Cath Staincliffe Kein sanfter Tod

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kein sanfter Tod“ von Cath Staincliffe

Sal Kilkenny ist allein erziehende Mutter, Privatdetektivin, und eigentlich spezialisiert darauf, Beweise für die Untreue von Ehegatten zu erbringen. Deshalb sagt sie auch nur zögernd zu, als sie mit Ermittlungen in einem Altenheim beauftragt wird: Lily Palmer, eine Bewohnerin des Heims, scheint sehr plötzlich Alzheimer bekommen zu haben. Ihre Freundin Agnes Dolan behauptet, das sei nicht mit rechten Dingen zugegangen. Aber Sal glaubt erst an Unregelmäßigkeiten, als sie einen Streit zwischen Lilys Arzt und der Heimleiterin mitverfolgt und sich Lilys Zustand plötzlich rapide verschlechtert ...

Kurzbeschreibung Erscheinungstermin: 1. Juli 2001 Sal Kilkenny ist allein erziehende Mutter, Privatdetektivin, und eigentlich spezialisiert

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Brut - Sie sind da

Was für ein Buch - die nächsten Tage wird jede Zimmerecke genau kontrolliert ;-)

Lissy77

Kalte Seele, dunkles Herz

Spannende Story - musste immer weiter lesen...

Sunshine29

Das stumme Mädchen

Eine gute Story die immer mehr Spannung aufbait

Lyreen

Du sollst nicht leben

interessant zu lesen, aber so richtig gepackt hat mich dieser Thriller nicht.

Ekcnew

Kreuzschnitt

Spannender Krimi

Amber144

Ich soll nicht lügen

Sarah J. Naughton ist ein wirklich tolles Buch gelungen, das grausam, krank, spannend und bei all dem wirklich gut lesbar ist.

HappySteffi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • spannend

    Kein sanfter Tod
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. May 2014 um 06:26

    Kurzbeschreibung Erscheinungstermin: 1. Juli 2001 Sal Kilkenny ist allein erziehende Mutter, Privatdetektivin, und eigentlich spezialisiert darauf, Beweise für die Untreue von Ehegatten zu erbringen. Deshalb sagt sie auch nur zögernd zu, als sie mit Ermittlungen in einem Altenheim beauftragt wird: Lily Palmer, eine Bewohnerin des Heims, scheint sehr plötzlich Alzheimer bekommen zu haben. Ihre Freundin Agnes Dolan behauptet, das sei nicht mit rechten Dingen zugegangen. Aber Sal glaubt erst an Unregelmäßigkeiten, als sie einen Streit zwischen Lilys Arzt und der Heimleiterin mitverfolgt und sich Lilys Zustand plötzlich rapide verschlechtert ... Dieser Roman ist spannend bis zur letzten Minute und für Jugendliche und Erwachsene geeignet. Hier werden Geheimnisse und Verschwörungen aufgedeckt, dass sich einem die Haare sträuben. Das Buch kann ich nur weiterempfehlen.

    Mehr