Cat T. Mad Short Ones

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Short Ones“ von Cat T. Mad

Short Ones ist eine neu aufgelegte Sammlung der zuvor von Cat T. Mad selbst veröffentlichten Kurzgeschichten: 7 Short Ones, climb, lovesong, mistle sowie Mios. In diesen teils erotischen Geschichten werden Männer begleitet, die sich kennenlernen und zueinanderfinden. Sei es beim Freeclimbing, in Träumen oder an der Supermarktkasse. Sieben heiße Zwerge Männer treffen in unterschiedlichsten Situationen aufeinander, sei es an der Kasse eines Supermarktes oder beim Einbau einer Küche. Es knistert, so viel ist gewiss. Sieben kurze teils erotische sowie romantische Gay-Geschichten, die mitunter explizite Szenen enthalten und daher nur für volljährige Leser geeignet sind. Climb! Für Christian Gramont gibt es nur einen Freund und dieser heißt Adrenalin. Statt von einer Beziehung oder der großen Liebe zu träumen, hat er sich dem Extremsport verschrieben. Für ihn ist der nächste Kick das Wichtigste und ab und an eine Nummer im Darkroom, um einem erfolgreichen Tag das Sahnehäubchen aufzusetzen. Dort trifft er auf Julian, einen Mann, von dem er nicht weiß, ob er ihn faszinierend findet oder verabscheut, denn er wurde unfreiwillig Zeuge, wie gut Julian im Demütigen seiner Sexpartner ist. Christian versucht Julian zu vergessen, doch es wird ihm verwehrt. Genau dieser ist Mitglied eines Teams, dass Christian auf eine gefährliche Free Climbing Tour begleiten soll. mistle Das Schicksal hat beschlossen, Markus Arbor gewaltig in den Allerwertesten zu treten. Ein Burn-out verdonnert ihn zum Zwangsurlaub, Tante Agathe ist gestorben und als krönender Abschluss erklärt ihm sein Freund, dass er nun ein Ex ist. Aber damit noch nicht genug. Die verschrobene alte Dame hat ihm ein Haus sowie einen merkwürdigen Brief hinterlassen. Er soll einen Kerl namens Balder retten, indem er die wunderschöne alte Buche mit den Misteln abfackelt und das auch noch an einem bestimmten Tag. Völliger Blödsinn denkt sich Markus, oder etwa nicht? lovesong Noah versucht seit fünfzehn Jahren seinen Traum umzusetzen und ein erfolgreicher Countrysänger zu werden. Statt auf der Welle des Erfolgs zu schwimmen, befindet er sich jedoch auf einer existenziellen Talfahrt. Sein Lebensabschnittsgefährte ist hochprozentig und heißt Jim Beam. Nach einem katastrophalen Auftritt glaubt er, dass es nicht weiter bergab gehen kann. Durch Zufall wird er Zeuge, wie Chad von seinem Bruder vor die Tür gesetzt und verprügelt wird. Noahs Gerechtigkeitssinn lässt ihn einschreiten. Aus der Not heraus teilt sich Noah seinen Wohnwagen vorerst nicht nur mit Jim Beam, sondern auch mit dem schwulen Kellner Chad. Es ist ja schließlich nur vorübergehend. Mios Emanuel Herbst hat es auf sich genommen, für seinen Neffen den Weihnachtsmann zu spielen. Womit er nur nicht gerechnet hat, ist der massive Schneefall und die Autopanne. So verschlägt es ihn zu einem Haus, indem ein Traummann wohnt. Jener scheint allerdings über diesen Besuch wenig erfreut. Vorerst zumindest, schließlich gibt es ein Schaukelpferd zuzustellen, da tauen arrogante Männer auf. 63.000 Worte, entsprechen 276 Romanseiten.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen