Cassandra Clare Clockwork Prince

(1.041)

Lovelybooks Bewertung

  • 875 Bibliotheken
  • 35 Follower
  • 29 Leser
  • 70 Rezensionen
(702)
(260)
(68)
(11)
(0)

Inhaltsangabe zu „Clockwork Prince“ von Cassandra Clare

Tessa hat im viktorianischen London bei den Schattenjägern ein neues und sicheres Zuhause gefunden. Doch da wird die Leiterin des Instituts entlassen - ohne ihren Schutz ist Tessa Freiwild für den grausamen Magister. Zusammen mit den beiden jungen Schattenjägern Will und Jem versucht sie, das Rätsel um den Magister zu lösen und findet heraus, dass er einen sie ganz persönlich betreffenden Rachefeldzug führt. Als dann aber auch noch ein Dämon eine Warnung an Will überbringt, wissen sie, dass sie einen Verräter unter sich haben.

Viel besser und spannender als der erste Teil :) Ich liebe die Schattenjägerreihen :)

— GingerNight
GingerNight

Der 2. Band der Chroniken der Schattenjäger.

— Buchfink_2793
Buchfink_2793

Es ist genauso wie sein Vorgänger sehr gut geschrieben, doch die Handlungen finde ich im ersten Buch besser. Deshalb nur 4 Sterne.

— Jamie180404
Jamie180404

Sehr, sehr realistisch- und tiefgründigwirkende Charaktere!! Man kann einfach nur mitfiebern.

— rosebee
rosebee

einfach genial

— Fantasy Girl
Fantasy Girl

Omg will ist der absolute bookboyfriend😍 ich möchte auch so einen.. ich Fieber jetzt schon darauf hin, wenn er endlich macht tessa zsm kommt

— GinaTack
GinaTack

Tolle Weiterführung der Reihe. Zwischendurch zog es sich ein bisschen, deshalb nur vier Sterne.

— 25Lexa
25Lexa

So gefühlsvoll! So unfassbar schön und traurig!

— Ambers_Buchchaos
Ambers_Buchchaos

Super spannende Fortsetzung! Macht Lust auf Mehr!

— Zeilenxgefluester
Zeilenxgefluester

Eine schöne Fortsetzung, die mich mehr gepackt hat als Band 1!

— HermineGranger4
HermineGranger4

Stöbern in Jugendbücher

Spiegel des Bösen

Gute Ansätze, viel Potential, leider aber fehlte es an Tiefe.

IvyBooknerd

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Konnte mich leider nicht ganz überzeugen, die Geschichte an sich hat aber großes Potenzial.

TanjaWinchester

Bad Boys and Little Bitches

Ein spannender Serienauftakt für Fans von Serien wie"Pretty Little Liars". Leider etwas vorhersehbar und mit vielen Parallelen zu PLL.

Larii-Mausi

Wacholdersommer

Leider enttäuschend, keine überzeugende Handlung & den Hauptcharakteren fehlte es an Tiefe. Es gibt deutlich bessere Bücher von der Autorin.

CallieWonderwood

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Große Liebe! ♥

Chianti Classico

These Broken Stars - Sofia und Gideon

Perfekter Abschluss der Reihe!

carrie-

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Londons Unterwelt mag gefährlich sein - doch die Liebe ist die gefährlichste Macht von allen.

    Clockwork Prince
    Bookeater17

    Bookeater17

    06. August 2017 um 20:50

    Inhalt: Seit einiger Zeit quälten sie die Albträume- in der Regel von Mortmain , seinen kalten,  grauen Augen und seiner noch kälteren Stimme,  mit der er verkündet hatte: ,, Es gibt keine wahre Tessa Gray . " Diesem Mann, den sie zu finden suchten,  hatte sie von Angesicht zu Angesicht gegenübergestanden,  und dennoch wusste sie noch immer nicht,  was er tatsächlich von ihr wollte.  Er beabsichtigte, sie zu heiraten,  aber warum ?  Er gedachte,  ihre Fähigkeit für sich in Anspruch zu nehmen,  doch zu welchem Zweck ? Die Erinnerung an seine kalten,  echsenartigen Augen ließ Tessa erschaudern.  Sie konnte sich nicht vorstellen,  dass irgendjemand- nicht einmal Jem, der verständnisvolle Jem - auch nur ansatzweise nachvollziehen vermochte,  wie heiß der Wunsch in ihr brannte,  endlich herauszufinden,  wer sie war. Fazit: Eine atemberaubende Fortsetzung zu Clockwork Angel. 

    Mehr
  • Clockwork Prince von Cassandra Clare

    Clockwork Prince
    Zeilenxgefluester

    Zeilenxgefluester

    01. April 2017 um 22:29

    Nachdem ich den ersten Teil beendet hatte, wollte ich unbedingt wissen, wie es weiter geht. Eigentlich hat mir das Hörbuch vom vorherigen Teil wirklich gut gefallen, leider werden aber die nachfolgenden Bücher nicht als Hörbücher angeboten. Also habe ich mir den zweiten Teil als Ebook gekauft.  Genau wie das Ende des Vorgängers, ist auch der Anfang dieses Buches wieder super spannend! An der Clockworkreihe gefällt mir besonders gut, in das London im viktorianischen Zeitalter abzutauchen. Auch Cassandra Clares Schreibstil macht das Buch mal wieder zu etwas ganz Besonderem. Man hat immer das Gefühl hautnah dabei zu sein, obwohl nicht direkt aus der Sicht der jeweiligen Person geschrieben wird.  Auch in diesem Band findet Tessa nicht genau heraus, zu welcher Spezies sie denn nun gehört. Über andere Charaktere bekommt man jedoch mehr heraus! Wills Vergangenheit wird aufgedeckt und man erfährt die Ursache seines unmöglichen Verhaltens Anderen gegenüber. Obwohl viele Geheimnisse gelöst werden, kommen jedoch Einige hinzu, die den Leser dann wieder im Unwissen stehen lässt. Die Handlung des Buches ist niemals voraussehbar, was es absolut spannend macht! Typisch für Cassandra Clare ist, dass man aus ganz verschiedenen Sichten lesen kann. Mal wird von Magnus erzählt und mal von Charlotte. So lernt man jeden Charakter kennen und kann oft bestimmte Handlungen besser nachvollziehen.   Mit viel Action und Intrigen ist auch dieser Teil wieder einmal Cassandra Clare gelungen. Das Ende hätte ich jedoch niemals so erwartet und bin auf jeden Fall gespannt, wie es weiter geht! 

    Mehr
  • Will oder Jem?

    Clockwork Prince
    Buecher_seelen

    Buecher_seelen

    17. February 2017 um 14:57

    Nach Clockwork Angel musste ich sofort Clockwork Prince lesen. :) Zum Buch: Für Tessa hat sich das ganze Leben geändert. Nachdem sie die Wahrheit über ihren Bruder erfuhr, gewöhnte sie sich allmählich an den Gedanken im Schattenjäger-Institut in London ein neues Zuhause gefunden zu haben. Mortmain stellt sich nicht nur als eine Gefahr für Tessa heraus, sondern auch für alle Schattenjäger und Schattenwelter. Allerdings weiß sie, dass Mortmain vielleicht der einzige ist, der weiß was sie wirklich ist. Zu alldem wird ihr auch bewusst, dass sie sich sowohl zu Jem als auch zu Will hingezogen fühlt... Meine Meinung: Das Buch hat genauso spannend begonnen, wie Clockwork Angel endete. Es hat mich von Anfang bis Ende total überzeugt und bleibt durchgehend spannend, da man nicht 100% herrausfindet zu welcher 'Spezies' Tessa nun gehört. Über einige Charaktere erfährt man mehr, wie z.B. die Lightwoods. Was mir besonders gut gefällt, ist, dass nicht nur die Dreiecksbeziehung zwischen Tessa, Will und Jem im Vordergrund steht. Ich finde die Beziehung zw. Magnus&Will sehr interessant, da Magnus sonst nicht viel davon hält Schattenjägern zu helfen, genauso wird auch auf die Beziehung zw. Charlotte und Henry fokustiert, und andere Charaktere (Sophie) kommen auch nicht zu kurz. Es wird Will's Vergangenheit aufgedeckt, und die Gefühle fahren beim Lesen nicht nur einmal Achterbahn. Auch das richtige Maß an Action ist vorhanden. Das blaue Cover passt hervorragend zu Clockwork Angel, allerdings ist meine Ausgabe ganz leicht verändert, aber nur minimal. Fazit: Das Buch hat mich von Anfang bis Ende in allen Hinsichten total überzeugt!

    Mehr
  • Oh man, wie kann man nur ein super ersten Band noch übertreffen?

    Clockwork Prince
    Ani_in_Love

    Ani_in_Love

    13. February 2017 um 19:25

    Tessa hat im viktorianischen London bei den Schattenjäger ein neues und sicheres Zuhause gefunden. Doch da wird die Leiterin des Instituts entlassen - ohne ihren Schutz ist Tessa Freiwild für den grausamen Magister. Zusammen mit den beiden jungen Schattenjägern Will und Jem versucht sie, das Rätzel um den Magister zu lösen und findet heraus, dass er einen sie ganz persönlich betreffenden Rachefeldzug führt. Als dann aber auch noch ein Dämon eine Warnung an Will überbringt, wissen sie, dass sie einen Verräter unter sich haben. Meine Meinung: Auf jeden Fall hat es Mrs. Clare bei ihrem zweiten Band der "Chroniken der Schattenjäger" geschafft, den Auftakt zu übertreffen. Es hat mich einfach nur umgehauen. Man konnte wieder einmal total in die Geschichte eintauchen und wurde von Seite zu Seite mehr an das Buch gefesselt. Die Charaktere lernt man noch besser kennen und auch hier fiebert, freut oder wenn man wieder mit ihnen. An Spannung und Action fehlt es auch nicht, wieder kommen einige Geheimnisse hinzu, während ander gelöst werden können, jedoch die Frage wie es nun endlich ausgehen wird. Cassandra schafft es auch in ihrem zweiten Band den Leser wieder die Möglichkeit zu geben sich eigene Theorien zum Geschehen zu machen und einen dennoch mit einer völlig anderen Wendung der Geschichte zu überraschen. Und dann bleibt ja auch noch die Frage wie Tessa sich letztendlich Entscheiden wird. Das Ende des Buches ist offen, also bleibt einem nur zu hoffen, zu bangen und sich wieder eigene Thesen auf zu stellen. Fazit: Cassandra Clare ist einfach genial und auch der zweite Band war perfekt! Ein wahres Meisterwerk und wie schon gesagt für alle Fantasy Fans ein MUSS.....

    Mehr
  • clockwork prince - Chroniken der Schattenjäger

    Clockwork Prince
    die_kleine_naehkoenigin

    die_kleine_naehkoenigin

    10. September 2016 um 14:26

    Ich bin ja echt immer skeptisch bei Trilogien. Meistens ist der erste Teil mega und der Rest lässt nach.....im Moment habe ich da aber echt Glück, denn auch hier ist der zweite Teil genauso gut wie der erste.....Die Story wird nahtlos weitererzählt und man lernt die Protagonisten noch besser kennen. Tessas Gefühlswelt gerät ganz schön durcheinander: Will oder Jem? Eine Entscheidung wurde gefällt; aber verraten werde ich nichts; möchte ja nicht spoilern😉Auch hier gefällt mir weiterhin die Story in der Story gut und es bleibt noch offen, ob die Schattenjäger hinter dem Geheimnis kommen und eine Lösung finden. Dieser Teil hat einen mega cliffhänger😯. Also zack.......kommt Bd3 auf meine wtr-list....wieder eins mehr...ups....Auch hier gilt: wer die "Chroniken der Unterwelt" mag, wird auch diese Reihe lieben!!!!

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer
    BlueSunset

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392
  • Clockwork Prince von Cassandra Clare [Rezension]

    Clockwork Prince
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. August 2016 um 15:08

    Klappentext: Tessa hat im viktorianischen London bei den Schattenjägern ein neues und sicheres Zuhause gefunden. Doch da wird die Leiterin des Instituts entlassen – ohne ihren Schutz ist Tessa Freiwild für den grausamen Magister. Zusammen mit den beiden jungen Schattenjägern Will und Jem versucht sie, das Rätsel um den Magister zu lösen und findet heraus, dass er einen sie ganz persönlich betreffenden Rachefeldzug führt. Als dann aber auch noch ein Dämon eine Warnung an Will überbringt, wissen sie, dass sie einen Verräter unter sich haben. Quelle – Meinung: Nur mal vorneweg: Ich liebe die Geschichte und die Charaktere! Meiner Meinung nach ist die Trilogie wirklich gelungen und habe vor einer Woche den dritten Teil beendet. Doch nun kommen wir erst einmal zur Handlung: Der Rat der Schattenjäger stellt Charlotte Branwell auf die Probe: Wenn sie innerhalb von 14 Tagen Mortmain finden, darf sie weiterhin das Londoner Schattenjäger Institut leiten. Nun machen sich die Schattenjäger und Tessa, die die Schattenjäger nun schon als eine Art Familie sieht, auf die Suche nach Mortmain und schnüffeln dabei in dessen Vergangenheit, was ihm gar nicht gefällt. „Sieh sie dir genau an, mein Sohn. Eines Tages werde ich ein Königreich dieser Klockwerk-Kreaturen regieren und du wirst ihr Prinz sein.“ – John Shade, Vater von Mortmain Und so machen sich Tessa, Will und Jem nach Ravenscar Manor auf, dem Haus von Mortmain und versuchen in dort zu finden, was ihnen aber nicht gelingt. Außerdem versucht sich Tessa ein wenig über ihre Vergangenheit und Familie herauszufinden, was gar nicht so leicht ist und sie immer wieder abgelenkt wird, vor allem durch Will und Jem, die Tessa beide den Kopf verdrehen… Es hat ein wenig gedauert, bis ich wieder in die Geschichte rein gekommen bin, aber danach war ich total süchtig danach! Ich höre eigentlich nie Musik, wenn ich lese, aber der Song „If I died young“ passte soo gut zu Jem und Will und Tessa und allgemein zur Geschichte. Hier und hier könnt ihr euch den Song mal anhören. Die Charaktere sind einfach nur toll! Tessa selbst erscheint mir in diesen Band doch noch ein bisschen sehr unsicher und sie möchte so gerne erfahren, wer oder was sie ist und macht somit auch die Leser total neugierig. Jem ist natürlich immer noch irgendwo verletzlich und sanft, aber man sieht in diesem Buch auch mal eine andere Seite von ihn, die ich persönlich eher verstörend fand… Außerdem sieht man wie viel Tessa ihm bedeutet. Und dann noch Will. (Ich liebe Will!) Er ist hier ganz anders. Natürlich ist er immer noch der badass Charakter, aber man erfährt sein Geheimnis und daraufhin sieht man ihn mit ganz anderen Augen… Er erscheint mir im Allgemeinen viel sanfter und ruhiger, als in Clockwork Angel. Wills Geheimnis fand ich auch sehr interessant und sehr gut durchdacht. Die Geschichte an sich hat immer noch diesen Krimi Touch den ich so liebe, auch wenn der erst ein wenig verzögert aufkommt. Und es gibt Intrigen und Geheimnisse, die es gilt zu lösen.  Außerdem ist sehr viel Gefühl in dem Buch und man kann sich so gut mit Tessa identifizieren und stürzt sich mit ihr in das Gefühlschaos, sodass man irgendwann nicht mehr weiß, wen man lieber mag: Will oder Jem? Und Oh mein Gott! Dieses Ende! Da der Höhepunkt eher ein bisschen mau war, habe ich schon mit einem richtig fiesen Cliffhänger gerechnet, aber so etwas? Ich musste den dritten Teil sofort hinterher lesen! – Lieblingszitat: Da es in dem Buch wieder sehr viele, sehr schöne Zitate gibt, habe ich mir wieder zwei rausgesucht: „Verrat ist nie von Erfolg gekrönt. Denn hätte Verrat Erfolg, käme niemand auf die Idee, es länger Verrat zu nennen.“ – Sir John Harrington Wie wahr, wie wahr… „Ich weiß“, murmelte er und schaute verlegen an sich herab. „Ich bin nicht… ich meine, du musst denken, ich bin…“ „Wunderschön“, sagte sie und meinte es von ganzem Herzen. „Du bist wunderschön James Carstairs.“ Ich bin eigentlich total Team Will aber immer wenn ich diese Stelle lese wird mir warm ums Herz. Einfach zu süß!!! – Fazit: Insgesamt hat das Buch hat von mir nur 4,5 Sterne bekommen, da es im meinen Auge zu wenig Action hat. Während es in Band 1 richtig ab geht, ist das in diesem Teil nicht der Fall. Aber ich liebe das Buch trotzdem und habe beschlossen mir die Broschierten Ausgaben mit den alten Ausgaben zu holen, da ich es ja nur als E-Book auf meinem Kindle gelesen habe. - Diese Rezension findet ihr auch auf meinem Blog!

    Mehr
  • Gefühlsachterbahn und Charakterliebe!

    Clockwork Prince
    MaykunMilla

    MaykunMilla

    30. July 2016 um 11:46

    Wow, nach Clockwerk Angel ist Clockwerk Prince ein Feuerwerk an Gefühlsausbrüchen! Super schöne Liebesgeschichte, bei der die Hauptstory nicht zu kurz kommt. Tessa, die Protagonistin ist mir viel symphatischer geworden seit dem 1. Teil und vorallem die Charaktere Will und Jem habe ich tief in mein Herz geschlossen. Es ist super spannend und die Autorin hat mit mir Gefühlsachterbahn gespielt. Ich bin so gespannt auf den nächsten Band gewesen, dass ich es mir sofort beschaffen musste trotz 20€... Empfehlung an alle die gerne Fantasy mögen, bei der eine Liebesgeschichte viel Gewichtung hat.

    Mehr
  • Chroniken der Schattenjäger - Clockwork Prince

    Clockwork Prince
    LuisaL2000

    LuisaL2000

    14. July 2016 um 12:40

    Titel: "Chroniken der Schattenjäger - Clockwork Prince" Autorin: Cassandra Clare Verlag: Arena Verlag Seitenzahl: 584 (gebundene Ausgabe) Klappentext: "Tessa hat im viktorianischen London bei den Schattenjägern ein neues und sicheres Zuhause gefunden. Doch da wird die Leiterin des Instituts entlassen - ohne ihren Schutz ist Tessa Freiwild für den grausamen Magister. Zusammen mit den beiden jungen Schattenjägern Will und Jem versucht sie, das Rätsel um den Magister zu lösen und findet heraus, dass er einen sie ganz persönlich betreffenden Rachefeldzug führt. Als dann aber auch noch ein Dämon eine Warnung an Will überbringt, wissen sie, dass sie einen Verräter unter sich haben." Cover: Zuerst einmal muss ich anmerken, dass ich nicht die abgebildete Ausgabe von dem Buch besitze, sondern die gebundene Ausgabe, doch die habe ich hier nicht gefunden! Das Cover gefällt mir sehr gut. Wie schon beim ersten Teil ist dort eine Person abgebildet, die entweder Jem oder Will darstellen soll. Auf der Wange dieser Person sind wieder drei Kratzer abgebildet und man kann nur etwa drei Viertel des Gesichts erkennen. Unterhalb und oberhalb dieser Person stehen in goldenen Lettern jeweils der Name des Buches und der Autorin. Das Cover ist in schwarz und dunkelblau gehalten, was sehr gut zu der goldenen Schrift passt. Insgesamt finde ich das Cover sehr schön, da es perfekt zum ersten Teil passt. Inhalt: Es werden sicherlich einige Spoiler zum ersten Teil auftreten, also wer den ersten Band noch nicht gelesen hat, sollte auch diese Rezension besser nicht lesen! Die Schattenjäger sind auf der Suche nach Mortmain und Charlotte ist kurz davor, das Institut zu verlieren, da sie als nicht gut genug für die Leitung von diesem angesehen wurde. Dann wird ihr eine 14-tägige Frist gesetzt, in der sie und die anderen Institutsbewohner Mortmain aufspüren müssen, ansonsten wird sie höchstwarscheinlich das Institut verlieren. Tessa kann sich immer noch nicht zwischen Jem und Will entscheiden und ist der Ansicht, dass sie beide liebt. Nachdem Will jedoch so herablassend mit ihr umgegangen ist, hat sie einige Annäherungsversuche mit Jem gestartet und merkt, dass zwischen ihnen auch mehr ist. Sie muss immer noch damit klarkommen, dass ihr Bruder sie verraten hat und dass dieser auf Mortmain`s Seite steht. Will versucht währenddessen mithilfe von Magnus` Hilfe den Dämon aufzuspüren, der vor vielen Jahren seine ältere Schwester getötet hat. Die letzten Jahre hat er dies immer erfolgslos versucht. Dazu kommt noch, dass Will seine Familie wiedersieht und herausfindet, dass diese auch irgendetwas mit Mortmain zu tun hat. Außerdem kommt endlich heraus, warum Will die ganze Zeit so abwesend allen anderen gegenüber ist und niemanden an sich heranlässt. Als er schließlich versteht, dass er Tessa liebt, hat er Hoffnung und will ihr dies sofort mitteilen. Im Verlaufe des Buches erfährt man, wer die wahren Verbündeten der Schattenjäger sind und wer die Verräter und es kommen einige erschreckende Geheimnisse ans Licht. Schreibstil: Cassandra Clare`s Schreibstil war wie immer einfach nur grandios, mitreißend, perfekt! Man war wieder einmal total in der Geschichte gefangen und hat sehr mit den Charakteren mitgefiebert. Es war mal wieder sehr spannend und nicht vorhersehbar geschrieben und am Ende war ich mal wieder etwas schockiert. Lieblingszitat: "Denn wenn sich auf der ganzen Welt niemand für einen existiert, existiert man dann überhaupt noch?" (Seite 209) Eigene Meinung: Genau wie der erste Teil oder eigentlich alle Bücher von Cassandra Clare, hat mich auch dieses Buch umgehauen. Mir hat der weitere Verlauf der Geschichte sehr gut gefallen, jedoch war es teilweise etwas nervig, wie Tessa die ganze Zeit zwischen Jem und Will hin- und hergesprungen ist. Ich muss zugeben, ich war ziemlich erleichtert, als man den wahren Grund dafür erfahren hat, dass Will sich anderen gegenüber so verschlossen hat und so gemein mit Tessa umgegangen ist, denn so wusste man endlich, dass er eigentlich gar nicht so schlimm ist. Im Gegensatz zu vielen anderen mag ich Jem lieber. Natürlich liegt das an seiner stets freundlichen und hilfsbereiten Art, jedoch finde ich auch, dass er besser zu Tessa passt und war am Ende genauso glücklich wie er. Natürlich mag ich auch Will sehr gerne, Jem jedoch lieber. Auch die anderen Charaktere, mit einigen Ausnahmen, waren mir sehr sympathisch. Es ist einfach nur beeindruckend wie Charlotte als junge Frau das ganze Institut geregelt kriegt und dass sie sich nicht unterkriegen lässt. Henry ist im Verlaufe dieses Buches viel offener, was mir sehr gut gefallen hat. Obwohl ich Nate nicht ausstehen konnte, hat er mir am Ende ziemlich leidgetan und irgendwie hatte ich wieder so eine Hass-Liebe zu ihm, was mich sehr an Sebastian erinnert hat... Jessamine war eine der Personen, die eine negative Entwicklung durchgemacht hat, jedoch hat das gut zum Verlauf der Geschichte gepasst. Das Ende der Geschichte war sehr offen, wie bei den meisten Büchern von Cassandra Clare, jedoch hat mir dieses gut gefallen und war wieder einer dieser Momente in dem Buch, wo man sich sehr gewundert hat. Ingesamt hat mir das Buch wieder unglaublich gut gefallen und ich freue mich schon auf den dritten Teil! Fazit: Genau wie auch alle anderen Bücher von Cassandra Clare, war auch "Clockwork Prince" einfach nur perfekt! Jeder, der noch nie ein Buch von Cassandra Clare gelesen hat, sollte sich schämen! Sie ist nicht umsonst meine Lieblingsautorin! Die "Chroniken der Unterwelt"-Reihe und "Die dunklen Mächte"-Reihe mag ich zwar immer noch lieber, jedoch ist auch diese Reihe einfach nur perfekt!!! (Ich denke, das habe ich schon mehrmals erwähnt...) Ich werde mal schauen, ob ich den dritten Teil direkt hinterherschiebe oder noch ein bißchen warte. Aber bitte, lest ein Buch von Cassandra Clare, falls ihr es noch nicht getan habt! Bewertung: Ich kann gar nicht anders, als dem Buch 5 von 5 Sternen zu geben!

    Mehr
  • Clockwork Prince(Rezension)

    Clockwork Prince
    Mystoriona

    Mystoriona

    08. July 2016 um 20:06

    Ich habe dieses Buch als großer Fan der Chroniken der Unterwelt-Reihe gelesen und bin begeistert. Mit der Chroniken der Schattenjäger-Reihe startet Cassandra Clare einen wieder absolut lesenswerten Epos, der einen wieder tief in die geliebte Welt der Schattenjäger eintauchen lässt. Nachdem Cassandra Clare die Geschichte um Tessa Gray, eine Schattenweltlerin mit besonderer Gabe, in Clockwork Angel aufgebaut hat, ging sie in diesem Buch nun viel mehr auf die aufkommende Bedrohung für die Hauptpersonen ein. Dadurch wurde dieser Band für mich um einiges interessanter und spannender als sein Vorgänger.Diese Spannung verpackt mit einer komplizierten Dreier-Liebesgeschichte erschafft einen unterhaltsamen, fesselnden Bestseller, der nur weiterempfohlen werden kann.Kurz gesagt also: Dieses Buch hat mich total umgehauen und macht einen richtig neugierig wie es im darauffolgenden Band weitergehen wird. :)

    Mehr
  • Clockwork Prince

    Clockwork Prince
    MyBookLife

    MyBookLife

    27. June 2016 um 16:06

    Als herauskommt dass Tessas Bruder nicht gerade auf der guten Seite steht, wird entschieden, Charlotte hat nun 14 Tage Zeit um Mortmain geschnappt zu bekommen. Plötzlich stellt sich heraus dass ein weiterer Spion unter ihnen ist. Um das Institut zu retten und Mortmain zu schnappen müssen alle zusammenarbeiten, auch die, die sich in erster Linie nicht besonders ausstehen können. Persönliche Meinung: Der zweite Teil ist wesentlich spannender, das Cover sieht auch noch gut aus und die Personen werden immer besser. In dem Buch geht es einem wie Tessa, man kann sich zwischen Will und Jem einfach nicht entscheiden.

    Mehr
  • Wenn nur die Dreiecksbeziehung nicht wäre...

    Clockwork Prince
    Jisbon

    Jisbon

    28. May 2016 um 01:36

    "Clockwork Prince" ist eine gelungene Fortsetzung. Die Geschichte ist nach wie vor spannend und wendungsreich, die Figuren sind sehr gut ausgearbeitet und wir erfahren auch einiges mehr über sie und ihre Hintergründe - vor allem in Bezug auf Will, der mir in diesem Band definitiv um einiges mehr als zuvor ans Herz gewachsen ist. Offene Fragen werden gelöst, nur um gleich neue aufzuwerfen. Kurz, der zweite Band der Trilogie war wirklich gut... bis auf eine Sache. Wer mich und meinen Geschmack kennt, weiß jetzt natürlich, was kommen wird: die Dreiecksbeziehung. Nach der Lektüre von "Clockwork Angel" war mir fast klar, dass die Geschichte sich in diese Richtung entwickeln würde, und leider hatte ich recht. Es ist mir relativ egal, mit wem Tessa am Ende zusammen kommen wird, da ich sowohl Will als auch Jem sehr gerne mag und beide (auf verschiedene Art) gut zu ihr passen, aber... wieso war es nötig? Für mich ist es nur ein ziemlich billiges Mittel, um 'Spannung' in die Romanze zu bringen, obwohl es dafür wirklich andere Methoden gibt. So werden doch nur alle verletzt und gerade die enge Verbindung zwischen den beiden Jungen wird darunter leiden, ob sie es wollen oder nicht. Jemand wird am Ende unglücklich sein und das will ich wirklich nicht. Leider bezweifle ich aber, dass meine ideale Lösung des Dilemmas - eine polygame Beziehung zwischen allen dreien - zustande kommen wird.Gerade in der zweiten Hälfte des Buches stand dieses Hin und Her mir persönlich zu sehr im Vordergrund, weshalb ich bei meiner Bewertung einen halben Stern abgezogen habe. Von diesem Kritikpunkt abgesehen hat mir "Clockwork Prince" sehr gut gefallen. Die Geschichte war spannend, emotional und stellenweise auch sehr unterhaltsam - es war alles dabei. Besonders toll fand ich aber, dass die Nebenfiguren sehr viel Raum bekommen haben. Magnus ist ja sowieso mein absoluter Liebling aus der kompletten Reihe, aber auch Henry ist mir sehr ans Herz gewachsen und ich war froh, dass ihre Gefühle und Handlungen näher beleuchtet wurden.Auch die Fortsetzung des Konflikts mit dem Magister war in meinen Augen gelungen und ich bin neugierig, was genau er eigentlich plant und was nun passieren wird. Den dritten und letzten Teil der Reihe werde ich gleich beginnen. Ich bin schon sehr gespannt darauf, wie alles endet.

    Mehr
  • Mein Wortschatz reicht nicht aus!!

    Clockwork Prince
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. April 2016 um 10:56

    "Du kannst mich niemals lieben", sagte Will mit ausdrucksloser Stimme, und als Tessa nicht reagierte, nichts darauf erwiderte, durchlief ein Schaudern seinen Körper. Ohne Tessa noch eines Blickes zu würdigen, stemmte er sich aus dem Sessel, stakste steif zur Tür und tastete nach dem Riegel.Bestürzt schlug Tessa sich eine Hand vor den Mund und schaute zu, wie er eine halbe Ewigkeit daran herumfummelte, bis er den Riegel endlich aufbekam, hinaus in den Flur trat und die Tür hinter sich zuschlug.Es geht genauso emotional weiter und ich fiebere immer noch mit. Mein Leben dreht sich nur noch um diese Reihe und ich will wissen, wie es letztenendes ausgeht, Alles scheint so unmöglich zu sein, dass ich Cassie auch ein sehr dramatisches Ende (ohne Happy-End) zutrauen würde...

    Mehr
  • Rezension | Cassandra Clare | Clockwork Prince

    Clockwork Prince
    neahsbuecherstube

    neahsbuecherstube

    25. March 2016 um 14:13

    Meine Meinung  Letztes Jahr in den Sommerferien habe ich den ersten Teil der Chroniken der Schattenjäger gelesen und schon damals war ich von der Welt, in der Tessa, Jem und Will leben, begeistert. Nicht ganz unschuldig war daran der Schreibstil von Cassandra Clare. Genau wie bei Clockwork Angel konnten mich ihre Worte auch diesmal fesseln. Clockwork Prince ist...  Jetzt folgt aber erstmal meine Rezension zu Clockwork Prince, dem 2. Teil der Chroniken der Schattenjäger: Auch dieses Mal machte mich der Klappentext sehr neugierig auf das Buch. Ich erwartete schlagfertige Dialoge zwischen Tessa und Will und liebliche und freundliche Worte von Jem. Ich wollte wissen, wer und was Tessa ist und was Mortmain genau plant. Am Anfang brauchte ich ein bisschen, um wieder in die Geschichte rein zu kommen, doch mit jeder Seite und jedem Kapitel wurde es besser. Gegen Ende wurde es aber erst so richtig spannend, was mich ein bisschen enttäuscht hat, denn die Geschichte hatte durchaus mehr potenzial.  Mein Erwartungen wurden mehr oder weniger gut erfüllt. Die Dialoge zwischen Tessa und Will wurden mit jedem Mal besser und Jem hat mich in seinem Verhalten durchaus überrascht. Über Mortmain erfuhr man nicht allzu viel, eher mehr über seine Verbündete und da musste ich auch das ein oder andere Mal stutzen.   Tessa wurde in diesem Buch immer selbstbewusster. Sie möchte unbedingt wissen wer und was sie ist. Dieser Frage kam man ein bisschen näher. Am Ende des Buches hat man zumindest eine Hypothese.  Das Setting der Geschichte gefällt mir sehr gut. Ich würde zu gerne mal nach London reisen. In diesem Band verlassen die Protagonisten auch London, was mir sehr gut gefallen hat, da man nicht mehr nur auf das Institut fixiert war. Auch wenn das Institut in diesem Band eine sehr große Rolle spielt.  Die Umsetzung der Geschichte fand ich in Ordnung. Man hätte am Anfang noch eine spannende und actionreiche Szene einfügen können. Sonst hat mir die Umsetzung aber ganz gut gefallen.  Der Schreibstil der Autorin war mal wieder genauso fesselnd wie auch ihre anderen Bücher. Fazit Das Buch Clockwork Prince hat mir gut gefallen. Es hat ein bisschen gedauert bis die Geschichte Fahrt aufgenommen hatte, aber gegen Ende wurde es sehr spannend. Auf den letzten Band freue ich mich schon sehr.

    Mehr
  • Ich will, dass es niemals aufhört...

    Clockwork Prince
    MonaMoni

    MonaMoni

    16. March 2016 um 18:56

    ... ich liebe diese Autorin. Mit ihrer Reihe, City of Ashes usw, hatte sie mich schon damals in Ihrem Bann gezogen. Die Reihe "Chroniken der Schattenjäger" kann locker mithalten. Ich habe dieses Buch verschlungen. Ich wollte rein, und nie mehr raus! So traurig romantisch! So spannend und fesselnd! Ich liebe es, wie die Autorin schreibt. Und ich liebe diese Geschichte! Ich brauche ganz schnell den 3. Teil, sonst drehe ich durch! Ich muss wissen wie es endet..! Ich will nicht das endet! :( Ich find es nur schade, dass das Cover so ganz anders ist! :( Und leider gibt es das letzte Band nicht mehr im Taschenbuchformat, sondern nur gebunden :( find ich doof. Aber ich muss es haben!!!

    Mehr
  • weitere