Cassandra Clare , Sarah Rees Brennan Tales from the Shadowhunter Academy

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(6)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tales from the Shadowhunter Academy“ von Cassandra Clare

Tolle Erweiterung zu den Shadowhunter-Reihen, ganz viel neues über alle bisher bekannten Hauptcharaktere & diejenige, die noch kommen werden

— *Jessy*

Brillant, wie immer! :)

— KristinSchoellkopf

Das war wie nach Hause kommen!! Ich liebe die Shadowhunter Welt so sehr.

— DaniiWho
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nich wie die Bane chronicles!

    Tales from the Shadowhunter Academy

    Dreamcatcher13

    17. April 2017 um 03:45

    Simon Lewis ist ein normaler Teenager - abgesehen davon, dass er ein großer Held gewesen sein soll, es aber wegen einer Art Dämonen-Amnesie vergessen hat und nun auf ein Internat geht, auf dem er lernen soll, ein dämonenbekämpfender Superheld zu sein. Zusammen mit seinen Freunden (und Nicht-Freunden) versucht er, dies zu überleben und erfährt dabei von vergessenen Geschichten, versteckten Wahrheiten und den Realitäten der Gegenwart. "Tales from the Shadowhunter Academy" spielt zwischen "City of heavenly fire" und "Lady Midnight", ist jedoch nicht essentiell dazwischen zu lesen. Hauptsächlich geht es um Simon und seine Zeit in der Schattenjäger Akademie, doch wir begegnen abgesehen von den Charakteren "The mortal Instruments" auch denen aus " The Infernal Devices", "The Last Hours" und "The Dark Artifices". Als ich sah, dass Cassandra Clare mit weiteren Autorinnen geschrieben hat, erwartete ich ein ähnliches desaster, wie bei den Bane chronicles (Ich konnte es nicht einmal zu Ende lesen), aber tatsächlich waren beinahe alle Geschichten (abgesehen von einigen nur erträglichen wie der ersten) sehr gut, humorvoll und spannend. Deshalb kann ich es mit 4,5 Sternen nur weiterempfehlen.

    Mehr
  • Gutes Buch

    Tales from the Shadowhunter Academy

    Jisbon

    12. June 2016 um 18:11

    "Tales from the Shadowhunter Academy" spielt zeitlich zwischen dem Ende von "City of Heavenly Fire" und "Lady Midnight", sodass ich diese Sammlung von Geschichten unbedingt lesen wollte, bevor ich mir Clares neuestes Buch vornehme. Man kann "Lady Midnight" bestimmt auch so verstehen, aber ich wollte sicher sein, dass mir keine Details oder Hintergrundwissen fehlen. Die Erzählungen behandeln die Zeit von Simons Training zum Schattenjäger. Zu meiner großen Überraschung (und Freude) spielen aber auch andere Charaktere eine wichtige Rolle. So ist beispielsweise Tessa eine Gastdozentin, sodass wir eine Erzählung aus ihrer Vergangenheit bekommen, und auch die Anfänge von Valentins Kreis spielen eine Rolle. Diese vergangenen Ereignisse werden benutzt, um den Schülern wichtige Lektionen für ihre Ausbildung zu erteilen und dieser Aufbau hat mir gut gefallen. Auch den Fokus auf Simon mochte ich. Sein Schicksal im letzten Band der "Chroniken der Unterwelt" war wirklich tragisch, auch für seine Freunde, und die Autorinnen sind in diesem Buch sehr gut mit all den Konsequenzen umgegangen. Ich fand sehr gut, dass Simon Probleme damit hatte, mit seinen Freunden zu interagieren, da er sich nicht richtig an sie erinnern kann, aber auch, wie die Beziehungen sich langsam entwickelt haben. Gerade die Szenen zwischen ihm und Isabelle waren emotional (im guten und im schlechten Sinn), aber auch mit anderen Charakteren (Jace, Helen, Catarina Loss) gab es starke Momente. Im Gegensatz zu den "Chroniken des Magnus Bane" gab es eigentlich keine Erzählung, die mich nicht überzeugt hat. Ein paar haben ihre Schwächen, aber die niedrigste Bewertung, die ich vergeben habe, ist 3,5/5 Sternen. Die Geschichten sind interessant und das größte Plus ist definitiv, dass sowohl die altbekannten Charaktere vorkommen, aber auch die neuen gut charakterisiert sind, sodass man daran interessiert ist, mehr über sie zu erfahren. Die "Tales from the Shadowhunter Academy" bekommen von mir insgesamt 4 Sterne. Meine Meinung zu den individuellen Geschichten könnt ihr hier finden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks