Cat Lewis Zimtsternblues

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(3)
(4)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zimtsternblues“ von Cat Lewis

Weihnachten, das Fest der Liebe und Besinnlichkeit. Es könnte alles so schön sein, wäre da nicht Alex’ irre Familie, die dafür sorgt, dass aus dem sonst so harmonischen Beisammensein ein waschechter Horrortrip wird. Da hilft nur viel Glühwein und Zimtsternschnaps, denn wer möchte an Weihnachten schon nüchtern sein?

Eine witzige kurze Weihnachtsgeschichte

— madamecurie
madamecurie

Weihnachten mit der ach so lieben Familie.

— Ormeniel
Ormeniel

Treffend, witzig aber sehr kurz eben.

— SaintGermain
SaintGermain

Tolle Weihnachtsgeschichte! Chaotisch, witzig und absolut mitreißend.

— angel1843
angel1843

Wunderbare Kurzgeschichte

— Nicolerubi
Nicolerubi

Ein Weihnachtsfest, wie wir es alle kennen ;-) Unglaublich witzig und genau die richtige Geschichte für Zwischendurch :-)

— IrishKadda
IrishKadda
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Zimtsternblues von Cat Lewis

    Zimtsternblues
    madamecurie

    madamecurie

    Buchcover:Weihnachten, das Fest der Liebe und Besinnlichkeit. Es könnte alles so schön sein, wäre da nicht Alex’ irre Familie, die dafür sorgt, dass aus dem sonst so harmonischen Beisammensein ein waschechter Horrortrip wird. Da hilft nur viel Glühwein und Zimtsternschnaps, denn wer möchte an Weihnachten schon nüchtern sein? Das war eine witzige kleine Weihnachtsgeschichte die 19 Seiten hatte ich in einem Rutsch durchgelesen.Alex hat eine ziemlich nervliche Familie ,das war echt lustig.Danke das ich es Lesen durfte.

    Mehr
    • 2
    AmberStClair

    AmberStClair

    12. January 2016 um 16:07
  • Buchverlosung zu "Zimtsternblues" von Cat Lewis

    Zimtsternblues
    Cat_Lewis

    Cat_Lewis

    Liebe LovelybooksleserInnen, am Wochenende ist bereits der erste Advent und das Jahr neigt sich so langsam dem Ende entgegen. Eben noch hatten wir einen unheimlich heißen Sommer und jetzt steht uns bereits die wundervolle Weihnachtszeit bevor.Zimtsterne, Glühwein, Familie ... jeden von uns erwartet das volle Programm. Doch nicht jede Familie verbringt Heiligabend so harmonisch miteinander, wie man es sich wünschen würde...  Bis zum Nikolaustag am 06. Dezember habt ihr nun die Möglichkeit, euch für eines von fünf eBook-Exemplaren (mobi oder epub) von *Zimtsternblues* zu bewerben, einer amüsanten Kurzgeschichte über das Leid einer familiengeplagten jungen Frau und ein Weihnachtsfest, das ein wenig außer Kontrolle gerät. ☆Worum geht es?☆ Weihnachten, das Fest der Liebe und Besinnlichkeit. Es könnte alles so schön sein, wäre da nicht Alex' irre Familie, die dafür sorgt, dass aus dem sonst so harmonischen Beisammensein ein waschechter Horrortrip wird. Da hilft nur viel Glühwein und Zimtsternschnaps, denn wer möchte an Weihnachten schon nüchtern sein? ☆Was ihr dafür tun müsst☆ Beantwortet mir einfach die folgende Frage: Was ist das schlimmste Geschenk, das ihr jemals zu Weihnachten bekommen habt? Bitte gebt außerdem an, welches eBook-Format ihr benötigen würdet. ☆Die Bedingungen☆ *Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch, zeitnah eine Rezension zu *Zimtsternblues* zu schreiben und diese auf Lovelybooks, amazon und - insofern vorhanden - auf eurem Blog zu veröffentlichen. *Die Weitergabe des eBooks ist nicht gestattet. Bewerbt euch also wirklich nur, wenn ihr das eBook ausschließlich für euch gewinnen möchtet. Ich wünsche euch alles viel Glück ♥

    Mehr
    • 15
  • Zimtsternblues

    Zimtsternblues
    Ormeniel

    Ormeniel

    23. December 2015 um 16:54

    Weihnachten wäre ein Fest der Liebe und Besinnlichkeit, wenn da nicht die Familie wäre …   Die kurze Geschichte entführt den Leser in den ganz normalen Familienwahnsinn, der sich Weihnachten nennt. Was schief gehen kann, geht auch schief und so endet die Familienfeier im blanken Chaos. Gut gefallen hat mir die direkte Sprache. So in etwa dürfte es den meisten schon ergangen sein. Wobei man sich eigentlich nicht betrinken muss. Aber gut. Zu den beiden Protagonisten passt es. Nach meiner Meinung wäre an manchen Stellen etwas mehr Ausführlichkeit nett gewesen. So findet man sich plötzlich in fremden Szenen wieder. Aber das kann ja auch dem Nebel aus Zimtssternlikör geschuldet sein. Alles in allem ist der Zimtsternblues sehr unterhaltsam und als Lektüre in der stressigen Vorweihnachtszeit zu empfehlen, genauer gesagt dann, wenn darüber entschieden werden muss, welchen Feiertag man wo verbringt.

    Mehr
  •  „Zimtsternblues“ 

    Zimtsternblues
    AmberStClair

    AmberStClair

    22. December 2015 um 10:04

    Klappentext: Weihnachten, das Fest der Liebe und Besinnlichkeit. Es könnte alles so schön sein, wäre da nicht Alex’ irre Familie, die dafür sorgt, dass aus dem sonst so harmonischen Beisammensein ein waschechter Horrortrip wird. Da hilft nur viel Glühwein und Zimtsternschnaps, denn wer möchte an Weihnachten schon nüchtern sein? Meine Meinung: Dieses Weihnachten war mehr als nur ein Fest der Liebe und Besinnlichkeit. Bei dieser Schwiegermutter und auch bei Onkel Peter konnte man wirklich nur ein Zimtschnäpschen nach dem anderen verdrücken. Diese kleine verrückte Kurzgeschichte ist einfach zu amüsant um das Buch zu Seite zu legen, man muß es zu Ende lesen. Alex und Julia waren echt zu bedauern. Aber sie taten ihr bestes und zum Schluß hatten sie auch noch ihren Spaß dabei. Ein flüssiger guter Schreibstil und sympathische Hauptpersonen. Eine lustige Geschichte für Zwischendurch. Ich möchte mich bei der Autorin bedanken das ich das Buch lesen durfte!

    Mehr
  • Familie und Weihnachten!

    Zimtsternblues
    SaintGermain

    SaintGermain

    17. December 2015 um 12:36

    Weihnachten, das Fest der Liebe und Besinnlichkeit. Es könnte alles so schön sein, wäre da nicht Alex’ irre Familie, die dafür sorgt, dass aus dem sonst so harmonischen Beisammensein ein waschechter Horrortrip wird. Da hilft nur viel Glühwein und Zimtsternschnaps, denn wer möchte an Weihnachten schon nüchtern sein? Zum Cover: Ich finde das Cover total schön. Ich würde es aber eher in die Jugendabteilung geben und nicht zu einer Erwachsenenkurzgeschichte.  Zum Buch: Der Schreibstil gefällt mir sehr gut. In einigen Familien wird das Weihnachtsfest sicher ähnlich ausfallen. Was ich allerdings sehr schade finde ist, dass die Geschichte echt verdammt kurz ist. In ein Buch integriert würde ich das Ganze sehr gerne wieder lesen. Das Ende ist mir etwas zu abrupt gewesen. Schade drum. Daher der Punkteabzug. 

    Mehr
  • Zimtsternhagelvoll ;-)

    Zimtsternblues
    Nicolerubi

    Nicolerubi


    Ein tolle Kurzgeschichte, über die ich sehr schmunzeln musste ;-) obwohl mir Alex und Julia , leid taten, hatte ich sehr viel Spaß beim Lesen.  Sehr empfehlenswert und das schönste Wort ist "Zimtsternhagelvoll"  ;-)  ;-)  ;-)  gerne mehr davon ! 

    • 2
  • Chaotische Weihnachten mit der ganzen Familie

    Zimtsternblues
    angel1843

    angel1843

    13. December 2015 um 13:52

    Eigentlich ist es die schönste Zeit des Jahres. Doch für Julia und Alex der schlimmste Albtraum den es gibt. Beide fahren wie jedes Jahr an Weihnachten die Familie besuchen um gemeinsam zu feiern. Leider läuft es dieses Jahr für die beiden noch furchtbarer als die Jahre davor. Das Fest der Liebe endet im vollkommenen Chaos…  Die Kurzgeschichte der Autorin Cat Lewis ist eine witzige Familiengeschichte mit allen Katastrophen die Weihnachten so bietet. Angefangen mit der nervigen Verwandtschaft über Weihnachtslieder in Dauerschleife bis hin zu katastrophalen Aussetzern. Ein Buch für jeden der Weihnachten liebt, hasst oder mal was anderes Erleben möchte.  Was mir leider gefehlt hat bei der Geschichte, sind die Übergänge an einigen Stellen der Geschichte. Man hat statt einer kleinen Freizeile gleich einen Übergang zu einer anderen Szene angeschlossen, so dass man sich ganz schnell fragt, was gerade dazwischen passiert. Bzw. warum gerade so ein plötzlicher Übergang stattfand. Ich würde mir wünschen, dass die Autorin dies schnellst möglich überarbeitet, so dass keine großen Fragen zwischen diesem Wechsel der Szene entsteht. Alles im allen war die Geschichte um Alex und Jules katastrophales Weihnachtsfest ein absoluter Augenschmaus, wie man so schön sagt.☺  Fazit: Jeder der zum tristen Weihnachtsfest noch eine tolle Geschichte sucht, sollte sich diese nicht entgehen lassen.

    Mehr