Cath Crowley

 4,3 Sterne bei 311 Bewertungen
Autorin von Das tiefe Blau der Worte, Graffiti Moon und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Cath Crowley

Die Liebe zum geschriebenen Wort: Die 1971 geborene australische Autorin hat sich bereits in ihrem Studium mit kreativem Schreiben beschäftigt und seit Kindesbeinen an für ihr Leben gerne Geschichten erzählt. 2004 hat sie angefangen, ihre Gedanken zu Papier zu bringen und ihren ersten Roman, der gleichzeitig der Auftakt einer Trilogie ist, „The Life and Times of Gracie Faltrain“ veröffentlicht. Neben ihrer Tätigkeit als freie Autorin unterrichtet sie Englisch. Für ihre Romane, die sich alle in das Genre Young Adult Fiction einordnen lassen, hat die Schriftstellerin zahlreiche Auszeichnungen erhalten. 2018 erschien mit „Das Tiefe Blau der Worte“ ein Buch, das durch unglaubliche Liebe zu Büchern, Geschichten und Worten, vielen begeisterten Lesern aus der Seele spricht. Cath Crowley lebt heute in Melbourne, gibt kreative Schreibworkshops für Studenten und schreibt schon an weiteren, zauberhaften Geschichten.

Alle Bücher von Cath Crowley

Cover des Buches Das tiefe Blau der Worte (ISBN: 9783551319494)

Das tiefe Blau der Worte

 (144)
Erschienen am 03.12.2020
Cover des Buches Graffiti Moon (ISBN: 9783551582799)

Graffiti Moon

 (107)
Erschienen am 25.04.2013
Cover des Buches Lieder eines Sommers (ISBN: 9783551582805)

Lieder eines Sommers

 (37)
Erschienen am 22.07.2014
Cover des Buches Lieder eines Sommers (ISBN: B00JG0A118)

Lieder eines Sommers

 (0)
Erschienen am 22.07.2014
Cover des Buches Graffiti Moon, 4 Audio-CDs (ISBN: 9783867421461)

Graffiti Moon, 4 Audio-CDs

 (6)
Erschienen am 25.04.2013
Cover des Buches Words in Deep Blue (ISBN: 9781101937648)

Words in Deep Blue

 (9)
Erschienen am 06.06.2017
Cover des Buches Graffiti Moon (ISBN: 9780375871955)

Graffiti Moon

 (5)
Erschienen am 26.12.2012
Cover des Buches A Little Wanting Song (ISBN: 9780375854491)

A Little Wanting Song

 (3)
Erschienen am 11.10.2011

Neue Rezensionen zu Cath Crowley

Cover des Buches Das tiefe Blau der Worte (ISBN: 9783551319494)LeosUniversums avatar

Rezension zu "Das tiefe Blau der Worte" von Cath Crowley

Über die Liebe zum geschriebenen Wort
LeosUniversumvor 3 Tagen

Worte sind wichtig, sie sind nicht sinnlos. Wenn sie einfach nur Worte wären, würden die Leute sich nicht ihretwegen verlieben, ihretwegen glücklich oder unglücklich sein.

Inhalt:
Bis vor drei Jahren waren Rachel und Henry die besten Freunde. Als Rachel mit ihrer Familie wegzog, hinterließ sie Henry einen Liebesbrief. Sie versteckte diesen in Henrys Lieblingsbuch in der Buchhandlung seiner Familie, in der Hoffnung, dass er ihn findet und dann zu ihr kommt – doch er hat nie geantwortet. Für Rachel ein Grund, sich ein Leben ohne Henry aufzubauen. Bis sie eines Tages zurückkehrt und wieder mit Henry in der Buchhandlung arbeitet…

Meinung:
Buchhandlungen ziehen mich magisch an, vor allem die kleinen romantischen. Also ist es kaum verwunderlich, dass mich dieses Buch direkt angesprochen hat, denn das Setting befindet sich in der gemütlichen Buchhandlung von Henrys Familie. Cath Crowleys Schreibstil ist so wundervoll, so authentisch, dass ich das Gefühl hatte, selbst in der Buchhandlung zu stehen. Obwohl die Thematik teilweise echt drückend und traurig ist, empfand ich die Atmosphäre dennoch als sehr angenehm. Die Geschichte rund um Rachel und Henry ging mir so nah – ja, die beiden Protagonisten haben sich umgehend in mein Herz geschlichen. Diese Geschichte lebt nicht von Dramen oder sich aufbauenden Spannungsmomenten, sondern von der Tiefe der Emotionen. Dieser besondere Liebesroman über die Welt der Bücher ist eine nicht allzu spannende Geschichte, aber eine gefühlvolle Geschichte mit Themen wie Liebe und Freundschaft, Trauer und Verlust. Aber auch der innere Zwiespalt junger Menschen, die hin- und hergerissen werden zwischen den eigenen Wünschen und Vorstellungen und dem, was andere von ihnen erwarten, spielt eine große Rolle. Ich liebe Bücher, die es schaffen, mich emotional abzuholen. Es ist unfassbar berührend zu beobachten, wie Rachel Stück für Stück und immer mehr zu ihrem neuen Ich findet und wie die Leere in ihrem Herzen sich langsam füllt. Und Henry? Den herzensguten Henry hätte ich am liebsten einfach nur gerne einmal in den Arm genommen, um ihn nur ein einziges Mal ganz fest zu drücken. Dieses Buch gibt dem Leser so unglaublich viel.

Fazit:
„Das tiefe Blau der Worte“ von Cath Crowley ist ein wundervoller und gefühlvoller Jugendroman für Leser ab 14 Jahren. Die Geschichte punktet mit einem traumhaften Setting, tiefgründigen Charakteren und der Liebe zum geschriebenen Wort. Wer auf der Suche nach Liebe ist, wird diese zwischen den Zeilen finden. Von mir gibt es die absolute Leseempfehlung und 5 von 5 Sternchen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das tiefe Blau der Worte (ISBN: 9783551319494)Vaine_Ivys avatar

Rezension zu "Das tiefe Blau der Worte" von Cath Crowley

Gemischt
Vaine_Ivyvor 5 Tagen

Ich habe dieses Buch eigentlich ausversehen gelesen. Was soll ich sagen? Es war... nett. Beschaulich, zum Teil, aber irgendwie hat es mich nicht vollkommen mitgerissen. 

Die Beschreibungen des Buchladens waren allerdings sehr stimmungsvoll und haben mir sehr gut gefallen. 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Das tiefe Blau der Worte (ISBN: 9783551319494)Jule148s avatar

Rezension zu "Das tiefe Blau der Worte" von Cath Crowley

Wunderbares Jugendbuch
Jule148vor 7 Tagen

Ich muss gestehen, das Buch lag schon eine halbe Ewigkeit auf meinem SuB, aber irgendwie kam mir immer ein Buch dazwischen, welches ich lieber lesen wollte. Allerdings, bin ich nun sehr froh, dieses Buch endlich auf die Liste meiner gelesenen Bücher setzten zu können, und ich muss sagen, es hat mir sehr gut gefallen.

Die Geschichte an sich, reiht sich für mich definitiv in die Kategorie Jugendbuch ein. Da ich aber nichts gegen eine gute Jugendgeschichte einzuwenden habe, hatte ich dementsprechend Spaß beim Lesen.

In der Geschichte geht es um die junge Rachel, die nach einem schweren Schicksalsschlag wieder zurück in ihre alte Heimatstadt zieht. Als Rachel daraufhin einen Job in der Buchhandlung der Familie ihres damaligen besten Freundes und Schwarms Henry annimmt, trifft sie unvermeidbar wieder auf diesen. Da Henry damals Rachels letzten Tag in der Stadt lieber mit seiner damaligen Freundin verbracht hat, wollte Rachel eigentlich nichts mehr von ihm wissen. Die beiden nähern sich jedoch wieder an und erneuern ihre Freundschaft.

Das Buch vereint für mich einfach einen schönen Mix aus süßer Liebesgeschichte mit einem Hauch von Drama und Trauer. Ich mochte den flüssigen leicht zu lesenden Schreibstil der Autorin sehr. Zu den Charakteren, die man näher kennenlernen durfte, konnte man sofort eine gewisse Bindung aufbauen. Somit wirkten diese Personen sehr sympathisch und real. Natürlich hat das Buch auch einige Schwächen und ein paar Lücken. So erfährt man kaum etwas von Rachels Mutter oder ihrer Tante bei der sie wohnt. Auch von ihrer Freundin Hiroko bekommt man kaum etwas mit. Es ist allerdings zu berücksichtigen, dass es sich bei dem Buch um ein Jugendbuch handelt und somit kann ich einigermaßen über die kleinen Ecken und Kanten hinwegsehen.

Für mich ein durchwegs gelungenes Jugendbuch. Ich hatte sehr viel Spaß, die Geschichte von Rachel und Henry mitzuverfolgen. Zudem wünsche ich mir seitdem eine Buchhandlung mit Briefbibliothek.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Cath Crowley wurde am 23. Dezember 1971 in Victoria (Australien) geboren.

Cath Crowley im Netz:

Community-Statistik

in 527 Bibliotheken

von 107 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks