Catalina Cudd

 4.7 Sterne bei 310 Bewertungen
Autor von Lucky Bastard, Demonized: Dreizehn Tage und weiteren Büchern.
Autorenbild von Catalina Cudd (©Privat)

Lebenslauf von Catalina Cudd

Die Designerin und Autorin Catalina Cudd lebt mit Mann und Hund im Herzen Deutschlands. Aufgewachsen in einer Bergmannsfamilie verbrachte sie den Großteil ihrer Kindheit in der örtlichen Bibliothek (und die war wirklich der schönste Ort der Welt!) oder in den umgrenzenden Wäldern. Sie lernte brav mehrere Instrumente und missbraucht sie bis heute begeistert für interessante musikalische Projekte. Ihre erste Geschichte schrieb sie mit sieben Jahren - gottseidank ist die verschollen. Die Studentenzeit verbrachte sie lieber als Backpackerin in exotischen Ländern statt im Hörsaal, arbeitete als Helferin bei archäologischen Ausgrabungen, Fahrradkurier, Kellnerin, Tierpräparatorin und Aktmodell. Ihr Diplom hat sie erstaunlicherweise dennoch geschafft. Catalina liebt gutes Essen, ist aber eine hoffnungslos miserable Köchin. Ihre freie Zeit verbringt sie bevorzugt mit einem schönen Buch oder einem schlechten Horrorfilm. Sie neigt zum Herumstromern, liebt ihre Harley über alles, kann nicht ohne Musik arbeiten, schreibt bevorzugt mitten in der Nacht und besitzt bis heute keinen Fernseher. Aber erklär das mal der GEZ ...

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Der Wolf in meinem Herzen

 (3)
Neu erschienen am 17.01.2020 als Taschenbuch bei Nova MD.

DER WOLF IN MEINEM HERZEN: Dark Romance (The Pack 1)

 (11)
Neu erschienen am 14.11.2019 als E-Book bei Kayenne Verlag.

Alle Bücher von Catalina Cudd

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Lucky Bastard (ISBN:B012TOCYLM)

Lucky Bastard

 (47)
Erschienen am 05.08.2015
Cover des Buches Demonized: Dreizehn Tage (ISBN:9781502712417)

Demonized: Dreizehn Tage

 (30)
Erschienen am 17.10.2014
Cover des Buches Forever Nomad (ISBN:B01B6XYM8U)

Forever Nomad

 (28)
Erschienen am 27.01.2016
Cover des Buches Ode an die Nacht (ISBN:9783745076226)

Ode an die Nacht

 (24)
Erschienen am 05.05.2017
Cover des Buches Demonized Teufels Söhne (ISBN:B00QEAHABW)

Demonized Teufels Söhne

 (22)
Erschienen am 10.12.2014
Cover des Buches Silent: Die Beute (ISBN:B07D8RNL4J)

Silent: Die Beute

 (21)
Erschienen am 23.05.2018
Cover des Buches Silent: Der Jäger (ISBN:B07D8R13LH)

Silent: Der Jäger

 (21)
Erschienen am 23.05.2018
Cover des Buches Demonized - Schwarzer Engel (ISBN:B00UDEVQK6)

Demonized - Schwarzer Engel

 (18)
Erschienen am 15.03.2015

Neue Rezensionen zu Catalina Cudd

Neu

Rezension zu "Der Wolf in meinem Herzen" von Catalina Cudd

Eine Flucht mit Folgen
Solara300vor 13 Stunden

 Eine Flucht mit Folgen 

Genau diese Flucht musste Everly zu ihrem 18- Geburtstag planen, denn dieser Geburtstag bedeutet Ärger.
Everlys Vater, der seine eigenen Pläne mit seiner Tochter hat, dessen Folgen er sich zwar im Klaren ist, die ihn aber nicht interessieren.
Er hat eine Verlobung geplant, die er an ihrem Geburtstag bekannt geben will.
Das Everly sich nicht dazu zwingen lassen möchte und kann war ihr schon vor Jahren klar gewesen und somit hat sie ihre Flucht gut durchdacht.

Allerdings, mit einem hat sie nicht gerechnet.
Mit Rosco, der ihren Plan einfach durchkreuzt, denn er war der Feind ihres Vaters und ein Killer der Wölfe, die seit Jahren an Everlys Vater Rache schworen.

Kann Everly Rosco und seinen durchdringenden Augen entkommen, oder bleibt ihm Everly nicht verborgen?

Der erste Blick

Das Cover finde ich interessant gewählt.
Zum einen, da es düster daherkommt und zum anderen, hat es mich neugierig gemacht was sich hinter dem Titel und dem Messer verbirgt.

Meine Meinung

Ich war gespannt auf die Story, die gleich interessant und spannend anfängt.
Man bekommt einen Einblick wie es in Steenport unter der Herrschaft von Adelstan Feirbach läuft.
Denn eben der, ist der Boss einer Organisation und wickelt seine Geschäfte ab.

Seine Tochter Everly dagegen ist taff und noch unschuldig.
Sie möchte nur Musik machen, die sie von Herzen liebt und die ihr verboten wird, da es sich laut ihrem Vater nicht für sie geziemt.

Er will eine Vorzeige Tochter, die auf Kommando hört, Klavier spielt, belesen ist und nicht wiederspricht.
Das Everly ihren eigenen Kopf hat, fällt ihrem Vater auf und sie wird deshalb immer wieder bestraft.

Bei einem Vorfall allerdings ändert sich alles und Everly wird noch strenger als vorher bewacht da es mit den Wölfen, einer Gang von Straßengangstern zum Krieg kommt.

Dabei plant ihr Vater wieder die volle Kontrolle zu erlangen mit einem Bündnis zum 18. Geburtstag seiner Tochter.

Er will sie mit einem Organisations Boss vermählen.
Das Everly da nicht mitspielt gefällt mir und auch, dass sie zum Glück schon bis zu ihrem Geburtstag mitgedacht hat.
Denn Flucht ist hier die einzige Option wie ich finde.

Zu den Protagonisten.
Everly hält sich sehr gut und ist auch von ihrer Charakteristika interessant.
Dann Rosco.
Er weiß was richtig oder falsch ist und hält etwas oft den Mund, oder versucht sich nicht einzumischen.
Zum Glück verändert er sich auch.

Dazu die Szenerie die hier gut beschrieben wurde.
Das Gewaltpotenzial auf den Straßen ist extrem und auch die Gangs untereinander. oder wie sie mit Frauen im allgemeinen umgehen sind nichts für schwache Nerven und absolut passend zur Story gewählt.

Fazit

Eine spannende Story.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der Wolf in meinem Herzen" von Catalina Cudd

diese Dark Romance hat es wirklich in sich
Manja82vor einem Tag

Kurzbeschreibung
Man nennt sie die Wölfe.
Sie sind jung, skrupellos und sie herrschen über die Unterwelt.
Doch sie wollen mehr als nur Macht. Sie wollen Rache.
Meine Flucht aus dem goldenen Käfig hatte ich seit Jahren geplant.
An meinem achtzehnten Geburtstag, dem Tag meiner Verlobung, rannte ich davon und versteckte mich dort, wo mich niemand je suchen würde: im Territorium der Wölfe. Seit Jahren führten sie einen blutigen Krieg gegen meinen Vater.
Das war mein erster Fehler.
Mein zweiter Fehler hieß Rosco. Er war der Killer der Wölfe und er hatte meine Fährte aufgenommen.
Rosco spielte nicht. Niemals.
Er brachte Dinge zu Ende.
(Quelle: amazon)

Meine Meinung
Bisher war mir die Autorin Catalina Cudd noch vollkommen unbekannt. Daher war ich auch total gespannt auf „Der Wolf in meinem Herzen“ aus ihrer Feder.
Das Cover hat mir wirklich sehr gut gefallen und der Klappentext versprach mir richtig spannende Lesestunden. So habe ich das Buch nach dem Erhalt auch umgehend gelesen.

Die handelnden Charaktere sind der Autorin in meinen Augen gut gelungen. Ich empfand sie als sehr gut beschrieben und die Handlung wirkten auf mich verständlich.
Everly mochte ich. Sie rebelliert gegen ihren Vater, denn eigentlich hat dieser eine genaue Vorstellung davon wie sie zu sein hat. Dabei will sie eigentlich viel liebe frei sein. Mir gefiel dies wirklich sehr gut, denn es bietet eine schöne Abwechslung zu anderen Romanen.
Dann sind da noch Rosco und Jules sind Anführer der Wölfe. Sie haben beide schon einiges auf dem Kerbholz aber sie haben eben auch ihre Prinzipien. Beide müssen etwas verarbeiten, jeder auf seine Art und Weise. Besonders Jules hat es mir ja angetan, da hoffe ich gerne noch auf mehr.
Ja und Rosco und Everly zusammen sind toll. Die Liebesgeschichte läuft genau richtig, es dauert alles seine Zeit, genauso sollte es sein.

Der Schreibstil der Autorin sehr flüssig gehalten. Wenn man hier einmal richtig drin ist, dann ziehen die Seiten wirklich ziemlich schnell an einem vorbei. Man kann gut folgen und es wirkt alles schlüssig.
Geschildert wird das Geschehen aus wechselnden Perspektive. Somit lernt man als Leser auch verschiedene Seiten gut kennen, was mir persönlich richtig gut gefiel.
Die Handlung ist zum Teil nichts für schwache Nerven. Das kündigt die Autorin auch bereits im Vorwort an. Und es ist zum Teil auch wirklich heftig, was man als Leser hier bekommt. Es geht brutal zu, genauso wie die erotischen Szenen teilweise richtig explizit dargestellt sind. Es ist eben eine etwas andere Liebesgeschichte, die mich aber genau deshalb auch fasziniert hat. Ich wurde hier auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle geschickt, die mich auch atemlos gemacht hat.

Das Ende ist dann in meinen Augen wirklich sehr gut gelungen. Es passt zur Gesamtgeschichte, macht sie schön rund und entlässt den Leser am Ende dann zufrieden aus der Geschichte.

Fazit
Kurz gesagt ist „Der Wolf in meinem Herzen“ von Catalina Cudd eine Dark Romance, die mich richtig gut für sich gewinnen konnte.
Gut beschriebene interessante Charaktere, ein angenehm zu lesender flüssiger Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als spannend, abwechslungsreich und zum Teil auch recht brutal empfunden habe, haben mir richtig tolle Lesestunden beschert und mich überzeugt.
Wirklich zu empfehlen!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Silent: Die Beute" von Catalina Cudd

Unterschätze nie eine Frau!
FantasyBookFreakvor 2 Tagen

Unterschätze nie eine Frau!

Jeder Tag in Silents Gewalt stellt Marie vor die Herausforderung, nicht ihren Stolz und ihre Willenskraft zu verlieren. Seine Unberechenbarkeit treibt sie beinahe in den Wahnsinn. Erst als sich ihr die Möglichkeit zur Flucht bietet, beginnt sie zu begreifen, dass Silent Pläne verfolgt, in denen ihr Überleben keine Priorität darstellt. Um das Hellington Heart vor dem Untergang zu bewahren, ist ihm jedes Mittel recht – auch Marie den Wölfen zum Fraß vorzuwerfen.

Doch der Jäger hat die Rechnung ohne seine aufmüpfige Beute gemacht, die bald nach ihren eigenen Regeln spielt, ohne zu ahnen, welchen Sturm sie damit entfacht.

Meine Meinung

„Die Beute“ ist der zweite Teil der Silent Dilogie von Catalina Cudd. Band 1 konnte mich dieses Jahr schon begeistern und in seinen Bann ziehen. Das Buch setzt genau dort an wo Band 1 geendet hat. Wir landen also wieder mitten im Geschehen. Doch ich hab mich wieder schnell in der Welt von Hellington zu Recht gefunden.

Marie ist in diesem zweiten Teil noch viel mehr Kick-Ass Heldin als im ersten Band. Man dieses Mal geht es auch echt zur Sache. Und sie hat wirklich Köpfchen, so das man immer wieder erstaunt ist, wie sie das alles so meistert.

Silent lernen wir hier endlich etwas mehr kennen, und ich muss sagen er hat mich zum Schluss wirklich überrascht. Er gibt endlich mehr von sich preis, ohne sich aber vollends in die Karten sehen zu lassen. Für mich ein super gelungener Charakter der so vielschichtig und einzigartig ist.

Die Jungs der Jagdgesellschaft was wäre diese Reihe ohne die unverwechselbaren Charaktere. Cross hätte ich in diesem Buch am Liebsten manchmal an die Wand geschlagen, sowie Lenard aber naja ich mag sie trotzdem.
Und ich kam endlich in den Genuss von mehr Bastard Szenen und die haben es echt in sich. Man als am Ende alles drunter und drüber ging, gab es eine Szene die mich hat Tränen lachen lassen. Ich sag nur Pizza, Roller, Hunde und Granaten. Das passt nicht zusammen denkt ihr?! Oh bei Bastard wird daraus ein explosiver Mix.

Der Schreibstil ist wie immer bei Catalina Cudd einfach unverwechselbar gut. Man kann einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Die Geschichte nimmt einen so gefangen und lässt einen erst am Ende wieder los.

Fazit


Ein super Abschluss der Reihe. Gerne würde ich wieder nach Hellington reisen, denn die anderen Jungs der Jagdgesellschaft sollten auch ihr Glück finden. Diese Dilogie ist eine absolute Empfehlung von mir für alle Dark Romance Fans. Von mir gibt es 4,5 von 5 Sternen.

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches DER WOLF IN MEINEM HERZEN: Dark Romance (The Pack 1) (ISBN:undefined)

Gemeinsame Leserunde zu "Der Wolf in meinem Herzen".Ich bin gespannt auf eure Eindrücke während des Lesens und freue mich auf einen schönen, lebendigen Austausch mit euch!

Liebe Lovelybookslesende,

ich freue mich, gemeinsam mit euch mein neues Buch „Der Wolf in meinem Herzen“ zu lesen und von euren Eindrücken dazu zu erfahren.
Für die Bewerbungsrunde interessiert mich, was euch am meisten an diesem Buch reizt. Habt ihr bereits Dark Romance-Bücher gelesen oder seid ihr neugierig auf dieses Genre?


Liebe Grüße,

eure Cat

------------------------------------

Info:
"Der Wolf in meinem Herzen" ist keine kuschelige Wohfühllektüre, sondern Dark Romance. Wenn du dieses Buch aufschlägst, dann mach dich auf einiges gefasst. Dich erwartet eine Achterbahn aus Gewalt, Blut und Kriminalität.
Aber du bist im Vorteil – du kannst jederzeit das Buch zuschlagen, wenn es dir zu unbequem wird, und in deine eigene Welt zurückkehren. Everly hat dieses Glück nicht. Sie muss bis zum Schluss durchhalten und ich kann dir versichern, dass ihr keine angenehme Zeit bevorsteht.
Nimm diese Worte bitte ernst! Wenn Dark Romance nicht dein Genre ist, könnte dieses Buch dich verstören oder gar triggern. Wenn du jedoch ein tapferes Herz hast und Everly und Rosco auf ihrem Weg begleiten möchtest, verspreche ich dir ein aufregendes Leseabenteuer.

192 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  buecher_tratschvor 3 Stunden

Ich kam super gut in das Buch rein, der Schreibstil ist flüssig und trotz der Sprünge in die Vergangenheit sehr gut verständlich, man wusste immer, wo sich die Charaktere gerade befinden.

Durch ebendiese Zeitsprünge erfährt man schon einiges über unsere Protagonistin Everly, die einen wahren Drachen als Vater hat, der sie wortwörtlich einsperrt. Ich glaube, niemand möchte in ihrer Haut stecken und ihre Flucht ist nur verständlich. Ich finde es ganz klasse, dass man schon auf den ersten Seiten zumindest sehr viel über sie erfährt, als dass nachher alles auf einmal herauskommt. Sie ist mir super sympathisch, und vor allem ihr neuer dreibeiniger Freund hat es mir angetan, sowas macht direkt noch sympathischer.

Was ich von Rosco halten soll, weiß ich noch nicht. Man erfährt über ihn noch nicht viel, nur, dass er trotz seiner Killermomente immer noch gewisse moralische Grenzen einhält im Gegensatz zu seinem besten Freund. Ich hatte mir etwas deutlich anderes unter dem Pack vorgestellt, aber dass sie Handys benutzen und in Betten schlafen, beruhigt mich dann doch etwas :D Trotzdem sind die Jungs gerade gegenüber Frauen doch sehr animalisch und gewaltvoll, hier ist klar: Die Männer sind die Chefs. 

Am besten gefallen hat mir die Szene, in der die kleine Everly dem großen bösen Wolf in die Augen starren kann, ohne davor zurückzuschrecken. Das sagt für mich bereits einiges über die kommende Verbindung der beiden aus.

Für mich ein gelungener Anfang einer düsteren Geschichte, ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht!

Community-Statistik

in 178 Bibliotheken

auf 32 Wunschlisten

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 29 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks