Cate Ashwood

 4.4 Sterne bei 17 Bewertungen

Alle Bücher von Cate Ashwood

Sortieren:
Buchformat:
Cate AshwoodGebrochenes Herz (Hope Cove 1)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Gebrochenes Herz (Hope Cove 1)
Gebrochenes Herz (Hope Cove 1)
 (3)
Erschienen am 05.05.2015
Cate AshwoodMit ganzem Herzen (Hope Cove (Deutsche) 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Mit ganzem Herzen (Hope Cove (Deutsche) 2)
Mit ganzem Herzen (Hope Cove (Deutsche) 2)
 (2)
Erschienen am 19.07.2016
Cate AshwoodResurrecting Elliot (Newport Boys Book 2)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Resurrecting Elliot (Newport Boys Book 2)
Resurrecting Elliot (Newport Boys Book 2)
 (1)
Erschienen am 20.07.2015
Cate AshwoodMarried for a Month
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Married for a Month
Married for a Month
 (1)
Erschienen am 10.02.2017
Cate AshwoodCruising
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Cruising
Cruising
 (1)
Erschienen am 16.03.2018
Cate AshwoodThe Mistletoe Effect
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Mistletoe Effect
The Mistletoe Effect
 (1)
Erschienen am 09.12.2016
Cate AshwoodA Forced Silence
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
A Forced Silence
A Forced Silence
 (1)
Erschienen am 11.12.2015
Cate AshwoodKeeping Sweets (Newport Boys Book 1)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Keeping Sweets (Newport Boys Book 1)
Keeping Sweets (Newport Boys Book 1)
 (1)
Erschienen am 10.03.2013

Neue Rezensionen zu Cate Ashwood

Neu
G

Rezension zu "Keeping Sweets (Newport Boys Book 1)" von Cate Ashwood

Toller Auftakt
Gaylesenvor 10 Tagen

Kaum hat Evan seinen Schulabschluss in der Tasche, fliegt er auch schon aus seinem Elternhaus hinaus. Doch ein wirkliches Heim war es nie. Seine Mutter ist vor einigen Jahren gestorben und mit seinem ewig betrunkenen Stiefvater verbindet Evan nichts. Evan hat immer hart gearbeitet und gute Noten, doch ihm fehlt das Geld um zu studieren. Doch dann sieht er ein Inserat, das ihn neugierig macht. Allerdings stellt sich schnell heraus, dass es sich dabei um ein Casting für einen Gay-Porno-Dreh handelt.

Eine Herausforderung für den in jeder Hinsicht noch unschuldigen Evan. Doch Evan überzeugt den Produzenten Les und dessen Star Noah. Noah ist schon ein alter Hase im Geschäft und weiss was Sache ist. Und er merkt auch auf den ersten Blick, dass Evan bei so einem Dreh nichts verloren hat. Dass das nicht Evans Welt ist. Doch Noah findet Gefallen an den jüngeren Mann, den er schnell unter seine Fittiche nimmt.

Auch Evan fühlt sich zu Noah hingezogen. Doch beiden Männern ist klar, dass sich ihre nach diesem Dreh trennen werden. Evan hat große Pläne und will studieren. Und Noah will sich emotional nicht zu sehr auf Evan einlassen, dem er im Grunde doch nichts bieten kann. Er wäre für Evan doch nur ein Klotz am Bein und eine Bremse bei dessen Träume,

Vom Plot her verspricht die Geschichte sehr hot und schlüpfrig zu werden. Ist sie am Ende auch geworden. Doch die heissen Sexszenen sind eigentlich nur Beiwerk, denn die Autorin geht sehr stark auf die Gefühlswelt ihrer Protagonisten ein. Auf der einen Seite Noah, der abgeklärt, erfahren und auch desillusioniert ist. Er fühlt sich für Evan verantwortlich und versucht wirklich das Richtige zu tun. Evan hingegen ist scheu, zurückhaltend und vorsichtig. Doch er auch sehr offen und großzügig. Im Gegensatz zu Noah hat er seine Gefühle her nicht unter Kontrolle und löst damit bei Noah eine große Verwirrung aus.

In der Geschichte spielen auch noch einige weitere junge Männer eine Rolle, die ebenfalls zum Pornodreh in das Strandhaus gekommen sind. Einer davon ist Colt, der auch noch sehr jung ist und sich mit Evan anfreundet. Die Geschichte selbst wird sehr ruhig erzählt und punkte mit dem vielen Emotionen, die sich zwischen Evan und Noah abspielt. Natürlich gibt es zum Ende hin auch noch ein Drama, das jedoch in einem Happy End endet. Tolles Buch, schön und in einem relativ einfachen Englisch geschrieben.

Kommentieren0
0
Teilen
G

Rezension zu "Resurrecting Elliot (Newport Boys Book 2)" von Cate Ashwood

Bitte mehr davon ....
Gaylesenvor 10 Tagen

Elliot kann sein Haus nicht verlassen. Der einzig sichere Ort ist seit einem Jahr sein Gefängnis geworden. Seine Schwester besucht ihn regelmäßig und versorgt ihn mit Selbstgekochtem. Ausserdem kommt sein Therapeut zu ihm nach Hause, doch einen wirklichen Fortschritt können weder Elliot noch seine Schwester erkennen. Elliot ist noch immer in seinen Albträumen und Panikattacken gefangen, doch er sehnt sich so sehr nach einem normalen Leben. Nach seinem früheren Leben. Nach Gesellschaft. Nach einem Partner. Da tritt Colton in sein Leben. Colton, der frühere Pornodarsteller, jobbt bei einem Lieferdienst um seinen Lebensunterhalt zu finanzieren. Zwar hat er seine Ausbildung zum Lehrer abgeschlossen, doch ein Job ist einfach nicht in Aussicht.

Auch Colton durchlebt Einsamkeit. Sein bester Freund Evan hat geheiratet und Evan und Bran bauen nun ihr gemeinsames Leben auf. Ohne Colton, der mit ihnen einige Jahre zusammengelebt hat. Kontakt zu seiner Familie hat er nicht mehr, seit sein Vater ihn mit sechzehn einfach aus dem Haus geworfen hat. Colt vermisst seine Brüder, hat sich jedoch mit einem Leben ohne sie arrangiert. Doch dem einsamen Elliot kann er sich nicht entziehen und zwischen Elliot und Colton entsteht eine zaghafte Freundschaft. Sie verbringen Zeit zusammen und Colton schafft es Elliot ein gewisses Maß an Sicherheit und Selbstvertrauen zurück zu geben.

Doch Elliot hat Zweifel. Wird er dem attraktiven und lebensfrohen Colton genügen? Und kann Elliot mit Coltons zweifelhafter Vergangenheit umgehen? Und plötzlich scheint ein Anruf aus Texas die fragile, aufkeimende Beziehung ins Wanken zu bringen!

Der zweite Teil der Newport Boys ist eine wunderbar, sensibel erzählte Geschichte, die mich voll und ganz in ihren Bann gezogen hat. Die Annäherung zwischen dem traumatisierten Elliot und dem neugierigen Elliot ist sehr anrührend zu lesen und je mehr man von Elliot erfährt, desto grösser wird das Mitgefühl. Er ist ein Gefangener in seinem Haus und weiss nicht wie er sein Leben wieder in den Griff bekommen soll. Colton fühlt sich zu dem zurückhaltenden Mann hingezogen, lässt Elliot aber immer genug Spiel und die Freiheit sich selbst zu entscheiden. Doch er wird für Elliot zum Anker und eine Art Gehhilfe zurück in das Leben ausserhalb von Elliots Haus.

Doch ein Todesfall und die darausfolgenden Konsequenzen stellt die Beziehung auf die Probe. Und plötzlich ist es an Elliot über seinen Schatten zu springen, sich seinen Ängsten mutig zu stellen und für Colton da zu sein.

Der Erzählstil von Cate Ashwood ist sehr einfühlsam und die Geschichte wird ruhig erzählt. Es gibt zwar sehr wohl erotische Situationen und sehr intime Szenen, doch es spielt sich deutlich mehr auf der Gefühlsebene ab. Schliesslich handelt es sich bei Elliot ja auch um einen Menschen, der sich völlig vom Leben zurück gezogen hat und erst zaghaft wieder aus seinem Schneckenhaus herauskommt.

Kommentieren0
0
Teilen
G

Rezension zu "Gebrochenes Herz (Hope Cove 1)" von Cate Ashwood

Wundervoll
Gaylesenvor 10 Tagen

Eines Abends platzt ein Fremder in Oliver Parrish’ einsames Leben und erzählt ihm eine unglaubliche Geschichte, die Olivers Leben völlig auf den Kopf und in Frage stellen wird. Der Fremde – Owen “Mack” Macklin ist Sheriff in Maine und hat den Verlust seiner besten und liebsten Freundin zu verarbeiten. Maggie war Olivers Schwester, doch dieser wusste nichts von dieser Verbindung und ist erstmal völlig überfordert. Doch er nimmt Macks Angebot an und begleitet ihn nach Maine.

In Hope Cove beginnt Oliver, der in Seattle als Hilfskoch arbeitet, das Leben seiner Schwester kennenzulernen. Dabei lernt er aber auch den freundlichen Mack und die Bewohner es idyllischen Orts an der Ostküste kennen. Für Oliver ein schwieriges Unterfangen. Er hat keinen Bindungen und hat immer ein einsames Leben gelebt. Doch in Hope Cove spürt er das erste Mal ein richtiges Verlangen dazuzugehören. Und auch Mack stürzt ihn in tiefe Verwirrung. Oliver spürt, dass er sich in Mack verlieben könnte. Doch Mack ist augenscheinlich heterosexuell.

Nicht alles ist so wie es scheint. Auch Mack fühlt sich zu Oliver, der ihn so sehr an Maggie erinnert, hingezogen. Eigentlich wollte er Maggie die Suche nach ihren Bruder ausreden. Doch nach ihrem Tod fühlt er sich dazu verpflichtetet Oliver zu seinem Recht – Maggies Erbe – zu verhelfen. Dass er sich dabei in den jüngeren Mann verliebt war nicht geplant. Mack ist genauso verwirrt und unsicher wie Oliver, denn wirkliches Interesse an Männern hatte er eigentlich nicht.

Aber Mack ist neugierig und auch mutig. Er lässt sich auf Oliver ein und entwickelt heftige Gefühle für Oliver, der so unsicher und beschützenswert erscheint. Doch das kleine Glück ist nicht von langer Dauer. Denn neue entdeckte Aspekte bei Maggies Tod werfen plötzlich Fragen auf und aus Vermutungen werden Tatsachen, die Olivers Glück in 1000 Scherben zerspringen lassen.

Gebrochenes Herz ist ein wunderbarer Titel für dieses Buch. Die Geschichte wird ruhig und unaufgeregt erzählt. Und doch ist sie intensiv und sie hat mich persönlich sehr berührt. Mag sein, dass ich nahe am Wasser gebaut ist, aber bei diesem Buch musste ich ein paar Mal heftig weinen. Die Autorin erzählt Olivers Geschichte so eindrücklich, dass man seinen Schmerz, seine Ängste und seine Hoffnungen so leicht greifen kann. Doch aber auch Mack ist nicht nur der stoische Kerl, der alles im Griff hat. Ja, er scheint wie ein Fels in der Brandung. Doch Mack hat seine beste Freundin verloren und im Fortgang der Geschichte erfährt man wie tief und stark diese Bindung war. Und wie sehr Mack unter diesen unerwarteten Verlust leidet.

Eine Geschichte vom Finden, vom Verlieren, von Hoffnung, Trauer, Glück und Unglück. Alles ist so nah zusammen. Manches fügt sich, manches scheint nicht zu passen. Oliver und Mack sind tolle Protagonisten, die auf eine sehr emotionale Reise geschickt werden. Sie sind so liebenswert und liebenswürdig – von der ersten Seite an mag man sie und zittert bis zur letzten Seite mit ihnen mit. Natürlich gibt es ein Happy End und alles fügt sich. Doch die Helden müssen so manches Hindernis aus dem Weg räumen und müssen auch lernen sich Neuem zu öffnen. Ein großartiges Buch!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks