Cassandra Clare , Robin Wasserman Legenden der Schattenjäger-Akademie: Könige, Fürsten, so bleich

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(8)
(4)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Legenden der Schattenjäger-Akademie: Könige, Fürsten, so bleich“ von Cassandra Clare

Aus seiner Zeit als Vampir hegt Simon immer noch Sympathien für die Schattenweltler - ganz im Gegensatz zum Rat. Aber als eine Trainingseinheit missglückt, wird Simon mit den Vorbehalten der Schattenjäger konfrontiert und lernt diesmal die Geschichte von Mark und Helen Blackthorn kennen.

Schattenweltler hautnah erleben, im Falle von Hellen und Mark Blackthorn, sehr fesselnd. Einer der emotionalsten Momente bis jetzt.

— Silvermoonnight
Silvermoonnight

Sizzy im Love <3

— lucnavi
lucnavi

Stöbern in Jugendbücher

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Einfach nur toll. Freue mich riesig auf Teil 2 =)

Brine

Ein Kuss aus Sternenstaub

Eine zauberhafte Geschichte <3

TuffyDrops

Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel

Das Buch hat alles was es braucht: Humor, Spannung, Freundschaft und Verrat. Eine klare Leseempfehlung!

luv_books

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Suchtgefahr bleibt - Spannung steigt! Das Buch ist genauso hervorragend und doch ganz anders als der erste Teil - sehr ermpfehlenswert :-)

JolanthaMueller

Piper Perish

Hat mir Leider gar nicht gefallen

weinlachgummi

GötterFunke - Liebe mich nicht

Vorsicht Suchtgefahr! Dieses Buch ist spannend, lustig, voller feingezeichneter Charaktäre. Vielleicht das beste von Marah Woolf

JolanthaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schattenjäger werden zu Schattenweltler und wir erleben wie!

    Legenden der Schattenjäger-Akademie: Könige, Fürsten, so bleich
    Silvermoonnight

    Silvermoonnight

    25. April 2016 um 15:28

    Meine Meinung:  Schattenjäger und Schattenweltler waren schon ewig und immer zwei Gruppierungen, welche zwar nebeneinander in der selben Welt lebten, aber beide Seiten blieben gerne auf Abstand. Das wurde uns allen schon in den Abenteuer von Tessa, Will, Jem und des Instituts in London, sowie auch in den Abenteuer von Clary, Simon, Jace, Alec, Isabell und dem Institut von New York, klar. Schattenjäger meiden die Gesellschaft der Schattenweltler und deren Schicksale interessieren weder den Rat noch die großen Schattenjägerfamilien. Anders ist das bei Simon, er weiss, dass er ein Vampir und somit ein Schattenweltler war. Da er eine gute Erziehung genossen hat, sieht er jedes Wesen einzeln und nicht als eine Gruppe an. In der Geschichte zu diesem Band erfahren wir einiges mehr über die Herkunft und Geschichte rund um Mark und Helen Blackthorn. Ein Schicksal und eine Geschichte die mich regelrecht gefesselt und schockiert zu gleich hat, denn hier verwischen die Grenzen zwischen Gut oder Böse, so miteinander, dass man zusammen mit Simon nur noch laut aufschreien will und ein paar Personen schütteln will.  Dieser Band zeigt einige sehr intensive und gefühlvolle Verbindungen, welche man so schnell nicht mehr vergessen will. Auch in der spielenden Zeit, in der Akadamie, begleiten wir Simon in der Ergründung wahrer Gefühle und dem Widerspruch des Kopfes.  

    Mehr
  • Naendlich sind findet sich zusammen

    Legenden der Schattenjäger-Akademie: Könige, Fürsten, so bleich
    lucnavi

    lucnavi


    Simon erfährt mehr über die Feen und über Helen Blackthorn.
    Und Simon und Izzy (Isabelle) kommen ich nicht näher.
    ich empfehle das sehr gerne Weiter

    • 2
    lucnavi

    lucnavi

    28. December 2015 um 18:48
    lucnavi schreibt Simon erfährt mehr über die Feen und über Helen Blackthorn. Und Simon und Izzy (Isabelle) kommen ich nicht näher. ich empfehle das sehr gerne Weiter

    ich wollte bei der Stelle Simon und Izzy sie kommen sich näher (das nicht gehört gar nicht rein) sorry ich habs gerade gemerkt