Cate Tiernan

 4,2 Sterne bei 2.189 Bewertungen
Autorin von Book of Shadows, Immortal Beloved 1 - Entflammt und weiteren Büchern.
Autorenbild von Cate Tiernan (© Paul L. Della Maggiora)

Lebenslauf

Cate Tiernan ist das Pseudonym der US-amerikanischen Autorin Gabrielle Charbonnet. Sie wurde am 24. Juli 1961 in New Orleans geboren. Sie studierte Russische Literatur und Sprache an der New York University sowie an der Loyola University in New Orleans. Sie begann nach ihrem Studium ihre Karriere in der Kinder- und Jugendbuch-Redaktion von Random House. Nach acht Jahren Arbeit im Verlag zog sie mit ihrer Familie zurück in ihre Heimatstadt New Orleans und begann Kinder- und Jugendbücher zu schreiben. Bekanntheit erlangte sie besonders mit ihrer Reihe »Sweep-Reihe«. 2008 und 2009 arbeitete Charbonnet mit dem Bestsellerautor James Patterson an zei Romanen für junge Erwachsene, »Sundays at Tiffany’s« sowie »Witch & Wizard«. Nach fünf Jahren in New Orleans, zog Charbonnet nach Durham, North Carolina wo sie nun mit ihrem Mann, zwei Töchtern und zwei Schwiegersöhnen lebt. Im Februar 2013 erscheinen zwei ihrer neuen Bücher aus der Hexenflammen-Serie "Hexenflammen - Ein Ring aus Asche" und "Hexenflammen - Ein Kelch vor Wind" in Deutschland.

Alle Bücher von Cate Tiernan

Cover des Buches Immortal Beloved 1 - Entflammt (ISBN: 9783732006625)

Immortal Beloved 1 - Entflammt

 (298)
Erschienen am 01.04.2016
Cover des Buches Magische Glut (ISBN: 9783570380048)

Magische Glut

 (206)
Erschienen am 18.04.2011
Cover des Buches Immortal Beloved 2 - Ersehnt (ISBN: 9783732006632)

Immortal Beloved 2 - Ersehnt

 (166)
Erschienen am 01.04.2016
Cover des Buches Immortal Beloved 3 - Entfesselt (ISBN: 9783732006656)

Immortal Beloved 3 - Entfesselt

 (130)
Erschienen am 01.04.2016
Cover des Buches Bluthexe (ISBN: 9783570380055)

Bluthexe

 (139)
Erschienen am 13.02.2012
Cover des Buches Böse Mächte (ISBN: 9783570380086)

Böse Mächte

 (114)
Erschienen am 08.10.2012
Cover des Buches Flammende Gefahr (ISBN: 9783570380062)

Flammende Gefahr

 (111)
Erschienen am 09.04.2012
Cover des Buches Dunkle Zeichen (ISBN: 9783570380079)

Dunkle Zeichen

 (107)
Erschienen am 09.04.2012

Neue Rezensionen zu Cate Tiernan

Cover des Buches Dunkle Zeichen (ISBN: 9783570380079)
Blutmaedchens avatar

Rezension zu "Dunkle Zeichen" von Cate Tiernan

Dunkle Zeichen von Cate Tiernan
Blutmaedchenvor einem Jahr

Ich glaube es kam selten eine Bücherreihe, die ich schneller gelesen habe und zu der ich eher widerspenstig stehe, als Das Buch der Schatten von Cate Tiernan. Bisher habe ich vier Bücher gelesen, die stellenweise immer mehr nachgelassen haben, vom Potenzial her, von der Entwicklung, allen vorran aber von der Spannung her. Ich musste mich damit abfinden, dass das Buch sich grundsätzlich lang zog und das ich am Ende immer meine Finger mehr um das Buch krampfte, weil ich kaum erwarten konnte, den Ausgang zu erfahren. Und dieser Moment hält kurz an und dann ist das Buch vorbei. Schade.
Ich habe mich auf jeden Folgeband gefreut, aber ich bin immer mit gemischten Gefühlen ans Lesen herangegangen. So auch an Band fünf. Und wieder einmal hat mich mein Gefühl nicht überrascht.

In "Dunkle Zeichen" muss sich nicht nur Morgan mit einem gebrochenem Herzen und dem damit verbundenen Verrat ihrer großen Liebe Cal auseinandersetzen, sondern auch der Leser. Ich persönlich hätte den Verlauf der Geschichte niemals für möglich gehalten - umso geschockter war ich Cal's wahres Gesicht erleben zu müssen. Er kam mir immer so zärtlich, so mitfühlend und aufrichtig vor und er gehört für mich zu Morgan wie der Schnee zum Winter und die Sonne im Sommer. Es war eine herbe Überraschung an die ich mich erst einmal gewöhnen musste, denn es passiert mir selten, dass ich mich an eine auf den ersten Blick gute Person gewöhne und dann feststellen darf, dass sie jeglicher Norm widerspricht.
Deshalb konnte ich Morgans Gefühle auch verdammt gut nachvollziehen. Ich habe mit ihr gelitten und versucht ihren weiteren Weg einschätzen zu können, aber sie hat mich vollkommen überrascht. Ihre Naivität hat mich wirklich sehr stark aufgeregt. Man hätte ihr leicht ein U für ein O vormachen können und sie hätte es geglaubt. Dabei ist sie doch eigentlich nicht so blauäugig. Na ja, zumindest nicht immer. Dass sie zunächst nicht glauben wollte, dass Cal ihr Böses will, kann ich schon nachvollziehen. Immerhin liebt sie ihn und auch er liebt sie auf eine merkwürdig verdrehte Weise.

In diese Meinung eine kurze Inhaltszusammenfassung zu packen, ist recht schwierig, weil das Buch immer noch kein Grundgerüst aufgebaut hat. Es geht immer nur um Morgans Gefühle und um das, was sich darum herum entwickelt. Sie hat kein klares Ziel, die Dinge passieren einfach - wie in einer Fernsehserie.

Sehr gut gefallen haben mir Hunter und Sky. Nachdem ich sie zunächst absolut nicht mochte, weil ich ihr wahres Wesen nicht verstanden habe, sind sie mir in diesem Buch schon deutlicher ans Herz gewachsen. Vorallem Hunter, der einen guten Kern hat, aber dennoch einen Job erfüllen muss, der ihm wehtut. Er will Buße tun für einen Tod, den er gar nicht zu verantworten hat. Er ist grundlegend loyal. Durch die Einträge in das Buch der Schatten, erfährt man viel von ihm und nicht nur das, was er zeigen will. Es war auf erfreuliche Weise anders einen Charakter völlig neu zu entdecken.

In der Kurzbeschreibung heißt es, dass Morgan viel dunkles erleben wird und die Dunkelheit ist auch spürbar, aber irgendwie habe ich mir etwas furchtbares vorgestelt, etwas erschreckenders als es dann letztenlich war.

Schlussendlich wird es in dieser Reihe noch ein paar Bücher geben und natürlich werde ich auch diese lesen, aber meine Lieblingsbuchreihe wird es wohl nie werden, dafür ist sie zu wechselhaft. Aber irgendwie macht genau das den Reiz aus, dass ich wissen möchte, wie es weitergeht. Kann man das nachvollziehen?^^ 

Fazit:

"Dunkle Zeichen" ist seinem Namen nur ansatzweise gerecht geworden. Morgan muss sich viel mit dem Verrat ihrer großen Liebe beschäftigen, aber es gelingt ihr ausgesprochen gut. Ihre Gefühle sind nachvollziehbar und echt, aber ihre Entwicklung kam mir schon etwas komisch vor.
Was mich an diesem Buch mehr begeistert hat als an den anderen Büchern, war, dass ich mich als Leserin völlig umorientieren musste. Was Gut ist, kann auch Böse sein und Licht und Schatten liegen doch näher beieinander. Schon erfrischend, nachdem ich es sonst nur kenne, dass alles exakt auf das vorhersehbare Happy End hinausläuft. Alles ist offen und ungewiss.

Cover des Buches Flammende Gefahr (ISBN: 9783570380062)
Blutmaedchens avatar

Rezension zu "Flammende Gefahr" von Cate Tiernan

Flammende Gefahr von Cate Tiernan
Blutmaedchenvor einem Jahr

"Flammende Gefahr" ist mittlerweile das vierte Buch der Schatten rund um die Bluthexe Morgan Rowland, die nach und nach ihre Hexenwurzeln kennen lernt und tiefe Wurzeln zum Volk der Wicca schlägt. Seitdem sie weiß, dass sie adoptiert ist, hat Morgan mit Hilfe ihrer Freunde herausgefunden, wer wirklich ihre Mutter ist und das sie eine große Hexe aus dem augerotteten Zirkel Belwicket ist.
Ihre Liebe zu Cal hat sie ihre beste Freundin Bree gekostet, doch nun stehen neue Herausforderungen vor der Tür. Zum einen muss sich Morgan fragen ob sie Hunter auf dem Gewissen hat, nachdem sie Cal vor ihm beschützen wollte. Und sie muss sich fragen was Hunter und seine Cousine Sky wirklich vorhaben, wenn sie nachts um ihr Haus schleichen und Sigillen hinterlassen, die Cal für bösartig hält...
Wer ist ihr Freund und wer ist ihr Feind?

Ich bin mit gemischten Gefühlen an dieses Buch herangegangen, denn langsam weiß ich, dass sich zweihundert von zweihundertfünfzig Seiten mehr als in die Länge ziehen und das Finale dann erst im nächsten Band weitergeht, wo es dann auch noch mal länger durchgekaut wird, bis es wieder spannend wird.
Cate Tiernan beschreibt nachfühlbare Situationen von der großen Liebe und rivalisierenden Freundinnen und bringt dem Leser die Kultur der Wicca näher. Ich muss gestehen, dass ich von innerer Ruhe und Ausgeglichenheit nicht wirklich viel verstehe und dieser ganze Körper, Geist und Seele-Quatsch in meinen Augen irgendwie Humbug war, aber wenn man zwischen den Zeilen liest, dann spürt man wirklich dieses Gefühl, was sich nur schwer beschreiben lässt. Methoden, die einem innere Ruhe verschaffen und ich habe wirklich kurz die Augen zugemacht und es versucht nachzuempfinden und es funktioniert wirklich. Was der ganzen Geschichte einen glaubwürdigen Touch verleit.

Storymäßig war auch dieses Buch einfach zu lang und breit ausgedehnt. Morgan meditiert, findet zu sich selbst, entdeckt weiter ihre Stärken und kommt den wirklichen Gedanken ihres Feindes immer näher, so dass sie bald anfängt viel mehr zu hinterfragen - leider nur völlig zu spät.
Die Beziehung zwischen Cal und Morgan stört mich schon seit dem Ende des zweiten Buches. Irgendwas ist im Busch und so wie sich Band vier entwickelt hat, hätte ich es nie vermutet. 

Fazit:

"Flammende Gefahr" war nicht langweilig, aber auch nicht wirklich aussagekräftig - dennoch unterhaltsam, so dass ich mich auf das fünfte Buch sehr freue. Am Ende des Buches scheint eine Welt zusammen zu brechen, während sich eine neue erhebt. Dieser Teil hat mir am besten gefallen.

Cover des Buches Bluthexe (ISBN: 9783570380055)
Blutmaedchens avatar

Rezension zu "Bluthexe" von Cate Tiernan

Bluthexe von Cate Tiernan
Blutmaedchenvor einem Jahr

Meine Meinung:

Vom ersten Moment an hat mich Cate Tiernan mit dem Auftaktbuch "Verwandlung" magisch begeistert. Ein junges Mädchen lernt zum ersten Mal einen Jungen kennen, der ihr gefällt und sie lernt noch so vieles mehr. Sie lernt, dass es Magie und Hexen gibt und wie man das Leben aus der Sicht der Wicca sehen kann. Ich war wirklich vom ersten Moment an völlig in Morgan's Welt vertieft, hab das Buch in sehr kurzer Zeit verschlungen. Dann kam Band zwei "Magische Glut" und die Geschichte flaute ein bisschen an Spannung ab, obwohl Morgan gerade rausgefunden hatte, dass sie eine Bluthexe ist und das sie adoptiert ist. Dieses Buch drehte sich mehr darum, wie Morgan und ihre Familie mit dieser öffentlichen Enthüllung umgehen würde. Als es dann am Ende nochmal richtig spannend wurde, habe ich mich sehr auf Band drei gefreut... And here it is...


"Bluthexe" ist das dritte Buch der Schatten und hat mich genau wie Band eins begeistert. Der flüssige Schreibstil hat es mir fast wieder möglich gemacht das Buch in einem Ruck zu lesen, wäre da nicht der Drang nach einer Dusche und Essen gewesen. ^^

Morgan und Cal sind ein magisches Liebespaar, anders kann man es nicht sagen, aber langsam legt sich ein Schatten auf ihr beider Leben. Mit der Ankunft von Sky und Hunter im letzten Buch, wo Morgan schon merkte, dass sie den beiden nicht traut, tauchte ein düsteres Geheimnis auf, was nur ganz, ganz langsam in Band drei aufgelöst wird. Wieder fängt jedes Kapitel mit einem Tagebucheintrag irgendeiner Person an. Im letzten Buch waren es die Einträge von Bradhadair, der leiblichen Mutter von Morgan, jetzt sind es mehrere Personen, die ihre Ängste und Erlebnisse teilen und bis zur letzten Seite ergibt nichts einen Sinn, bis sich der Nebel lichtet und ich erst mal wie vom Donner gerührt dasaß. Ich habe keine Ahnung, was all das zu bedeuten hat, aber es ist auf jeden Fall verdammt düster und geheimnisvoll und ich muss wohl wieder bis zum nächsten Band warten. Zum Glück erscheinen die Bücher ja nicht mit einem enormen Abstand.


Cate Tiernan hat wirklich ein unglaubliches Talent ihre Leser zu fesseln. Nach dem Lesen fühle ich mich um die halbe Geschichte betrogen. Ich will wissen, was mit Morgan und Cal ist und wie sich Bree entscheiden wird, aber alles ist noch so verdammt weit weg. Im Grunde könnte man sagen, dass dieses Buch ein Prolog ist, der uns auf das vierte Buch heiß machen soll und wenn das so ist, dann kann ich nur sagen: Mission gelungen. ^^



Fazit:

Wie gewohnt ein wenig langatmig, aber keine Sekunde langweilig oder eintönig. Aufregend und magisch. Eine leichte Lektüre für zwischendurch. Und ich habe definitiv großen Hunger nach Band vier! 

Gespräche aus der Community

Hallo zusammen!

In der Gruppe "Serien-Leserunden" haben wir beschlossen gemeinsam "Buch der Schatten 1 - Verwandlung" zu lesen.

Bücher gibt es leider keine zu gewinnen, aber wer sich uns anschließen möchte, ist herzlich willkommen :)

Los geht´s am 09.12.14
54 Beiträge
Kurousagis avatar
Letzter Beitrag von  Kurousagivor 10 Jahren
Hallo! Ich habe gerade "Entflammt" von Cate Tiernan gelesen und fand das Buch wirklich super! Geh ich richtig in der Annahme dass das ein "Mehrteiler" wird...denn das Ende war doch sehr offen! Wisst ihr da schon mehr...grad wann das nächste Buch davon rauskommt? Ich kenne sonst noch keine Bücher von Cate Tiernan und würde mich über Empfehlungen ihrer Bücher sehr freuen
Zum Thema
4 Beiträge
hanas avatar
Letzter Beitrag von  hanavor 13 Jahren
Geht mir ganz genauso, ich bin auch total ungeduldig und hasse diese Warterei ^^
Hallo! Ich habe gerade Entflammt von cate tiernan gelesen. Wird noch ein 2. Buch erscheinen? Ih hoffe. LG laura
Zum Thema
2 Beiträge
Splitterherzs avatar
Letzter Beitrag von  Splitterherzvor 13 Jahren
Ja es wird wirklich eine Trilogie. Der zwiete Band erscheint im Frühjahr 2012. ;)

Zusätzliche Informationen

Cate Tiernan wurde am 23. Juli 1961 in New Orleans (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Cate Tiernan im Netz:

Community-Statistik

in 1.280 Bibliotheken

auf 298 Merkzettel

von 34 Leser*innen aktuell gelesen

von 35 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks