Cassidy Davis , Sophia Berg paid love 3 - Phoebe

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(9)
(0)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „paid love 3 - Phoebe“ von Cassidy Davis

Als Phoebe einen Platz an der Graham School of Music and Drama in London ergattert, kann sie ihr Glück nicht fassen. Einzig und allein eine Hürde muss sie noch nehmen, um vollständig immatrikuliert zu werden: Sie muss eine Tanzprüfung bestehen. Dafür muss sie an keinem geringeren als Ryder Warn vorbei, der sie gleich zweimal durchfallen lässt. Phoebe hat bereits mit ihrem Platz an der Schule abgeschlossen, Ryder glaubt aber an das Talent seiner Tanzschülerin. Auch wenn Phoebe es nicht zugeben mag, Ryder fasziniert sie. Je mehr sie hinter seine Fassade blickt, desto näher kommt sie ihm und das gefällt ihr ganz und gar nicht. Denn für sie ist er nach wie vor der größte Arsch, der auf dem Campus herumläuft. Das Buch enthält eine in sich abgeschlossene Handlung und kann ohne die Kenntnis von Teil 1 & 2 gelesen werden. paid love-Reihe: paid love paid love 2 paid love 3 - Phoebe

Wunderschön <3

— Annare1809
Annare1809

So nach einer durchlesenden Nacht, sehnsüchtig habe ich auf den dritten Teil gewartet..... Ich wurde nicht enttäuscht. Phoebe, die kleine Sc

— Anja1975
Anja1975

Wow , auch Phoebe hat eine phänomenale Geschichte bekommen <3

— NinaGrey
NinaGrey

Ryder und Phobe

— iris_knuth
iris_knuth
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Phoebe und Ryder <3

    paid love 3 - Phoebe
    Annare1809

    Annare1809

    10. February 2017 um 20:05

    Die beiden Autorinnen Cassidy Davis und Sophia Berg haben sich wieder selbst übertroffen! Paid Love 3 übertrifft seine beide Vorgänger, denn Phoebe und Ryder sind zum dahin schmelzen! Ich hab mich sehr gefreut als ich gehört habe, dass Phoebe, die kleine Schwester von Adrian, ihr eigenes Buch bekommt. Phoebe und Ryder sind einfach nur wundervoll und machen es sich ganz und gar nicht einfach! Paid Love 3 ist romantisch, herzzerreißend, humorvoll und ein bisschen erotisch. Ich hab es nicht aus der Hand legen können, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht! Der Gastauftritt von Chloe und Adrian hat mich total gefreut :) Das Cover ist wahnsinnig schön, passt perfekt und macht auf jeden Fall neugierig :) Phoebe und Ryder haben mich in ihren Bann gezogen, deswegen gebe ich 5 von 5 Sternen <3

    Mehr
  • paid love 3 - Phoebe

    paid love 3 - Phoebe
    Svenja-r

    Svenja-r

    05. August 2016 um 13:49

    Als Phoebe einen Platz an der Graham School of Music and Drama in London ergattert, kann sie ihr Glück nicht fassen. Einzig und allein eine Hürde muss sie noch nehmen, um vollständig immatrikuliert zu werden: Sie muss eine Tanzprüfung bestehen. Dafür muss sie an keinem geringeren als Ryder Warn vorbei, der sie gleich zweimal durchfallen lässt. Phoebe hat bereits mit ihrem Platz an der Schule abgeschlossen, Ryder glaubt aber an das Talent seiner Tanzschülerin. Auch wenn Phoebe es nicht zugeben mag, Ryder fasziniert sie. Je mehr sie hinter seine Fassade blickt, desto näher kommt sie ihm und das gefällt ihr ganz und gar nicht. Denn für sie ist er nach wie vor der größte Arsch, der auf dem Campus herumläuft. Das Cover gefällt mir sehr gut und passen auch gut für zu der Geschichte. Phoebe musste in ihrem jungen Leben schon einen großen Verlust hinnehmen, aber bis jetzt ist sie darüber immer noch nicht hinweggekommen. Sie will Schauspielerin werden, dazu hat sie auch wirklich ein Talent. Aber nicht nur dazu sondern sie kann auch super gut tanzen, trotzdem fällt sie durch die Tanzprüfung was ihr gar nicht so zu schmecken scheint. Und das schlimmste kommt noch sie muss vier Wochen mit den arroganten Ryder auskommen. Ryder unterrichtet an der Graham School of Music & Drama Tanz. Und so ist er verantwortlich dass sie durchgefallen bei der Tanzprüfung, nach deiner Meinung kann sie perfekt tanzen, aber ihr fehlt der Ausdruck im Gesicht und die fehlende Emotionen. Er will ihr dabei Hilfe, aber er weiß nicht was er damit heraufbeschwört. Leider ist Phoebe etwas aufmüpfig und lässt sich von ihm auch nicht viel sagen. Da ist hin und wieder auch mal eine Diskussion vorprogrammiert. Fazit : in dritte Teil dieser Reihe geht es um Phoebe die Schwester von Adrian. Mir hat Teil 1 und 2 auch gut gefallen. Aber der dritte Teil gefällt mir noch besser, in Phoebe Geschichte steckt mehr Emotionen und Leidenschaft und ich finde sie ist unterhaltsamer und sie hat mich auch mehr gefesselt. Es ist schön zu sehen wie Phoebe mit ihrem Adoptivgeschwister umgeht. Es ist auch sehr unterhaltsam wenn sie mit Ryder aneckt. Man glaubt es kaum aber den beiden verbindet ein tiefer Schmerz.

    Mehr
  • Das Warten hat sich gelohnt!!!!

    paid love 3 - Phoebe
    Anja1975

    Anja1975

    20. June 2016 um 12:09

    So nach einer durchlesenden Nacht, sehnsüchtig habe ich auf den dritten Teil gewartet..... Ich wurde nicht enttäuscht.Phoebe, die kleine Schwester von Adrian, wird erwachsen. Nachdem sie in der Tanzprüfung, die sie für die Zulassung an der Graham School of Music and Drama braucht, durchgefallen ist, gibt sie nicht auf. Sie will Schauspielerin werden, wozu braucht sie eine Tanzprüfung, war mein erster Gedanke. .....Ich will nichts weiter verraten. Ihr sollt ja selber lesen! Ich hasse es immer, wenn in den Rezensionen zu viel verraten wird. ;-)Also das Buch hat genau wie die beiden ersten Teile viel Witz, Romantik, ein bißchen Erotik und ganz viele authentische Momente. Wie schon oben gesagt, ich konnte es mal wieder nicht weg legen, bis ich am Ende angekommen war. Das geht mir bei den Büchern der beiden Autorinnen immer so. Es ist sehr schön flüssig und nachvollziehbar geschrieben. Man weiß jederzeit wo man ist und muß bei einem neuen Kapitel und Wechsel der Sichtweise nicht überlegen, wo man sich befindet. Die Dialoge sind sehr authentisch geschrieben, nicht gekünstelt.Die Hintergründe sind absolut schlüssig eingebaut, es wirkt nichts an den Haaren herbeigezogen. Ich konnte alles nachvollziehen. In die Geschichte der beiden einzutauchen fällt nicht schwer. Der "Gastauftritt" von Adrian und Chloe hat mir gut gefallen, dadurch wurden die drei Teile noch mehr miteinander verbunden.Ja Taschentücher habe ich auch gebraucht. Also unbedingt bereitlegen zum Lesen.Aber ich möchte hoffen, dass es noch weitere Teile gibt, wo man mehr erfährt, wie es weiter geht mir Adrian, Chloe, Phoebe, Ryder, Shelby und den anderen.Kurz: Man merkt, dass Sophia Berg und Cassidy Davis viel Herz in diese Geschichte gesteckt haben. Das Warten hat sich gelohnt!!!!

    Mehr
  • Das Warten hat sich gelohnt!!!!

    paid love 3 - Phoebe
    Anja1975

    Anja1975

    02. April 2016 um 21:47

    So nach einer durchlesenden Nacht, sehnsüchtig habe ich auf den dritten Teil gewartet..... Ich wurde nicht enttäuscht.Phoebe, die kleine Schwester von Adrian, wird erwachsen. Nachdem sie in der Tanzprüfung, die sie für die Zulassung an der Graham School of Music and Drama braucht, durchgefallen ist, gibt sie nicht auf. Sie will Schauspielerin werden, wozu braucht sie eine Tanzprüfung, war mein erster Gedanke. .....Ich will nichts weiter verraten. Ihr sollt ja selber lesen! Ich hasse es immer, wenn in den Rezensionen zu viel verraten wird. ;-)Also das Buch hat genau wie die beiden ersten Teile viel Witz, Romantik, ein bißchen Erotik und ganz viele authentische Momente. Wie schon oben gesagt, ich konnte es mal wieder nicht weg legen, bis ich am Ende angekommen war. Das geht mir bei den Büchern der beiden Autorinnen immer so. Es ist sehr schön flüssig und nachvollziehbar geschrieben. Man weiß jederzeit wo man ist und muß bei einem neuen Kapitel und Wechsel der Sichtweise nicht überlegen, wo man sich befindet. Die Dialoge sind sehr authentisch geschrieben, nicht gekünstelt.Die Hintergründe sind absolut schlüssig eingebaut, es wirkt nichts an den Haaren herbeigezogen. Ich konnte alles nachvollziehen. In die Geschichte der beiden einzutauchen fällt nicht schwer. Der "Gastauftritt" von Adrian und Chloe hat mir gut gefallen, dadurch wurden die drei Teile noch mehr miteinander verbunden.Ja Taschentücher habe ich auch gebraucht. Also unbedingt bereitlegen zum Lesen.Aber ich möchte hoffen, dass es noch weitere Teile gibt, wo man mehr erfährt, wie es weiter geht mir Adrian, Chloe, Phoebe, Ryder, Shelby und den anderen.Kurz: Man merkt, dass Sophia Berg und Cassidy Davis viel Herz in diese Geschichte gesteckt haben. Das Warten hat sich gelohnt!!!!

    Mehr
  • Hammer Geschichte von Phoebe und Ryder <3

    paid love 3 - Phoebe
    NinaGrey

    NinaGrey

    13. February 2016 um 01:20

    Nachdem ich Paid love 1 und 2 gelesen habe und dort den Wirbelwind Phoebe kennengelernt habe , wollte ich unbedingt mehr über sie wissen und war total froh , als ich sah das der 3. Teil ihre Geschichte sein wird . Ich war sehr gespannt und wurde nicht enttäuscht . Die Geschichte ist spannend , gefühlvoll und auch traurig , da kann das Herz so manches Mal kurzzeitig aussetzen und die Augen bleiben ebenfalls nicht trocken   Phoebe und Ryder sowie ihre Freunde sind wirklich unglaublich sympathisch . Schön fand ich , das es ein Wiedersehen mit Cloe und Adrian gab sowie die kleine Shelby. Das Gespräch von ihr und Ryder , Gott da wäre mein Herz fast aus der Brust gesprungen , so Wundervoll 😍😍😍 Abgesehen vom Ende , wo ich gerne mehr erfahren hätte , hat mich das Buch überzeugt und ich empfehle es weiter ! 

    Mehr
  • Phoebe & Rayder

    paid love 3 - Phoebe
    Ansha

    Ansha

    12. February 2016 um 13:58

    Endlich bekommt Adrians kleine Schwester ihr eigenes Buch. Lernt man sie in den Vorgängern so gut kennen und schließt sie schnell ins Herz, fiebert man nun natürlich mit ihr mit. Die ehrgeizige Phoebe wird auf der Graham School of Music and Drama in London angenommen. Sie hat sich im Hauptfach für Schauspielerei und im Nebenfach für Tanz entschieden. Als sie an einer wichtigen Tanzprüfung teilnimmt, trifft sie auf Rayder Warn, der im Prüfungskomitee sitzt und kein Blatt vor den Mund nimmt, was seine Beurteilung anbelangt. Beide Charaktere kommen autenthisch rüber, auch Phoebes emotionales Auf & Ab kann man nachvollziehen und es wirkt nicht überladen. Ich mochte die beiden total gerne und habe wirklich mitgefiebert. Was mir auch sehr gut gefallen hat, dass Adrian und Chloe auch wenn sie zuerst in den USA sind, wieder teil der Geschichte sind. Auch die Pflegeeltern kommen hier wieder dazu. Für mich ist Band 3, der Beste, vorallem auch der emotionalste.  Die Autorinnen haben hier so viel Gefühle rübergebracht, dass Taschentücher wirklich nützlich sind ;) Auch der Schreibstil ist wieder flüssig und fesselnd. Lese & Kaufempfehlung <3

    Mehr
  • Ryder rocks....

    paid love 3 - Phoebe
    iris_knuth

    iris_knuth

    07. February 2016 um 21:38

    Yeaah, Phobe hat ihre eigene Geschichte bekommen, was mir super gut gefallen hat.  Ryder ist schon ein heißer Typ. Ich finde ihn sehr heiß.  Die beiden Phobe und Ryder passen sehr gut zusammen.  Die Geschichte war super und es war toll die beiden kennenzulernen.  Ryder hat eine Vergangenheit und Phobe eben so.  Sie versuchen beide zusammen gegen die Ereignisse zu kämpfen.  Am Anfang konnten sich beide nicht ausstehen und gingen sich ständig auf die Nerven.  EIne tolles Cover zu der Geschichte. Und der Schreibstil ist locker und Flüssig.  Auch schön das Adrian und Chole wieder dabei waren. 

    Mehr
  • ich möchte mehr :)

    paid love 3 - Phoebe
    misslia

    misslia

    30. May 2015 um 21:17

    Ich liebe die Paid Love-Reihe und als ich zum ersten mal gelesen habe, dass es sich beim 3. Teil um Phoebe und dem Tanzen geht, konnte ich den Tag der Veröffentlichung kaum abwarten... denn ich bin "Tanzsüchtig" :) Dementsprechend habe ich das Buch innerhalb weniger Stunden verschlungen. Die Geschichte ist ziemlich spannend geschrieben, der Schreibstil der beiden tollen Autoren finde ich flüssig. Phoebe ist mir sehr sympatisch und es macht Spaß ihre Story zu lesen und mit ihr fühlen. Taschentücher sind ein muss! Dennoch habe ich an vielen Stellen geschmunzelt und gelacht. Ryder ist mir von Person her auch sehr angenehm, auch wenn Phoebe ihn zuerst nicht ausstehen kann. Das für Adrian und Chloe eine kleine "Nebenrolle" hier gefunden wurde, freut mich sehr, da ich auch gespannt war, wie es mit den beiden weiter geht :) Ich kann das Buch auf jeden Fall nur wärmsten empfehlen!!!

    Mehr