Merry Christmas, Tori

von Cassidy Davis 
4,9 Sterne bei16 Bewertungen
Merry Christmas, Tori
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Nitalein19s avatar

Mit viel Witz und Charme Ich liebe es

A

Eine Weihnachtsgeschichte, die durch jede Menge Lust und Liebe, unter die Haut geht.

Alle 16 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Merry Christmas, Tori"

Weihnachten in London. Für manche Menschen die schönste Zeit des Jahres – für mich nicht. Früher habe ich Weihnachten gemocht. Seit zwei Jahren umgehe ich jeden Tannenbaum, Weihnachtsengel oder fetten Weihnachtsmann. Bei dem Anblick der festlichen Dekoration spüre ich die Machtlosigkeit, die ich nach wie vor mit mir herumtrage. Der Geruch nach Zimtwaffeln und gebratenen Nüssen ist mir genauso unwillkommen wie der Tag selbst. Wenn ich könnte, würde ich die Feiertage vermeiden, sie einfach überspringen oder gänzlich aus dem Kalender streichen. Für dieses Jahr habe ich keinen Masterplan. Es sind lediglich 72 Stunden, die ich auf irgendeine Art und Weise hinter mich bringen muss. Das dachte ich zumindest, bis sie mir vor die Füße fiel. Danach konnte die Zeit für mich nicht langsam genug vergehen ... Tori hat nach unzähligen Bewerbungen endlich einen Platz an einer renommierten Universität in England angeboten bekommen. Bis sich ihr größter Traum endlich erfüllen kann, liegen jedoch noch einige Weihnachtsfeiern vor ihr, für die sie als Servicekraft zuständig ist. Auf einer dieser Feiern landet sie nicht nur einmal vor den Füßen eines attraktiven Gastes, der ihr plötzlich viel zu viel Aufmerksamkeit schenkt und sie mit seinem charmanten Lächeln ordentlich aus dem Konzept bringt. Obwohl er sie eindeutig umwirbt, bleibt sie ihrer obersten Regel treu – kein Kontakt mit den Gästen außerhalb ihres Jobs. Als jedoch ihr Traum zu platzen droht, ist sie bereit, diese eine Regel zu brechen ... HINWEIS: Die Geschichte ist in sich abgeschlossen und wird aus der Perspektive beider Hauptcharaktere erzählt.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B01NCI8Y40
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:0 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:04.12.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne15
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    A
    Annare1809vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine Weihnachtsgeschichte, die durch jede Menge Lust und Liebe, unter die Haut geht.
    Tori und Connor - meine persönliche Lieblingsweihnachtsgeschichte <3

    Seit 2 Jahren versucht Connor die Weihnachtsfeiertage so schnell wie möglich hinter sich zu bringen und vermeidet alles was dazugehört. Doch als er dieses Jahr von seinem Chef genötigt wird auf die Weihnachtsfeier zu kommen und sie ihm dort vor die Füße fällt, können diese Feiertage nicht langsamer genug vorüber gehen.

    Tori hat endlich die langersehnte Zusage für einen Platz an einer renommierten Universität bekommen und kommt ihrem Traum somit ein Stückchen näher. Bis es losgeht, liegen noch einige Weihnachtsfeiern vor ihr, die sie als Servicekraft bewältigen muss. Bei einer dieser Feiern fällt sie nicht nur einmal einem durchaus attraktiven Gast vor die Füße. Daraufhin schenkt er ihr mehr Aufmerksamkeit, als ihr lieb ist, denn die oberste Regel lautet: Gäste sind tabu.
    Als ihr Traum zu platzen droht, ist sie bereit diese Regel zu brechen…

    Die Geschichte von Tori und Connor hat mich total verzaubert! Es ist so schön zu sehen, wie zwei völlig Fremde Personen einander helfen :)

    Tori liebt ihre Familie und würde alles für sie tun, was sie zu einem unglaublich herzlichen und liebevollen Charakter macht. Selbst in schlimmen Zeiten stellt sie ihre Familie vor sich selbst und ist bereit alles zu geben. Ich habe sie schnell in mein Herz geschlossen, weil sie einfach wundervoll ist <3

    Connor ist heiß. Verdammt heiß um ehrlich zu sein! Auch ihn fande ich von der ersten Sekunde an atemberaubend und mega sympathisch.

    Die beiden Protagonisten muss man einfach lieben <3

    Der Schreibstil ist richtig schön und sehr angenehm zu lesen. Besonders die wechselnde Sicht der beiden Protagonisten macht richtig Spaß und lässt einen die Story noch besser miterleben.

    Das Cover passt perfekt und ist ein wunderschöner Blickfang! <3

    Das Buch hat mich total begeistert! Es ist heiß, witzig, traurig, weihnachtlich, erotisch und um es in einfachen Worten auszudrücken… ICH LIEBE ES! <3

    Ich vergebe 5 von 5 Sterne und werde das Buch jederzeit weiterempfehlen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    L
    LisaAngelvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine wundervolle und vorallem Mitreißende Story!
    Eine sehr gelungene Weihnachtsgeschichte!


    Tori kann es nicht fassen, als sie nach 2 Jahren endlich die Zusage einer renommierten Universität erhält.
    Nur noch die Weihnachtsferien trennen die hart arbeitende Kellnerin von ihrem allergrößten Traum.
    Doch dann stolpert sie während einer Feier in ihrem Elfenkostüm in die Arme von Conner, den sie am Anfang als arroganten Typen empfindet, und welcher ihr den ganzen Abend auf die  Nerven geht und währe das nicht schon schlimm genug erfährt sie auch noch, dass ihre Mutter extrem schlimme Geldprobleme hat und sie die Universität und damit ihren Größtem Traum absolut vergessen kann. 
    Cooner andererseits hat das Weihnachtsfest geliebt, doch heute würde er die Tage am liebsten Streichen und überspringen.
    Da sein Bruder ihm seine ehemalige Verlobte ausgespannt hat. 
    Eine Affäre mit einer jungen Frau in seinem Armen könnte ihn dieses Mal von dem Schmerz ablenken. 
    Tori wehrt sich gegen seine Annäherungsverssuche doch dann wird es die längste "Affäre" die die beiden je hatten.....

    Mit dem Buch "Merry Christmas, Tori", sporgt Cassidy Davis für das perfekte Buch, welches man an einem kalten Tag vor dem Kamin oder eingekuschelt in eine Bettdecke mit einem warmen Tee lesen sollte :)
    Die Autorin verzauberte mich mit ihrem Schreibstil und vorallem mit den Charakteren. 
    Auch hat mich besonders die Vielfältigkeit des Buches überzeugt von Witzig bis romantisch bis sexy und ist alles dabei und ich glaube ich muss noch ein paar Bücher von lesen :)
    Ein abolut gelungenes Buch!


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    SuSi27s avatar
    SuSi27vor 2 Jahren
    Der längste und schönste ONS! Tori und Conner eine tolle Weihnachts Geschichte

    Dies war ein erstes Buch von der Autorin. Und ich bin begeistert. Mich hat das Cover mehr als angesprochen und auch der Klappentxt hat mich neugierig gemacht. Man kommt auch super in die Geschichte rein, und man will  einfach weiter lesen. Conner ist für mich ein wahrer Gentleman duch und durch der aber auch zeigen was er will und wie er es will. Die beide sind zusammen einfach süß und ich hab mich sofort in beide Protas verliebt. Eine echt schöne kleine Weihnachtsgeschichte die ein auf Weihnachten etwas einstimmt.Hatte das Buch schnell durch , es lässt sich gut und flüssig lesen und ist super geschrieben. Von mir mehr als 5 Sterne verdient..

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    Insis avatar
    Insivor 2 Jahren
    Weihnachtsgeschichte zum Wohlfühlen

    Meine Meinung:

    Cassidy Davis erzählt Toris Geschichte im gewohnt flüssigen Stil aus der Perspektive beider Protagonisten. Die Perspektivwechsel sind dabei gut gewählt und ziehen das Buch nicht durch unnötige Wiederholungen der gleichen Szenen aus verschiedenen Perspektiven in die Länge.


    Zwar gibt es ein paar wenige umständliche Sätze oder Rechtschreibfehler, aber für mich waren sie zu dem Preis zu verschmerzen, da sie mich beim Lesen kaum gestört haben.
    Tori ist eine sympathische und aufopferungsvolle Protagonistin, in die man sich schnell hineinversetzen kann.
    Connor trägt viel Traurigkeit und Bitterkeit mit sich herum. Auch er ist mir schnell ans Herz gewachsen.
    Ich mochte besonders die Dialoge und Schlagabtäusche zwischen den beiden, die sehr echt und nicht aufgesetzt wirkten.

    Wer Cassidys Bücher kennt weiß, dass das Ende ziemlich vorhersehbar ist. Aber das stört mich überhaupt nicht. Ich mag die mal mehr, mal weniger vorhersehbaren Wendungen. Und ich lese eben manchmal gerne Liebesromane, die ein bisschen vorhersehbar sind.

    Und wie in jedem ihrer Bücher haben natürlich auch in diesem Buch ein paar erotische Szenen ihren Platz, die ich ebenfalls immer gut geschrieben finde.

    Übrigens mag ich auch das Cover sehr gerne, da es super zur Geschichte passt, in der die Ringelstrümpfe auf jeden Fall ihren Platz haben. :D

    Leseempfehlung?

    Ja. Ich habe "Merry Christmas, Tori" in nahezu einem Rutsch verschlungen und mich in der Geschichte sehr wohl gefühlt.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Sarih151s avatar
    Sarih151vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: „Merry Christmas, Tori“ ist eine wunderschöne Geschichte mit viel Gefühl und jede Menge Überraschungen!
    Romantisch, witzig, sexy - ein Lesegenuss für die Sinne!


    Tori kann es nicht glauben, als sie endlich die Zusage einer renommierten Universität erhält. Nur noch ein paar Weihnachtsfeiern als Kellnerin trennen sie von ihrem großen Traum. Doch dann stolpert sie während einer Feier mit ihrem Elfenkostüm in die Arme von Conner. 
    Früher hat er das Weihnachtsfest geliebt, doch heute würde er die Tage am liebsten aus dem Kalender streichen. Ein Affäre mit der jungen Frau in seinen Armen könnte ihn dieses Jahr von seinem Schmerz ablenken...Tori wehrt sich gegen seine Annäherungsversuche, doch als ihre Zukunft in weite Ferne rückt, ist sie bereit sich auf Connor einzulassen... 

    Mit „Merry Christmas, Tori“ sorgt Cassidy Davis für einen kuschelig-unterhaltsamen Roman, der für eine heimelige Atmosphäre sorgt und durchaus auch unabhängig von Temperatur und Jahreszeit jederzeit gelesen werden kann und sollte ;) . 
    Wieder einmal verzauberte mich die Autorin mit ihrem bildlichem und einnehmendem Schreibstil und den sympathischen Charakteren.
    Tori ist eine liebenswürdige Person, die mich sofort fasziniert hat. Und auch wenn Connor zunächst etwas rau wirkt, so hat er mich dennoch komplett in seinen Bann gezogen.
    Obwohl die Protagonisten auf den ersten Blick unterschiedlicher nicht sein können, hat Cassidy Davis gezeigt wie toll sich Gegensätze anziehen. Schon zu Beginn wird klar, wie verschieden Tori und Connor sind, doch nie war die Anziehungskraft zweier Gegensätze so sexy wie bei diesen Beiden. 
    Die Geschichte drumherum ist so faszinierend, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen konnte und am liebsten noch ein wenig länger geblieben wäre. Wer diesen Roman allerdings bloß für eine romantisch-weihnachtliche Geschichte hält, wird überrascht sein durch die Vielfältigkeit, die dieses Buch vereint. Witz, Romantik, sexy Szenen ebenso wie eine Vergangenheit, die ans Herz geht, vermischt mit Toris entmutigender Familiensituation und zerplatzenden Träumen, machen „Merry Christmas, Tori“ zu einem vielschichtigem Werk, das ich ungern verpasst hätte.

    Als kleine Überraschung für alle Fans der „The colour beneath my soul“-Reihe gibt es ein Wiedersehen mit bekannten Charakteren. Wer, wird an dieser Stelle nicht verraten. Lasst euch überraschen!

    „Merry Christmas, Tori“ ist eine wunderschöne Geschichte mit viel Gefühl und jede Menge Überraschungen! Ein Lesegenuss für Kopf und Herz! 
    Von mir gibt es daher 5 von 5 Sterne ebenso wie eine absolute Kauf- und Leseempfehlung!
    sarahsbuechertraum.blogspot.com

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    CookiesLesewelts avatar
    CookiesLeseweltvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein grandioser Einstieg in die Weihnachtszeit
    Ein grandioser Einstieg in die Weihnachtszeit

    Das Cover ist einfach wieder typisch Cassidy. Einfach nur total heiß und macht einen nur noch spannender auf die Geschichte dahinter. Ich fand es diesmal echt interessant, dass sie das Cover vor der Geschichte hatte. Diesmal hat das Cover eine Story gesucht.

    Diesmal war das Buch etwas weihnachtlich angehaucht und darauf habe ich mich sehr gefreut. Mein erstes weihnachtliches Buch dieses Jahr. Tori und Conner weißen wieder parallelen zu ihren anderen Charaktern auf. Wieder einmal haben wir zwei Protagonisten, die es nicht leicht im Leben hatten. Beide haben ihr Päckchen zu tragen. Conner ist nciht wirklich gut auf Weihnachten zu sprechen, verständlich der Umstände von vor 2 Jahren. Tori hingegen freut sich auf die Weihnachtszeit mit ihrer Familie. Aber auch sie ist eine harte Nuss.

    Schon der Anfang war für mich grandios und ich musste mir Tori in einem Elfen Kostüm vorstellen. Das war eine sehr lustige Vorstellung. So wie Tori Conner in die arme gefallen ist, mochte sie Conner nicht wirklich. Aber wer hat auch einen Anmachspruch über den Weltfrieden perat. Sehr amüsante Szene. Aber auch am Anfang und im Verlauf des Buches haben wir alte Bekannte wieder sehen dürfen. Erst stand ich ein wenig auf dem Schlauch aber dann habe ich viele Charaktere wiede erkannt.

    Im Verlauf des Buches habe ich mich gefragt wie lange ein One-Night Stand wohl gehen kann und diese Frage wurde mir dann schnell beantwortet. Eine ganze Weile. Die Geschichte zwischen Tori und Conner entwickelte sich weiter und auf einmal war mehr als nur Sex im Spiel. Auch wenn es beide nicht wahr haben wollten.

    Ich habe dieses Buch so verschlungen und der Epilog hat mir am besten gefallen. Ein grandioses Ende für ein grandioses Buch. Das Buch hatte alles gehabt, was ein gutes Buch haben muss. Es zwar einfach typisch Cassidy und wieder einmal wurde ich nicht enttäuscht.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    nani75s avatar
    nani75vor 2 Jahren
    Ich bin in Weihnachtsstimmung mit Connor und Tori

    Weihnachten in London. Für manche Menschen die schönste Zeit des Jahres – für mich nicht. Früher habe ich Weihnachten gemocht. Seit zwei Jahren umgehe ich jeden Tannenbaum, Weihnachtsengel oder fetten Weihnachtsmann. Bei dem Anblick der festlichen Dekoration spüre ich die Machtlosigkeit, die ich nach wie vor mit mir herumtrage. Der Geruch nach Zimtwaffeln und gebratenen Nüssen ist mir genauso unwillkommen wie der Tag selbst. Wenn ich könnte, würde ich die Feiertage vermeiden, sie einfach überspringen oder gänzlich aus dem Kalender streichen. Für dieses Jahr habe ich keinen Masterplan. Es sind lediglich 72 Stunden, die ich auf irgendeine Art und Weise hinter mich bringen muss. Das dachte ich zumindest, bis sie mir vor die Füße fiel. Danach konnte die Zeit für mich nicht langsam genug vergehen ... Tori hat nach unzähligen Bewerbungen endlich einen Platz an einer renommierten Universität in England angeboten bekommen. Bis sich ihr größter Traum endlich erfüllen kann, liegen jedoch noch einige Weihnachtsfeiern vor ihr, für die sie als Servicekraft zuständig ist. Auf einer dieser Feiern landet sie nicht nur einmal vor den Füßen eines attraktiven Gastes, der ihr plötzlich viel zu viel Aufmerksamkeit schenkt und sie mit seinem charmanten Lächeln ordentlich aus dem Konzept bringt. Obwohl er sie eindeutig umwirbt, bleibt sie ihrer obersten Regel treu – kein Kontakt mit den Gästen außerhalb ihres Jobs. Als jedoch ihr Traum zu platzen droht, ist sie bereit, diese eine Regel zu brechen ...

    HINWEIS: Die Geschichte ist in sich abgeschlossen und wird aus der Perspektive beider Hauptcharaktere erzählt.

    Meinung:

    Was soll ich da groß sagen. Auch diese Geschichte hat mich wieder total überzeugt. Ich liebe den Schreibstil der Autorin. Sie schafft es immer mich zu fesseln. Tori ist so eine liebenswerte Person. Auch Connor hat mich überzeugt und ich habe mich in seine braunen Augen verliebt. Die Geschichte liest sich so schön zur Weihnachtszeit, wenn man auf dem Sofa kuschelt und seinen Tee schlürft. Wenn ich vorher nicht in Weihnachtsstimmung war, jetzt bin ich es auf jeden Fall und wünsche mir auch einen Connor, der mich retten kommt.

    ich musste auf jedenfall ein paar Tränen verdrücken, denn Connors Geschichte nimmt einen schon mit, aber das Buch hat auch viele lustige Seiten. Die Autorin hat hier wieder viel Gefühl in ihr Werk gesteckt, das sehe ich immer wieder!

    Bitte mehr davon!!!


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    misslias avatar
    missliavor 2 Jahren
    Weihnachten kann kommen :)

    Connor zieht sich seit einigen Jahren während der Weihnachtsfeiertage zurück. Da aber dieses Jahr sein Chef seine Anwesenheit bei der Firmenfeier erwartet, bleibt ihm nichts anders übrig als die Zeit dort schnellst möglich zu überstehen. Doch dann fällt ihm unerwartet Tori vor die Füße fällt, kommt alles anders.

    Tori bekommt endlich die Zusage von der Universität. Bis dahin verdient sie ihr Geld mit Kellnern. Auf der Weihnachtsfeier, wo sie aushilft, wird sie von einem Gast mit Aufmerksamkeit überhäuft. Ihre Regel lautet aber: Die Gäste tabu! Doch als sie einen unerfreulichen Anruf bekommt, ist sie versucht diese Regel zu brechen.

    Beide Hauptprotogonisten sind mir von Anfang an sehr sympatisch, da sie nett und aufopfernd sind. Eine klasse Story! Ich liebe die beiden.

    Der Schreibstil von Cassidy Davis leicht und locker geschrieben und angenehm zu lesen. Die wechselnde Perspektive der beiden Protagonisten lässt den Leser die Gedankengänge und das Handeln Beider nachvollziehen.

    Ganz klare Kaufempfehlung!!!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    H
    hasimausianjavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Gefühlvoll, erotisch und spannend...
    Merry Christmas ... Victoria

    DER HAMMER

    Was soll ich sagen ... ich liebe die Bücher von Cassidy einfach.

    Sie sind mordern, jung, frisch und erotisch.... oh ja die Bücher sind einfach der Hammer,
    Die Weihnachtsgeschichte hängt ein wenig mit den Personen der Colour Reihe zusammen... zumindest kann man sich freuen von Bekannten zu lesen wenn man diese gelesen hat.

    Aber man brauch auch kein Backround und man findet das Buch super und in sich abgeschlossen und vorallem mit Happy End und ohne Cliffhänger

    So... was kann man erzählen ohne zu viel zu verraten.
    Tori ist eine starke und zielstrebige junge Frau natürlich aus etwas ärmern Verhältnissen... Conner der wohlhabender Geschäftsmann ihr perfekter Gegenpart.

    Durch die Erzählung aus beiden Sichtweisen kann man sich super hineinversetzen und versteht sie .

    Das beide Ihre Wege gehen müssen um zu verstehen was sie fühlen ist ja ganz klar... und wenn alles gleich klappt wäre es ja auch langweilig und das Buch nur ne kurzgeschichte.

    Was den Inhalt betrifft haben ja schon einige was geschrieben und die Kurzbeschreibung trifft es ziemlich gut.
    Taucht einfach in die Welt von cassidy und lernt Tori und Conner kennen. 2 echt tolle Charaktere

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Jasmin_Gruenewalds avatar
    Jasmin_Gruenewaldvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Voller Leidenschaft zwischen Tori und Connor.
    Ganz klar, ich will mehr

    Diese wunderbare, aber leider viel zu kurze Geschichte
    war voller Leidenschaft und Emotionen. 

    Tori ist ein typischer Familien-Mensch. Sie macht alles für ihre 
    Familie und ist immer für sie da. Passt auch seht gut zu mir ihre Art. 

    Ja und Connor ist ein Macho. Er will jede Frau haben. 

    Ganz klar ich will nun auch solche Socken,wie auf dem Cover. *grins*
    Sie sind ein wichtiger Anhaltspunkt zur Story. 

    Und ich freut mich total wieder auf Logan und Kacey zu treffen. 

    Vielen Dank für diese tolle Geschichte und dieses super tolle Cover.. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks