Cate Tiernan Bluthexe

(127)

Lovelybooks Bewertung

  • 123 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 1 Leser
  • 20 Rezensionen
(44)
(57)
(25)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bluthexe“ von Cate Tiernan

Magie, Liebe und Gefahr Morgan hat das Buch der Schatten ihrer leiblichen Mutter gefunden und erfährt endlich mehr über ihre Herkunft. Doch sie ist geschockt, als sie herausfindet, dass sie von den Woodbanes abstammt, dem dunklen Wiccaclan. Zudem scheint ihre ehemals beste Freundin Bree einen Racheplan zu schmieden. Morgan macht sich auf alles gefasst, doch nicht nur von Bree geht Gefahr aus …

Spannende Fortsetzung.

— Book_Junkie
Book_Junkie

Dieser Teil ist auch gut fortgesetzt.

— BooksOwl8
BooksOwl8

Einfach cool aber nicht besser als die Hexenflammen Reihe. Und schwächer als Band 2

— RosaSarah
RosaSarah

Sehr süß

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

wow wow wow lest es einfach dann wisst ihr was ich meine!

— Jaypee
Jaypee

Stöbern in Jugendbücher

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Einfach nur toll. Freue mich riesig auf Teil 2 =)

Brine

Ein Kuss aus Sternenstaub

Eine zauberhafte Geschichte <3

TuffyDrops

Die Abenteuer des Apollo - Das verborgene Orakel

Das Buch hat alles was es braucht: Humor, Spannung, Freundschaft und Verrat. Eine klare Leseempfehlung!

luv_books

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Suchtgefahr bleibt - Spannung steigt! Das Buch ist genauso hervorragend und doch ganz anders als der erste Teil - sehr ermpfehlenswert :-)

JolanthaMueller

Piper Perish

Hat mir Leider gar nicht gefallen

weinlachgummi

GötterFunke - Liebe mich nicht

Vorsicht Suchtgefahr! Dieses Buch ist spannend, lustig, voller feingezeichneter Charaktäre. Vielleicht das beste von Marah Woolf

JolanthaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bluthexe

    Bluthexe
    _Sahara_

    _Sahara_

    03. April 2014 um 18:07

    Vorsicht Spoilergefahr!!! Morgan hat das Buch der Schatten ihrer leiblichen Mutter gefunden, ausgerechnet in Selene's Privatbibliothek. Endlich erfährt sie mehr über ihre Herkunft. Doch mit Schrecken muss sie feststellen, dass sie von den Woodbanes abstammt. Ausgerechnet von dem dunkeln Wiccaclan. Zudem machen ihr Hunter und Sky das Leben schwer. Und auch Bree, die in ihrem neuen Hexenzirkel mit Sky zusammenarbeitet, scheint sich an Morgan rächen zu wollen. Der dritte Teil der "Buch der Schatten" Reihe hat mir wieder gut gefallen. Aber leider hat mich Bluthexe nicht so mitgerissen wie die ersten beiden Teile. Mir war Morgan an manchen Stellen zu blauäugig. Sie hatte wesentliche Hinweise einfach übersehen. Trotzallem habe ich mich wieder gut amüsiert. Ich hoffe der nächste Teil wird wieder an Fahrt gewinnen :) (verfasst am 23.02.2014)

    Mehr
  • Wem kannst du noch vertrauen?

    Bluthexe
    FantasyBookFreak

    FantasyBookFreak

    19. January 2014 um 12:06

    Wem kannst du noch vertrauen? Morgan hat das Buch der Schatten ihrer leiblichen Mutter gefunden und erfährt endlich mehr über ihre Herkunft. Doch sie ist geschockt, als sie herausfindet, dass sie von den Woodbanes abstammt, dem dunklen Wiccaclan. Zudem scheint ihre ehemals beste Freundin Bree einen Racheplan zu schmieden. Morgan macht sich auf alles gefasst, doch nicht nur von Bree geht Gefahr aus … Meine Meinung „Bluthexe“ ist jetzt bereist der dritte Teil der „Das Buch der Schatten“-Reihe von Cate Tiernan. Nachdem ich Band 1 und 2 absolut verschlungen habe, musste gleich Band 3 her. Doch hat es jetzt fast über ein halbes Jahr gedauert, bis ich weiter gelesen habe. Vielleicht lag es darin, das mich dieser Teil nicht ganz so packen konnte wie die ersten beiden. Dieser dritte Teil schließt nahtlos an den zweiten an. Man wurde sozusagen aus dem zweiten mit einem riesigen Cliffhanger geworfen, um dann gleich den dritten lesen zu müssen. Die erste Hälfte des Buches fand ich hier einfach nur langweilig, die Geschichte plätschert einfach so vor sich hin und es passiert einfach nicht viel. Und so hat sich für mich die erste Hälfte einfach gezogen und gezogen. Klar, ist es interessant, wie das Leben von Morgen und ihrem Hexenzirkel weiter geht, trotzdem etwas Spannung hätte es noch viel interessanter gemacht. Hat man aber diese erste Hürde geschafft, wird das Buch wieder richtig spannend. Es passiert so viel auf einmal, man kann nur denken „Oh mein Gott, wie soll das weiter gehen!“. Natürlich endet das Buch wieder mitten in der Handlung, das somit wieder ein fieser Cliffhanger entsteht. Aber das kenn ich ja langsam von dieser Reihe. In diesem Band ist die Liebesgeschichte zwischen Cal und Morgan wieder etwas in den Vordergrund gerückt, wo sie im zweiten Band ja nur eine kleine Nebenrolle gespielt hat. Die Liebesgeschichte entwickelt sich weiter, sie ist jetzt keine mehr so typisch teenie-mäßige Liebesgeschichte mehr, wie ich finde, sondern sie durchläuft den Wandel zu einer richtig ernsthaften Beziehung zwischen den beiden, zumindest möchte das Cal ;) Im Band 2 haben wir ja zwei neue Charaktere kennengelernt zum Schluss. Die hier in diesem Buch mächtig für Wirbel sorgen und Überraschungen parat haben für den Leser. Was ich persönlich von diesen beiden Charakteren halten soll, bin ich mir einfach noch nicht ganz sicher. Es wird auf jeden Fall spannend, wie es mit den beiden weitergeht. Der Schreibstil war, wie auch in den Bänden davor, einfach nur super zu lesen. Ich liebe den Schreibstil von Cate Tiernen einfach. Und auch ihre Ideen gefallen mir sehr gut. Fazit Ein etwas schwächerer Teil dieser Reihe. Man hätte die Spannung aus der zweiten Hälfte des Buches, mehr auf das ganze Buch verteilen können. Damit man sich nicht erst durch die erste Hälfte quälen muss. Deswegen gibt es von mir dieses mal nur 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Buch der Schatten - Bluthexe" von Cate Tiernan

    Bluthexe
    achterbahnmaedchen

    achterbahnmaedchen

    06. January 2014 um 23:57

    In diesem Band geht es dann doch etwas spannender zu. Die neuen Charaktere tauchen etwas öfter auf und ich warte begierig darauf, mehr über diese Charaktere zu erfahren. Da die Autorin die anderen Charaktere auch schon eher blass darstellte, habe ich irgendwie nicht so viel Hoffnung. Ich finde es schade, dass gerade Cal, der ja für Morgan eine sehr große Rolle spielt, so facettenlos und ungenau beschrieben wird. Wobei es zwischendurch immer mal wieder Szenen gab, wo man ihn ein bisschen besser kennen lernen konnte. Der Schreibstil der Autorin ist, nach wie vor, sehr fesselnd und das ist auch irgendwie der einzige Grund, warum ich diese Bücher lese. Weil es so schnell geht. Aber kaum nimmt die Geschichte an Fahrt auf ist es auch schon wieder vorbei. Und gerade das Ende ist dann immer so ein Cliffhanger, dass man schnell weiterlesen muss. Morgan wird mir immer sympathischer und ich finde, man merkt schon ein wenig, dass sie sich etwas verändert. Die Angst, die sie in manchen Situationen spürte, konnte ich sehr gut nachvollziehen. Hier hat die Autorin es geschafft, mich in das Geschehen zu locken. Alles in allem - bis jetzt - eine nette, unterhaltsame Reihe. Es macht Spaß, sie zu lesen. Mein Herz hängt allerdings nicht dran. ;) Und, was ich noch anmerken muss: Die Cover gefallen mir allesamt sehr, sehr gut. Ich liebe die Gestaltung.

    Mehr
  • Es ist nur Blah Blah

    Bluthexe
    oberhuukeksi

    oberhuukeksi

    27. November 2013 um 21:23

    Morgan erfährt in dem Band, aus welchem Clan sie stammt und erhält ein wertvolles Erbe ihrer Familie praktisch als Geschenk zum 18. Geburtstag. Hunter und Sky spielen im Lauf der ca. 250 Seiten immer wieder eine Rolle. Das Ende hat mich sehr überrascht, bzw. ein bisschen erschlagen. Das kam ein bisschen plötzlich und war mir zu dramatisch. Man kann es auch übertreiben?? Ich bin ein bisschen unschlüssig darüber, wie ich Morgans verhalten finden soll. Sie ist ein furchtbar naives Ding, welches nach Cal’s und dessen Mutter Pfeife tanzt, egal, ob diese sich nun als wirklich böse entpuppen oder nicht. Aber naja, die große Liebe, der angebliche Seelenverwandte. Blah. Es beginnt ein wenig zu nerven.

    Mehr
  • Sehr überzeugende Fortsetzung - Band III -

    Bluthexe
    Lilly_McLeod

    Lilly_McLeod

    17. October 2013 um 17:31

    STIL UND CHARAKTERE Der Schreibstil von Cate Tiernan ist einfach nur super. Man fliegt durch die Seiten und hat doch nicht das Gefühl, dass man mit Oberflächlichkeiten abgespeist wird. Die Geschichte wird linear erzählt, besitzt einen roten und spannenden Faden und die Charaktere entwickeln sich in eine interessante Richtung weiter. Morgan wird langsam erwachsener und muss doch in diesem Teil, den ein oder anderen Schrecken erfahren, als ihr die Augen über bestimmte Personen geöffnet werden. Ich bin von daher sehr gespannt auf den nächsten Teil. FAZIT Der dritte Teil der 'Buch der Schatten' - Reihe von Cate Tiernan konnte mich mit seiner spannenden Storyentwicklung und einer super Charakterentwicklung voll überzeugen. Für mich war der dritte Teil bisher der beste. Die Reihe wird also von Buch zu Buch besser und ist nach wie vor eine große Empfehlung für Magiebegeisterte Jugendbuchleser.

    Mehr
  • Spannend geht's weiter

    Bluthexe
    michaela_harich

    michaela_harich

    27. June 2013 um 18:31

    Morgans Herkunft wird gelüftet. Sie hält das Buch der Schatten ihrer Mutter in den Händen. Und deren magische Werkzeuge. Doch was sie nicht ahnt, ist die Tatsache, dass sich damit in große Gefahr begibt. Doch nicht nur von der magischen Seite ihres Lebens droht Gefahr, Bree, ihre ehemals beste Freundin, möchte sich für die Schmach rächen, dass Cal Morgan ihr vorgezogen hat. Cate Tiernan ist es auch mit Band 3 gelungen, mich wieder völlig in den Bann zu ziehen. Wieder hat man das Gefühl nicht eine Minute der Geschichte Morgans zu verpassen und kann regelrecht mit ihr mitleiden, was sie alles durchmachen muss. Nach wie vor ist Tiernans Schreibstil flüssig und gut lesbar, auch merkt man, dass ihr ihre Charaktere echt ans Herz gewachsen sind, denn die Detailtreue und die realistische Darstellung ist beeindruckend. Jede Figur handelt logisch und nachvollziehbar. Band 3 ist allerdings düsterer und ernster als die vorherigen und ich hatte beim Lesen immer wieder das Bedürfnis Morgan beizustehen. Das Auftauchen von Hunter und Sky bringen noch einmal Würze in die Geschichte - und Dagda, Morgans kleiner Kater, erhöht den "Awwww"-Faktor. Spannungstechnisch kommt "Bluthexe" zwar nicht an Band 1 und 2 ran, aber steckt voll wichtiger Details, dass man das auch mal gern verschmerzen kann ;) FAzit: Zwar etwas schwächer als die Vorgänger, was Spannung und Drama angeht, dennoch ein essentiell wichtiger Teil der Serie, da sie einiges über Morgans Herkunft aufdeckt.

    Mehr
  • Rezension zu "Bluthexe" von Cate Tiernan

    Bluthexe
    jimmygirl26

    jimmygirl26

    02. November 2012 um 17:38

    Teil 3 war wieder sehr spannend geschrieben und man erfährt wieder vieles aus Morgans Vergangenheit. In diesem Teil tauchen 2 weitere Hexen Sky und Hunter auf und ich bin schon gespannt was es mit den beiden auf sich hat. Irgendjemanden wollen sie nichts gutes. Ein wahnsinnig tolle Reihe die ich wirklich empfehlen kann nicht nur für 13 -16 jährigen.

  • Rezension zu "Bluthexe" von Cate Tiernan

    Bluthexe
    Nazurka

    Nazurka

    20. July 2012 um 01:32

    Eine gelungene Fortsetzung einer fesselnden Hexengeschichte. Bluthexe Klappentext: "EINE MÄCHTIGE HEXE. EINE DUNKLE BERUFUNG. EINE MAGISCHE LIEBE. Meine Macht wächst jeden Tag. Manchmal beängstigt mich das. Aber ich bin nicht allein. Cal ist bei mir - mein Seelenverwandter, meine Liebe. Doch ich spüre einen Schatten über uns. Meine Sinne empfangen Gefahr. Ist sie so real wie sie sich anfühlt? Morgan hat das Buch der Schatten ihrer leiblichen Mutter gefunden und erfährt endlich mehr über ihre Herkunft. Doch sie ist geschockt, als sie herausfindet, dass sie von den Woodbanes abstammt, dem dunklen Wiccaclan. Zudem scheint ihre ehemals beste Freundin Bree einen Racheplan zu schmieden. Morgan macht sich auf alles gefasst, doch nicht nur von Bree geht Gefahr aus …" Zur Autorin: Cate Tiernan wuchs in New Orleans auf und studierte russische Literatur an der New York University. Sie arbeitete zunächst in einem renommierten Verlag, bevor sie mit dem Schreiben begann. Ihre Serie » Das Buch der Schatten « wurde ein großer Erfolg und in mehrere Länder verkauft. Heute lebt Cate Tiernan mit ihrem Mann, zwei Töchtern und zwei Stiefsöhnen, einem Pudel und vielen Katzen in Durham. Autorenhomepage: www.catetiernan.net (Aus: Das Buch der Schatten - Bluthexe, Informationen zur Autorin) Rezension Nach dem Zwischenfall bei Cal ist Morgan nun im Besitz des Buch der Schattens, das ehemals ihrer verstorbenen Mutter gehört hat. Als Morgan jedoch herausfindet, dass sie dem Clan der Woodbanes, dem einzig bösen Clan, angehört, weiß sie nicht mehr, an was sie glauben und festhalten soll. Und dann überschlagen sich die Ereignisse: Nicht nur Bree, ihre ehemals beste Freundin, scheint etwas auszuhecken - auch weitere Feinde tauchen auf. Doch Morgan weiß nicht mehr, wem sie überhaupt noch vertrauen kann. Bald schon findet sie sich in einer Zwickmühle und muss entscheiden, welchen Weg sie gehen wird. » Bluthexe « von Cate Tiernan setzt, wie auch sein Vorgänger, exakt an dem Punkt an, an dem "Magische Glut", Band zwei der Serie um "Das Buch der Schatten" aufhört. Selena, Cals Mutter, ist im Besitz eines wertvollen Buches - dem Buch der Schatten, das zuvor Morgans verstorbener Mutter gehört hat. Gleich zu Beginn sorgt diese spannende Szene für einen fließenden Einstieg in die weiteren Ereignisse rund um Morgans Welt und dem Wiccakult. Nicht nur sie entwickelt sich dabei als Charakter wieder weiter, auch Cal, Morgans Freund, zeigt sich in neuen Facetten. Während man ihn bisher als schweigsamen, klugen Anführer des Hexenzirkels und Morgans Freund wahrgenommen hat, so entpuppt sich innerhalb dieser Figur nun eine weitaus größere Tiefe. Dafür sorgen zum einen die Tagebucheinträge, welche dem Leser vorbehalten bleiben - zum anderen jedoch auch die Reaktion mancher Nebencharaktere. So zeichnet sich Cals Figur nun durch zweierlei Seiten aus, eine düstere, negativere drängt sich an den Vordergrund und verdrängt das absolut positive in ihm. Zwar ist Cal als Charakter durchaus weiterhin sympathisch, allerdings mischt sich auch ein gewisses Misstrauen durch verschiedene Handlungen und Aussagen seinerseits in die Charakterisierung seiner Figur ein. Doch während Cal sich innerhalb der Handlung von seiner anderen Seite zu zeigen beginnt, so tritt auch deutlich eine Veränderung im Wesen der Protagonistin Morgan auf - nicht nur, dass ihre Naivität so langsam zu verschwinden scheint - auch wird sie misstrauischer, hinterfragt mehr, wird aufmerksamer für ihre Umgebung und ist wie eh und je wissbegierig, was Magie und Wicca anbelangt. Ihre Entdeckung, angeblich zum Clan der Woodbanes zu gehören, sorgen indessen für einen gewissen Selbstzweifel, der sich in ihrem Charakter manifestiert und somit Morgan als Figur ambivalenter darstellt. Doch nicht nur die Charaktere entwickeln sich - auch die Handlung schreitet voran. So erfährt man endlich mehr über einige Wiccarituale und Hexenzirkel außerhalb desjenigen, den Cal leitet. Es bahnen sich Rivalen an, neue Figuren kündigen interessante Ereignisse innerhalb der Storyline ein und im großen und ganzen nimmt der Roman fortwährend auch an Dramatik zu. Vor allem das Finale lässt deutlich erkennen, dass auch die nachfolgende Handlung sich nicht mehr nur mit banalen Streitereien und Wortgefechten aufhält - es wird spannender, rasanter, gefährlicher. So zeigt sich der dritte Band der Serie als handlungstragende und charakterverändernde Perspektive innerhalb einer Geschichte, welche noch einiges an Potenzial ausschöpfen kann. In der Hoffnung auf weitere lohnenswerte Romane der Serie kann man durchaus sagen, dass auch Band drei der Serie zu überzeugen weiß, auch wenn das gewisse Etwas fehlt. Fazit Bluthexe von Cate Tiernan zeichnet sich vor allem durch die Charakterentwicklung und das vorhandene Potenzial, welches noch nicht gänzlich ausgeschöpft wurde, aus. Eine gelungene Mischung aus Emotionen, Spannung und Geheimniskrämerei sorgen für einen angenehmen Lesespaß, der auch den dritten Band der Serie "Das Buch der Schatten" lohnen lässt. Für Fans und Leser der Reihe definitiv empfehlenswert! Gesamte Reihe in einem Überblick: 01. Verwandlung 02. Magische Glut 03. Bluthexe 04. Flammende Gefahr 05. Dunkle Zeichen 06. Böse Mächte (Oktober 2012) Weitere Romane in Vorbereitung. Pro & Contra + Sympathische Charaktere + Hintergründe + Charakterentwicklung + Spannend o Leichte Lektüre - Teilweise ungenutztes Potenzial - Das gewisse Etwas fehlt Bewertung: Handlung: 3,5/5 Charaktere: 4,5/5 Lesespaß: 4/5 Preis/Leistung: 4/5 Cate Tiernan Fantasyreihe Verlag: cbt; Taschenbuch Genre: Fantasy/Jugendbuch; Roman Originaltitel: Blood witch E.Termin: 13.Februar 2012 (Ausgabe von cbt) ISBN/ASIN: 357038005X ISBN-13: 978-357080055 Preis: 7,99 €, 256 Seiten

    Mehr
  • Rezension zu "Bluthexe" von Cate Tiernan

    Bluthexe
    ein_herz_fuer_buecher

    ein_herz_fuer_buecher

    05. June 2012 um 18:34

    Der dritte Band der Hexenserie- ein Außenseiter der sich zur Droge gemausert hat. Die ersten beiden Bände dieser Serie haben mir zwar ziemlich gut gefallen, jedoch fehlte mit immer das gewisse Etwas. Für mich war nie das Suchtpotenzial vorhanden, das in mir den „ich will mehr- Faktor“ auslöst. Nach einiger Zeit der absoluten Leseabstinenz habe ich die Teile 3-5 im Buchhandel gesehen und eingepackt. Just einen Tag später habe ich „Bluthexe“ komplett verschlungen. Die Handlung scheint mir nicht mehr so einseitig auf die Beziehung von Morgan und Cal bezogen. Vielmehr stehen hier wichtige und wie immer gut recherchierte Infos zu Wicca im Vordergrund. Fazit: Das Buch hat nicht nur meine Lust zum Lesen wieder entfacht, sondern eine regelrechte „Buch der Schatten- Manie“ in mir ausgelöst. Daumen hoch!

    Mehr
  • Rezension zu "Bluthexe" von Cate Tiernan

    Bluthexe
    annikki

    annikki

    18. May 2012 um 17:38

    Inhalt: Nach dem Cliffhanger von Band 2 setzt die Geschichte nun genau dort an, wo sie unterbrochen wurde. Morgan hat das Buch der Schatten ihrer leiblichen Mutter in der Bibliothek von Cals Mutter Selene gefunden. Obwohl sie unrechtmäßig in diese eingedrungen ist, steht es Morgan zu das Buch an sich zunehmen. Selene und Cal verzeihen ihr das eindringen und Morgan ist sehr glücklich etwas zu haben was sie ihrer leiblichen Mutter näher bringt. Die Treffen mit ihrem Hexenzirkel und das Buch ihrer Mutter geben Morgan Kraft auch das Verhältnis mit ihrer Familie hat sich entspannt. Und Morgan ist einfach glücklich mit Cal auch wenn Sie und Bree immer noch nicht miteinander reden und diese mit Raven zusammen ihrer eigenen Hexenzirkel gründet. Doch was Morgan am meisten beunruhigt sind Sky und Hunter, denn Sky leitet den Hexenzirkel von Bree. Und Hunter zeigt offen seine Abneigung gegen Cal und versucht Morgan einzuschüchtern und Sie zu überzeugen das Cal nichts gutes im Schilde führt. Doch Morgan hält zu ihrem Freund und schenkt Hunters Lügen keinen Glauben. Zudem wird Morgan von ihrer Vergangenheit eingeholt. Sie entdeckt immer mehr ihre eigenen Kräfte und Fähigkeiten und kommt ihren wahren selbst immer näher. Cal ist begeistert von Morgans Fortschritten, doch wieder funkt Hunter dazwischen und es kommt zur großen Konfrontation. Meine Meinung: Endlich geht die Geschichte rund um die junge Hexe Morgan in die dritte Runde. Die Geschichte knüpft wunderbar an die Vorgänger an und zieht einen gleich wieder in seinen Band. Selbst neue Charaktere werden in die Geschichte eingebunden und geben der Geschichte somit neuen Spielraum. Das Buch hat wieder nur einen sehr kurzen Handlungsraum von 2 bis 3 Wochen und somit überschlagen sich die Ereignisse zum Teil ziemlich schnell, was zum Glück aber nicht verwirrend ist sondern dem ganzen eine angenehme Schnelligkeit verleiht. Auch wenn in diesem Buch Morgan wieder einiges aus ihrer Vergangenheit erfährt und somit ihrem wahren Erbe immer näher kommt, so war ich doch nicht so begeistert von dem Buch wie ich es mir gewünscht hätte. Es werden viele Fragen aufgeworfen und zum Ende des Buches hängt man wieder in der Schwebe und fragt sich wie es nun weiter gehen wird. Mit Hunter und Sky tauchen Figuren auf die zwar einiges durcheinander bringen und somit neue Spannung in die Geschichte bringen. Aber besonders in Skys Fall wird viel zu viel nur angedeutet als das wirklich etwas passiert. Doch zum Glück muss der Leser dieser Reihe nicht so lange warten bis es wieder weiter geht, den bereits im April erscheinen Band 4 und 5 auf dem Markt und man wird hoffentlich erfahren wie es weiter geht und welche Abenteuer Morgan noch erwarten werden. Alles in allem ein gutes Buch das die Reihe schön weiter erzählt aber leider an der falschen Stelle aufhört und somit eine Menge fragen aufwirft die dann in den nächsten Bänden beantwortet werden.

    Mehr
  • Rezension zu "Bluthexe" von Cate Tiernan

    Bluthexe
    JanaM96

    JanaM96

    12. May 2012 um 11:47

    Titel: Bluthexe - Das Buch der Schatten 3 Autor: Cate Tienan Seiten : 256 Preis: 7,99 Euro Verlag: cbt Inhalt: Magie, Liebe und Gefahr Morgan hat das Buch der Schatten ihrer leiblichen Mutter gefunden und erfährt endlich mehr über ihre Herkunft. Doch sie ist geschockt, als sie herausfindet, dass sie von den Woodbanes abstammt, dem dunklen Wiccaclan. Zudem scheint ihre ehemals beste Freundin Bree einen Racheplan zu schmieden. Morgan mmacht sich auf alles gefasst, doch nicht nur von Bree geht Gefahr aus... Kuzmeinung: Geschichte: Die Geschichte fand ich wieder gut, aber dennoch ein wenig durchwachsen. Ich kann hierzu keine klare Meinung sagen, doch das Buch hat mich mitgerissen und ich habe es relativ schnell, für meine Verhältnisse gelesen, daher konnte die Handlung mich auch in dem 3. Band der Reihe überzeugen. Doch der negative Punkt den ich habe, sind die Textpassagen am Anfang jeden Kapitels. Einige werden wahrscheinlich gerade diese Einträge in Büchern der Schatten von drei anderen Personen toll finden, doch mich hat es leider ein wenig im Lesefluss gestört. 4/5 Sterne Charaktere: Morgan hat sich meiner Meinung nach, im Vergleich zu dem ersten Band, sehr zum positiven weiterentwickelt. Andere Charaktere die in diesem Buch vorkommen, sind unsympatisch, allerdings ist das kein negativer Aspekt, denn es ist mit Absicht so gemacht, dass man von Anfang an eine Anti-Sympatie gegen einige Personen hat. Ich war in diesem Buch jedoch sehr enttäuscht von Cal. Es kommen Sachen über ihn ans Licht, die man gar nicht wissen möchte. Schade, aber dennoch sind fast alle Protagonisten, wie auch z.B. Mary K., total authentisch und sympatisch, sodass man sie liebend gern als Freundin hätte. 4/5 Sterne Schreibstil: Es ist einfach Cate Tiernan. Was soll ich mehr dazu sagen? Ihr wisst es sicherlich mittlerweile, ich liebe liebe liebe ihren Schreibstil und den Witz darin. Die Dialoge sind große Klasse und die Emotionen zwischen Traurigkeit und Fröhlichkeit wechseln sehr schnell. Eine Meisterleistung. 5/5 Sterne Aufmachung: Das Cover finde ich ganz okay, es kann sich sehen lassen, aber ich finde es nicht überragend. Recht schlicht und langweilig, aber es passt gut zu den anderen Büchern der Reihe. 3/5 Sterne Fazit: Ein schönes Buch für zwischendurch, allerdings sollte man die Reihe der reihenfolge nach lesen, da man sonst vieles nicht versteht. Ich habe es genossen dieses Buch lesen zu dürfen und bin froh es getan zu haben. Cate Tiernan gehört nach diesem Buch garantiert zu meinen Lieblings Autorin.

    Mehr
  • Rezension zu "Bluthexe" von Cate Tiernan

    Bluthexe
    sascha_flug

    sascha_flug

    19. April 2012 um 11:01

    Ein sapannender dritter Teil der "Buch der Schatten Serie".
    Bin gespannt wie es weitergeht.

  • Rezension zu "Bluthexe" von Cate Tiernan

    Bluthexe
    jucele

    jucele

    16. April 2012 um 20:22

    Morgan hat das Buch der Schatten ihrer leiblichen Mutter, der mächtigen Hexe Maeve Riordan, gefunden. Sie ist geschockt, als sie herausfindet, dass Maeve - und damit Morgan selbst - von den Woodbane abstammt, dem dunklen Wiccaclan. Zudem scheint ihre ehemals beste Freundin Bree einen Racheplan zu schmieden: Sie hat einer mächtigen Bluthexe ein paar von Morgans Haaren gegeben. Was hat Bree vor? Morgan macht sich auf alles gefasst, doch nicht nur von Bree geht Gefahr aus ... (Verlagsinfo) . Kritik . Mit dem dritten Teil "Bluthexe" der 15 Bände umfassenden Reihe "Das Buch der Schatten" bekommen wir Leser einen Einblick in Morgans Familie und ihre Abstammung. . Der Einstig in den Roman gelingt leicht, mit dem Prolog wiederholt sich das letzte Kapitel aus dem zweiten Band "Magische Glut" und durch diese Wiederholung ist der Leser sofort wieder im Geschehen. Cate Tiernan setzt ihren Fokus in "Bluthexe" diesmal nicht auf das Magische und die Wicca-Kultur, sondern auf die Hintergründe der Charaktere, besonders ihrer Protagonisten Morgan. Schritt für Schritt wird die Herkunft Morgans entschlüsselt. Das Buch der Schatten ihrer verstorbenen Mutter birgt dabei so manche Überraschung für die junge Protagonistin. Auch wenn der Fokus hauptsächlich auf Morgen liegt, wird auch die Vergangenheit andere Hexen behandelt. Zu Beginn eines jeden Kapitels finden sich Auszüge verschiedener Einträge aus Schattenbüchern anderer Hexen. Vor allem die Einträge von Sgàth und Giomanach, die nach und nach einiges klären, obwohl diese scheinbar erst einmal nicht zum Plot passen. Zum Ende erfasst der Leser den Sinn dieser Einträge und vieles wird klar. . Der fließende Erzählstil der Autorin schafft es, die Atmosphäre und die Emotionen fassbar zu transportieren. Die leicht düstere Grundstimmung und die ständig präsente und trotzdem nie bestimmbare Gefahr werden geschickt durch die Art zu erzählen übermittelt. Getragen wird der Roman durch die Handlung, zwar werden die Schauplätze ausreichend beschrieben, um den Lesern ein ungefähres Bild der örtlichen Gegebenheiten zu bieten, besonders detailliert sind diese jedoch nicht. Dem Lesespaß tut dies keinen Abbruch, die Geschichte wird so fesselnd wiedergegeben, dass der Leser hier kaum etwas vermissen wird. . Obwohl es kaum, ja fast nie, zu Action geladenen Szenen kommt, schafft es Cate Tiernan einen soliden Spannungsbogen in das Geschehen zu verweben. . Nicht nur die Tagebucheinträge der verschiedenen Hexen werden aus der Perspektive des jeweiligen Schreibers wiedergegeben. Auch die eigentliche Handlung wird in der Ich-Form erzählt. So erleben wir Leser die Ereignisse aus Morgans Blickwinkel, wodurch diese Figur und sehr nahekommt. . Bei ihren Darstellern bietet die Autorin uns Lesern alles, was das Herz begehrt. Sympathischen, liebenswerten, geheimnisvollen, undurchschaubaren und auch unheilvollen Figuren wird hier eine Bühne gegeben. Die Charaktere entwickeln sich überzeugend weiter, was vor allem auf Morgan zutrifft. Auch die Beziehungen zwischen den unterschiedlichen Figuren des Romans sind nachvollziehbar und glaubwürdig. . Autorin . Cate Tiernan wurde 1961 in New Orleans geboren. Lange Zeit arbeitete sie bei einem großen Verlag in New York, bis sie beschloss, selbst Schriftstellerin zu werden. Inzwischen hat sie mehrere Fantasy-Reihen und Kinderbücher unter Pseudonym geschrieben. Cate Tiernan lebt mit ihrer Familie und ganz vielen Tieren in North Carolina. (Quelle: amazon.de) . Fazit . Auch der dritte Band "Bluthexe" aus der Reihe um die neuheidnische Wicca-Kultur ist Cate Tiernan gelungen. Der interessante und spannende Plot, der so manches Geheimnis birgt, lebendige und vor allem sympathische Darsteller und der unterhaltsame Erzählstil lassen die Leser nur so durch die Seiten fliegen. Auch wenn diesmal der Fokus nicht auf der Magie liegt, ist der Roman trotzdem passend. Die Leser erfahren viel Interessantes. Eine Reihe, die wir Leser definitiv im Auge behalten sollten. . Mir hat das dritte Buch der Schatten "Bluthexe" wieder sehr gut gefallen. Schon jüngeren Leserinnen, besonders die, die sich für Hexen und Magie interessieren, kann diese Reihe bedenkenlos empfohlen werden. . Das Buch der Schatten: Band 01: "Verwandlung" Band 02: "Magische Glut" Band 03: "Bluthexe" Band 04: "Flammende Gefahr" (April 2012) Band 05: "Dunkle Zeichen" (April 2012) Band 06: "Spellbound" (noch ohne dt. Titel) Band 07: "The Calling" (noch ohne dt. Titel) Band 08: "Changeling" (noch ohne dt. Titel) Band 09: "Strife" (noch ohne dt. Titel) Band 10: "Seeker" (noch ohne dt. Titel) Band 11: "Origins" (noch ohne dt. Titel) Band 12: "Eclipse" (noch ohne dt. Titel) Band 13: "Reckoning" (noch ohne dt. Titel) Band 14: "Full Circle" (noch ohne dt. Titel) Band 15: "Night's Child" (noch ohne dt. Titel) . Taschenbuch: 256 Seiten ISBN: 357038005X Verlag: cbt Genre: Kinder- und Jugendliteratur Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren Originaltitel: Sweep 03 - Blood Witch http://www.randomhouse.de/cbt/index.jsp .

    Mehr
  • Rezension zu "Bluthexe" von Cate Tiernan

    Bluthexe
    Brina1983

    Brina1983

    13. April 2012 um 16:22

    Kurzbeschreibung: Morgan hat das Buch der Schatten ihrer leiblichen Mutter gefunden und erfährt endlich mehr über ihre Herkunft. Doch sie ist geschockt, als sie herausfindet, dass sie von den Woodbanes abstammt, dem dunklen Wiccaclan. Zudem scheint ihre ehemals beste Freundin Bree einen Racheplan zu schmieden. Morgan macht sich auf alles gefasst, doch nicht nur von Bree geht Gefahr aus … Erster Satz: Unter der Schreibtischlampe schlug ich das Buch behutsam auf der Titelseite auf. Meine Meinung: Ein toller dritter Band. Es wird immer spannender und geheimnisvoller um Morgan. Sie erfährt immer mehr über ihre Herkunft und ihre Hexenkraft. Und das Mysterium um Cal nimmt auch noch zu. Noch ist es nicht ganz gelüftet. Aber augenscheinlich lag ich mit meinem Gefühl richtig, dass mit Cal was nicht stimmt. Ich persönlich finde Hunter nämlich ganz klasse. Allerdings ist er zu plump und rau zu Morgan. Kein Wunder, dass diese ihm noch nicht glaubt. :) Aber wer weiß, was im vierten Band alles ans Licht kommt? Ganz spannend finde ich die Tagebucheinträge an jedem Kapitelanfang; ganz prima. ;) Vor allem von Giomanach. Interessant, wer dahinter steckt. Das Buch ist durchweg spannend und toll erzählt. Dieser Band hat mir sehr gut gefallen. Und ich bin so gespannt, ob Morgan endlich herausfindet, was es mit Cal und seiner Mutter auf sich hat. Denn ich habe nach wie vor ein sehr mulmiges Gefühl und finde nicht nur Cal recht unsympathisch, sondern auch seine geheimnisvolle Mutter. Auch was mit Bree und Robbie passiert ist noch fraglich und ich möchte es unbedingt wissen. Fragen über Fragen. Und somit freue ich mich auf den vierten Band. Ich vergebe 4 Bücher.

    Mehr
  • Rezension zu "Bluthexe" von Cate Tiernan

    Bluthexe
    viktoria_auinger

    viktoria_auinger

    02. March 2012 um 21:44

    Ich liebe diese Bücher!
    Und ich bin schon so gespannt auf die nächsten!!

  • weitere