Bullshit Bingo

von Catharina Graf 
3,8 Sterne bei13 Bewertungen
Bullshit Bingo
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (8):
Hellena92s avatar

Eine Geschichte, die so oder so ähnlich passieren könnte. Angenehmer Schreibstil.

Kritisch (1):
R

Ein Buch über Alltagsprobleme. Durchaus aktuell und wichtig, versucht witzig zu sein, schafft es aber nicht.

Alle 13 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Bullshit Bingo"

Kinder, Karriere und eine Krise nach der anderen: Für Marie, Moritz, Elisa und Johannes ist das Leben ein einziges Bullshit-Bingo. Um ihren Job zu behalten, täuscht Marie eine Schwangerschaft vor, während Elisa ihren Göttergatten Johannes und das gemeinsame Baby gegen ein Leben im Strandstuhl austauscht. Moritz wird Nanny wider Willen und Johannes ist gezwungen, sein Weltbild zu überdenken.
Eine kurzweilige Geschichte über die Irrungen und Wirrungen der Liebe zu Zeiten von Selbstoptimierung, Kosteneffizienz und Frühförderung.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783746705217
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:224 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:05.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne5
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Leseratte61s avatar
    Leseratte61vor 18 Tagen
    Eine verwirrende Geschichte, die so tatsächlich geschehen könnte

    Marie täuscht eine Schwangerschaft vor, um ihren Job zu behalten.

    Elisa tauscht ihr Baby und ihren Mann gegen ein Leben im Strandstuhl.

    Moritz verliert seinen Job und wird Nanny wider Willen.

    Der Göttergatte Johannes muss im Laufe der Handlung sein Weltbild geraderücken.

    Die Geschichte erzählt von den Schwierigkeiten und Irrungen des täglichen Lebens, wie wir sie selbst in ähnlicher Form kennen oder gehört haben.

    Fazit:

    Mir gefiel der angenehme leicht zu lesende Schreibstil, der dafür sorgte, dass ich das Buch sehr schnell gelesen habe.

    Die Protagonisten handelten in manchen Momenten nicht so, wie ich es dachte, ihre Handlungsweise erschloss sich mir jedoch beim weiteren Lesen. Die Autorin hat alle Protagonisten genau genug beschrieben, um sich in ihre Handlungen und Gefühle hineindenken und hineinversetzen zu können.

    Die Geschichte hat mich sehr gut unterhalten und viele Emotionen von Traurigkeit über Wut, hin zu Liebe und Fröhlichkeit vermittelt. Für mich war sie sehr kurzweilig.

    Der Kurzroman eignet sich als schöne Lektüre für nebenbei, um abzuschalten und herunterzukommen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    R
    readingFabivor 19 Tagen
    Kurzmeinung: Ein Buch über Alltagsprobleme. Durchaus aktuell und wichtig, versucht witzig zu sein, schafft es aber nicht.
    Oberflächlich und voraussehbar

    Klappentext: Kinder, Karriere und eine Krise nach der anderen: Für Marie, Moritz, Elisa und Johannes ist das Leben ein einziges Bullshit-Bingo. Um ihren Job zu behalten, täuscht Marie eine Schwangerschaft vor, während Elisa ihren Göttergatten Johannes und das gemeinsame Baby gegen ein Leben im Strandstuhl austauscht. Moritz wird Nanny wider Willen und Johannes ist gezwungen, sein Weltbild zu überdenken.

    Das ganze klingt nach einem Buch voller Alltagsprobleme und bietet sicherlich Potenzial für witzige Momente und Dialoge, nur ist es einfach in weiten Teilen nicht witzig, und da liegt das Kernproblem des Buches. Es werden wichtige Themen angesprochen, die man dem Buch vlt nicht im ersten Augenblick gar nicht so zutraut, das ganze wird dann aber schnell ins absurde und unrealistische gezogen, bis nichts mehr nachvollziehbar ist. Die Charaktere bekommen kaum wirklichen Tiefgang und es fällt schwer, sich in die einzelnen Charaktere hineinzuversetzen. Dadurch versteht man kaum, warum die Personen so handeln, wie sie es tun und es wird einfach zu einem langweiligen Dahingeplätscher von nichtssagenden Dialogen und Gedanken, die keinen Sinn ergeben. 

    2 Sterne für das Thema, was wirklich interessant ist und Potenzial hat, 3 Sterne Abzug für die langweilige Umsetzung.

    2/5 mehr verschwendete Zeit als wirkliche Unterhaltung

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    D
    Drwhovor einem Monat
    Kurzmeinung: Ganz nett für zwischendurch
    Bullshit bingo

    Das Buch geht um Marie, Moritz, Elisa und Johannes und ist auch abwechselnd aus der Sicht von jedem geschrieben. Alle Charaktere haben mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen und dann gibt es noch jede Menge Irrungen und Falsche Verdächtigungen. 

    Das Cover fande ich sehr schön, es hat gut zu dem Buch gepasst.
    Die Story hingegen ist schon ganz nett aber so richtig umgehauen hat sie mich nicht. Stellenweise war sie mir einfach zu langweilig oder vorhersehbar. Die Auflösung am Ende hat mir jedoch gut gefallen.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    P
    Petzipetravor einem Monat
    Kurzmeinung: Karriere, Kinder und der ganz normale Wahnsinn
    Karriere, Kinder und einige Probleme

    Eine Krise nach der Anderen, Karriere und Kinder, Beziehung und eine Menge Verstrickungen.

    Marie schwindelt eine Schwangerschaft vor um ihren Job behalten zu können. 
    Elisa tauscht hingegen Mann und Kind gegen ein Leben ohne Verpflichtungen.
    Moritz wird Kinderaufpasser ohne es überhaupt zu wollen.
    Genau, das kann nur in Verwirrungen enden...

    Oder wie wird sich das ganze auflösen?
    Lesen, ein angenehmes Buch locker geschrieben  für zwischendurch.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Hellena92s avatar
    Hellena92vor einem Monat
    Kurzmeinung: Eine Geschichte, die so oder so ähnlich passieren könnte. Angenehmer Schreibstil.
    Bullshit Momente

    "Bullshit Bingo" von Catharina Graf ist eine Geschichte über die Verzwicktheit des Lebens, wie man selber es auch lebt und erlebt. Denn wer sagt nicht mindestens einmal am Tag "Bullshit"?

    Klappentext:
    Kinder, Karriere und eine Krise nach der anderen: Für Marie, Moritz, Elisa und Johannes ist das Leben ein einziges Bullshit-Bingo. Um ihren Job zu behalten, täuscht Marie eine Schwangerschaft vor, während Elisa ihren Göttergatten Johannes und das gemeinsame Baby gegen ein Leben im Strandstuhl austauscht. Moritz wird Nanny wider Willen und Johannes ist gezwungen, sein Weltbild zu überdenken.
    Eine kurzweilige Geschichte über die Irrungen und Wirrungen der Liebe zu Zeiten von Selbstoptimierung, Kosteneffizienz und Frühförderung.

    Fazit:
    Ich fand die Geschichte total in Ordnung :) Sie ist sehr kurzweilig und sie spricht einfach alle Gefühle an. Man wird sauer, lacht, liebt und ist oft auf den Seiten, wo man auch gerne mal "Bullshit" sagt. Nicht, weil das alles so nicht sein kann, sondern, weil alles einfach gerade mistig für die Protagonisten läuft oder sie sich furchtbar benehmen. Ich finde, dass die Autorin hier einen ansprechenden Kurzroman geschrieben hat, denn man gut mal zwischendrin lesen kann 

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Luciennes avatar
    Luciennevor einem Monat
    Kurzmeinung: Sehr gut gemachte Geschichte die einem den Alltag versüßt
    Empfehlung

    Inhalt:
    Kinder, Karriere und eine Krise nach der anderen: Für Marie, Moritz, Elisa und Johannes ist das Leben ein einziges Bullshit-Bingo. Um ihren Job zu behalten, täuscht Marie eine Schwangerschaft vor, während Elisa ihren Göttergatten Johannes und das gemeinsame Baby gegen ein Leben im Strandstuhl austauscht. Moritz wird Nanny wider Willen und Johannes ist gezwungen, sein Weltbild zu überdenken.

    Meine Meinung:
    Mir hat das Buch von Anfang an super gefallen. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich richtig gut lesen.
    Auch alle Figuren werden schön vorgestellt sodass dem Leser keine Informationen fehlen.
    Die Story beginnt sehr schnell und nimmt den Leser mit in eine Alltagssituation die dann doch gar nicht so alltäglich endet.
    Eine klassische Rollenverteilung gibt es deswegen nicht mehr aber das ist auch gut so und sehr erfrischend zu lesen.
    Die Autorin beschreibt jede Situation mit Witz und Charme. Ich wollte das Buch gar nicht mehr weglegen und habe es deswegen innerhalb von zwei Tagen gelesen.

    Fazit:
    Ein wunderbares Buch, dass ich jedem Freund empfehlen werde.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    belli4charlottes avatar
    belli4charlottevor einem Monat
    Kurzmeinung: Kurzweilig und Verzwickt
    Nicht immer Bingo beim BillshitBingo

    "Kinder, Karriere und eine Krise nach der anderen: Für Marie, Moritz, Elisa und Johannes ist das Leben ein einziges Bullshit-Bingo. Um ihren Job zu behalten, täuscht Marie eine Schwangerschaft vor, während Elisa ihren Göttergatten Johannes und das gemeinsame Baby gegen ein Leben im Strandstuhl austauscht. Moritz wird Nanny wider Willen und Johannes ist gezwungen, sein Weltbild zu überdenken.
    Eine kurzweilige Geschichte über die Irrungen und Wirrungen der Liebe zu Zeiten von Selbstoptimierung, Kosteneffizienz und Frühförderung." Quelle:Verlag

    Trotz der knappen Kapitel finde ich die Figuren durchaus gut ausgearbeitet, so dass man sich durchaus ein sehr gutes Bild machen kann. 
    Ich mag Marie ganz gern, wie sie eben die Gunst der Stunde genutzt hat und ein Missverständnis zu ihren Gunsten genutzt hat, wenn auch auf kleinkriminelle Art und Weise. 
    Karlo ist mir suspekt und erschient zu aufgesetzt. 
    Moritz ist der Verträume, der offensichtlich nix gebacken bekommt und nicht das Offensichtliche erkennt. 
    Elisa tut mir durchaus leid, denn Johannes ist einfach schrecklich.

    Aber wie so oft nimmt die Geschichte recht schnell Fahrt auf und trotz des recht dünnen Buches ist es vollgestopft mit Irrungen, Wirrungen, Gefühlschaos und auch humorvollen Momenten.
    Nicht unbedingt eine Story die das Leben so schreiben würde, aber durchaus sympatisch und gute lockere Unterhaltung mit einen Finale, dass man so nicht unbedingt erwartet hätte. 

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Moira_Sophies avatar
    Moira_Sophievor einem Monat
    Kurzmeinung: Umgehauen hat es mich nicht
    Nicht damit warm geworden

    Ich fand den Klappentext eigentlich ganz ansprechend, auch die Figuren haben mir an sich ganz gut gefallen. Trotzdem kann ich mich für kein Buch begeistern, mag die Story noch so gut sein, wenn ich mich zum Lesen zwingen muss. Ich weiß nicht genau wieso, aber der Funke sprang einfach nicht über. Und das, obwohl es alles hatte was ich mag: Kontroversen, eine Figur zum Lieben, eine Figur zum Hassen, sogar ein richtiges Drama. Aber warm geworden bin ich mit der Geschichte wirklich nicht. Je weiter ich gelesen hab, desto mehr hab ich gemerkt wie vorhersehbar ich alles fand, wie klar war was passieren würde, welche Figur sich wandelt und welche völlig festgefahren in ihren Prinzipien ist und sowas stört mich.

    Insgesamt fand ich das Buch nicht schlecht, aber enttäuscht hat es mich dennoch.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Stefanie_Lickerts avatar
    Stefanie_Lickertvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Dieses Buch hat mich amüsiert, aber auch zum Nachdenken gebracht. Es war nicht immer sofort verständlich aber man konnte sich gut einfinden.
    Sommer, Sonne Strand und mehr Familienchaos/Beziehungschaos

    Marie ist ein Waisenkind. Im Job hält sich so über Wasser, trotzdemzieht sie das große Lose Los im Bullshit Bingo das sie die nächste ist die die Firma verlassen muss, gekündigt. Nach einem Gespräch mit ihrem Chef wird sie aber wieder eingestellt, da sie zugenommen hat ist sie schwanger, sagt ihr Chef! Also spielt Marie mit. Dafür wird Moritz ihre große Liebe gekündigt. Das Chaos beginnt ihre beste Freundin Elisa ist schwanger, ihr Mann Johannes geht fremd. Moritz vermutet Marie ist Von Johannes schwanger. Marie wird nach der Geburt des Kindes von Elisa und Johannes zur Ersatzmamma. Spielt mit Johannes Familie. Elisa flüchtet an den Strand......

    Ein buntes verwirrtes Wollkäul, der schwarze Einband versteckt den wahren Inhalt des Buches. Ich kann es als tolle Sommetlektüre für alle die Empfehlen die sich gerne amüsieren und Freude am Lesen Humorvoller Literatur haben. Wärend des Lesens ist mir dieses Buch echt ans Herz gewachsen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    A
    antaris_mk6vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Nicht immer verständlich, trotzdem unterhaltsam.
    Unterhaltsam

    Es war nicht perfekt, aber auch nicht schlecht. Zwischenzeitlich gab es ein paar kleine Verwirrungen und wenig Spannung, dies wurde allerdings durch eine gute Handlung in den Hintergrund gestellt. Eigentlich ist es ein niedliches Buch, für zwischendurch, ich kann es noch empfehlen.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    elane_eodains avatar
    Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
    Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

    Ablauf der Debütautorenaktion:

    Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
    Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

    Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
    Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
    Wichtig:
    Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


    Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


    Wie kann man mitmachen?

    Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

    Informationen/Regelungen:

    • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
    • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
    • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
    • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
    • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
    • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
    • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
    • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
    • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
    • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
    Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
    __________________________________________________________________  

    Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

    (HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
    __________________________________________________________________

    Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
    .
     
    __________________________________________________________________   

    Für Autorinnen & Autoren:

    Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
    Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
    __________________________________________________________________ 

    PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
    Zur Leserunde
    cathas avatar
    Liebe Lovelybooks-Leserinnen,

    Gerne lade ich euch zur Leserunde ein - verlost werden 10 Taschenbücher: 
    _

    Bullshit Bingo - Wie das Leben so spielt

    Kinder, Karriere und eine Krise nach der anderen: Für Marie, Moritz, Elisa und Johannes ist das Leben ein einziges Bullshit-Bingo. Um ihren Job zu behalten, täuscht Marie eine Schwangerschaft vor, während Elisa ihren Göttergatten Johannes und das gemeinsame Baby gegen ein Leben im Strandstuhl austauscht. Moritz wird Nanny wider Willen und Johannes ist gezwungen, sein Weltbild zu überdenken.

    Eine kurzweilige Geschichte über die Irrungen und Wirrungen der Liebe zu Zeiten von Selbstoptimierung, Kosteneffizienz und Frühförderung.

    -

    Ich bin gespannt auf echte, ehrliche Kritik und spannende Diskussionen! 

    Happy reading,
    Catharina
    Zur Leserunde
    cathas avatar
    Gerne lade ich euch zur e-book Leserunde ein!

    Kinder, Karriere und eine Krise nach der anderen: Für Marie, Moritz, Elisa und Johannes ist das Leben ein einziges Bullshit-Bingo. Um ihren Job zu behalten, täuscht Marie eine Schwangerschaft vor, während Elisa ihren Göttergatten Johannes und das gemeinsame Baby gegen ein Leben im Strandstuhl austauscht. Moritz wird Nanny wider Willen und Johannes ist gezwungen, sein Weltbild zu überdenken.

    Eine kurzweilige Geschichte über die Irrungen und Wirrungen der Liebe zu Zeiten von Selbstoptimierung, Kosteneffizienz und Frühförderung.

    +++ Vom 10. April bis zum 9. Mai ist das e-book kostenlos erhältlich +++

    Bei neobooks:
    https://www.neobooks.com/ebooks/catharina-graf-bullshit-bingo-ebook-neobooks-AWEjQ3kihPfMLnAwqAKe?toplistType=MOSTCLICKED

    Amazon Kindle:
    https://www.amazon.de/Bullshit-Bingo-Wie-Leben-spielt-ebook/dp/B07B6LTSHT/ref=tmm_kin_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=&sr=

    Thalia:
    https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/bullshit_bingo/catharina_graf/EAN9783742748409/ID103556804.html

    Ich bin gespannt auf ehrliche Meinungen!

    Happy Reading,
    Catharina

    PS Hartgesottene Taschenbuch-User können sich gerne bei mir melden.
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks