist einfach der Hammer aber bin schon sehr traurig das es zu Ende ist 😿😻❤️

helinsssss

Vertrauen und Verrat

Sechs Sterne für dieses bombastische Buch!!!

Buchverrueggt

Nichts ist gut. Ohne dich.

Ein gelungenes Debüt von Lea Coplin. Zwei Menschen und ein Schicksal. Ich empfehle es gern!

nicole78

Ein kleines Wunder würde reichen

Unbedingt lesen! Bitte, bitte lesen! Zum lachen, weinen, mitfühlen schön!

buecherfee_ella

Spiegelherz

Gute Story, spannend und toll geschrieben! Für Hexen-Fans ein Muss.

buecherfee_ella

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Ein Schimmern zwischen den Stürmen" von Jasmin Klapper

    Ein Schimmern zwischen den Stürmen

    JasminK

    Ihr wollt Herzklopfen und Gänsehaut? Eine märchenhafte Liebe und junge Romantasy?Dann seid ihr hier genau richtig!Inhalt:Die Eishexe hält die Sommer- und Winterlande in unerbittlicher Kälte gefangen und hat das Königspaar entführt. Einzig Prinzessin Elena mit ihrer Frühlingsgabe kann das Land und ihre Eltern aus den eisigen Fängen befreien. Der junge Magier Bodean steht ihr zur Seite. Auf ihrer Reise ins Reich des ewigen Eises kommen sich die beiden näher, doch für Bodean darf es keine Liebe zwischen einer Prinzessin und einem einfachen Mann geben ...Mit lieber Unterstützung des Thienemann-Esslinger Verlags verlose ich 10 Freiexemplare von "Ein Schimmern zwischen den Stürmen" (am besten teilt ihr mir bereits mit eurer Bewerbung mit, ob ihr ein eBook oder eine Print-Ausgabe wünscht).Bewerbt euch mit der Beantwortung folgender Frage: Wenn ihr eine Jahreszeit lenken könntet, welche würdet ihr euch aussuchen?Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten und freue mich über jeden, der an der Leserunde teilnimmt (auch wenn er/sie kein Gewinner eines der Freiexemplare ist) !Ein Blick ins Buch ist hier möglich: https://www.thienemann-esslinger.de/planet/buecher/buchdetailseite/ein-schimmern-zwischen-den-stuermen-isbn-978-3-522-62155-7/(Bei "Ein Schimmern zwischen den Stürmen" handelt es sich um den zweiten Band einer Reihe, aber die Geschichten sind jeweils in sich abgeschlossen, sodass bedenkenlos auch Leser teilnehmen können, die Band eins nicht gelesen haben.)Ich freue mich auf euch!EureJasmin Klapper

    Mehr
    • 111
  • Grandioser Abschluss der Chroniken der Unterwelt

    City of Heavenly Fire

    Lilli33

    08. April 2018 um 21:27

    Gebundene Ausgabe: 893 Seiten Verlag: Arena (30. Januar 2015) ISBN-13: 978-3401066745 empfohlenes Alter: ab 12 Jahren Originaltitel: City of Heavenly Fire Übersetzung: Franca Fritz, Heinrich Koop Preis: 24,99€ auch als Taschenbuch, als E-Book und als Hörbuch erhältlich ACHTUNG: Dies ist Band 6 einer Reihe. Meine Rezension kann SPOILER zu den Vorgängerbänden enthalten. Diese sollte man unbedingt zuvor gelesen haben, sonst wird es schwer, der Handlung zu folgen. Grandioser Abschluss der Chroniken der Unterwelt Inhalt: Clarys dunkler Bruder Sebastian setzt zum finalen Schlag gegen die Welt der Schattenjäger an. Er schart immer mehr Erdunkelte um sich und versucht, alle Schattenweltler auf seine Seite zu ziehen. Clary und ihre Freunde brauchen Mut und Cleverness, um es mit Sebastian aufzunehmen und die Welt zu retten. Meine Meinung: Ich fand schon die vorherigen fünf Bände gut bis sehr gut, aber der sechste toppt sie alle. Er ist von Anfang bis Ende super spannend, und das will bei knapp 900 Seiten schon was heißen. Cassandra Clare hat ihre Fantasie gekonnt mit Mythologie vermischt und ein atemberaubendes Szenario erdacht.  Besonders gut gefiel mir, dass Clary, Jace, Simon, Isabelle, Alec und Magnus diesmal vollkommen zusammenhalten und nicht ständig an der Liebe zweifeln. So ist dieser Band auch wunderbar gefühlvoll, ohne dabei kitschig zu sein.  Es wurden sogar noch einige neue Charaktere eingeführt, die ich alle sofort ins Herz geschlossen habe. Bis dato offene Fragen wurden praktisch alle beantwortet. Mit einigen Ereignissen konnte die Autorin mich absolut überraschen, und zwar sehr positiv.  Ich habe das Buch sehr zufrieden, aber auch etwas wehmütig zugeklappt, denn Clary und ihre Freunde werden mir fehlen. Fazit: Ein wirklich gelungener Abschluss dieser tollen Reihe.  ★★★★★

    Mehr
  • Bestes Buch ever!

    City of Heavenly Fire

    Immortalbooks

    23. March 2018 um 21:22

    Das Buch ist einfach supertoll, es war so fesselnd und spannend, das ich alle ca 900 Seitenin zwei Tagen durchgelesen habe. Ich liebe die Reihe allgemein und finde, dass CoHF ein äußerst gelungener Abschluss ist! Die Charaktere sind einfach toll, das Plot ist irre und der Schreibstiel wunder voll. Ich liebe Cassandra Clares Bücher allgemein und kann dieses hier gar nicht oft genug lesen❤️❤️❤️

  • Aller Anfang ist schwer...

    City of Heavenly Fire

    ananasdream

    26. February 2018 um 15:01

    ** spoiler alert ** Schreibstil: 5 SterneIdee: 5 SterneSucht-Faktor: 4 SternePlot-Entwicklung: 5 SterneCharaktere:5 SternePerspektivübernahme möglich?: 5 SterneLeicht zu lesen?: 4,5 SterneEnde: 5 SterneCover: 4,5 SterneEmpfehlenswert? Warum? An wen?: Ich würde den letzten Teil auf jeden Fall lesen, wenn man die Reihe bereits angefangen hat. Ich weiß, ich habe einmal gesagt, dass es ausreicht, wenn Teil 1-3 gelesen wird. Aber der letzte Teil hatte nochmal wieder etwas besonderes an sich. Man begegnet Charakteren, deren Geschichte Cassandra Clare in anderen Reihen vertiefen wird & weil ich sie schon so ins Herz geschlossen habe, werde ich wohl bald auch noch die anderen Reihen von Cassandra Clare lesen (siehe ein Punkt weiter unten).Würde ich andere Bücher von der Autorin kaufen?: Ja, bereits getan: Lady Midnight & Clockwork AngelWürde ich Bücher kaufen, die ähnlich sind? Definitiv! Ich denke, von Schattenwesen und Schattenjäger werde ich nie genug bekommen.Das hat mir am besten gefallen: Die Charaktere! Ich habe geglaubt, dass es nach 5 Bänden unmöglich wäre, die Charaktere (die man ja seit Urzeiten kennt) noch mehr ins Herz zu schließen. Außerdem hat mir die Atomsphäre und Handlung im zweiten Abschitt des Buches super gefallen!Das hat mir nicht so gut gefallen: Der erste Abschnitt, da ich anfangs echt Probleme hatte, mich zum Lesen zu motivieren.Lieblingscharakter: Ich habe lange mit mir gekämpft, weil mein Herz vermutlich immer für Alec schlagen wird. Aber während des Lesens habe ich mir zu den jeweiligen Seiten mit Post-its Notizen gemacht. Und daraus wurde einfach ersichtlich, dass in diesem Band mein Herz eindeutig auch für Simon geschlagen hat. Tatsächlich gehöre ich zu den Personen, die ihn auch anfangs schon nicht ganz so nervig fanden, wie es die überwiegende Mehrheit tat. Vermutlich liegt es einfach daran, dass ich Antihelden mag. Aber im letzten Teil von Chroniken der Unterwelt wurde mir Simon noch einmal zu 10000% symphatischer! Hasscharakter: Ja, natürlich habe ich Sebastian während des Lesen am meisten gehasst (dicht gefolgt von Maureen). Allerdings muss ich zugeben, dass er ein super Bösewicht war! Ein Teil von mir hat sich über die Szenen, wo er vorkam, gefreut (auch wenn es dann meistens viele Tote gab). Deshalb ist Sebastian vielleicht mein "Hass"charakter, aber nicht mein Hasscharakter, wenn ihr versteht, was ich meine. Maia zum Beispiel ... ich weiß nicht warum, sie ist nett und all das, aber ich konnte sie einfach nicht anhören bzw. ihre Perspektive lesen. Ständig habe ich mich gefragt: "Wann hat ihre Sicht endlich ein Ende?"Top-Moment, der in Erinnerung blieb: Natürlich gibt es da viele Momente, schreckliche Momente, traurige Momente, aber natürlich auch schöne Momente. Ich habe mir für diesen Punkt mal einen schönen rausgesucht, weil ich das Gefühl hatte, dass die tatsächlich in der Unterzahl waren. Deshalb wisst ihr vermutlich auch schon, wovon ich spreche. Natürlich: Das Ende. Ich hatte lange Zeit echte Zweifel, ob es überhaupt ein Happy End gibt (okay, irgendwie musste es ja sein, aber trotzdem). Ich hatte zwar damit gerechnet, dass Sebastian stirbt, aber fast angenommen, dass das einen bittersüßen Beigeschmack haben würde - und hatte es dann ja auch irgendwie: Simons Gedächtnisverlust. Ich würde lügen wenn ich sagte, ich hätte es kommen sehen, dass zum Schluss alle gemeinsam am See sitzen und Magnus dazu ein funkelndes Feuerwerk entzündet. Habe ich nicht! Gerade deshalb fand ich das Ende umso schöner. In dem Moment, wo der Dämon Simons Erinnerung gelöscht hatte, dachte ich, jetzt war's das. Zum Glück scheint dem nicht so zu sein & ich hoffe in der Folgereihe eventuell nochmal etwas über meine Lieblinge lesen zu können.Emotionaler Moment: Definitiv war das ganze Buch für mich emotional, allein weil ich ständig daran denken musste, dass es bald enden wird. Aber wenn ich mir einen bestimmten Moment raussuchen müsste, dann tatsächlich der Traum von Clary, wo sie eine mögliche Zukunft mit ihrem Bruder sieht. Dieser Moment ist für mich irgendwie mit Sebastians Tod verknüpft. Ich fand es sooooo traurig, dass er am Ende noch einmal "quasi" zu Jonathan wurde. Da ist ein Teil von meinem Herz mit Clarys und Joclyns Herz gebrochen. :(... Top-Ship des Buchs: Schlussendlich schlägt mein Herz einfach für Magnus und Alec. Als er ihm das Buch über sein Leben geschenkt hat... das war einfach zu süß! Und ich habe mit Alec und Magnus mit gelitten, als Sebastian Magnus gefangen gehalten hat. Das war echt die Hölle - im wahrsten Sinne des Wortes (okay, fast)! Nichtsdestotrotz sind Simon und Izzy direkt hinten den beiden. Ich fand es unbeschreiblich als Simon Izzy das Leben gerettet hat & klasse, dass es für die beiden ja anscheinend doch noch eine Chance gibt. Der einzige Grund warum sie nicht meine Nr. 1 sind, liegt darin, dass ich tatsächlich glaube, wenn Simon jetzt weiterhin ein Mensch bleibt, dann würde die Beziehung zwischen den beiden nicht funktionieren, denn Izzy hat sich ja in den Vampir-Simon verliebt. Ich habe keinen Zweifel, dass, sollte Simon jetzt tatsächlich Schattenjäger werden, die beiden wieder zueinander finden, weil er dann wieder Teil der Schattenwelt wird und wieder als Held in Erscheinung tritt. Wenn man mal genau darüber nachdenkt, dann ist das eigentlich ziemlich schade. Ich fände es cool, wenn Simon als Mensch trotzdem ein Held sein könnte, in den Izzy sich verlieben könnte. Und vielleicht könnte sie das ja auch. Ich hoffe tatsächlich, dass Simon nicht zum Schattenjäger wird (auch wenn das natürlich ziemlich cool ist), aber wenn wir mal ehrlich sind... wie groß stehen die Chancen?Flop-Ship des Buchs: Ich verurteile Maia nicht dafür, dass Jordan anscheinend nicht der richtige für sie war. Trotzdem konnte ich das mit Bat und ihr einfach nicht gutheißen... ich weiß auch nicht. Natürlich verdient sie nach Jordan jemand anderen und ich fand es auch gut, dass sich Bat und Maias Beziehung nur auf das Händchen-Halten am Ende beschränkt hat. Ich denke tatsächlich, es ist weniger das Paar als der damit verbundene Moment, den ich "flop" fand:Flop-Moment: Jordans Tod! Ich schreibe ja selber ab und zu, deshalb habe ich natürlich auch mal irgendwo gelesen, wann man einen Charakter töten sollte. Und Grund Nr. 1 ist, wenn es für die Handlung entscheidend ist. Das wäre in diesem Fall dann wohl Maia. Habt ihr das Gefühl, dass Jordans Tod Maias Persönlichkeit irgendwie voran gebracht hat? Ich habe nämlich eher das Gefühl, dass Cassandra Clare Maia nicht länger an Jordans Seite sehen wollte und sie Jordans Herz nicht brechen wollte, indem Maia ihn abserviert. Ich habe sogar das Gefühl, vielleicht täusche ich mich ja auch, aber es macht fast den Eindruck, als hätte Jordans Tod sie kaum beeinflusst. Ich bezeichne mich nicht als Anführer des "Jordan"-Fanclubs, aber ein bisschen mehr hätte er meiner Meinung nach schon verdient, zumindest einen besseren Tod.Über das Ende: Die allerletzte Szene habe ich ja bereits oben angesprochen, deshalb soll es hier um das Finale in der Dämonenwelt gehen. Dafür, dass Magnus nämlich die ganze Zeit so ein Geheimnis um die Identität seines Vaters gemacht hatte, hätte ich eher vermutet, dass er vielleicht den Teufel (also Lucifer) höchstpersönlich zum Vater hatte & war deshalb an dieser Stelle ein wenig enttäuscht, aber nur unwesentlich. Tatsächlich gab es am Ende auch diesen Teil in mir, der gehofft hatte, dass Jonathan vielleicht doch noch überleben könnte, doch noch einen Funken Gutes in sich trug (möglicherweise durch seine Liebe zu Clary? Würg!). Aber je länger ich darüber nachdenke, desto bizzarer wird das Ganze. Ich verstehe Cassandra Clare, dass sie ihn an dieser Stelle hat sterben lassen. Denn ein Sebastian, der schlussendlich doch irgendwie gut war, will doch keiner, oder? Die Storyline mit dem Himmlischen Feuer, das plötzlich in Clarys Schwert war, fand ich aus dem Grund gelungen, weil darauf vorher schon mit einem Zitat hingewiesen wurde.Sonstige Anmerkungen: Zum Schluss möchte ich noch einmal über die Einführung der Charaktere aus den anderen Buchreihen sprechen: Emma und Tessa. Nach Chroniken der Unterwelt bin ich tatsächlich ein wenig mehr auf Tessas Geschichte gespannt. Ich finde es einfach cool, dass sie den stillen Bruder (wie hieß er noch?) damals gekannt hat - anscheinend mehr als nur gekannt hat. Das war auch ein absolutes Highlight für mich - als der stille Bruder wieder menschlich wurde! Emma mag ich auch, allerdings erscheint sie mir bislang noch nicht so interessant wie Tessa. Das mag sich ändern & ich werde diese Reihe auf jeden Fall auch lesen, da mich da die Storyline mit dem "möglichen" Krieg mit dem Lichten Volk reizt, gerade weil Emma ja welche kennt, die Halb-Fee sind. (Außerdem hoffe ich natürlich, dass mir da die Charaktere von Chroniken der Unterwelt dann und wann über den Weg laufen).

    Mehr
  • Das Himmlische Feuer und ein Verrat

    City of Heavenly Fire

    KaterinaFrancesca

    25. February 2018 um 18:31

    Sebastians Erdunkelte greifen Schattenjägerinstitute auf der ganzen Welt an und verwandeln die SJ in Erdunkelte. Daher ruft der Rat alle SJ nach Idris zurück. Auch die Familie Blackthorn, deren 7 Kinder zusammen mit Emma Castairs die einzigen Überlebenden des Überfalls duch Sebastian sind. In Jace' Adern fließt das himmlische Feuer, das sich seiner Kontrolle zu entziehen droht und allen, die ihm nahe kommen, gefährlich werden kann. Er und Clary sind jedoch alles, was Sebastian überhaupt noch interessiert und er stellt die SJ in Idris vor die Wahl: entweder sie händigen ihm Clary und Jace aus oder sie werden alle vernichtet!Der finale Band der Chroniken der Unterwelt wartet mit viel Spannung, Zerreisproben, politischen Ränken und Herzschmerz auf. Neue Charakter mit viel Potential werden eingeführt, wie z.B. die Blackthorns und die starke, temperamentvolle Emma Castairs, die beste Freundin von Julian Blackthorn. Die Blackthornwaisen und Emma sind eine liebevolle Familie, der unvollstellbares Leid angetan wurde, zudem fließt durch die Adern der zwei ältesten Blackthorns auch Feenblut. Im Zuge der Befragung der Geschwister treten auch die Risse in der Sj-Gemeinschaft zu Tage, wo Misstrauen gegenüber den Schattenweltlern vorherrscht. Der Rat zeigt nur wenig Mitgefühl mit dem Leid der Blackthorns und verschlimmert die Lage noch zusätzlich. Wie schon die Bände davor, überzeugt auch CoHF mit der Vielschichtigkeit der Charaktere und schafft es trotz deren hoher Anzahl sie alle individuell heraustechen zu lassen. Sei es nun Jace' und Simons freundschaftliches Getrieze oder Isabelle Mut und ihr Widerwillen, sich ihre Gefühle für Simon einzugestehen, trotz ihres Misstrauen gegenüber Männern. Auch Alec und Magnus hadern mit ihrer Beziehung und Magnus im Besonderen mit all den Geheimnissen und Bürden, die Hunderte Lebensjahre mit sich bringen. Endlich wird auch das Rätsel um Magnus' Herkunft gelüftet, das dieser so vehement geheim halten wollte. Sebastians verdrehte und verkrüppelte Seele plant in CoHF die totale Vernichtung und seine ganze Obssession dreht sich um Jace und vor allem Clary, für die er unbrüderliche Gefühle zu hegen scheint. Clary und ihre Freunde machen sich auf in den letzten Kampf und müssen dafür sogar zwischen den Welten wandeln.

    Mehr
  • City of Heavenly Fire

    City of Heavenly Fire

    weinlachgummi

    23. February 2018 um 14:40

    *Kurzmeinung* *Ohne Spoiler*Die Tatsache, dass ich mir das eBook gekauft habe, nur um nicht 3 Tage warten zu müssen (Feiertag) sagt wohl schon sehr viel darüber aus, wie dringend ich dieses Buch lesen wollte. Und es gab auch eine gewisse Erwartungshaltung, die Frage ob das Ende mich genauso berührend kann, wie Clockwork Princess stand im Raum. Und ich kann sagen, es war nicht genauso schlimm, aber auf eine andere Art schlimm. Schlimm und schön, irgendjemand sollte Cassandra Clare Bitte mal sagen, wie man ein richtiges Happy End schreibt. Aber diese bitteren Enden machen für mich auch einen gewissen Reiz aus.Man weiß nie, was sie für einen geliebten Charakter geplant hat. Und da es so viele wunderbare Charaktere gibt, muss man mit vielem rechnen. Habe ich geweint beim Lesen. Ja. Wollte ich das Buch gegen die Wand werfen und habe verzweifelt in meinen Pullikragen gebissen vor Spannung. Ja. Habe ich es genossen. Ja. Ich kann immer noch nicht sagen, dass ich den Schreibstil von Cassandra Clare richtig toll finde. Wenn ich das ganze Drama und die Gefühle wegnehme, dann bleibt von der Story hier nicht viel übrig. Sie lebt durch die Charaktere und wie sie agieren, ihren Wünschen, Träumen, ihrer Liebe und ihrem Mut. Aber trotzdem war es schön. Weil die Charaktere so toll waren. Am Anfang war ich leicht irritiert, weil die Szene nach Los Angels schwenkt. Kurz dachte ich, ich hätte aus Versehen Lady Midnight gekauft^^ Und war auch ein bisschen enttäuscht, weil ich gerne über die alt bekannten Charaktere lesen wollte, aber auch die neuen, die in der Die Dunklen Mächte Reihe ihre eigene Geschichte bekommen, habe ich sofort in mein Herz geschlossen.Fazit:Cassandra Clare weiß, wie man einen großen dramatischen Abschluss schreibt.Wobei ist es ein Abschluss?Ich hoffe nicht, möchte ich doch die ganzen lieb gewonnenen Charaktere nicht wieder loslassen.Denn wenn diese nicht gewesen wäre, hätte ich wohl ein paar mehr Kritikpunkte an der Geschichte, aber sie haben diese kleinen Macken gekonnt überlagert.Ich freue mich schon sehr auf ihrer weiteren Bücher.

    Mehr
  • Schattenjäger-Das Finale der chroniken der Unterwelt

    City of Heavenly Fire

    cecilyherondale9

    22. February 2018 um 20:40

    Ich rezensiere das Buch "City of Heavenly Fire" von Cassandra Clare, welches der 6. Band, und gleichzeitig auch der letzte Band, der "Chroniken der Unterwelt" ist.Cover:Das Cover ist türkis und ähnlich auf gebaut wie die anderen Bände der Reihe. Die Wörter City und Fire stechen besonders heraus.Inhalt: (Klappentext):Jace trägt das Himmlische Feuer in sich und Sebastian verkündet den finalen Schlag gegen die irdische Welt. Um zu verhindern, dass Dämonen über die Städte herfallen, müssen Clary und Jace mit ihren Freunden in die Schattenwelt eindringen. Wird es ihnen gelingen, Sebastians finstere Pläne zu stoppen, ohne selbst Schaden zu nehmen? Als sie auf Clarys dunklen Bruder treffen, stellt er Clary vor eine schier unlösbare Aufgabe: Entweder sie kommt an seine Seite oder er vernichtet ihre Familie und Freunde, die Welt und alle Schattenjäger …  Das Buch hat mich vom ertsen Wort an gefesselt und es ist mein absoluter Lieblingsband dieser Reihe. Man versteht die verschiedenen handelnden Personen wirklich gut und ich finde, dass die letze Szene mit Jonathan, dem ganzem gehabe von Sebastian  einen guten Abschluss gibt. Das Ende ist überraschend und sehr schön. Ich finde es bietet eine prima Vorlage für die nächste Reihe, in der es um Simon geht. Ich bewerte das Buch mit 5 Sternen und ich möchte die Autorin für dieses exzellente Buch danken, dass mir ein paar wundervolle Lesestunde beschert.

    Mehr
  • Ein gelungenes Finale

    City of Heavenly Fire

    kleinebuecherwelt

    21. January 2018 um 17:06

    Ich liebe die "Chroniken der Unterwelt" - Reihe und sie ist auf jeden Fall einer der besten Fantasy-Reihen, die ich gelesen habe. An den allerletzten Teil hatte ich sehr hohe Erwartungen und diese wurden glücklicherweise erfüllt. Cassandra Clare ist eine der wenigen Autorinnen, die es schafft, dass ihre Bücher von Teil zu Teil besser statt schlechter werden. Aus diesem Grund muss ich ihr an dieser Stelle erst einmal ein großes Lob an sie aussprechen. Der sechste Teil der Reihe knüpft an das Ende vom fünften Teil an und beginnt sofort spannend. Man wird gleich in die Schattenjägerwelt hineingerissen und es fällt einem schwer mit dem Lesen aufzuhören, weil man immer wissen möchte wie es weiter geht. Das Tolle an der Geschichte ist, dass man selbst keine Ahnung davon hat wie sie enden wird, was das ganze noch spannender macht. Gleichzeitig sorgt Clare für sehr viele Überraschungen. Dieser Roman ist einfach nur gefüllt von unglaublich guten und einzigartigen Ideen.Obwohl das schon der sechste Teil der Reihe ist, merkt man, dass die Autorin mit noch genauso viel Leidenschaft schreibt wie zu Beginn. Sie nimmt sich viel Zeit für Beschreibungen, große Gefühle und eine gute Darstellung der Charaktere, so, dass man wieder einmal alles bildlich vor sich sieht. Hier findet man zudem eine perfekte Mischung aus Aktion, Romantik und Fantasy, die perfekt ausgeglichen ist und natürlich sehr viel Drama, das jedoch nicht zu übertrieben, sondern realistisch erscheint.Das Ende ist einfach nur unbeschreiblich gut, überraschend und mehr als genial. Hier kann ich wieder einmal nur Clare für ihre tollen Ideen und ihre Liebe zu dieser Reihe loben. Das Ende habe ich so überhaupt nicht erwartet, doch es schließt alles perfekt und logisch ab. Nur finde ich das was mit Simon passiert mehr als traurig und das brach mir auch das Herz, weil ich ihn so sehr mochte. Glücklicherweise greift Clare sein Schicksal im Epilog nochmals auf, wodurch er und Clary doch noch einen würdigen Abschluss bekommen. Die Szene mit Isabelle im Epilog rührte mich sogar fast zu Tränen. Insgesamt gesehen, ist der sechste Teil also ein episches Meisterwerk, das meine Erwartungen übertroffen hat.Fazit: Ein mehr als gelungenes Finale, das spannend, überraschend und dramatisch ist. Ein Meisterwerk. 

    Mehr
  • Wenn das himmlische Feuer die Rettung der Welt ist...

    City of Heavenly Fire

    Sandrica89

    19. January 2018 um 20:02

    Uff, was soll man da jetzt sagen? Das ist doch tatsächlich das Ende, der letzte Band ist ausgelesen. Ich kann es gar nicht wirklich glauben irgendwie, ich war so in dieser Welt vertieft, dass es nun komisch ist Abschied zu nehmen. Obwohl der letzte Band ein verdammter Klopper ist, hat es mir dennoch sehr viel Spass gemacht es zu lesen.Jace trägt nun das himmlische Feuer in sich. Wär hätte das den gedacht? Nun muss er versuchen das Feuer in sich zu bändigen und es irgendwie zu kontrollieren, was nicht gerade einfach ist. Denn Sebastian plant nun einen grausamen Krieg. Er hat mithilfe vom Höllenkelch Nephilim in die sogenannten Erdunkelten verwandelt. Sie haben weder einen freien Willen, noch sind sie sie selbst. Sie gehorchen Sebastian aufs Wort und töten alles und jeden, der sich ihnen in den Weg stellt. Auch dessen Familien und Freunden. Obwohl sie sie wieder erkennen scheinen sie rein gar nichts mehr für ihre Geliebten zu empfingen. Was es natürlich noch komplizierter macht, denn die Nephilim können doch nicht gegen ihre eigenen Leute kämpfen... Bald stellt sich auch noch heraus, dass Sebastian noch weitere Verbündete auf seiner Seite hat, was die Sache noch schlimmer macht. Und wenn das nicht schon genug wäre: all die Schattenweltler-Repräsentanten sind ebenfalls spurlos verschwunden. Um Sebastian aufzuhalten müssen Clary und ihre Freunde in die Unterwelt reisen. Obwohl es ihnen zwar gelungen ist dorthin zu gelangen, wird bald klar, dass sie um ihr Leben kämpfen müssen. Nichts scheint so zu funktionieren wie sie es gerne hätten. In dieser schweren Zeit müssen sich die Freunde noch mehr beschützen und noch mehr füreinander da sein. Besonders an dieser Stelle wird deutlich, wie sehr sie sich brauchen und wie sehr sie sich lieben. Hier zuvor ein Kommentar von mir: ernsthaft Jace? Trägst du zu jederzeit Kondome mit dir herum? *lol* Die Freunde tun alles, um an Sebastian heranzukommen, ohne dass jemand von ihnen verletzt wird. Nur Clary und Jace scheinen einen Plan zu haben. Doch warum dürfen die anderen es nicht erfahren. Als sie endlich ins Zentrum eindringen konnten wird schnell klar warum: Sebastian stellt Clary ein Ultimatum. Und dieser ist alles andere als schön. Der Schluss dieser Szene hat mich so gerührt, ich war fast am heulen. So hätte es sein sollen, doch er hatte nie die Chance gehabt so zu werden... *heul* Das nächste Problem ist auch gleich da und ausgerechnet Magnus kann ihnen helfen, und nur er. Zu dumm, wenn jemand eine grosse Klappe hat und es nicht zulässt. Mit fatalen, aber eigentlich guten Folgen.Nebenher wird auch noch die Geschichte von Emma erzählt. Sie wuchs zusammen mit den Blackthorns auf und ihre Eltern sind vor kurzem gestorben. Sie glaubt, dass es sich um Mord handelt, doch der Rat sieht das anders. Bevor sie jedoch irgendetwas tun kann, wird ihr Institut von Sebastian angegriffen und vor ihren Augen werden einige Nephilim verwandelt. Sogar Jules Vater. Ein heftiger Schlag für alle. Irgendwie konnten sie sich aus diesem Anschlag retten und konnten in Irdis Unterschlupf finden. Jules kümmert sich zwar Mit Helen um die Jüngeren, doch es ist nicht zu übersehen, wie sie alle trauern. Auch nach dem Krieg müssen sie unfreiwillig eine geliebte Person gehen lassen, einfach weil der Rat dies so entschieden hat. Die armen Kinder werden daher in die Obhut von Jules Onkel nach LA gebracht. Emma schwor sich Rache für ihre Eltern zu üben. Sie glaubt immer noch nicht, dass es sich um einen einfachen Unfall handelt.Es war Spannung pur. Kein Wunder was das Buch ein fetter Schicken. Es war zwar viel, aber es war auch nötig. Ich fand es super, wie die Autorin aus verschiedenen Ansichten die Geschichte geschrieben hat. So konnte man von jedem seine Handlung nachvollziehen und mitfiebern. Die Szene im Zentrum der Hölle hat mich besonders getroffen. Ein Schlag nach dem anderen, die armen Freunde müssen eines nach dem anderen aufgeben. Ich musste fast weinen, es hat mich so unendlich berührt. Doch am Schluss finden die Freunde dennoch einen Weg, das Schicksal einiger wieder herzustellen, auch wenn es nicht perfekt geklappt hat, aber besser als nichts. Und Luke und Jocelyn *hach* einfach nur schön. Allerdings war ich etwas von Maia enttäuscht. Natürlich war ich froh, dass sie lern nach vorne zu schauen ohne Jordan... irgendwie. Aber so hab ich sie noch nie erlebt, diese ganze Wut die sie in sich getragen hat *baam* sie hat es einfach rausplatzen lassen. Das war ein kleiner Schockmoment, aber dies musste geschehen, damit die Schattenweltler irgendwie zueinander finden.Tolles Ende, tolle Geschichte... Ich werde jeden so unglaublich vermissen. Besonders Magnus,  Izzy, Simon und Alec werden mir ganz besonders fehlen. Sie waren immer mein Highlight. Nichts für ungut Clary und Jace, aber euer Geschmachte ging mir manchmal ziemlich auf die Nerven.Was kommt jetzt? Jetzt wird die Clockwork-Reihe gelesen ;-)

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Daniliesing

    Herzlich Willkommen bei der Themen-Challenge 2018! Ich freue mich auf ein neues Jahr voller spannender Leseherausforderungen mit euch und natürlich auf viele tolle Gespräche rund um Bücher und Co. Jeder darf bei dieser Challenge das ganze Jahr über einsteigen und wir freuen uns über jeden Teilnehmer. Lasst euch von der nun kommenden langen Beschreibung nicht abschrecken. Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20 Bücher aus den 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst zum Start ein Ziel stecken, wie viele Bücher aus unterschiedlichen Themen ihr mindestens schaffen wollt, wobei 20 das Minimum und 40 das Maximum ist. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Wichtig ist, dass ihr euer Ziel am Ende des Jahres nur dann erreicht habt, wenn ihr wirklich Bücher zu unterschiedlichen Themen gelesen habt. Wenn ihr euch auf Instagram, Twitter und Co. über die Themenchallenge austauscht, verwendet gern den Hastag #themenchallenge2018. Bitte nutzt euren Anmeldebeitrag auch gleich als Leseübersicht aller eurer gelesenen Bücher mit den passenden Themen, den ich (Dani) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Übersichtsbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2018 bis 31.12.2018. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2018 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema wird es noch ein extra Unterthema geben, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, auf dessen Cover ein roter Gegestand abgebildet ist (kein Lebewesen). Ein Buch, auf dem eine Gruppe von Personen abgebildet ist (mindestens 3). Ein Buch, das keine Erzählung ist, sondern z.B. ein Drama, eine Gedichtsammlung, ein Sachbuch oder ähnliches. Ein Buch, das den Leserpreis gewonnen oder zumindest die Shortlist erreicht hat. Es dürfen Bücher aus allen Jahren gewählt werden, in denen der Leserpreis stattfand. (2009-2017) Ein Buch, das weder in Westeuropa / Skandinavien noch den USA spielt. Ein Buch, in dem die Hauptfigur ein Kind im Schulalter hat. Ein Buch, das schon mindestens ein anderer Teilnehmer für die Themenchallenge gelesen hat. Ein Buch aus einem Genre, das ihr nie oder nur selten lest. Ein Buch, über einen Ort / ein Land, in dem ihr selbst schon Urlaub gemacht habt. (Nicht euer Heimatland) Ein Buch, das mit dem Meer zu tun hat (Handlung, Cover ...). Ein Buch, das zu eurer derzeitigen Lebenssituation passt (z.B. kleines Kind, Hausbau, Studium, Job). Das Lieblingsbuch eines Freundes aus dem echten Leben oder eines LB-Freundes. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension gibt, wenn ihr damit beginnt. Ein Buch, das 2018 erstmalig erschienen ist. Ein Buch, das schon lange ungelesen in eurem Regal steht. Bitte gebt mit an, wie lange ihr es etwa schon besitzt. Ein Buch, das zwischen 400 und 500 Seiten lang ist. Ein Buch mit einem langen Buchtitel von mindestens 6 Wörtern. Ein Buch, bei dem die Anfangsbuchstaben des Vor- und Nachnamens des Autors im Alphabet aufeinander folgen. Die Reihenfolge ist dabei egal. Ein Buch, dessen Titel nicht waagerecht auf dem Buchcover abgedruckt ist. Ein Buch, bei dem eine Tierart im Buchtitel vorkommt. Ein Buch von einem Autor, von dem ihr schon mindestens 1 anderes Buch gelesen habt. Ein Buch, das ihr geschenkt bekommen habt. Ein Buch, in dem eine Reise im Mittelpunkt steht. Ein Buch aus einem Verlag, aus dem ihr bisher noch nichts gelesen habt. Ein Buch, das es sowohl als Hardcover als auch als Taschenbuch gibt. Ein Buch, auf dem ein Baum abgebildet ist. Ein Buch, dessen Cover euch optisch nicht anspricht, das ihr aber trotzdem gekauft habt. Ein Buch mit zwei oder mehr Adjektiven (alternativ: Verben) im Titel Ein Buch, in dem Bücher eine zentrale Rolle spielen. Ein Buch, dessen Titel aus einer anderen Sprache stammt als der gesamte Text. Ein Buch von einem Autor, das dieser unter Pseudonym geschrieben hat. Ein Buch, bei dem der Autorenname auf dem Cover in größerer Schriftgröße abgedruckt ist, als der Buchtitel. Ein Buch, bei dem etwas Essbares auf dem Cover abgebildet ist, das ihr selbst gerne esst. und zwei Bücher mit offensichtlich ähnlichem Titel, Thema oder Cover. Ein Buch, in dem eine Figur euren eigenen Vornamen, den eurer Mutter, eures Vaters, eures Kindes oder eines eurer Gechwister trägt. (Die Schreibweise muss nicht identisch sein.) Ein Buch, auf dessen Cover Nacht ist. Ein Buch, das rund um euren Geburtstag herum erschienen ist. Das Jahr ist dabei egal, es sollte aber maximal 5 Tage vor, nach oder direkt an eurem Geburtstag erschienen sein. Es gilt die Angabe auf der Buchseite bei LovelyBooks. Ein Buch, das inhaltlich einen Zeitraum von maximal einem Jahr umfasst. Ein Buch eines Autors, der mindestens 3 Kinder hat. JokerIhr dürft eines der 40 Themen bei Bedarf durch dieses hier ersetzen: Lest ein Buch bewusst mit einem anderen Teilnehmer dieser Challenge zusammen. Verabredet euch zum gemeinsamen Lesen dieses Buches, tauscht euch darüber aus und bewertet es später gemeinsam. Ich hoffe, die Themen gefallen euch und sind teils zwar kniffelig aber nicht unlösbar! Ich wünsche euch ganz viel Spaß! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2018 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal.* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werden Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmer: AAdelheidSAdina13AdujaAglayaAkantha (20/20)AlaisAlchemillaAleidaAlexlauraAlexRalupusAmaraSummerAmeLieAmilynAmmerbucherAndieandymichihelliAnjacyAnnaBoleynAnna-Klaireanna_mAnna_ResslerAnne_MAnneMayaJannikaArachn0phobiAAriettaAuroraAydaAzaleeBbabsSBambisusuuban-aislingeachbanditsandraBarbara62BeaSurbeckBecky_BloomwoodBelichaBella233bellast01Bellis-Perennis (40+1/40+1)beltanibeneaboutbooksBeustBiancaWoeBiest-Bitterblue-black_horseBluelyBookdogBookfantasyXYbookgirlBookofsunshineBookRoseBook-wormBosnibuchfeemelanieBuchgespenstBuchperlenblogBuchraettinBuchverrueggtbuecherfee_ella__buecherliebe__BuechermomenteCCaillean79carathisCaro_Lesemauschaos-deluxeChattysBuecherblogchrikriChrischiDChristinaBCode-between-linesConnyKathsBooksCorinaPfCosmoKramercrimarestriCWPunktDdaneegoldDaniliesingDarcydieAngiediebuchrezensiondieschmittDionDirk1974dreamily1EEldfaxiElenaBachmannEliza_Elkeel_loreneEmotionenEngelchen07EnysBookserazer68ErbsenundKarottenEveniaBlackTearEwynnexnfxchnxrixhFfaanieFantasia08Fauchi2206FeniFinchen411 (25/25)FornikaFranzip86franzziFrau-AragornGGelisGermaniaGiulilovesbooksglanzenteGrOtEsQuEgstHHaithabuhannelore259happy_blueHelenaRebeccahisterikerHortensia13IIgelmanu66ika17iMelodyInkenIbsenIsadorisipisilz94Jjackiherzijala68janakaJanina84Jaq82JashrinJassi1993JayTiJeamijenvo82Jess_NeJezebelleJohanna_TorteJokersLaughJuleeesjulezzz96juli.buecherJulie209JustMeKkalligraphinKarin_Kehrerkassandra1010katrin297KeksisbabyKelo24KerstinTh (30/30)Kleine1984kleinechaotinkleine_welleKnigaljubKnorkekn-quietscheentchenKodabaerKristjakruemelmonster798Kuhni77KuhtippKurousagiLLadyIceTeaLadyOfTheBooksLadySamira091062LaLectureLaMenschLarii-MausiLavendel3007la_vielesebiene27Lese-Krissilesenbirgitlesululeyaxlieberlesen21LilawandelLilli33linda2271lLissylittlebansheelittlesparrowLiz_MacSharyLostHope2000Lovely90LrvtcbLuilineLupina15Luthien_TinuvielMmabuereleMali133mareike91Marina_Nordbrezemartina400MarveyMary2Meeko81melanie1984Merijanmia0503miau0815MichicornMira20MiracleDaymisanthropymisery3103MissDarkAngelMissStrawberryMissSweety86mistellormondyMoWilliamsmrs-brMrs_Nanny_OggMsChilimusicamericangirlMusikpferdmyfantasticfantasyworldNNaddlDaddlnaninkaNapallynatti_ LesemausNelebooksNelingNenef2000Nicoletta_WeberettaniknakninchenpinchennordfrauOObsidiarkOliverBaieronce-upon-a-timeoztrailPPachi10paevalillPagina86pamNPaperLoverpeedeePhiniPiaDisPiipinucchiaPK2510PMelittaMPucki60QQueenelyzaQueenSizeRRaJaJeRajetRealMajoreneeRo_KeR_MarieRoni88RosenmadlRoseWilliamsrosinchen_RubineSSaintGermainsajo1606SakukoSali118SamthasansolSassyEssieschafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeschnaeppchenjaegerinSchneeeule129schokokaramellsechmetsecretworldofbooksSeelensplitterSeitenHiebeseschat (20/20)ShineOnSikalSiouxSnordbruchSognantesolveigSomeBodysommerlese (40/40)speyrerhexcheStefanieFreigerichtSteffi_2511SteffiZisteinchen80sternblutSternenguckerinStinsomesunlightsursulapitschiSuskasweetjennnSynapse11TTalathielTallianeaTaluziTamiraSTanjaMaFiTatsuThaliomeeTheBookWormTheCoonthelauraverseTine13tintenblautlowtragalibrosTraumTantetypisch-monaUulrikerabeulrikeuunfabulousVvalenvalle87vanessaaaxxvanystefVolponaVuchaWWalli_Gabswanderlust26WaschbaerinWedmaWeltensucherinweltentzuecktwidder1987WollyWuestentraumWuschelXX-tineYYaBiaLinaYolandeYvetteHZzessi79zhera

    Mehr
    • 3439
  • Das Finale einer wundervollen Reihe...

    City of Heavenly Fire

    Bookishlove

    31. December 2017 um 12:00

    Cassandra Clare hat mich auch mit diesem Teil, der die Chroniken der Unterwelt abschließt, wieder überzeugt. Ich bin einfach nur begeistert!Zum Inhalt:Jace wurde von der Verbindung mit Sebastian mithilfe des Schwertes Glorius im vorherigen Band getrennt. Seither trägt er das Himmlische Feuer hin sich und muss versuchen es zu kontrollieren. Clarys Bruder Sebastian möchte mithilfe von Erdunkelten, ehemalige Schattenjäger, die aber durch den Höllenkelch nicht mehr sie selbst sind und ihren freien Willern verloren haben, alle Schattenjäger und die komplette Welt zerstören. Können Jace, Clary und ihre Freunde Sebastian aufhalten?Meine Meinung:Das Buch hat eine bemerkenswerte Länge, die dem spektakulären Finale der Reihe aber nur gerecht wird. Ich muss zugeben, dass ich erst Respekt vor den 896 Seiten hatte und mich gefragt habe, ob ich wohl lange damit beschäftigt sein würde. Doch als ich angefangen habe zu lesen, war mir gleich wieder bewusst, dass diese Sorge unberechtigt war. Sofort war ich wieder in den Bann gezogen. Cassandra Clare hat es wieder geschafft ein durch und durch spannendes und emotionales Buch auf die Beine zu stellen, bei dem sie den Leser wieder mit unvorhersehbaren Wendungen überraschen konnte. Natürlich ist das Buch lang, aber es war für mich auf keinen Fall langweilig oder hatte unnötige Längen.Die Charaktere... Ja, was kann man da sagen? Sie sind einfach so wundervoll und verschieden. Sie bringen Abwechslung und Humor in die ganze Geschichte. Vor allem Isabelle, Simon, Alec und Magnus fand ich wieder super. In diesem Band kommen zudem einige neue Charaktere hinzu. So beginnt die Geschichte aus der Sicht von Emma Carstairs, ein zwölfjähriges Mädchen, welches eine tiefe freundschaftliche und vertraute Beziehung zu Julian (oder auch Jules) Blackthorn und seine vielen Geschwister hat. Und nicht zu vergessen die Verbindungen zu alten Charakteren aus der Chroniken der Schattenjäger Reihe...Ich liebe Cassandra Clares Schreibstil. Der Wechsel zwischen den verschiedensten Charakteren verleiht einen tieferen Einblick in die Gefühle, Gedanken und in die ganze Geschichte allgemein. So spielt die Geschichte wieder in Idris, aber auch andere bereits bekannte Schauplätze bekommen wir wieder zu Gesicht. Dabei sind aber auch völlig neue Orte...Die Autorin beschreibt die Orte und Umgebungen immer sehr genau, was sie lebendiger und greifbarer werden lässt. Mir gefällt es bei ihr, weil ich nicht das Gefühl habe, dass es unnötig und unbedeutend ist. Oft hat es eine Bedeutung und das macht das Ganze aus.Die Liebe und die Beziehungen zwischen den Charakteren wird in diesem Buch auch noch mal vertieft, was ich sehr schön finde.Allgemein wird in diesem finalen Band alles abgeschlossen und zu Ende gebracht. Mit diesen spektakulären Finale, unerwarteten Wendungen und emotionalen Szenen ist es für mich einfach nur perfekt und man hätte die Reihe nicht besser abschließen können.Wertung:Deshalb gibt es von mir wohlverdiente 5 von 5 Sterne!

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656

    natti_ Lesemaus

    22. November 2017 um 14:17
  • Exklusive Fan-Verlosung zu Cassandra Clare

    City of Bones

    Marina_Nordbreze

    Willkommen in der Welt von Cassandra Clare! Bist du ein echter Cassandra Clare-Fan? Beweise es uns! Denn bei unserer nächsten Verlosung für die Cassandra Clare-Fanwelt haben wir für dich Preise vorbereitet, die jedes Fan-Herz höher schlagen lassen! Diese Chance solltest du dir auf keinen Fall entgehen lassen. Zu gewinnen gibt es folgende großartige Pakete:* 1 Mega-Fanset inklusive:- exklusives Schattenjäger-Schwert- "Lady Midnight"-Papp-Aufsteller- Buchpaket inklusive City of Bones und signierten Exemplaren von  Lady Midnight und Lord of Shadows* 15 Cassandra Clare-Pakete inklusive:- einem Wunschbuch von Cassandra Clare- "Lady Midnight"-Papp-Aufsteller* 35 Wunschbücher von Cassandra ClareWas du für eines der 51 Fan-Pakete machen musst?Zeig uns, dass du ein wahrer Cassandra Clare-Fan bist! Fotografier deine Fansammlung mit Cassandra Clare-Büchern, zeichne einen Schattenjäger, schreibe einen Fanbrief an Cassandra Clare, beschreibe, welche Rolle du bei den Schattenjägern spielen würdest, oder oder oder! Deiner Fantasy sind keine Grenzen gesetzt! Überzeuge uns einfach von deiner Fan-Liebe und bewirb dich mit deinem Fan-Beitrag bis zum 22.11.2017 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button!Aufgepasst! Wenn du ein Foto machst, welches deine Fan-Liebe illustriert und es bei Facebook, Twitter oder Instagram mit dem Hashtag #lbcassandraclare teilst und den Link zu diesem Beitrag in deine Bewerbung packst, kannst du deine Gewinnchancen vergrößern!Ich bin schon sehr gespannt auf all eure Beiträge und drücke euch ganz fest die Daumen!Mehr zur AutorinCassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Ihre Reihe Chroniken der Unterwelt sowie die neue Trilogie Chroniken der Schattenjäger wurden auf Anhieb zu einem internationalen Erfolg, ihre Bücher stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Cassandra Clare lebt mit ihrem Mann, ihren Katzen und einer Unmenge an Büchern in einem alten viktorianischen Haus in Massachusetts.Hier gehts zur Cassandra Clare-FanweltBitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Leserunden!

    Mehr
    • 284
  • Plauder-Salon zur Cassandra Clare Fanwelt

    Lady Midnight - Die Dunklen Mächte

    Marina_Nordbreze

    Herzlich Willkommen im Plauder-Salon zur Cassandra Clare Fanwelt! Hier ist euer Platz, um gemeinsam mit anderen Lesern über die geheimisvolle Unterwelt der Bestseller-Autorin Cassandra Clare zu plaudern! Im Rahmen unserer Cassandra Clare Fanwelt stellen wir euch in zahlreichen Aktionen die Bücher der Autorin vor und ihr habt die Gelegenheit tolle Preise zu gewinnen! Macht es euch bequem, diskutiert mit anderen Fans und seid gespannt, was die Cassandra Clare Fanwelt alles für euch bereit hält! Mehr zur AutorinCassandra Clare ist ein Künstlername, unter dem unter anderem die Jugendbücher der »Chroniken der Unterwelt«-Reihe veröffentlicht wurden. Die Tochter US-amerikanischer Eltern wurde in Teheran, Iran geboren. Die ersten Lebensjahre verbrachte sie in Frankreich, England und der Schweiz, bevor sie in Los Angeles und New York die Schule besuchte. Ihre ersten Gehversuche machte sie als Fan-Autorin einer Trilogie zu »Harry Potter« mit dem Titel »The Draco Trilog« oder zu »Herr der Ringe« mit dem Titel »The Very Secret Diaries of Middle Earth«. Der erste Band »City of Bones« ihrer »Chroniken der Unterwelt« erschien 2007 und war das Romandebüt der Autorin. Die Serie besteht aus sechs Bänden. Im Februar 2011 erschien außerdem der erste Band der »Chroniken der Schattenjäger«-Reihe mit dem Titel »Clockwork Angel«, ebenfalls im Arena Verlag und erzählt Ereignisse, die chronologisch vor den »Chroniken der Unterwelt« stattfinden. Im Jahr 2013 feierte die Verfilmung von "Chroniken der Unterwelt - City of Bones" einen großen Kinoerfolg. Außerdem wurden die Schattenjäger zu Stars der US-Fernsehserie "Shadowhunters". Mit "Lady Midnight" startete sie im Mai 2016 die neue Fantasy-Reihe "Die dunklen Mächte", welche in den Folgejahren von "Chroniken der Unterwelt" spielt.

    Mehr
    • 272
  • Ein absolutes Highlight! Ein Buch, dass man nie zu Ende lesen kann

    Der Schattenjäger-Codex

    Sandra251

    19. October 2017 um 13:26

    Ein absolutes Highlight! Ein Buch, dass man nie zu Ende lesen kann"Dies ist die ganz persönliche Ausgabe von Clarys Schattenjäger-Codex. Hier lernt sie den Umgang mit der Stele und erwirbt sich ihre Kenntnis über die Dämonen. Und weil Clary gerne zeichnet, finden sich darin ihre Skizzen von Freunden und Familie sowie handschriftliche Notizen am Rand. Irgendwie konnte sie Jace und Simon nicht davon abhalten, ebenfalls ihre Kommentare zu hinterlassen. Also ist dieses Handbuch ein einzigartiges Werk - teils Nachschlagewerk, teils Geschichtsbuch, teils Trainingsanleitung, ergänzt mit Kommentaren von Schattenjägern, die schon viel erlebt haben." Ich bin so unglaublich begeistert. Da bekommt der Satz "Bücher sind Freunde" wieder eine ganz besondere Bedeutung. Wer denkt bei dem "Codex der Schattenjäger" handelt es sich nur um eine weitere Möglichkeit um Geld zu machen, nachdem die City of ... - Reihen zu Ende geschrieben sind, der hat keine Ahnung. Dieser Leitfaden steckt voller liebevoller Details und aufwendig zusammengetragener Informationen über die Welt der Shadowhunter. Die Autoren Cassandra Clare und Joshua Lewis haben mit diesem Buch wirklich alles gegeben und es ist ein absolutes Highlight. Der Codex klärt alle Shadowhunter(fans) über deren Geschichte, Aufgaben, den Eid, Waffenkunde, Kampfkunst, Geografie und Gesetze auf und enthält ein ausführliches Bestarium, das in mehrere Themen unterteilt ist. Alles in allem bekommt der angehende Schattenjäger, alle Informationen die er braucht, um seine Bestimmung zu erfüllen.Zusätzlich zu den Informationen, die offenkundig hauptsächlich vom Rat stammen, hat Clary ihrem Codex, den sie hier an uns weitergibt, mit vielen ihrer wundervollen Zeichnungen geschmückt und durch ihre Randnotizen nimmt sie ihm die strenge und verleiht dem "Leitfaden zu den Gesetzen und den Geschicken der Nephilim, den Auserwählten des Erzengels Raziel" (Worte des Rates) etwas das ihm "wahrheitsgetreuer" macht und er enthält "weniger von dem politischem Zeugs, dass der Rat geschrieben hat, um sich in besonders gutem Licht zu präsentieren"Ich liebe es wie in den einzelnen Notizen, die Charaktere von Clary, Jace und Simon deutlich erkennbar herausstechen. Es ist als würde sie einem beim Lesen über die Schulter schauen und ihren Senf dazu geben. Cassandra Clare hat auch einen Brief von Clary, an die neuen Besitzer den Codex, eingefügt der auch nochmal eine ganz besondere Verbundenheit darstellt.Der Codex ist definitiv ein Buch, dass man nie zu Ende lesen kann und will. Jedes Mal wenn ich ihn aufschlage, ist es wie ein Treffen mit einem alten Freund und mir wird ganz warm ums Herz. Er verleiht dieser großartigen Welt von Cassandra Clare noch mehr Zugehörigkeit zu unserer realen Welt. Ich bin unglaublich stolz, ihn in meinem Besitz zu haben und kann Das Buch auf jedem Fall weiterempfehlen.Der aufwändig und liebevoll gestaltete "Codex der Schattenjäger" ist der ultimative Ratgeber für angehende Schattenjäger wie Clary, Tessa, Emma und viele weitere. Dazu ist er mit seinen ca. 320 Seiten eine perfekte Ergänzung zu den Chroniken der Unterwelt, Chroniken der Schattenjäger, der Netflix-Serie dem Kinofilm und nicht zu vergessen zu "Lady Midnight" und das kürzlich erschienene Buch "Lord of Shadows"

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.