Cat Patrick Just Like Fate

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Just Like Fate“ von Cat Patrick

Der Weg ist nicht das Ziel. Aber bleibt das Ziel immer gleich? Auch wenn man vom Weg abkommt?

— ClaraOswald

Stöbern in Kinderbücher

Ein Freund wie kein anderer

wunderschöne Geschichte über Freundschaft, Mut, Familie und die Überwindung von Vorurteilen - mit zauberhaften Illustrationen

Knigaljub

Emmi und Einschwein. Einhorn kann jeder!

Ganz toller Reihenauftakt, in dem es auch ernstere Themen gibt, allerdings kindgerecht verpackt....und auch der Spass kommt nicht zu kurz.

Nele75

Serafinas Geheimnis. Dreimal schwarzer Kater

Leider nicht wie erwartet

Eslin

Johnny und die Pommesbande

Haben leider so gar nichts mit den cleveren Sprünasen von Emil und der Detiktive gemeinsam. Eher enttäschend -schade-

isabellepf

Nevermoor

Durch und durch Wunder... Dies war mein erstes Buch von Jessica Townsend und gefiel mir sehr gut. Sehr zu empfehlen.

Martina_Renoth

Amalia von Flatter, Band 01

Etwas schräg, aber total witzig und ein bisschen anders toll!

Tine_1980

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sweet Caroline

    Just Like Fate

    ClaraOswald

    09. June 2016 um 21:34

    Carolines Großmutter, mit der sie zusammengelebt hat, liegt nach einem Schlaganfall im Krankenhaus. Die ganze Familie ist versammelt, da es um die Oma sehr schlecht steht. Das Verhältnis von Caroline und ihrer restlichen Familie ist angespannt, nur mit ihrem Bruder versteht sie sich gut. Ihre beste Freundin Simone fragt, ob sie mit auf eine Party kommen will, denn Joel, der Junge, in den sie verliebt ist, wird auch dort sein. Caroline hätte endlich eine Chance ihm näher zu kommen.Sie steht vor einer Entscheidung, soll sie bei ihrer Oma, ihrer Bezugsperson, bleiben oder soll sie auf die Party gehen?Jetzt ist das Buch in zwei Handlungsstränge unterteilt: Stay und Go. Bleiben oder gehen. Was passiert, wenn sie bleibt, was passiert, wenn sie geht. Caroline kann beide Möglichkeiten „ausleben“.Ich konnte absolut mit Caroline mitfühlen und aus diesen persönlichen Gründen hat mich das schon sehr bewegt. Für mich nicht ganz nachvollziehbar ist, dass sie sich diese Frage stellt, auch wenn die Familie schrecklich ist und man nur dumm angemacht wird. Würde man wirklich die wichtigste Bezugsperson allein lassen? Für eine Party, auf der man eventuell seinen Schwarm trifft, der dieselbe Schule besucht? Im Roman hat Caroline die Möglichkeit beide Konsequenzen dieser Entscheidung zu erleben. Wenn sie geht, trifft sie Joel, in den sie seit Ewigkeiten verliebt ist, der aber vergeben ist und kommt ihm näher. Doch ist Joel wirklich der Richtige für sie? Er müsste erstmal mit seiner Freundin Schluss machen.Wenn sie bleibt, trifft sie Christopher, einen Musikstudenten. Ein Womanizer, der auch mir von Anfang an sehr gut gefiel.Die Entscheidung betrifft und verändert auch das Zusammenleben mit und das Verhältnis zu ihrer Familie und Freundin; sie bleibt bei der Mutter oder sie zieht zum Vater, es gibt Streit mit der besten Freundin und sie versöhnt sich mit ihrer Schwester.Am Ende verbinden sich die beiden Schicksalswege zu einem.Schöne Idee und gut umgesetzt. Da ich ein Bahnleser bin und aufhören muss, wenn ich aus- und umsteige, war es manchmal etwas verwirrend, wenn ich abends nicht mehr wusste, in welchem Kapitel (Stay? Go?) ich mich befinde.. im eBook ist es nämlich nicht auf den Seiten unten gekennzeichnet.Zusätzlich bekommt man einen Ohrwurm vom Song -Sweet Caroline-.. in meinem Fall allerdings von Lacrimas Profundere.Für mich zufälligerweise (oder war es Kismet?) das zweite Buch dieser Woche, das sich mit dem Schicksal auseinandersetzt. Welcher Weg ist der richtige, gibt es Schicksal, ist man machtlos? Was wäre wenn… andere Entscheidung, anderes Leben oder würde alles auf dasselbe hinauslaufen? Welche Dinge/ Eigenschaften würden sich nicht ändern?

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks