Böse Mächte

von Cate Tiernan 
4,2 Sterne bei103 Bewertungen
Böse Mächte
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Cubeys avatar

Kaum angefangen, da war es auch schon zu Ende. Nettes Band, aber Spannung kommt leider erst am Schluss und dann auch sehr Abrupt.

RosaSarahs avatar

Das schwächste aber auch spannendste Band der Reihe

Alle 103 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Böse Mächte"

Magisch und absolut süchtig machend

Morgan fühlt sich immer mehr zu Hunter hingezogen, auch wenn sie über Cal noch nicht ganz hinweg ist. Er war es, der sie an die Magie herangeführt hat, und er war ihre erste Liebe. Doch auch die Ungewissheit darüber, wo Cal sich aufhält und was er vorhat, nagt an Morgan. Was, wenn er plötzlich vor ihr steht und noch einmal versucht, sie umzubringen? Um sich besser schützen zu können, benötigt Morgan umfassendes magisches Wissen – und das so schnell wie möglich …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783570380086
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:256 Seiten
Verlag:cbt
Erscheinungsdatum:08.10.2012

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne37
  • 4 Sterne55
  • 3 Sterne9
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    _Sahara_s avatar
    _Sahara_vor 3 Jahren
    Böse Mächte

    Nachdem Cal und Selene die Stadt verlassen haben, versucht Morgan den ganzen Vorfall mit Cal zu vergessen. Doch das ist gar nicht so leicht, denn Cal war Morgan's erste Liebe.
    Aber Hunter kann sie gut ablenken. Ihre Gefühle für ihn werden immer stärker. Es kommen ihr allerdings Zweifel, kann sie ihm wirklich vertrauen?
    Zudem braucht Morgan dringend ausreichendes Hexenwissen, um sich vor Cal & Selene zu schützen. Denn noch ist nicht klar, wohin die beiden sind.
    Mit Hilfe von Alyce soll sie das nötige Wissen bekommen.

    Dies ist der bereits 6.Teil der Buch der Schatten Reihe.
    Mir gefällt, dass die Magie immer im Vordergrund steht, wie auch in den vorherigen Bänden. Doch Morgan scheint mir wieder sehr naiv. Da gibt es wieder einige Situationen wo ich dachte "Wach doch endlich mal auf!". Sie entwickelt sich nicht weiter.
    Außerdem war in diesem Band viele vorhersehbar, dass hat mir die Spannung genommen.
    Trotzallem hatte ich wieder Spaß beim Lesen.
    Ich freue mich schon auf den nächsten Band!

    Reihenfolge:
    1. Verwandlung
    2. Magische Glut
    3. Bluthexe
    4. Flammende Gefahr
    5. Dunkle Zeichen
    6. Böse Mächte
    7. Schwarze Seelen (erscheint am 10.06.13)

    ©_Sahara_

    (Rezi aus 2013)

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Blutmaedchens avatar
    Blutmaedchenvor 4 Jahren
    Meine Meinung

    Es ist jetzt zwei Jahre her, dass ich Band fünf der Buch der Schatten Reihe von Cate Tiernan gelesen habe und dementsprechend war meine Sorge natürlich groß nicht in Band sechs "Böse Mächte" reinfinden zu können. Doch Tiernan schreibt so flüssig und baut ein paar wenig ausgeschmückte Wiederholungen ein, die mir die komplette Geschichte sofort wieder ins Gedächtnis gerufen haben.
    Das ist aber nicht schwer, denn schon in meinen letzten Rezensionen konnte man merken, dass ich eher widerspenstig zu den Handlungen und Entwicklungen gestanden habe. Es ist zwar eine Geschichte, die man liest, aber die Ereignisse gehen eher mühsam vorran. Vielmehr legt die Autorin wert auf die Hauptprotagonistin Morgan, die ihr Hexenerbe versucht zu erforschen und gleichzeitig den schlimmen Verrat ihrer ersten großen Liebe Cal zu verarbeiten. Er war es, der Morgan die Wicca erklärt und nahe gebracht hat, doch Morgan ist ja nicht einfach irgendeine Hexe, sondern eine Woodbane, die der dunklen Magie sehr verbunden waren.
    Und genau das ist auch der Grund, dass Selene, Cal's Mutter, Morgan unter ihre Fittiche will und sie ist es gewohnt das zu bekommen, was sie will - ob freiwillig gegeben oder zerstörrerisch genommen.

    "Böse Mächte" signalisiert dem Leser direkt, dass man es in diesem Buch weniger mit der sanften Wicca-Magie zu tun bekommt, sondern immer mehr von der hässlichen Seite erfährt. Somit war der Spannungsteil schon mal höher als im letzten Band.
    Doch auch in diesem Band geht es wieder weniger darum die Handlung vorran zu treiben, sondern eher um Morgan und ihre Kräfte. Sie muss viel mehr lernen, sich zu schützen und den Gefahren zu stellen, wobei sie natürlich tatkräftige Unterstützung durch ihre Freunde, als auch durch Hunter hat, zu dem sie sich schon hingezogen fühlt. Allerdings spielen ihre Gefühle für Cal noch eine Rolle und sie muss herausfinden was das bedeutet.

    Die Magie ist allgegenwärtig und durch die Rituale und das ganze Tamtam drumherum konnte Tiernan mich wieder mehr für diesen Teil der Geschichte einnehmen. Auch wenn ich langsam hoffe, dass im nächsten Buch mehr Handlung vorkommt. Es gibt viel zu erforschen, wenn es um Magie geht und natürlich ist es eine fantastische Lesereise, aber ich erwarte einfach ein bisschen mehr. Schließlich gibt es genug über Morgan, ihre Familie und Freunde zu erzählen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Infinity_Bookss avatar
    Infinity_Booksvor 4 Jahren
    Es geht weiter... endlich : )

    Empfehlung

    Die Cover sind toll und wirklich magisch, grün waberndes Licht, Schnörkel und ein Kelch. Sehr schön und passend gestaltet.

    Morgan muss stärker werden, schnell. Es gibt dunkle Mächte die sie als Ziel haben, denn ihr Blut ist stark und begehrt. Doch Hunter ist an ihrer Seite und leitet sie um sie zu beschützen, das es dann aber doch oft mehr als knapp wird kann auch er nicht verhindern.

    Toll! Hier kann ich nur meine eindeutige Empfehlung aussprechen, lasst euch von der Magie von Wicca verzaubern.

    Fazit

    Die Natur ist im Wandel und steht niemals still, und so muss auch Morgan fest stellen das ihr Leben sich mit der Welt weiter dreht. So schmerzhaft die Erfahrung mit Cal auch war, es geht weiter, Schritt für Schritt.

    Langsam nähern sich Bree und Morgan wieder an, versuchen zu reparieren was kaputt ging. Beide haben sich unheimlich vermisst, eine so tiefe Freundschaft wie die beiden hatten, das ist mir in diesem Band klar geworden und es macht Spaß zu zu sehen wie die Fäden sich langsam wieder zusammen fügen.

    Das mit Hunter ist eine ganz andere Sache, komplizierter, verworren und doch tröstend und voll wilder Gefühle. Morgan lernt das sie aus ihrem Schneckenhaus brechen muss um zu fordern und nehmen was sie begehrt, hier dann wohl Wort wörtlich ^^.

    Cal und Selene sind nicht mehr da, dennoch geschehen seltsame Dinge und bringen Hunter und Morgan immer wieder in gefährliche Situationen in denen es um ihr Leben geht. Kann es sein das die beiden verschollenen gar nicht so weit entfernt sind? Hunter sucht tägl. nach ihnen und hinterlassenen Spuren. Doch Selene ist stark und Cal ihr Sohn, haben sie es geschafft sich in die Nähe zu wagen ohne bemerkt zu werden?

    Morgan lernt ihre Vergangenheit wieder ein Stück weit kennen, sie sieht den Tod ihrer Mutter und Angus. Sie erfährt wer dafür verantwortlich ist und wie die letzten Minuten in ihrem Leben ausgesehen hat. Doch auch die Zukunft ist wichtig und wie sie sich schützen kann, denn Morgan hat viel magisches Potenzial in ihren Adern doch die nutzen ohne das tiefe Wissen rein gar nichts.

    Eine schöne Fortsetzung, der Schreibstil ist gewohnt flüssig und locker. Es macht einfach weiterhin viel Spaß die Welt um Morgan und Wicca weiter kennen zu lernen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    achterbahnmaedchens avatar
    achterbahnmaedchenvor 5 Jahren
    Rezension zu "Das Buch der Schatten - Böse Mächte" von Cate Tiernan

    Die Reihe hat irgendwie einfach etwas, das einen fesselt. Man ist hin- und hergerissen und weiß einfach nicht, was man von den Büchern halten soll. Denn irgendwas hat die Geschichte rund um Morgan wirklich an sich.

    Dieser Teil ist wieder spannender und man möchte einfach wissen, wie es weitergeht. der Schreibstil ist, wie gewohnt, flüssig, fesselnd und einladend. Die Charaktere gewinnen an Farbe und Facetten, bekommen Ecken und Kanten.
    Nur manchmal möchte man Morgan einfach gerne schütteln und sich die Haare raufen, ob der blinden Naivität, die sie manchmal an den Tag legt. Dennoch mag ich Morgan sehr gerne, auch wenn ich ihr Handeln manchmal nicht so recht verstehe. Manches geht mir auch einfach zu schnell und wirkt sehr ... gezwungen.
    Was ich allerdings gut finde ist, dass am Anfang jeden Buches eine kurze Zusammenfassung und Erklärung des vorherigen Buches in die Geschichte gewoben wird. So verliert man den Faden nicht. Auch die Tagebucheinträge der verschiedenen Personen bringen Abwechslung und Erkenntnis in manchen Taten.

    Ein weiteres gutes Buch dieser Reihe. Es unterhält, reißt mit, lässt zittern, hoffen und bangen.

    Kommentieren0
    14
    Teilen
    oberhuukeksis avatar
    oberhuukeksivor 5 Jahren
    Und was bist du, wenn du erwachsen bist?

    Wie bei einer Serie empfinde ich es als nervig, wenn zig Folgen im Vorspann immer noch wiederholt wird, was mal geschehen ist, wer mit wem im Zusammenhang steht, usw. Mal sehen, ob man das brav bis zum 15. (?) Band durchzieht und mir immer wieder einen Anlass gibt diese Textpassagen entsprechend zu überspringen.

    Morgan geht mir langsam aber sicher auf den Keks. Sie ist einfach… blöd. Es gab abermals einige Situationen, wo man das Mädchen packen und schütteln, ihr womöglich auch eine Ohrfeige verpassen will.

    Das Ende hat mich überrascht. Ich hätte nicht gedacht, dass Cal und Selene sterben. Wer ist denn dann jetzt die Person, gegen die Hunter wettern soll und auf wen Morgan reinfällt? Womöglich spielt Ciaran, der frühere Liebhaber von Morgans leiblicher Mutter, noch eine Rolle. Ebenso die Hexen von Selenes Hexenzirkel. Man wird sehen. Generell fühle ich mich von dieser Reihe hin und her gerissen. Irgendwie haut sie nicht richtig rein, aber trotzdem lese ich sie weiter. Es ist ein bisschen eigenartig. Ich würde mir generell wünschen, dass die Magie der anderen Hexen auch mehr in den Vordergrund rückt und Morgen nicht die einzige Hexen-Mary-Sue ist.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    michaela_harichs avatar
    michaela_harichvor 5 Jahren
    wahnsinnig guter Teil

    Die Ungewissheit, wo Cal ist und ob er nicht doch wieder urplötzlich vor ihr steht, zermürbt Morgan zusehens. Auch ihre Gefühle für Hunter helfen ihrem seelischen Gleichgewicht nicht unbedingt. Genausowenig die wie Anzeichen dunkler Magie oder Pech, die Morgan plötzlich zu verfolgen beginnen. Ist das Cal? Ist es Selene? Morgan ist sich sicher, dass große Gefahr droht. Gleichzeitig versucht sie damit zurecht zu kommen, dass die Zirkelzusammenlegung von Kithic und Cirrus ihre Magie zu blockieren scheint.

    Als dann auch noch Mary K. entführt wird, weiß Morgan, dass es nicht mehr schlimmer kommen kann. Zusammen mit Hunter macht sie sich auf, ihre Schwester zu retten.

    Band 6 ist bis jetzt der spannendste und ereignissreichste Teil der Serie. Das Ende war tragisch, dennoch nicht kitschig. Cate Tiernan hat sich mit diesem Band selbst übertroffen. Auch dieser Band liest sich flüssig, locker und trotz brenzliger Situationen verliert Morgan nie ihren so eigenen Sarkasmus und Humor. Allerdings frag ich mich, wie es denn jetzt weiter gehen soll, denn nach diesem Teil wird es echt schwer, das noch zu toppen :D

    Fazit:

    Dieser Band bildet - meiner Meinung nach - das Highlight der Serie!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Maddys avatar
    Maddyvor 6 Jahren
    Rezension zu "Das Buch der Schatten - Böse Mächte" von Cate Tiernan

    Zu diesem Teil werde ich nicht viel sagen, da es sich bereits um den 6. Teil handelt. Dieser hat mir wieder ein wenig besser gefallen als der Vorgänger, es wird wieder spannend, obwohl da die Autorin noch mehr rausholen könnte. Zudem weiß man nie wie die Gefühle von Morgan wirklich aussehen, in dem einen Moment mag sie den im anderen den und das finde ich stellenweise nervig. Aber an sich geht die Story voran und ich werde die Reihe weiterlesen.

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    jimmygirl26s avatar
    jimmygirl26vor 6 Jahren
    Rezension zu "Das Buch der Schatten - Böse Mächte" von Cate Tiernan

    Ein toller 6. Teil zum Ende hin extrem spannend. Man erfährt wieder einiges über Hunter, Sky und Morgan´s Vergangenheit. Das Buch ist wieder schnell gelesen und macht Lust auf mehr.

    Kommentieren0
    58
    Teilen
    Lielans avatar
    Lielanvor 6 Jahren
    Rezension zu "Das Buch der Schatten - Böse Mächte" von Cate Tiernan

    "Böse Mächte" ist der sechste Roman der Reihe "Das Buch der Schatten" von der Autorin Cate Tiernan. Ich habe mich sehr auf diese Fortsetzung gefreut, da ich bislang von keinem Buch dieser Reihe enttäuscht worden bin. Leider muss man auf das Erscheinungsdatum immer sehr lange warten, was fast unerträglich wird, da das Buch umso schneller ausgelesen ist. "Das Buch der Schatten" zählt zu meinen Lieblingsbüchern und auch Band 6 hat mich absolut nicht enttäuscht. Jedem Fan von Magie, Hexen und Wicca kann ich dieses Werk nur ans Herz legen.

    Die Cover von Cate Tiernans "Buch der Schatten" Reihe sind aneinander angelehnt. Alle sind schwarz gehalten und haben ein magisches Symbol als Blickfang, welches in unterschiedlichen Farben gestaltet ist. Dieses Mal ist ein Kelch abgebildet in grüner Farbe, dieser erinnert ein bisschen an den Heiligen Gral. Auch die Innengestaltung ist sehr kreativ, auch wenn die Überschriften der Kapitel sehr schlicht gehalten worden sind. Aber die Autorin behält weiterhin ihr bislang aus den anderen Büchern bekanntes Muster bei, dass sie zu Beginn jedes Kapitels einen Auschnitt eines Buch der Schatten irgendeines Charakters setzt. In Band 6 "Böse Mächte" ist es das Buch der Schatten von Cals Mutter, Selene. So erfährt der Leser Dinge und Geschehnisse aus der Vergangenheit, lernt Charaktere besser kennen, weiß wie sie aufgewachsen sind und wie sie die Magie erlernt haben.
    In Selenes Fall merkt der Leser förmlich wie sie auf die schiefe Bahn gerät, wie sie dunkle Magie einsetzt und immer bösartiger wird. Ihr Hass und Egoismus färbt auf den Leser ab und ist in jeder einzelnen Zeile ihres Buches der Schatten zu finden.

    Cate Tiernans Schreibstil liebe ich nach wie vor. Sie schreibt in einem einfachen Jugendbuchstil, spannend, romantisch und atemberaubend. Mich verzaubert sie immer wieder. Trotz dramatischen Szenen wird in ihrem Romanen nicht mit Humor gegeizt, immer wieder wird der Leser zum Schmunzeln aufgefordert oder ihn schüttelt ein ziemlicher Lachanfall, weil Morgans ironische Witze oftmals nicht ertragbar sind. Cate Tiernan beschreibt Morgans Alltag nach wie vor mit vielen Problemen, nicht nur magischer Art, und macht ihr das Leben absolut nicht leicht. Sie zieht den Leser immer wieder in Morgans Welt und man schafft es erst dieser zu entkommen wenn das Buch bedauerlicherweise beendet ist. Die Autorin schockt den Leser immer wieder mit Überraschungsmomenten, die einem Herzrasen verursachen und sie steigert die Spannung in diesen Momenten einfach ins Unermessliche. Mir stand immer wieder der Mund offen und ich musste das Buch mit einem 'Das ist doch jetzt nicht wahr' Schnauben beiseite legen.

    Natürlich verbaut Cate Tiernan wieder einen Cliffhanger, sonst wäre ich auch enttäuscht, dann hätte ich ja für den Rest des Jahres Ruhe, aber nein so darf ich nun wieder zittern bis der nächste Band erscheint. Leider lässt dieser wieder auf sich warten.

    Cate Tiernan verwendet die altbekannten Charaktere. In diesem Band sind keine neuen Figuren aufgetreten, sondern die altbekannten vertieft, sodass der Leser noch eine engere Bindung mit diesen eingehen kann. Morgan entwickelt sich von Band zu Band weiter. Sie ist nicht mehr das dumme Naivchen, dass sich von ihrem Exfreund Cal hat rumschupsen lassen. Sie denkt nun bevor sie handelt, zweifelt auch schonmal an den Äußerungen ihrer 'Freunde' und setzt immer häufiger ihren eigenen Willen durch. Diese Wandlung gefällt mir sehr gut, denn aus dem kleinen Teenagermädchen ist eine erwachsene junge Frau geworden. Mit ihrem Wesen verändert sich auch ihre Magie, sie wird auch reifer, sie lernt immer mehr und wird so einer grandiosen Hexe, der bald niemand mehr so leicht das Wasser reichen kann. Auch die Nebencharaktere kommen nicht zu kurz, alte schon fast vergessene, in den Hintergrund gerückte Charaktere kommen nun voll zur Geltung und unterstützen Morgan. Ihr Freundeskreis wächst immer mehr, so wie auch ihr Hexenzirkel. Ich bin gespannt, was sich noch so aus bestimmten Beziehungen ergeben wird.

    Außergewöhnlich an den Bänden der Reihe "Buch der Schatten" finde ich, dass die Autorin mich für den Wicca-Kult begeistert. Ich interessiere mich immer mehr dafür und würde am Liebsten selbst ein Buch der Schatten führen und hätte einen eigenen Zirkel mit dem ich an Kreisrituale teilnehmen kann. Ich beneide Morgan und würde liebendgerne mit ihr tauschen, aber so muss ich mich leider auf den nächsten Band über sie freuen.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Fantasie_und_Träumereis avatar
    Fantasie_und_Träumereivor 6 Jahren
    Rezension zu "Das Buch der Schatten - Böse Mächte" von Cate Tiernan

    ACHTUNG: Dies ist Band 6 der Serie "Das Buch der Schatten" und enthält Spoiler zu vorangegangenen Bänden!!

    KLAPPENTEXT:
    Morgan fühlt sich immer mehr zu Hunter hingezogen, auch wenn sie über Cal noch nicht ganz hinweg ist. Er war es, der sie an die Magie herangeführt hat, und er war ihre erste Liebe. Doch auch die Ungewissheit darüber, wo Cal sich aufhält und was er vorhat, nagt an Morgan. Was, wenn er plötzlich vor ihr steht und noch einmal versucht sie umzubringen? Um sich besser schützen zu können, benötigt Morgan umfassendes magisches Wissen - und das so schnell wie möglich ...

    AUTORIN:
    (Quelle: cbt)
    Cate Tiernan wuchs in New Orleans auf und studierte russische Literatur an der New york University. Sie arbeitet zunächst in einem renommierten Verlag, bevor sie mit dem Schreiben begann. Ihre Serie „Das Buch der Schatten“ wurde ein großer Erfolg und in mehrere Länder verkauft. Heute lebt Cate Tiernan mit ihrem Mann, zwei Töchtern und zwei Stiefsöhnen, einem Pudel und vier Katzen in Durham.

    EIGENE MEINUNG:
    Spannend geht es weiter in der Serie um Morgan und ihre magischen Freunde.
    Wie auch in den Bänden davor steht in "Böse Mächte" der Wicca Kult, eine Mischung aus Mythos, keltischer Religion und Hexenkunst im Vordergrund. Dies mal geht es darum die Mächte der guten Hexen zu bündeln um gemeinsam gestärkt zu sein, falls Selene, die bösartige und vor allem sehr mächtige Mutter von Morgans Ex-Freund Cal wieder zurück kehrt um sich an Morgan und Hunter zu rächen.
    Wie immer ist auch dieser "Das Buch der Schatten" Teil eine gute Mischung aus Magie / Fantasy und den Dingen, die Mädchen im Teenageralter beschäftigen. Morgan und ihre Schwester Mary K. sind immer brave Töchter gewesen. Doch seit neustem schießen vor allem die männlichen Wesen in ihrem Leben quer. Während Morgan gerade noch so einen sexuellen Übergriff auf ihre Schwester durch deren Ex-Freund Bakker verhindern konnte, plagen sie selbst schwere Gefühlswirrungen. Sie wurde von Cal, dem Jungen, der ihre erste Liebe war, zutiefst enttäuscht, doch irgendwie kann sie ihn nicht vergessen. Er hat nach wie vor eine starke Präsenz und das nicht nur in ihrer Gefühlswelt ... Und doch gibt es da auch noch Hunter, den jungen Magier, der auf der Seite des Guten kämpft und darum bemüht ist, Morgans Ausbildung voran zu treiben.

    Sie bemerkt, dass sie immer stärker und stärker wird. Doch kann sie auch die dunklen Mächte ihrer Ahnen im Zaum halten ...?

    FAZIT:
    Cate Tiernan hat mit ihrer "Das Buch der Schatten" - Reihe eine Serie kreiert, die ich nur jedem Fantasy / Hexen Fan empfehlen kann. Mit einer guten Kombi aus magischen Elementen, Mythos und Romantik schafft sie eine Geschichte, die so spannend ist, dass man die Bücher in einem Rutsch durch liest. Dieser sechste Band zeigt noch mal wie gut sie ihre Leser fesseln kann, denn ich kann es kaum erwarten den nächsten Teil zu verschlingen.

    Kommentieren0
    8
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks