Magisterium - Der Schlüssel aus Bronze

von Cassandra Clare 
4,1 Sterne bei226 Bewertungen
Magisterium - Der Schlüssel aus Bronze
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (173):
read_book_loves avatar

Der bis jetzt beste Teil der ganzen Reihe!

Kritisch (7):
Freyheits avatar

Sehr junge Leser ( bis höchstens 12 Jahre) werden ihren Spaß haben. Fantasy-Begeisterte im höheren Alter sind jedoch gänzlich unterfordert

Alle 226 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Magisterium - Der Schlüssel aus Bronze"

Band 3 der Magisterium-Reihe von den Bestseller-Autorinnen Cassandra Clare und Holly Black.

Nachdem Call und seine Freunde unter Einsatz ihres Lebens den Feind des Todes abgewehrt haben, richtet das Magisterium eine Party für sie aus. Doch Call und Aaron ist nicht nach feiern zumute. Eine vom Chaos besessene Bestie, die eigentlich hinter fest verschlossener Tür im Verließ unter der Schule sitzen sollte, konnte entkommen und macht Jagd auf die beiden Makaris. Noch während Callum, Aaron und Tamara alles daransetzen, demjenigen auf die Schliche zu kommen, der die Bestie befreit hat, geschieht etwas Furchtbares. Die drei treffen tief unter der Erde ein weiteres Mal auf den Verschlungenen, und ihnen wird klar, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis der zweite Teil der schrecklichen Prophezeiung eintreten wird, die ihnen im ersten Schuljahr verkündet wurde: 'Einer von euch wird scheitern, einer von euch wird sterben und einer von euch ist bereits tot.'

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783846600283
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:288 Seiten
Verlag:ONE
Erscheinungsdatum:14.10.2016
Das aktuelle Hörbuch ist am 14.10.2016 bei Lübbe Audio erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne79
  • 4 Sterne94
  • 3 Sterne46
  • 2 Sterne6
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    _EilonEmiliah_s avatar
    _EilonEmiliah_vor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Wir Leser werden wieder einmal nicht enttäuscht! Bravo für diese brillante Fortsetzung!
    Bedrohung für die Makaris

    (c) Thalia.de

    Gebunde Ausgabe: 17,00 €

    E-book: 12,99 €

    Hörbuch: 8,99 €

     

    Klappentext:

    Nachdem Call und seine Freunde unter Einsatz ihres Lebens den Feind des Todes abgewehrt haben, richtet das Magisterium eine Party für sie aus. Statt zu feiern, muss Call jedoch den Angriff eines Chaosbesessenen abwehren. Eigentlich sollte das Wesen im Verließ unter der Schule festsitzen, doch irgendjemand hat es herausgelassen. Es muss im Magisterium jemanden geben, der Call töten will. Oder sind vielleicht sogar beide Makaris in Gefahr? Die Freunde setzen alles daran, um dem Spion in den eigenen Reihen auf die Schliche zu kommen - und bemerken fast zu spät, wer es ist, dem sie auf gar keinen Fall vertrauen dürfen …

    Fazit:

    Nach Automotones wird noch ein zweiter der Elementargeister auf Call und seine Freunde losgelassen, doch diesmal ist nicht ganz sicher, auf wen es der Feind abgesehen hat. Schließlich treffen der Rat und das Magisterium den Entschluss, Alex' Stiefmutter mit der Bewachung der Verließe der Elementargeister zu betrauen. Doch Call und seine Freunde trauen der ganzen Sache nicht und stellen eigene Recherchen an - dabei treffen sie auf Meister Rufus' Lehrer Marcus und Tamaras Schwester, zwei Verschlungene...

    Calls Identitätskrise geht weiter, denn nun muss er um sein Geheimnis fürchten. Wer ist es, der herausgefunden hat, wer er ist, und ihn ein für alle mal vernichten will?

    In diesem Buch geht es um Verrat unter Freunden und um den Verlust von geliebten Personen, seien es Freunde oder Kinder, und um verwerte Anerkennung, die einen zu unmenschlichen Taten zwingen kann... Die Geschichte der drei Freunde wird immer düsterer und die Grenzen zwischen Gut und Böse scheinen zunehmend zu verwischen - Feinde aus dem ersten Band entpuppen sich nun als Verbündete und eine lange Freundschaft nimmt ein jähes Ende.

     

    4,5 Sterne

    [Diese und weitere Rezensionen findet ihr auf meinem Blog: readytoreadeatlive.blogspot.com]

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    britsbookworlds avatar
    britsbookworldvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Mal wieder ein Abenteuer im Magisterium, das Freude auf den nächsten Band macht :)
    Auch der dritte Teil macht Freude und bringt wieder Spaß - so darf die Reihe gerne weiter gehen

    jetzt geht es aber um den dritten Teil der Magisterium Reihe von Cassandra Clare und Holly Black :) Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Sterne :)

    Magisterium the Bronze Key - Der Schlüssel aus Bronze ist in Deutschland 2016 erschienen und hier erleben die drei Freunde Call, Aaron und Tamara ein neues Abenteuer :) Ihr wollt wissen worum es geht ? Ohne Spoiler ? Kein Problem :) Und auch die Leute, die die anderen zwei Teile nicht kennen, können noch mitlesen ;)

    Call, Aaron und Tamara befinden sich wieder im Magisterium und gehören nun, im dritten Jahr ihrer Ausbildung zwar nicht mehr zu den Anfängern, aber sie sind noch lange nicht da, wo sie gerne wären :) Feuer, Wasser, Erde, Luft und Chaos - dies sind die herrschenden Mächte und diese gilt es zu beherrschen und nichts wäre den Dreien lieber, wenn sich nicht ein Spion ins Magisterium geschleust hätte. Ein Spion der es vor allem auf Call abgesehen hat und alles daran legt ihn zu töten!!! Doch warum ? Was hat Call getan, dass es jemand auf ihn abgesehen hat? Natürlich wollen seine Freunde ihm helfen und auch andere Schüler versuchen ihn zu schützen, doch bringt dieser Schutz auch sie selbst in große Gefahr...

    Wem kann man noch trauen und bei wem sollte man lieber Vorsicht walten lassen? Diese Frage muss Call sich stellen und nicht nur was die Leher, die Magier betrifft, sondern kann er vor allem den zwei Menschen trauen, die ihm am wichtigsten sind ? Oder verbergen Aaron und Tamara etwas vor ihm?

    Meine Meinung: Es hat mir mal wieder Spaß gemacht in die Welt des Magisteriums abzutauchen :) Die Bücher empfinde ich immer als nette Unterhaltung, da sie auch wirklich nicht lang sind. Die englische Ausgabe hat zum Beispiel nur 250 Seiten. Ich mag die Geschehnisse, die Nebenfiguren, die übernatürlichen Wesen, die sich so rum treiben, warum es aber nur 4 Sterne gibt, ist schnell erklärt. Über Callum erfährt man schon im ersten Teil, dass etwas mit seinem Bein nicht stimmt. Es tut ihm ständig weh. Er kann nicht so schnell laufen wie die anderen. Kann nicht alles so machen, wie er gerne möchte und leider leider leider zieht sich das auch im Band drei immer noch wie ein roter Faden weiter OO und das nervt !!!! Ja, ich weiß das Bein tut ihm weh und jaaaaa es ist ganz ganz schlimm. Aber mal ehrlich? Junge, reiß dich doch mal zusammen und nutz deine Magie, damit du das Bein nicht 24/7 beanspruchen musst XD :D Sorry, aber jedes Mal wenn das Thema auf das Bein kommt, fange ich schon an mit den Augen zu rollen OO

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lily911s avatar
    Lily911vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Buch konnte mich mal wieder voll überzeugen, die zwei Autorinnen, wissen wie man schreiben soll. ☺️ Weiterempfehlung garantiert!
    Fantastisch, Magisch und einfach GRANDIOS!

    Buch konnte mich mal wieder voll überzeugen, die zwei Autorinnen, wissen wie man schreiben soll. ☺️ Weiterempfehlung garantiert!


    Das Kinderbuch "Magisterium - Der Schlüssel aus Bronze" von Holly Black und Cassandra Clare hat 286 Seiten und kostet als Hardcoverausgabe 17€ und ist auch als eBook für 12,99€ erhältlich.
    Dies ist der 3. Band der 5-teiligen "Magisterium" Reihe.

    Inhalt:
    Calls drittes Schuljahr beginnt als Bronzeschüler nach den ganzen Trubel im 2. Jahr. Aaron, Call und Tamara werden ausgezeichnet doch kurz darauf stirbt jemand und Chaos bricht aus und eins ist sicher: Ein Spion tappt in ihrer Mitte, der nach Calls Leben trachtet. Wem können Call, Aaron und Aaron noch Vertrauen? 

    Meine Meinung:
    Holly Black und Cassandra Clare haben mal wieder die Feder in die Hand genommen und einen grandiosen 3. Teil hingelegt! Selbst nach ein paar Jahren Pause von Magisterium, schaffen sie es mich in den Bann der Geschichte zu ziehen!
    Der Schreibstil ist wirklich flüssig und wurde aus der Erzählperspektive von Call erzählt (und wie immer gibt er auch hier und da seinen Senf dazu ;-)). 

    Also zur Geschichte kann ich nichts Schlechtes berichten. Ich habe jedes Kapitel praktisch verschlungen, dass ich mich frage, ob meine Auge nicht vielleicht doch ein Stück Chaosmagie innewohnt? ☺️
    Auf jeden Fall erfahren wir in diesem Band wieder ein Abenteuer und es geht schon los mit versuchten Mordanschlägen auf der Ehrenfeier bis hin zu einem unerkannten Spion und nicht zu vergessen mehr Elementarier, das war ein Spaß und es kam auch plötzlich. 
    Im Mittelpunkt steht natürlich das Herausfinden des Spions am Magisterium, natürlich das Beschützen von Call sowie auch sein Geheimnis und die Prophezeiung, die ihnen schon im Eisernenjahr verkündet wurde. Der Kreis der Eingeweihten hat sich seit dem Ende seines Kupferjahrs drastisch erhöht, denn jetzt wissen es Tamara, Aaron, sein Vater (Vermutung hat sich bestätigt) und sogar Jasper! Käpt'n Fischfresse als Deckname finde ich schon lustig und ich wette niemand wird schon darauf kommen. XD
    Die Atmosphäre im Buch war öfter mal zerreißend spannend, überraschend und wirklich amüsant und ich konnte schwer vorhersehen, wohin das nächste Ereignis hinführte. Mit Harry Potter hat das Ganze nicht wirklich was am Hut außer der Magie und das Magisterium selbst, Cassie und Holly haben da schon gute Arbeit geleistet und eine klare Linie zwischen ihrer Buchreihe und dem von Harry Potter gezogen, in Magisterium ist der Fokus eher auf das jüngere Publikum gerichtet.
    Das Ende kam... unerwartet plötzlich und ging viel zu schnell. Da wurde der Spion entlarvt und dann ein Kampf und plötzlich war es schon vorbei, leider leider mit gravierenden Opfern. Ich will nicht Spoilern, aber das Ende hat mich traurig gestimmt, denn leider hatte die Prophezeiung Recht behalten... 
    Und dann kam noch eine Überraschung am Ende, die so ziemlich überraschend und so fehl am Platz kam, dass sie wiederum wieder etwas Gutes war. Call kann von nun an üben xxx zu sagen. ☺️

    Zu den Charakteren gibt es nur so viel zu sagen, nämlich dass ich Call, Aaron, Tamara und sogar den nervigen Jasper lieb gewonnen habe. ☺️ 

    Call hat noch immer mit sich zu kämpfen, auch wenn er zum Glück aufgehört hat Kriegstreiberpunkte zu zählen (zumindest größtenteils). Dadurch dass er Constantines "Wiedergeburt" ist und seine Seele besitzt, ist ihm damit eine große Bürde auferlegt wurden, für die er nichts (geschweige denn erinnern) kann. Er scheint Constantine zu Beginn des Buches noch nach wie vor als "Böse" abzustempeln aber nach und nach und besonders gegen Ende beginnt er hinter dem schwarzen Himmel doch noch Grautöne zu finden. Nicht alles ist Schwarz und Weiß und besonders Call scheint diese Tatsache in diesem Band zu lernen.

    Und dann haben wir noch Aaron und Tamara. Sie sind beide Calls beste Freunde und gleichzeitig in Lehrlinge bei Master Rufus. Sie sind sehr fürsorglich, wenn es um Call geht, haben ein wachsames Auge auf ihn und selbst im Schlafzimmer... Ich verrate lieber nicht zu viel, Ende der Durchsage. ☺️❤️ 

    Es kommen wieder andere Charaktere vor, alte bekannte, wie neue Gesichter und unter all dem steckt der Verräter/Spion. Man sollte sich nicht zu sehr täuschen lassen und scharf nachdenken, dann errät man den Spion auch, fast gegen der Auflösung, habe ich es selbst herausgefunden und schon vorher einen leisen Verdacht. Ein Tipp: Betrachtet die Sache rational und geht nochmal durch, wer alles die Befugnisse und Möglichkeiten besitzt Call zu schaden. ☺️

    Mein Fazit:
    Alles in allem war der Band wieder großartig! Nach so einer langen Pause der Serie, hätte ich gedacht, dass ich vielleicht nicht mehr ganz in die Geschichte finde, aber die Einführung ist toll und man erfährt wieder genug Grundwissen, um bedenkenlos weiterzulesen. 
    Ich spreche eine klare Empfehlung für den Band und generell sowieso für die Buchrreihe aus, es ist für alle Kinder ab 11/12 Jahren geeignet aber auch Erwachsene sollten sich diesem Lesespaß nicht entziehen! ☺️❤️

    Meine Bewertung: 5 Sterne 🌟 🌟 🌟 🌟 🌟 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Nika488s avatar
    Nika488vor 6 Monaten
    Magisterium Teil 3

    Holly Black Cassandra Clare - Magisterium  Der Schlüssel aus Bronze 

    -》Kurzbeschreibung

    Nachdem Call und seine Freunde unter Einsatz ihres Lebens den Feind des Todes abgewehrt haben, richtet das Magisterium eine Party für sie aus. Statt zu feiern, muss Call jedoch den Angriff eines Chaosbesessenen abwehren. Eigentlich sollte das Wesen im Verließ unter der Schule festsitzen, doch irgendjemand hat es herausgelassen. Es muss im Magisterium jemanden geben, der Call töten will. Oder sind vielleicht sogar beide Makaris in Gefahr? Die Freunde setzen alles daran, um dem Spion in den eigenen Reihen auf die Schliche zu kommen - und bemerken fast zu spät, wer es ist, dem sie auf gar keinen Fall vertrauen dürfen ...

    -》Mein Fazit!!

    Schreibstil ist wie bei den anderen beiden Teilen flüssig und gut ..  die Spannung ist auch in diesem Buch vorhanden ..  aber irgendwie hat es mich nicht so mitgerissen wie bei den anderen beiden vorab ...
    Ich möchte definitiv noch das 4. Lesen... 
    Die Geschichte um Aaron, Call und Tamara ist wie immer gut... wobei ich finde, das wie gesagt die ersten beiden Teile besser waren ... aber da sind Geschmäckerja auch verschieden ... 
    Ich bin gespannt wie die Geschichte weiter geht ...
    4 von 5 Sternen ..

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    S
    Sarah_CubeMangavor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr gelungener dritter Teil mit einem dramatischem Ende.
    Magisterium - Der Schlüssel aus Bronze

    Nachdem Call, Aaron und Tamara den Feind des Todes abgewehrt haben, werden sie besonders ausgezeichnet. Dafür wird ihnen sogar eine eigene Feier ausgerichtet. Doch eigentlich ist den Dreien nicht zum feiern zu mute. Irgendwie bleibt ein unwohliges Gefühl zurück, welches sich auch nach kurzer Zeit bestätigt.
    Irgendjemand trachtet nach Call's Leben und versucht ihn immer wieder zu erwischen. Auf der Feier selbst kommt es auch noch zu einen Todesfall.
    Im Verlauf des Schuljahres im Magisterium wird Call immer wieder angegriffen. Aaron, Call und Tamara beschließen sich auf die Suche nach dem Täter zu machen und vermuten, dass es an ihrer Schule einen Spion geben muss.
    Es kommen immer mehr in Frage, die nach Calls Leben trachten und auf Grund von Gerüchten wird sogar Aaron in betracht gezogen....

    Meinung:
    Der dritte Teil war so spannend. Ich fand den zweiten nicht ganz so gut gelungen, weshalb ich über den dritten Teil besonders überrascht bin.
    Mit der Feier ist auch gleich die Spannung da. Innerhalb der ersten 50 Seiten wird schon der erste Anschlag auf Call verübt, den er gerade noch so entkommt. Kurze Zeit später gibt es ein Todesfall und die größte Frage steht schon fest.
    Im Laufe des Bandes wird es noch viel spannender und auch sehr dramatisch. Nebenbei erfahren wir, dass auch Call ein Marker ist, was seine Ähnlichkeit zu Constantine Madden immer mehr bestätigt. Aber nicht nur das, Call nutzt seine Kräfte auch so, dass auch einige Lehrer immer mehr in den Glauben geraten, dass seine Seele die Constantines sei.

    Irgendwie mochte ich Jasper in diesem Teil viel lieber als vorher. Er war deutlich netter zu Call und auch nicht all zu nervig wie bisher.
    Call fand ich dafür ab und an schon etwas anstrengend. Teilweise hab ich mich sehr über seine Handlungsweisen aufgeregt, aber letztendlich musste er so handeln, wie er gehandelt hat. Sonst wäre dieser Teil sicherlich nicht so spannend geworden. Allerdings schätze ich an ihn sehr, dass er es kein einziges Mal in Frage stellt, dass Aaron sein Freund ist. Trotz der Gerüchte, dass Aaron es angeblich auf ihn abgesehen hätte. Call schenkt diesen Gerüchten kein Glauben und hält fest zu Aaron. Das finde ich sehr bewundernswert.
    Tamara und Aaron sind für mich sehr neutrale Persönlichkeiten. Ich finde die beiden verändern sich kaum, aber ich mag sie trotzdem ganz gerne.
    Allgemein mag ich die Freundschaft zwischen den dreien ganz gerne, ganz besonders zwischen Aaron und Call. Manchmal wirkt es, als wären die beiden Brüder.

    Das Ende war so was von genial und gleichzeitig traurig. Ich habe auch erst auf den letzten 50 Seiten bemerkt, wer der Feind ist. Dabei war es eigentlich so logisch. Bewusst ist es mir aber auch erst geworden als Call seine Gedankengänge sortiert hat. Manchmal ist das offensichtlichste doch nicht so offensichtlich.

    Auch Anastasia Taquin ist ein großes Mysterium gewesen. Dass mit der Frau irgendwas nicht stimmt, war mir zwar klar, aber was sie letztendlich offenbart hatte, wäre mir niemals eingefallen. Die Information, die man als Leser am Ende des Bandes erhält, macht einen richtig neugierig auf den vierten Band. Ich hab extra gewartet bis der vierte Band erscheint, da ich schon sehr oft gelesen habe, dass dieser Band sehr spannend enden würde. Das kann ich auch nur bestätigen. Ich werde den vierten Band wohl in nächster Zeit lesen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    thora01s avatar
    thora01vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: sehr schöne Fortsetzung mit einem fiesen Ende
    Der besondere Schlüssel - toller 3. Band der Reihe

    Inhalt/Klappentext:
    Nachdem Call und seine Freunde unter Einsatz ihres Lebens den Feind des Todes abgewehrt haben, richtet das Magisterium eine Party für sie aus. Doch Call und Aaron ist nicht nach feiern zumute. Eine vom Chaos besessene Bestie, die eigentlich hinter fest verschlossener Tür im Verließ unter der Schule sitzen sollte, konnte entkommen und macht Jagd auf die beiden Makaris. Noch während Callum, Aaron und Tamara alles daransetzen, demjenigen auf die Schliche zu kommen, der die Bestie befreit hat, geschieht etwas Furchtbares. Die drei treffen tief unter der Erde ein weiteres Mal auf den Verschlungenen, und ihnen wird klar, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis der zweite Teil der schrecklichen Prophezeiung eintreten wird, die ihnen im ersten Schuljahr verkündet wurde: 'Einer von euch wird scheitern, einer von euch wird sterben und einer von euch ist bereits tot.
    Meine Meinung:
    Sehr schöne Fortsetzung. Ich wurde sofort in den Bann der Geschichte gezogen. Der Aufbau und der Schreibstil gefällt mir sehr gut. Ich konnte sofort in die Welt von Callum, Aaron und Tamara eintauchen. Die Protas sind sehr sympathisch und haben alle ihre ganz besonderen Eigenheiten. Sie sind ganz Besonders. Sehr schön wird der Zusammenhalt der Drei beschrieben. Die Geschichte ist sehr spannend und im Reich der Fantasy angesiedelt. Das Aufeinandertreffen der verschiedenen Charaktere macht die Geschichte sehr spannend. Der Verlauf ist von spannenden und actionreichen Szenen gespickt. Der Abschluss war unerwartet und enthält einen ganz fiesen Cliffhänger.
    Mein Fazit:
    Toller 3. Band. Ich bin begeistert. Obwohl ich die Vorbände noch nicht kenne konnte ich der Handlung sehr gut folgen. Das Buch ist auf alle Fälle ein Hingucker. 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Chiaramauss avatar
    Chiaramausvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Großartig mir furchtbarem Cliffhanger!
    Wasser will fließen

    Nachdem Call und seine Freunde unter Einsatz ihres Lebens den Feind des Todes abgewehrt haben, richtet das Magisterium eine Party für sie aus. Doch Call und Aaron ist nicht nach feiern zumute. Eine vom Chaos besessene Bestie, die eigentlich hinter fest verschlossener Tür im Verließ unter der Schule sitzen sollte, konnte entkommen und macht Jagd auf die beiden Makaris. Noch während Callum, Aaron und Tamara alles daransetzen, demjenigen auf die Schliche zu kommen, der die Bestie befreit hat, geschieht etwas Furchtbares. Die drei treffen tief unter der Erde ein weiteres Mal auf den Verschlungenen, und ihnen wird klar, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis der zweite Teil der schrecklichen Prophezeiung eintreten wird, die ihnen im ersten Schuljahr verkündet wurde: 'Einer von euch wird scheitern, einer von euch wird sterben und einer von euch ist bereits tot.'
    Nachdem ich die ersten beiden Teile dieser Reihe verschlungen hatte, musste ich natürlich auch dieses Buch lesen. Es wird noch düsterer, mysteriöser und gefährlicher. Parallelen zu Harry Potter sind fast vergessen. Die Charaktere haben sich weiterentwickelt, mit 15 beginnen auch die ersten kleinen Liebesdramen, und all das wird von seltsamen Ereignissen überschattet. Von der ersten bis zur letzten Seite herrscht dramatische Spannung, und der Cliffhanger am Ende hat mich fast getötet. Wirklich furchtbar, ein Buch SO zu beenden. Aber natürlich geht es darum, die Leser an der Stange zu halten, und das ist den Autorinnen mit dem dramatischen Höhepunkt der Pentalogie auch gelungen!

    Kommentieren0
    24
    Teilen
    Keksisbabys avatar
    Keksisbabyvor einem Jahr
    beautiful chaos

    Es ist der Sommer seines Lebens. Aaron verbringt die Ferien mit Call und seinem Vater. Beide sind Makaris und um ihre Bemühungen bei der Vernichtung des Feindes des Todes zu würdigen, veranstaltet das Magisterium eine Party. Dort entkommt Call aber nur knapp einem Kronleuchter der herniedersaust und das Mädchen, was ihn in die Falle gelockt hat, wird tot aufgefunden. Selbst als er wieder zurück in der Schule ist, häufen sich die Anschläge auf sein Leben. Mehr als einmal muss er gegen Chaosbesessene kämpfen und gegen die Vorstellung, er sein die Reinkarnation des Feindes des Todes. Gemeinsam mit seinen Freunden versucht Call dahinter zu kommen wer hinter den Anschlägen steckt und das hinter dem Rücken der Lehrer, denn wem kann er noch trauen?

     

    Im Magisterium fühle ich mich immer ein bisschen wie in Hogwarts auch wenn ich die farbenfrohe Vielfalt vermisse. Dennoch sind mir Call, Aaron und Tamara mittlerweile auf eigene Weise ans Herz gewachsen. Insbesondere Call der durch seine Behinderung immer etwas benachteiligt ist, aber mit allen Mitteln versucht zu beweisen, dass er nicht abgrundtief böse ist, was er als Reinkarnation des Feind des Todes aber sein sollte. Doch er kann die Kräfte nicht beherrschen und verwandelt so das tote Mädchen in eine Chaosbesessene. Für ein Kinderbuch ist dieser Teil ganz schön düster. Es geht um Mordanschläge und das Kämpfen Folgen hat, unter anderem den Verlust von Freunden. Das Ende war dann sehr überraschend. Damit hätte ich wirklich nicht gerechnet und jetzt warte ich hibbelig, bis ich das nächste Buch in die Finger bekommen. Natürlich wünsche ich mir das Call sein Leben wieder zurück bekommt und sieht das er eine eigenständige Persönlichkeit ist und nicht nur ein Körper der von der Seele eines anderen übernommen wurde. Vielleicht kann er dann auch gleich alle anderen überzeugen, dass Chaosbesessene Tiere keine Monster sind, sondern Weggefährten sein können, wie sein Wolf oder Warren der Waran.

     

    Eine doch sehr düstere Fortsetzung mit ein paar Überraschungselementen, die meinem Herzen ein bisschen geschmerzt haben.

    Kommentieren0
    23
    Teilen
    pinucchias avatar
    pinucchiavor einem Jahr
    Vom Abendeuer in einem Cliffhanger verband

    Vom Abendeuer in einem Cliffhanger verband


    Klappentext von Amazon:

    Nachdem Call und seine Freunde unter Einsatz ihres Lebens den Feind des Todes abgewehrt haben, richtet das Magisterium eine Party für sie aus. Statt zu feiern, muss Call jedoch den Angriff eines Chaosbesessenen abwehren. Eigentlich sollte das Wesen im Verließ unter der Schule festsitzen, doch irgendjemand hat es herausgelassen. Es muss im Magisterium jemanden geben, der Call töten will. Oder sind vielleicht sogar beide Makaris in Gefahr? Die Freunde setzen alles daran, um dem Spion in den eigenen Reihen auf die Schliche zu kommen - und bemerken fast zu spät, wer es ist, dem sie auf gar keinen Fall vertrauen dürfen...

    Band 3 der Magisterium-Reihe von Holly Black und Cassandra Clare.

     

    Über die Autorin:

    Infos über den Link; https://www.amazon.de/Magisterium-Weg-Labyrinth-Band-Magisterium-Serie/dp/3846600040/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1499923704&sr=8-1&keywords=magisterium+band+1

    Cassandra Clare wurde mit ihren Romanen "Chroniken der Unterwelt" berühmt. Das Kind umherreisender kosmopolitischer Eltern kam über eine Kreativwerkstatt zum Schreiben und fand darin seine Berufung. 2007 veröffentlichte sie den ersten Teil der Saga "City of Bones". Viele ihrer Fantasy-Romane für Jugendliche und junge Erwachsene spielen vor dem Hintergrund ihrer Lieblingsstadt New York.
    Holly Black wurde 1971 geboren und ist durch ihre Fantasy-Reihe "Die Spiderwick-Geheimnisse" international bekannt geworden. Diese wurde 2008 verfilmt.

     

    "Story und eigene Meinung"

    Callum hat diesemal Angst um seinem Leben, alles scheint so als wenn man Ihn tot sehen will, die Frage ist nur, WER ist dafür verantwortlich?  Wer möchte Ihn töten? Die ganze Schule verfällt in Geredete und Vermutungen und Callum und seine Freunde sind die Hauptatraktionen.

    Man fiebert die ganze Zeit mit uns Spekuliert über den einen sowie über den anderen Vorfall. Aber niemals wäre ich auf das gelungene Finale gekommen, der leider auch wiederum mit einem fiesen Cliffhanger endet. Somit ist es auf einer Seite zwar gut, weil es hoffen lässt, dass die Story weitergeht und es womöglich noch ein 4ten Band geben wird aber auch ärgerlich, weil man nicht weiß WANN dieser Erscheint.

    Trotz der Spannung fehlte mir beim Lesen das gefühlt „gefesselt“ zu sein. Die Spannung war zwar da, aber es hielt sich kontinuierlich auf einer Wellenlänge, es war keine Achterbahnfahrt mit Looping. Es war alles noch somit im grünen Bereich und der richtige Kick blieb auf der Strecke und somit kann ich mit sehr guten Gewissen nur 4 Sterne vergeben. Aber es ist an sich eine sehr gute Story die mit Sicherheit aufbaufähig ist, unterhalten hat sie mich prächtig.  

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    anke3006s avatar
    anke3006vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Auch der dritte Teil konnte ich überzeugen
    Und wieder ist alles anders

    Nachdem Call und seine Freunde unter Einsatz ihres Lebens den Feind des Todes abgewehrt haben, richtet das Magisterium eine Party für sie aus. Statt zu feiern, muss Call jedoch den Angriff eines Chaosbesessenen abwehren. Eigentlich sollte das Wesen im Verließ unter der Schule festsitzen, doch irgendjemand hat es herausgelassen. Es muss im Magisterium jemanden geben, der Call töten will. Oder sind vielleicht sogar beide Makaris in Gefahr? Die Freunde setzen alles daran, um dem Spion in den eigenen Reihen auf die Schliche zu kommen - und bemerken fast zu spät, wer es ist, dem sie auf gar keinen Fall vertrauen dürfen ... Hier rückt die Schule wieder mehr ins Rampenlicht. Es ist wieder sehr spannend und teilweise mysteriös. Die Charaktere haben sich weiterentwickelt und gerade das war für diese Reihe auch sehr wichtig. Die Autorinnen schaffen es immer wieder aufs Neue mich zu fesseln. Das Mitfiebern wer hinter dem Anschlag steckt und neue Eigenschaften an den Figuren zu entdecken, all dies gefällt mir. Es soll einen vierten Teil geben, da bin ich bestimmt wieder mit dabei.

    Kommentare: 1
    34
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks