Neuer Beitrag

DrunkenCherry

vor 5 Monaten

(2)

Die Geschichten um Edie Spence sind einfach super. Die toughe Krankenschwester, die auf einer Station für Werwölfe, Vampire und Zombies arbeitet, schlittert von einem Chaos ins nächste.
Und es ist ja selten der Fall, aber der zweite Band gefiel mir sogar besser als der erste.
Es findet ein großes Wiedersehen mit den meisten Figuren aus dem Vorgängerband statt und zur großen Überraschung gewinnt man einige der zuvor eher unsympathischen Charaktere sogar lieb.
Ging es im ersten Band zum Großteil um Vampire, haben hier die Werwölfe ihren großen Auftritt - und da ist einer dabei, der ganz schön sexy ist. Mich hat Wolf Lucas jedenfalls ziemlich schnell um den Finger gewickelt.
Erotik findet zwar auch wieder statt, spielt aber eine sehr untergeordnete Rolle, was mir gut gefiel, weil der Fokus so einfach mehr auf der eigentlichen Story lag.
Diese ist flüssig und modern geschrieben - aus Edies Sicht und lässt uns in ihren Kopf gucken. Das hat mir sehr gut gefallen und macht Edie unheimlich sympathisch. Sie hat eine große Klappe und obwohl sie oft Angst hat, gibt sie nie Kleinbei und kämpft. Genau so müssen Helden sein...oder eben Krankenschwestern...oder Frauen...wie auch immer, Edie ist super.
Das Buch endet mehr oder weniger mit einem Cliffhanger (kein richtig fieser, aber trotzdem), was dafür sorgt, dass ich sofort weiter lesen muss. Ich kann das Finale wirklich kaum erwarten und hoffe, dass Edie und ihre Freunde ein würdiges Ende bekommen.

Autor: Cassie Alexander
Buch: Visite bei Vollmond
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks