Cat Crimson , Alana Troy Wasserspiele (Jurassic Lust)

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wasserspiele (Jurassic Lust)“ von Cat Crimson

Mitlesen, um mitreden zu können: Jurassic Lust – Science Fiction im Stil der klassischen Pulps, gepaart mit phantasievoller Dino-Erotik. Doctor Miranda Cassidy ist Paläontologin an der Universität von Hiberia, der Hauptstadt von Antarctica. Auf einer Fakultätsparty bei den Chronologen, die den ersten erfolgreichen Testlauf ihrer bahnbrechenden Erfindung feiern, wird sie von ihrem eifersüchtigen Kollegen Dr. Hubert MacEvoy mit Drogen betäubt und dann mit der Zeitmaschine 150 Millionen Jahre in die Vergangenheit geschickt. Wird es eine Reise ohne Wiederkehr für die junge Wissenschaftlerin oder kann sie auf Rettung aus der Zukunft hoffen? Allein in einer urzeitlichen Welt gefangen, kämpft Miranda täglich ums nackte Überleben. Doch auch der Gedanke, nie wieder einen Mann zwischen ihren heißen Schenkeln zu spüren, macht ihr das Leben zur Qual, bis sie eines Tages entdeckt, dass es auf der urzeitlichen, dampfenden Erde eine ganz andere und völlig unerwartete Art von Leidenschaft gibt. (Altersempfehlung: ab 16) Folge 4 – Wasserspiele Nachdem Miranda ihr jüngstes Abenteuer mit dem gigantischen Flugsaurier heil überstanden hat, muss sie am folgenden Morgen mit Erschrecken feststellen, dass eine Gerölllawine den Eingang zu ihrer Höhle verschüttet hat. Gefangen in der Dunkelheit mit nur wenigen Vorräten, sieht sie sich einer ganz neuen Gefahr ausgesetzt. Nachdem sie stundenlang vergeblich nach einem Ausweg gesucht hat, muss die attraktive Paläontologin erkennen, dass ihre Lage hoffnungslos ist. Doch dann weckt sie plötzlich eine zärtliche Berührung an einer ganz besonderen Stelle ihres Körpers aus ihrer tiefen Verzweiflung ... Über die Autoren: Das Autorengespann Cat Crimson und Alana Troy fühlt sich der Ära der Pulps verpflichtet – wie man unschwer an den Covern erkennen kann. Außerdem zählt die Ikone der Pop-Kultur, Barbarella, zu ihrer erklärten Heldin. Das, und die Vorliebe für die TV-Serie Big Bang Theory brachte die beiden Jugendfreundinnen auf die Idee zu ihrer Serie um die Paläontologin Doctor Miranda Cassidy. Hintergründe zur "Jurassic Lust"-Reihe auf dem Blog der Autorinnen: jurassic-lust-spicy-stories.de
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • ne nasse sache

    Wasserspiele (Jurassic Lust)
    Sabin

    Sabin

    Inhalt. nachdem Miranda ihren Trip mit dem Flugsaurier überstanden hat und wieder klare Gedanken fassen kann, wartet wie immer das nächste Abenteuer auf sie. Doch diesmal scheint es nicht gut um unsere Paläontologin zu stehen, es geht ums überleben. Von Panik ergriffen versucht sie aus ihrer misslichen und aussichtslosen Lage herauszufinden und erlebt dennoch einen kleinen Moment der Freude.... meine Meinung: zu anfang begleitet man Miranda wieder bei ihrer arbeit an der Universität und so manche frage wird endlich aufgeklärt. doch das mittlerwile 4. Abenteuer bietet noch mehr, neben erotischen szenen erwarten einen Spannung und leichten Nervenkitzel; hatte Miranda bei ihren vorigen Unternehmungen noch glück und ist unversehrt davongekommen, so droht ihr nun sehr viel größere Gefahr. von der Außenwelt abgeschnitten kämpft sie ums überleben. Als Leser kämpft und leidet man gemeinsam mit unserer verzweifelten Protagonistin, dabei wirken diese Szenen trotz allem realistisch. Die beiden Autorinnen schaffen es einfach dieses Genre nicht zu absurd oder billig klingen zu lassen. Der Fantasie ist auch hier erneut keine grenzen gesetzt- erlebt angenehme reizvolle erotische Szenen verpackt in einem leichten schreibstil bei dem man erst aufhören kann und will, wenn das ende der Story erreicht ist. war ich zu ganz am anfang von diesem für mich neuen Genre der "Pulps" überrumpelt und leicht verwirrt, so bin ich mittlerweile auf den Geschmack gekommen - was allerdings auch zum größten teil an Miranda und ihren Erlebnissen liegt. Mich hat auch dieser Teil wieder gut unterhalten und so vergebe ich alle Sterne und bin gespannt in welches Abenteuer meine Lieblings Paläontologin das nächste mal stolpert.

    Mehr
    • 3
    cybersyssy

    cybersyssy

    25. May 2014 um 09:29
  • Wasserspiele (Jurassic Lust Folge 4)

    Wasserspiele (Jurassic Lust)
    Tigerbaer

    Tigerbaer

    Wieder beginnen wir unsere Reise mit Miranda in der Vergangenheit und endlich wird auch das Geheimnis des Goldbikinis gelüftet ;-) Das Erwachen in der Kreidezeit ist für unsere Paläontologin dieses Mal recht unangenehm, findet sie sich doch in einer verschütteten Höhle wieder. Die Befreiungsversuche bringen Miranda schnell an den Rand der Verzweiflung und ans Ende ihrer körperlichen Kräfte. Doch mitten in der größten Not ist ein Dino nicht weit und so bekommt Miranda auch dieses Mal Hilfe von unerwarteter Seite und mit prickelnden Nebenwirkungen. Ein spannender Ritt beschert ihr eine gefährliche Begegnung, die Miranda denken lässt, ihr letztes Stündlein habe geschlagen. Das anschließende Bad bringt mehr als nur Entspannung und lässt die Funken nur so fliegen ;-) Auch Folge 4 hat mich bestens unterhalten und ich freue mich auf die Bonus-Story „Zum Gipfel geritten“ ;-)

    Mehr
    • 2
    cybersyssy

    cybersyssy

    09. May 2014 um 08:58
  • Wasserspiele in der Kreidezeit

    Wasserspiele (Jurassic Lust)
    cybersyssy

    cybersyssy

    *** Klappentext *** Nachdem Miranda ihr jüngstes Abenteuer mit dem gigantischen Flugsaurier heil überstanden hat, muss sie am folgenden Morgen mit Erschrecken feststellen, dass eine Gerölllawine den Eingang zu ihrer Höhle verschüttet hat. Gefangen in der Dunkelheit mit nur wenigen Vorräten, sieht sie sich einer ganz neuen Gefahr ausgesetzt. Nachdem sie stundenlang vergeblich nach einem Ausweg gesucht hat, muss die attraktive Paläontologin erkennen, dass ihre Lage hoffnungslos ist. Doch dann weckt sie plötzlich eine zärtliche Berührung an einer ganz besonderen Stelle ihres Körpers aus ihrer tiefen Verzweiflung ... *** Meine Meinung *** Das Buch beginnt wieder mit Hintergrundinformationen zu Miranda - so erfährt man mehr darüber, warum Miranda sich nun in der Kreidezeit befindet. Diese Mal ist nicht nur eitel Sonnenschein angesagt, sondern es gibt Schwierigkeiten zu bewältigen, die das Ganze lebendiger werden lassen. Ja, mir ist klar, dass der Begriff „realistisch“ bei diesem Genre-Mix aus Pulp, Erotik und Science Fiction schon etwas bizarr anmutet, aber da die Autorinnen über die Kreidezeit sehr gut recherchiert haben, passt er trotz allem. Die erotischen Szenen sind wieder hübsch sinnlich und vieles ist der Fantasie des Lesers überlassen, was die Szenen umso reizvoller macht. Auch bei diesem Band habe ich mir wieder amüsiert und so vergebe ich sinnliche volle Punktzahl.

    Mehr
    • 2
    joleta

    joleta

    29. April 2014 um 07:08