Cassandra Clare City of Lost Souls

(1.914)

Lovelybooks Bewertung

  • 1551 Bibliotheken
  • 83 Follower
  • 72 Leser
  • 110 Rezensionen
(1121)
(538)
(214)
(31)
(10)

Inhaltsangabe zu „City of Lost Souls“ von Cassandra Clare

Kaum ist die Dämonin Lilith besiegt, fehlt von Jace, den Clary über alles liebt, jede Spur - auch ihr finsterer Halbbruder Sebastian ist verschwunden. Doch Jace findet wieder einen Weg zu Clary und enthüllt sein schreckliches Schicksal: Durch Liliths Magie ist er auf immer mit Sebastian und den dunklen Mächten verbunden. Um Jace zu retten, müssen sich auch die Schattenjäger der schwarzen Magie verschreiben. Clary geht dabei den gefährlichsten Weg: Sie möchte Jace’s Seele retten. Aber kann sie Jace überhaupt noch trauen?

Bis jetzt der beste Teil der Reihe ( lese aber noch den letzten). Man hatte richtig Lust weiter zu lesen.

— booksbyvika
booksbyvika

die beiden Hauptakteure machen mir immer noch Freude

— Fantasy Girl
Fantasy Girl

Jetzt wird es nervig.........

— die_kleine_naehkoenigin
die_kleine_naehkoenigin

Durchgehend spannend!

— Libellchen007
Libellchen007

Genial

— -bookparadise
-bookparadise

Ob sie Sebastian finden? Und wie geht es mit Alec und Magnus weiter?

— marylou1968
marylou1968

Mitreißend geht es weiter, ich konnte das Buch gar nicht weglegen!

— Stummelchen99
Stummelchen99

Wie schon zuvor bei den anderen Büchern geschrieben: ein super Buch, besser geht es einfach nicht!

— xLifewithbooks
xLifewithbooks

Tolle Fortsetzung.

— Kurousagi
Kurousagi

Ein Buch von Cassandra Clare - also super, wie könnte es anders sein?

— ka_maluhia
ka_maluhia

Stöbern in Jugendbücher

PS: Ich mag dich

"PS: Ich mag dich" ist witzig, turbulent, berührend, ergreifend, dramatisch und vie zu süß, als dass ich es in Worte fassen könnte <3.

DisasterRecovery

Harry Potter und das verwunschene Kind

Recht gute Fortsetzung auch wenn ich den gewohnten Schreibstil von J. K. Rowling vermisse, weil alles scriptartig ist. Von mir 4,5 Sterne. ☺

Lily911

Romina. Tochter der Liebe

Eine originelle und mitreißende Idee, Figuren, die man ins Herz schließen muss, und eine richtig süße Geschichte zum Wohlfühlen.

Lila-Buecherwelten

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Unfassbar schlecht und langatmig! Diesen Teil hätte man einfach weg lassen können.

PaulinaterS

The Cage - Gejagt

Gute Fortsetzung mit neuem Setting!

Tine_1980

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Langatmig und mit einer der unsympathischsten Protagonistinnen seit langem

    City of Lost Souls
    NaddlDaddl

    NaddlDaddl

    30. June 2017 um 19:54

    Im fünften Teil ihrer Reihe kehrt Cassandra Clare wieder dahin zurück, ihren Schreibstil fast ununterbrochen um Clary kreisen zu lassen. Bestimmt zwei Drittel des Buches werden aus der Perspektive unserer Little Miss Sunshine geschrieben und ja, sie ist die Protagonistin, aber in Teil 4 hat die Autorin es doch auch gebacken bekommen, mal aus anderen Sichtweisen zu schreiben. So interessant ist Clary nun wirklich nicht, Simons Sichtweisen sind wenigstens noch witzig und mal was anderes, nicht immer wieder das gleiche "Hach, ich liebe Jace ja so sehr" und "Oh nein, ich kann ihn nicht lieben". Aber neeeiiiin, Clary kommt dauernd vor, es ist teilweise wirklich ätzend. Und dann die anderen Sichtweisen, die außer Simon noch dazukommen. Ja, gut, Alec ist echt in Ordnung, aber Maia und Jordan? Die beiden sind ja fast so schlimm wie Clary und Jace und das muss schon was heißen! Da hätte die Autorin gut und gerne Seiten einsparen können...Clares Schreibstil an sich hat sich natürlich nicht geändert: Genauso langatmig und gewollt metaphorisch, was aber nicht wirklich gut rüberkommt, Dialoge, die man nicht von Teenagern erwarten würde...Am schlimmsten finde ich nach wie vor diese ellenlangen Beschreibungen. Echt mal, ich will nicht wissen, welche Farbe die Decke des Zimmers hat, das brauch ich nicht, um mir den Raum vorstellen zu können!Und auch wieder die Charaktere. Ach. Du. Meine. Güte! Clary... Ja, die tolle Clary, die inzwischen echt alles kann, sogar kämpfen. Die Autorin scheint einen Kurs in "Wie mache ich einen unglaubwürdig tollen Charakter noch unglaubwürdig toller". Jace ist in dem Band mal ein bisschen was anderes, da er an Sebastian gebunden ist, aber wenn nicht, wäre es derselbe eingebildete, selbstzerstörerische Kerl, der einem wie immer auf die Nerven fällt. Dafür ist jetzt sogar seine Haut golden. Goldene haare, goldene Augen, goldene Haut - Jace muss aussehen, wie eine menschliche, goldene Discokugel! Maia und Jordan gehen mir wie gesagt ebenfalls auf die Nerven. Bleiben also nur Simon, Isabelle, Alec und Magnus, die das Buch wieder einmal für mich retten, da die wenigstens nicht dieses immergleiche Spiel spielen, durch das Cassandra Clare Clary und Jace so gerne treibt.Was mir allerdings in "City of Lost Souls" am krassesten aufgefallen ist und mich auch wirklich gestört hat, ist, dass fast jede der wichtigeren Personen hier superbesonders und toll ist. Zu Jace muss ich wahrscheinlich nichts mehr sagen, er ist sowieso der tollste Hecht und kann alles. Clary ist wie schon gesagt jetzt auch zur Super-Kämpferin mutiert und hat natürlich ihre Runen-Begabung, die sonst niemand hat. Isabelle ist die allertollste weibliche Schattenjägerin. Alec... na gut, der fällt ein bisschen aus dem Rahmen, er ist nur gewöhnlich super. aber nichtsdestotrotz super! Simon ist der einzige Tageslichtler-Vampir weit und breit und trägt außerdem das Kainsmal. Magnus ist der beste Hexenmeister, den es gibt. Und dann noch Jordan, einer der vielversprechendsten Absolventen der Praetor Lupus und damit natürlich ein richtig toll ausgebildeter Werwolf. Dazu darf man außerdem nicht vergessen, dass alle Leute im Buch durch die Bank hindurch superheiße Feger sind, kaum irgendwelche äußerlichen Macken haben. Gott, wie ist das nervig! Wieso merkt die Autorin denn nicht, wie unglaubwürdig es ist, ausnahmslos total attraktive und begabte Charaktere in seiner Reihe zu haben? So macht man seine Bücher doch nur unrealistisch, also sogar für eine Fantasy-Geschichte...Mir war der fünfte Teil der „Chroniken der Unterwelt“-Reihe eindeutig zu langatmig und die Protagonistin samt ihres Gegenparts Jace unfassbar unsympathisch. Wäre die Story an sich nicht einigermaßen interessant und gäbe es die sympathischeren Charaktere wie Simon und Co. nicht, hätte ich die Reihe wahrscheinlich schon lange aufgegeben.

    Mehr
  • City of Lost Souls

    City of Lost Souls
    ReaderButterfly

    ReaderButterfly

    09. June 2017 um 00:53

    Die Dämonin Lilith ist besiegt und Jace wieder frei. Doch als die Schattenjäger am Ort des Geschehens eintreffen ist von Jace keine Spur und auch Clarys Halbbruder ist verschwunden. Als Clary Jace wieder findet, erfährt sie Schreckliches: durch die Dämonin wurde Jace und Simons Leben miteinander verbunden, sirbt der eine, stirbt auch der andere. Jace kann nur gerettet werden wenn sich die Schattenjäger der dunklen Seite verschreiben. Clary möchte Jace um jeden Preis retten. Aber dafür muss sie Jace und Simon trauen. Mir hat City of Lost Souls gut gefallen, auch wenn ich Clarys Handlungen oder Denken manchmal nicht nachvollziehen konnte. Die Geschichte um Magnus und Alec fand ich gut und vorallem das Ende war ein Highlight.

    Mehr
  • City of lost souls

    City of Lost Souls
    die_kleine_naehkoenigin

    die_kleine_naehkoenigin

    03. June 2017 um 16:49

    Wie schon bei Bd4, finde ich Jace nur noch nervig😏Dies ist für mich der schwächste Teil der "Chroniken der Unterwelt". Und auch hier konnte mich eigentlich nur Simon's Geschichte überzeugen.........Das ganze mit der Wohnung in der anderen Dimension war für mich einfach nur zu langatmig und nervig....Der "besessene" Jace hat mir garnicht gefallen und spannend war es dann erst wieder am Schluß, als Sebastian die Nephilim "verwandelt" hat.......Wir werden sehen, wie Bd6 weitergeht und ob Jace wieder DER Jace wird; I hope so🙄Nichtsdestotrotz liebe ich die Welt der Schattenjäger und bin gespannt, wie es weitergeht und ob es ein "Happy End" für Clary und Jace geben wird😊Also......Bd6.....ich komme😅😅😅

    Mehr
  • Rezension

    City of Lost Souls
    Libellchen007

    Libellchen007

    26. May 2017 um 22:02

    Auch dieser Band konnte mich wieder richtig überzeugen, und hat sich trotz kleiner Kritikpunkte volle fünf Sterne verdient :) Vom Inhalt her hat man hier absolut nichts zu meckern, alles wird total glaubhaft erklärt und es bleiben keine Ungereimtheiten zurück, was einen guten Fantasyroman ausmacht finde ich. Was mir supergut gefällt ist dass es nicht nur um die Beziehung von Clary und Jace geht sondern auch mehr Augenmerk auf die amderen Personen gelegt wird die das absolut verdient haben, denn ich mag sie allesamt total gerne! Mein Liebling ist Simon, dicht gefolgt von Jordan (ja ich weiß, schon wieder nur Kerle :'D) aber auch die Mädels gefallen mir supergut, allen voran Maia :) ihre und Jordans Geschichte gefiel mir besonders gut, auch wenn sie ihn ein bisschen länger schmoren hätte lassen können meiner Meinung nach :P Die Charaktere sind wunderbar herausgearbeitet, man kann jede Handlung nachvollziehen die die jeweilige Person setzt da sie deren Wesenszügen angepasst sind, so kommen sie unheimlich real und authentisch rüber. Alec hat mich kurzzeitig ein bisschen genervt bzw verwirrt weil er sich auf einmal so verzweifelt an Infos von Camille gestürzt hat und richtig darum gebettelt hat, das passte für mich irgendwie nicht so richtig ins Bild. Außerdem hätte ich mir mehr von Simons Beziehung zu seiner Schwester gewünscht, deren "Aussprache" ist dann doch sehr knapp ausgefallen. Der Schreibstil der Autorin hat mir richtig gut gefallen, man kann sich alles total gut vorstellen und wird direkt in die Geschichte hineingezogen und fühlt sich als wäre man mitten drin, sodass man gerne mal die Zeit vergisst :) Zusammenfassend kann ich sagen dass mich auch dieser Band wieder überzeugen konnte und ich mich schon mega auf den nächsten finalen Band freue :)

    Mehr
  • Must Have

    City of Lost Souls
    Amber144

    Amber144

    04. April 2017 um 11:02

    Auch der fünfte Teil muss einfach gelesen werden. Ich habe das Buch in wenigen Tagen verschlungen, weil ich einfach wissen wollte wie es weitergeht. Es bleibt das ganze Buch spannend und einfach wunderschön. Die Autorin hat eine magische Welt für den Leser erschaffen. Diese Bücher gehören in jedes Bücherregal.

  • Oh Man, das kann doch nicht sein!!!!

    City of Lost Souls
    Ani_in_Love

    Ani_in_Love

    13. February 2017 um 20:15

    Die Dämonin Lilith ist besiegt und Jaace aus ihren Fängen befreit.Aber als die Schattenjäger am Schauplatz eintreffen,  finden sie nur noch Blut und zerbrochenes Glas. Nicht nur von Jace, den Clary überalles liebt, fehlt jede Spur, auch ihr dunkler Halbbruder Sebastian, den sie aus tiefstem Herzen hasst, ist verschwunden. Doch Jace findet Clary wieder und enthüllt sein schreckliches Schicksal: Durch Liliths Magie ist er auf immer mit Sebastian und den dunklen Mächten verbunden. Nur ein kleiner Trupp glaubt daran, das Jace noch gerettet werden kann. Dazu müssen sich allerdings auch die Schattenjäger der dunklen Magie verschreiben. Clary geht den gefährlichsten Weg: Sie möchte Jace´s Seele retten. Aber kann sie Jace überhaupt noch trauen? Meine Meinung: Der fünfte Teil war leider nicht so schön, was hauptsächlich daran lag, das ich im vierten Teil so sehr mitgefiebert hatte, wegen Jace um dann auf den letzten Seiten zu erfahren, das die ganze Mühe die sich Clary und die andren geben hatten, doch zwecklos waren und sein Leben jetzt nun in Sebastians Händen liegt. Ich HASSE Sebastian, aber er ist - ich gebs nur widerwillig zu - der perfekte Schurke für diese Reihe. Ich fühlte mich genauso wie Clary den ganzen Band über frustiert über die neue Situation und war verwirrt und verzweifelt, ob Jace denn noch wirklich zu retten war, geschweige denn ihm nach dieser ekelhaften Verbindung überhaupt noch zu trauen war. Währendessen sind auch ihre Freunde mit nicht ganz erlaubten Methoden, dabei einen Weg zu finden wie man Jace von Sebastian lösen kann und man erfährt wieder einiges aus ihrem Leben. UND....ich find ja die Stelle mit Simon und den Engel so toll - wie er sich behauptet....ich glub das ist meine Lieblingsstelle in dem Buch. Fazit: Wieder einmal zeiht Cassandra Clare mich in ihren Bann und schenkt mir die ganze Bandbreite der Gefühle. Es war ein außergewöhnliches Leseerlebnis und ich freue mich rießig auf den letzten Band.

    Mehr
  • Clary und Jace liegen im Gegensatz zum vierten Teil wieder im Fokus.

    City of Lost Souls
    Ruby2000

    Ruby2000

    30. January 2017 um 15:09

    Clary und Jace liegen im Gegensatz zum vierten Teil wieder im Fokus. Sebastian (der Bruder von Clary) und Jace sind aneinander gebunden, Sebastian kann nicht besiegt werden ohne dass auch Jace  verletzt wird. Clary versucht verzweifelt, Jace zu retten, der nicht mal mehr er selbst zu sein scheint. Nur wenige Leute glauben daran dass man Jace retten kann. Doh diese Gruppe hält zusammen!!!! Ich persöhnlich finde es toll dass jeder Teil eine andere Handlung hat und trotzdem haben alle Teile etwas gemeinsames. Ein gemeinsames Ziel? wenn man dass so nenen kann :). Diese Buchreihe reißt mich einfach mit. Die bücher sind toll zu lesen und ich musste mich nie dazu überreden um weiter zu lesen. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil. :) ♥ LG Ruby ♥

    Mehr
  • City of Lost Souls

    City of Lost Souls
    Maedilein_chen

    Maedilein_chen

    29. January 2017 um 14:04

    Allgemein: Als ich die Reihe das erste Mal gelesen habe, habe ich diesen 5. Band nur angefangen und dann nicht weitergelesen. Deshalb dachte ich, dass er zu den schwächeren Büchern der Reihe gehört. Aber ich finde nicht, dass das stimmt. Obwohl ich glaube, dass manche das so sehen. Cover: Das Cover ist ja wie bei jedem Buch der Reihe. Etwas speziell, aber trotzdem irgendwie schön… 3,75 Sterne. Inhalt: Ich weiß schon, warum man das Buch als schwächer ansehen kann, als andere der Reihe. Zwischendurch, als Clary bei Jace und Sebastian ist, passiert halt nicht viel und alle sind dort so komisch brav. Dennoch finde ich nicht, dass das Buch Längen hat oder so… Es war durchgehend spannend und toll. Und die Idee mit Liliths Mal finde ich sehr interessant. Weil in den meisten solchen Büchern gibt es ja einen Bösewicht und es geht darum, in zur Strecke zu bringen. Nicht so hier. Hier kann man den Bösewicht ja nicht töten, weil man dadurch auch Jace töten würde. Diese tolle Geschichte bekommt von mir 4,5 Sterne. Schreibstil: Cassandra Clare eben. Wass soll ich dazu noch groß sagen? Sie ist nicht umsonst meine Lieblingsautorin. Es ist flüssig, gut zu lesen, lustig und sarkastisch. Obwohl das in diesem Buch nicht so stark war, wie in den anderen. Vor Allem weil Jace nicht der typische Jace ist… Der Schreibstil bekommt von mir natürlich 5 Sterne! Charaktere: Ich LIEBE die Charaktere von TMI. Das gehörte allerdings auch auch zu den Schwachstellen des Buches, obwohl es ja zur Geschichte gehört. Und zwar, dass natürlich eine ordentliche Portion Witz und Sarkasmus gefehlt hat, weil Jace nicht er selbst war. Und den Bösewicht Sebastian habe ich irgendwie die meiste Zeit des Buches gar nicht so als Bösewicht gesehen…jedenfalls ist er jetzt auch für mich ein Lieblingsbösewicht. Und ich feier Jordan und Maia… Und der Rest, Clary, Simon, Isabelle und Malec war natürlich toll wie immer! Diese tollen Charaktere bekommen ebenfalls die volle Punktzahl, 5 Sterne. Fazit: Ich bewerte dieses Buch jetzt am Ende mit 4,5 Sternen. Ein paar klitzekleine Schwachstellen hatte es, aber Alles in Allem ist es ein weiteres, tolles Cassandra Clare Buch und ich muss mir möglichst bald auch noch den 6. Teil ausleihen!

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an mich mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2017 bis 31.12.2017. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2017 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, in dem der Protagonist ein Haustier hat Ein Buch, auf dessen Cover ein Fahrzeug zu sehen ist (Flugzeug, Auto, Zug, etc.) Ein Buch, welches in einem Land spielt, in dessen Name kein "a" vorkommt Ein Buch eines bereits verstorbenen Autors Ein Buch, dessen Titel mit demselben Buchstaben beginnt und endet Ein Buch über eine wahre Begebenheit Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, dessen Autor aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt Ein Buch, welches in der Stadt spielt, in der du wohnst (bzw. in der nächstgrößeren Stadt oder in einer Stadt, in der du 2017 mehrmals warst) Ein Buch, dessen Cover vorrangig grün ist Ein Buch, das hauptsächlich in den USA spielt, jedoch nicht in New York Ein Buch, auf dessen Cover die untere Hälfte einer Person abgebildet ist (Beine oder Füße) Ein Buch, welches eine Landkarte enthält Ein Buch, das mindestens 500 Seiten lang ist Ein Buch, dessen Autor im selben Jahr geboren ist wie du Ein Buch, das mindestens 50 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Du findest die Anzahl, wenn du auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fährst.) Ein Buch eines Literatur-Nobelpreisträgers Ein Buch, das du 2016 begonnen, aber nicht zu Ende gelesen hast Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das Debüt des Autor Ein Buch, dessen Titel eine Zahl (ausgeschrieben oder in Ziffernform) enthält Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht Ein Buch, das nicht in unserer Welt spielt (sondern in einer Fantasy-Welt, im Weltraum, etc.) Ein Buch, das maximal 3 cm dick ist Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch, das von zwei oder mehr Autoren geschrieben wurde Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit demselben Buchstaben beginnt. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist Ein Buch, das du in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft hast. (Nicht online oder als Mängelexemlar) Ein Buch, das du als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört hast Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, das höher als 22 cm ist Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Streifen zu sehen sind Ein Buch aus einem Verlag, aus dem du 2017 bisher noch kein Buch gelesen hast Ein Buch, dessen Titel nur in Großbuchstaben geschrieben ist Ein Buch, dessen Titel kein "e" enthält Ein Buch, dessen Verfilmung 2017 ins Kino kommt Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur über 50 Jahre alt ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 5 Wörtern besteht Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 4-mal vorkommt Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2017 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal (außer bei Aufgabe 18).* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werden Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmerliste: A AberRushAcida-2Adujaadventurouslyaga2010AglayaAgnes13AleidaaljufaAlondriaANATALandymichihellianna1911AnnaboAnnaKatharinaKathiAnne42 (30/30)AnneMayaJannikaAnni04Ann-KathrinSpeckmannAnrubaapfelkindchen123Arachn0phobiAArgentumverdeAspasiaatsabhasi2Azalee (23/20) B ban-aislingeachbandmaedchenBeaSurbeck (30/40)Becky_BloomwoodBeeLuBella233bellast01Bellis-Perennisbeyond_redemptionBiancaWoebine174B_iniBioinaBirkentochterblack_horseBlacksallyBluebell2004BlueSunsetbookgirlbook_lover_6booksaremybestfriendsbookscoutBosniBrixiaBuchgespenstBuechermomente C Caillean79capcolacarathisCarigosCaroasChattysBuecherblog (20/20)CherryGraphicsChrissisBücherchaosChucksterClaudia-MarinaCode-between-linesConnyKathsBooksCrazy-Girl6789crimarestricrimesscrumbCWPunkt D daneegold (40/40)Darcydaydreamindia78DieBertadiebuchrezensiondigraDion (20/20)Dirk1974divergentDonnaVividownblackangelDreamcatcher13dreamily1Dubdadda E Ela_FritzscheEldfaxiElkeel_loreneelmidiEmotionenEngelchen07 (30/30)engineerwifeEnysBookserazer68Ernie1981Even F _franziiiiiii_faanieFantwordFairy-KittenFeniFjordi93FlamingoFornikafranzziFrau-AragornFreelikeaBirdFrenx51Fulden G GelisglanzenteGluehsternchenGrOtEsQuEgst H hannelore259hannipalanni (30/30)happytannyHenny176Herbstmondhexe959753HeyyHandsomehisterikerHisuiHaruHortensia13 I IamEveIcelegsichundelaineIgelmanu66imago_magistriIMG_1001Isar-12isipisi J Jacky_JollyJadrajala68JamiijanakaJanina84Janna_KeJasBlogjasaju2012Jashrinjenvo82Johanna_TorteJosy-Julchen77Jule16JulesWhethetherJulia_liestjuli.buecherJulie209 K kalestrakalligraphinKarin_Kehrer (30/30)Kasinkatha_strophekatjalovesbookskattiiKayvanTeeKerstinTh (30/30)kingofmusicKleine1984kleinechaotinkleine_welleKleinerKometKnoppersKnorkekn-quietscheentchenKodabaerkornmuhmeKuhni77Kurousagi L LaDragoniaLadyIceTeaLadyMoonlight2012LadySamira091062LaLectureLaMenschLandbieneLarii-MausiLarryPiLaurax3lehmaslenicool11LeonoraVonToffiefeelesebiene27LeseJetteLese-KrissiLeseLottiLeseMama82Leseratz_ 8Lesezirkelleyaxlieberlesen21LilawandelLilli33 (40/40)LimitLesslinda2271lLise95LissyLit-TripLiz_MacSharylizzie123LolaWriterLooooraLostHope2000louella2209Lovely90LrvtcbLuilineLuzi92lyydja M mabuereleMali133marpijemartina400MarveyMary2Mary-and-Jocastamelanie1984MelEMelvadjamia0503miah (20/20)MiamouMichicornMimasBuchweltMinniMira20 (30/30)MiracleDaymiramiepMiriSeemisanthropymisery3103MissErfolgmiss_mesmerizedMissMoonlightMissSnorkfraeuleinMissStrawberry (30/30)MissSweety86mistellormondymonstahasimrc0mrsCalemmmingsMrs_Nanny_OggMurphyS91Myxania N NachtorchideenaninkaNelebooksnemo91NewspaperjunkieNightflowerniknakNisnisnoitaNookinordbrezeNynaeve04 O once-upon-a-timeOnlyHope1990Ophiuchus P Pachi10pamNpardenPaulamybooksandmepeedeePhilipPhiniPiiPinkie31PinocaPippo121PMelittaMPucki60 Q QueenelyzaQueenSize R rainbowlyRitjaRoni88 S sakuSakukosameaSanjewelSarah9070schafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeSchneeeule129SchnutscheschokokaramellSeelensplitter (Blog) (20/20)ShineOnSickSikalSkybabesolveigSomeBodysommerlese (36/30)SnordbruchSophiiiespozal89StarletStaubfinger12StefanieFreigerichtstefanie_skySteffi1611Steffi_LeyererSteffiZiStehlbluetensteinchen80sternblutsunlightSuskaSxndy_03 T TalathielTalliannaTaluziTamileinTanja13TatsuThe iron butterflyTheBookWormthelauraverseTina2803Tine13Tini_STiniSpeechlesstintentraumweltToniarwTraubenbaerTraumTante U ulrikeuulrikerabe V Valabevalle87vanystefvb90Veritas666Vivy_navk_tairenVroniMarsVucha (34/30) W wampyWaschbaerinwerderanerWermoewewidder1987WilliaWolly (30/30) X Y YaBiaLinaYolandeYvetteH Z zazzles (30/30)zessi79

    Mehr
    • 4672
  • Solide Fortsetzung, aber einige Längen!

    City of Lost Souls
    YvetteH

    YvetteH

    12. January 2017 um 18:45

    Klappentext:Kaum ist die Dämonin Lilith besiegt, fehlt von Jace, den Clary über alles liebt, jede Spur - auch ihr finsterer Halbbruder Sebastian ist verschwunden. Doch Jace findet wieder einen Weg zu Clary und enthüllt sein schreckliches Schicksal: Durch Liliths Magie ist er auf immer mit Sebastian und den dunklen Mächten verbunden. Um Jace zu retten, müssen sich auch die Schattenjäger der schwarzen Magie verschreiben. Clary geht dabei den gefährlichsten Weg: Sie möchte Jace’s Seele retten. Aber kann sie Jace überhaupt noch trauen?Meine Meinung:Auch der mittlerweile 5. Band der Reihe hat mich von der Handlung her überzeugt, wurde aber teilweise unnötig aufgebläht.Cassandra Clare schreibt wieder mit einem flüssigen Schreibstil und nimmt den Leser nahtlos mit in die Geschichte hinein.Die Protagonisten sind wie immer gut ausgearbeitet und der Leser erhält ein gutes Bild von ihnen.In der Handlung selbst geht es spannend weiter, allerdings nehmen diesmal die kleineren und größeren Beziehungskisten drum herum für meinen Geschmack zu viel Platz ein. Dadurch wird das Buch streckenweise unnötig in die Länge gezogen.Mein Fazit:Spannende Handlung, zuviel drum herum, aber macht neugierig auf´s Finale.Von mir gibt es 3,5 Sterne.

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Bücherflüsterin" von Anjali Banerjee

    Die Bücherflüsterin
    leucoryx

    leucoryx

    Leucoryx SuB-Abbau-Challenge 2017 Ich möchte gerne mit euch zusammen daran arbeiten unsere SuBs kleiner werden so lassen oder zumindestens nicht entarten zu lassen. Ich habe mir dafür ein paar Regeln ausgedacht, an die ihr halten könnt, wenn ihr wollt. Der Einstieg ist jederzeit möglich. ------------------------------------------------------------------------------- Die Regeln:1. Schreibt einen Sammelbeitrag (den ich verlinken werde):     - Anzahl der Bücher auf eurem SuB zu Beginn     - aktuelle Anzahl der Bücher     - je Monat: Höhe eures SuBs am letzten Monatstag     - Auflistung der gelesenen Bücher + Geldbeträge2. Es zählen die Bücher zum SuB, die sich bei euch Zuhause ungelesen befinden. Geliehene Bücher (z.B. Bibliotheksbücher, Wanderbücher) müssen nicht gezählt werden.3. Geldbeträge werden in einem extra Sparschwein gesammelt. Bitte legt für euch fest, ob ihr an diesen Geldbetrag erst nach Ablauf der Challenge rangehen wollt oder ob es euer (ausschließliches) Geldreservoir für neue Bücher ist.4. Geldbeträge:         1€ je gelesenes (/gehörtes) SuB-Buch ODER         2€ falls das Buch dem Monatsthema entspricht         Ende des Monats: + 3€, falls SuB <= SuB Ende des letzten Monats;   - 3€, falls SuB > SuB Ende des letzten Monats 5. Ich werde jeden Monat ein Auswahlkriterium benennen. Das soll als Hilfestellung dienen, falls ihr nicht wisst was ihr als nächstes lesen wollt.-------------------------------------------------------------------------------Teilnehmer: (Aktualisiert am 26.07.2017)Name                      |  Aktueller SuB   |  Original-SuB  |  Erspartesleucoryx                                 13                           22                      59,00€PollyMaundrell                     10                           60                     34,00€Kirschbluetensommer      184                         181                    31,00€ annlu                                        62                         100                   176,00€Nelebooks                            773                        703                   79,10€ulrikeu                                      81                          50                    19,00€Oanniki                                    28                          38                      22,00€dia78                                   1.204                     1.249                    37,00€ChattysBuecherblog             0                          20                     68,00€ Kurousagi                             298                        251                     -4,00€Julie209                                    72                          76                      16,00€StefanReschke                      69                          68                     -3,00€darkshadowroses              569                        554                     1,00€

    Mehr
    • 233
  • Einfach toll!

    City of Lost Souls
    Miii

    Miii

    31. December 2016 um 16:09

    Nachdem ich mit City of Fallen Angels fertig war, bin ich prompt zum nächsten Teil übergegangen. Und auch hier muss ich gestehen, war ich so unglaublich überrascht/verwundert, wie man jedes Buch der Reihe so detailliert, ausführlich und doch sowas von mitreißend sein kann. Ich habe das Buch wieder in weniger als einem Tag durchgelesen, weil es mich unglaublich gefesselt hat. Clary und Jace liegen im Gegensatz zum vierten Teil wieder im Fokus. Sebastian und Jace sind aneinander gebunden, ersterer kann nicht besiegt werden ohne auch Jace zu verletzten. Clary versucht verzweifelt, Jace zu retten, der nicht mal mehr er selber zu sein scheint. Nebenbei bekommt man auch so einige Einblicke in die ganzen Nebencharaktere. Das macht die Geschichte um einiges lebendiger, sie ist nicht so stark auf die beiden Hauptprotagonisten fokussiert.Dieses Buch strotzt nur so vor großen und kleinen Liebesdramen, es werden offensichtliche Teenagerprobleme behandelt aber auch Gefahren, mit denen nur übernatürliche Wesen kämpfen müssen. Es ist gewohnt spannend, düster, manchmal sogar unheimlich und unglaublich dramatisch. Jace Veränderungen werden so werden bemerkenswert gut dargestellt, in gewisser Weise ist er zwar noch „er selber“ aber gleichzeitig merkt man, das ist nicht der Jace den wir kennen und lieben.Selbst die Länge hat mich kein bisschen gestört, ich war wie gebannt von der Story. Ich hab gelitten, geweint, war geschockt, hab gelacht und und und... Erstaunlicherweise muss ich aber auch sagen, dass ich jetzt auch tatsächlich nach 5 Teilen einen Charakter habe, den ich nicht ausstehen kann (bisher waren mir überraschenderweise alle mehr oder weniger sympathisch): Jocelyn. Ich habe mir mehr als einmal gewünscht, ein Dolche möge sie doch treffen oder sie sollte doch einfach wieder diesen komischen Schlaftrunk zu sich nehmen und keinem mehr auf die Nerven gehen. Ihr mimimi bezüglich „Ich will dich doch nur beschützen deswegen verbiete ich dir alles; ich hab mit Valentin eine Menge Fehler gemacht, deshalb ist es klar dass du diese Fehler wiederholst; schluchz schluchz wein jammer ich will sie doch nur beschützen aber hab ich es vielleicht falsch getan“ hat mich sooooo aufgeregt, dass ich sie am liebsten eigenhändig erwürgt hätte. Aber ansonsten war das Buch einfach waaaahnsinnig toll! Das Ende kam mal wieder unglaublich unerwartet und hat mich total überrascht, dass ich es schon gar nicht mehr abwarten kann, den nächsten Teil zu lesen. Einfach fantastisch!

    Mehr
  • City of Lost Souls

    City of Lost Souls
    MyBookLife

    MyBookLife

    10. November 2016 um 19:48

    Kurz nachdem die Dämonenfürstin Lillith besiegt wurde und auch alle anderen Schattenjäger am Ort eingetroffen waren, fehlt plötzlich von Jace jede Spur. Und auch Sebastian fehlt. Das einzigste was die Schattenjäger auf der Terasse vorfinden ist der Wayland Dolch und überall Blut. Um Jace zu retten begibt sich Clary in höchste Gefahr und bringt damit nicht nur sich in Schwierigkeiten. Persönliche Meinung: Cassandra Clare überrascht mich jedes Mal aufs neue mit ihrer Kreativität, denn auch im 5. Teil begeben sich Clray und ihre Freunde wieder in ein Abenteuer, das einfach unglaublich ist und jeden mit in eine Welt voller Dämonen und anderer Wesen nimmt.

    Mehr
  • Rezension: City of Lost Souls von Cassandra Clare

    City of Lost Souls
    acityofbooks

    acityofbooks

    04. November 2016 um 20:40

    Produktinformation (zu dem englischen Taschenbuch)Preis: 5,99€Taschenbuch: 541 SeitenVerlag: Walker Books Ltd. (6. September 2012)Sprache: EnglischVom Hersteller empfohlenes Alter: 12-17 JahreISBN-10: 1406337609ISBN-13: 978-1406337600KlappentextDie Dämonin Lilith ist besiegt und Jace aus ihren Fängen befreit. Doch als die Schattenjäger an den Schauplatz zurückkehren,fehlt jegliche Spur von Jace und Clary's dunkler Halbbruder Sebastian. Anfangs sucht der Rat nach den jungen Schattenjäger Jace, denn da wo er sich befindet muss auch Sebastian sein. Jedoch stellt der Rat die Suche wieder ein. Aber Jace findet einen Weg zu Clary und enthüllt ihr sein furchtbares Schicksal: Durch Lilith's Magie ist er auf immer mit Sebastian und den dunklen Mächten verbunden. Wird Sebastian verletzt, wird auch Jace verletzt. Stirbt Sebastian, stirbt auch Jace...Clary und ihre Freunde glauben daran, dass sie Jace noch retten können. Dazu müssen sie sich allerdings der dunklen Magie verschreiben und sie müssen es ohne Clary machen. Clary geht den gefährlichsten Weg und das völlig alleine. Aber ist es überhaupt noch ihr Jace? Kann sie ihn noch trauen? Oder ist er wahrlich verloren?Neben Clary, die ihren Jace unbedingt retten will, haben auch Magnus und Alec ihre Probleme. Alec kommt damit nicht klar, dass Magnus unsterblich ist und er irgendwann mal alt und schrumpelig sein wird. Somit sucht Alec Hilfe bei Camille, die ihn eine Lösung für sein Problem anbieten will, allerdings nicht ohne eine Gegenleistung dafür zu bekommen...CoverIch finde die Gestaltung des Covers sehr schön, passend zu den anderen Büchern der Reihe. Erster SatzSimon stood and stared numbly at the front door of his house.Letzter SatzI am coming.RezensionNachdem Ende von Band 4: City of Fallen Angels, musste ich unbedingt Band 5: City of Lost Souls lesen.Auch hier in Band 5 gibt es viele verschiedene Geschichten und wieder werden die Geschichten von den einzelnen Figuren in verschiedenen Perspektiven erzählt, sowie ihre Meinungen und Gedanken. Allerdings war es manchmal etwas nervig, da man die eine Geschichte liest und es ein offenes Ende hat, dann wird die nächste erzählt und man muss weiterlesen bis man wieder zu der vorherigen Geschichte kommt. Somit wird das aber nicht langweilig und man muss es unbedingt weiterlesen. Anfangs hab ich mir nur gedacht: "Waaarruuuum?! Wieso schon wieder Jace, kann nicht mal jemand anderen etwas passieren? Und warum kann Jace nicht einmal Jace sein?" Aber es passiert soviel in dem Buch, dass es für mich nicht mehr so schlimm war. HandlungDie Haupthandlung dieses Buches liegt bei dem Verschwinden von Jace, wobei Clary versucht ihn zu retten und ihr eigenes Leben riskiert.Die Handlung hat mir sehr gut gefallen. Was mich gestört hat war eine Stelle mit Magnus und Alec, aber dennoch war es sehr spannend. Ich habe mitgefiebert, ich war gefesselt und wollte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Aber was mir am meisten gefallen hat, waren die Beweggründe von Sebastian. Jace und ClaryBei den beiden fieber ich am meisten immer mit. Ich liebe einfach dieses Paar. Die Leidenschaft von Jace zu Clary hat nicht nachgelassen, obwohl er nicht er selbst ist. SebastianHier erfährt man auch mehr über Sebastian, was ich sehr spannend fand. Er wirkt hier nicht mehr so unsympathisch und man wird auch von seinen eigentlichen Wünschen und Sehnsüchten erfahren. Wobei ich schon gedanklich fast die Seiten gewechselt habe. Jordan und MaiaDann gibt es noch Jordan und Maia, bei denen konnte man den Beziehungsverlauf vorhersehen, aber ich habe mich trotzdem gefreut, denn ich habe gehofft, dass das passiert...Izzy und SimonEndlich, sie kommen sich näher. Aber keiner möchte von ihnen so richtig ihre Gefühle eingestehen...Magnus und AlecSo hier muss ich mich kurz auslassen. WARUM CASSANDRA? WARUM? Das kann sie uns doch nicht antun.. :(An der Stelle im Buch hätte ich einfach nur schreien und weinen können. Ich hoffe, dass das Problem im nächsten Buch verschwindet. Wenn nicht, dann weiß ich auch nicht weiter... FazitAlles in allem, hat mir das Buch dennoch sehr gut gefallen und ich werde auf jeden Fall Band 6 lesen. Muss ja wissen wie es mit Magnus und Alec weitergeht... Das Buch kann ich nur weiterempfehlen. Some of my favourite quotes"He'd do it for me. Tell me he wouldn't. If I were missing--""He'd burn the whole world down till he could dig you out of the ashes. I know," Alec said, sounding exhausted. -Seite 30“I have a plan.” “I was afraid of that.” “My plans are not terrible.” “Isabelle’s plans are terrible.” He pointed a finger at her. “Your plans are suicidal. At best.” She sat back, her arms crossed over her chest. “Do you want to hear it or not? You have to keep it a secret.” “I would pluck out my own eyes with a fork before I would give away your secrets,” Simon said, then looked anxious. “Wait a second. Do you think that’s likely to be required?” -Seite 148"If I kiss you all day every day for the rest of my life, it won't be enough." -Seite 542-543BewertungCover ★★★★★Story ★★★★★Charaktere ★★★★★Schreibstil ★★★★★Lesespaß ★★★★★Gesamt Bewertung★★★★★

    Mehr
  • [Rezension] Chroniken der Unterwelt: City of Lost Souls – Cassandra Clare

    City of Lost Souls
    JenniferKrieger

    JenniferKrieger

    24. October 2016 um 18:49

    Klappentext:Die Dämonin Lilith ist besiegt und Jace aus ihren Fängen befreit. Aber als die Schattenjäger am Schauplatz eintreffen, finden sie nur noch Blut und zerbrochenes Glas. Nicht nur von Jace, den Clary über alles liebt, fehlt jede Spur, auch ihr dunkler Halbbruder Sebastian, den sie aus tiefstem Herzen hasst, ist verschwunden. Doch Jace findet Clary wieder und enthüllt sein schreckliches Schicksal: Durch Liliths Magie ist er auf immer mit Sebastian und den dunklen Mächten verbunden. Nur ein kleiner Trupp glaubt daran, dass Jace noch gerettet werden kann. Dazu müssen sich allerdings auch die Schattenjäger der dunklen Magie verschreiben. Clary geht den gefährlichsten Weg: Sie möchte Jace’s Seele retten. Aber kann sie Jace überhaupt noch trauen?Einordnung:- City of Bones (Teil 1) - City of Ashes (Teil 2) - City of Glass (Teil 3) - City of Fallen Angels (Teil 4)- City of Lost Souls (Teil 5)- City of Heavenly Fire (Teil 6)Rezension:Kann Spoiler bezüglich der ersten vier Teile enthalten!Auch dieses Buch wird wieder aus ganz vielen unterschiedlichen Perspektiven geschildert, sodass neben der Handlung auch die individuellen Probleme vorangetrieben werden. Beinahe jeder wichtigere Charakter erzählt an einem gewissen Punkt des Buches einen Teil der Geschichte. Das ist durchaus spannend, da die Figuren sich nicht immer am gleichen Ort befinden und gerade zu Beginn auch andere zwischenmenschliche Beziehungen eine Rolle spielen als die bloßen Liebesbeziehungen. Beispielsweise wird Simons Verhältnis zu seiner Mutter einiges an Platz eingeräumt, denn als Vampir hat er sich nicht gerade unwesentlich verändert. Auch Clarys Beziehung zu ihrer Mutter spielt immer wieder eine Rolle, da Jocelyn erst vor kurzem aus dem Koma erweckt wurde und somit als aktiver Charakter noch so gut wie unbekannt ist. Hier ergeben sich besondere Konflikte daraus, dass sie nie ein Schattenjägerleben für Clary gewollt hat und das nach wie vor am liebsten alles sofort beenden würde. Diese Überbeschützer-Mutter stößt nicht nur bei Clary auf völliges Unverständnis.Nichtsdestotrotz sind die meisten betrachteten zwischenmenschlichen Beziehungen natürlich die diversen Liebesdramen. Zwischendurch wird nur noch von einer Beziehung oder auch Nicht-mehr- bzw. Noch-nicht-Beziehung zur nächsten gesprungen, ohne dass das etwas mit der grundlegenden Geschichte des Buches zu tun hätte. Damit sorgt der ständige Perspektivenwechsel, wegen dem natürlich auch jede einzelne Beziehung mehrfach beleuchtet werden muss, irgendwann dafür, dass das Buch unnötig aufgebläht wird. Letztlich hat dieser fünfte Teil der Reihe mehr Seiten als Handlung. Das mündet darin, dass die Erzählungen der Werwölfe Maia und Jordan sich nur noch darum drehen, was sie gerade beim Lieferdienst bestellt haben und wie sie schon wieder im Bett landen. Prinzipiell finde ich es gut, dass nicht jede Szene für die Entwicklung der Geschichte wichtig ist, sondern die Charaktere auch im Alltagsleben beleuchtet werden. Allerdings dreht sich das Buch irgendwann nur noch im Kreis, sodass es sich etwas zieht.Wenn es aber tatsächlich um die Handlung der Geschichte geht, ist das Buch wieder so spannend wie die Vorgänger. Sebastian ist immer noch schwer zu durchschauen. Selbst, als er im Laufe der Geschichte länger in den Vordergrund rückt als für kurze Begegnungen, sind seine Ziele noch immer unklar. Diese Unberechenbarkeit bringt viel Spannung mit sich. Solange niemand weiß, was Sebastian tatsächlich vorhat, ist es zudem nie sicher, wann er die Wahrheit erzählt, wann er lügt und wann er sich die Wahrheit zurecht biegt. Viele Dinge, die er erzählt und angeblich plant, passen nicht zu dem bösen jungen Mann, für den ihn alle halten. Auch einige seiner Handlungen lassen ihn mutig und entschlossen erscheinen und nicht wie den Verrückten, als der er gefürchtet wird.Gleichzeitig suchen Jace’s Freunde nach einem Weg, die unmögliche Rettung möglich zu machen. Dabei sind sie auf mehr Macht angewiesen als sie selbst besitzen. Während verzweifelte Situationen also verzweifelte Handlungen erfordern, verschwimmt die Grenze zwischen Gut und Böse immer mehr. Es ist unglaublich interessant zu beobachten, wie auch die Charaktere nach und nach feststellen müssen, dass die Welt nicht schwarz und weiß ist. Sebastian sammelt an einigen Stellen durchaus Sympathiepunkte, während insbesondere Alec sie ständig verliert. Dass damit die Zweiteilung aus Gut und Böse, mag ich und mag ich nicht, soll gewinnen und soll verlieren langsam aufgehoben wird, verschiebt das ganze Charakterkonstrukt und löst neue Dynamiken aus.Fazit:Dieses Buch bietet wieder viel Spannung. Durch Sebastians Unberechenbarkeit lässt sich die Handlung meist schwer voraussehen. Wahrheit und Lüge offenbaren sich immer erst, wenn es schon zu spät ist. Doch für den Moment wirkt Sebastian hin und wieder sogar vernünftig und sympathisch. Dagegen verstoßen Jace’s Freunde gegen immer mehr Gesetze, sodass die Grenze zwischen Gut und Böse langsam verschwindet und die Welt nicht länger schwarz und weiß ist. Neben der Handlung werden auch die zwischenmenschlichen Beziehungen weiter ausgeführt. Anfangs ist das interessant, doch zwischendurch dreht sich die Geschichte durch die wiederholte Beschreibung sämtlicher Liebesbeziehungen im Kreis. Das Buch wird dadurch unnötig aufgebläht. Daher bekommt „City of Lost Souls“ nur vier Schreibfedern.

    Mehr
  • weitere