Cat Crimson , Alana Troy Ménage à Trois (Jurassic Lust)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ménage à Trois (Jurassic Lust)“ von Cat Crimson

Jurassic Lust – Science Fiction im Stil der klassischen Pulps, gepaart mit phantasievoller Dino-Erotik. Doctor Miranda Cassidy ist Paläontologin an der Universität von Hiberia, der Hauptstadt von Antarctica. Auf einer Fakultätsparty bei den Chronologen, die den ersten erfolgreichen Testlauf ihrer bahnbrechenden Erfindung feiern, wird sie von ihrem eifersüchtigen Kollegen Dr. Hubert MacEvoy mit Drogen betäubt und dann mit der Zeitmaschine 150 Millionen Jahre in die Vergangenheit geschickt. Wird es eine Reise ohne Wiederkehr für die junge Wissenschaftlerin oder kann sie auf Rettung aus der Zukunft hoffen? Allein in einer urzeitlichen Welt gefangen, kämpft Miranda täglich ums nackte Überleben. Doch auch der Gedanke, nie wieder einen Mann zwischen ihren heißen Schenkeln zu spüren, macht ihr das Leben zur Qual, bis sie eines Tages entdeckt, dass es auf der urzeitlichen, dampfenden Erde eine ganz andere und völlig unerwartete Art von Leidenschaft gibt. (Altersempfehlung: ab 16) Folge 6 – Ménage à Trois Aufregende und anregende Zeiten liegen hinter Doctor Miranda Cassidy. Doch auch in der neuen Folge der Jurassic-Lust-Serie kommt die attraktive Paläontologin nicht zur Ruhe. Diesmal es sind nicht nur die gefährlichen Raubsaurier oder die zärtlichen Pflanzenfresser – allen voran ein wohlbekannter Triceratops-Bulle, dessen Horn Miranda bereits einmal auf die höchsten Gipfel der Lust geführt hatte –, die für Aufruhr sorgen, sondern ein nächtliches Lichtspiel, das ausgerechnet auf dem Felsplateau stattzufinden scheint, auf dem die junge Frau zuerst ihren Fuß in diese urzeitliche Welt gesetzt hat. Wird es Miranda gelingen, die Ursache für dieses Phänomen zu ergründen? Über die Autoren: Das Autorengespann Cat Crimson und Alana Troy fühlt sich der Ära der Pulps verpflichtet – wie man unschwer an den Covern erkennen kann. Außerdem zählt die Ikone der Pop-Kultur, Barbarella, zu ihrer erklärten Heldin. Das, und die Vorliebe für die TV-Serie Big Bang Theory brachte die beiden Jugendfreundinnen auf die Idee zu ihrer Serie um die Paläontologin Doctor Miranda Cassidy. Weitere Informationen zur Serie auf gibt es hier: jurassic-lust.spicy-stories.de
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ménage à Trois (Folge 6)

    Ménage à Trois (Jurassic Lust)
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    Auch Folge 6 der Jurassic Lust-Reihe beginnt mit einem Rücksprung in Mirandas Vergangenheit und man erfährt mehr über das besondere Verhältnis zu ihrem Mentor Professor Neville. In der urzeitlichen Gegenwart findet sich Miranda in ihrem neuen luftigen Unterschlupf den Elementen ausgesetzt und macht sich deshalb eine gedankliche Liste, was alles dringend erledigt werden muss. So steht unter anderem die Aufklärung des seltsamen Lichtphänomens oberhalb ihres alten Unterschlupfs ganz oben auf ihrer Prioritätenliste. Aber zuerst einmal will die verdammte Lethargie abgeschüttelt werden, die sich seit einiger Zeit ihrer bemächtigt hat und so macht sich Miranda nach einem kräftigen Tritt ins Hinterteil auf die Suche nach Nahrung und entdeckt nicht nur Beeren... Obwohl es inzwischen schon sechs Teile sind unerhalten mich Mirandas Abenteuer nach wie vor bestens und ich freue mich auf die letzte und abschließende Folge "Date mit Biss" ;-)

    Mehr
    • 6
    _Sahara_

    _Sahara_

    29. September 2014 um 19:42