Thyra und die Hexenjäger

von Catherina E. Grimm 
4,0 Sterne bei12 Bewertungen
Thyra und die Hexenjäger
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

banditsandras avatar

eine sehr gelungene Fantasygeschichte

cecilyherondale9s avatar

Eine tolle idee, und eine super Umsetzung!

Alle 12 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Thyra und die Hexenjäger"

Wie wäre es, wenn du wüsstest, dass neben der realen Welt, in der die Menschen leben, noch eine andere existiert? Eine Welt voll magischer Wesen. Dein Zuhause.
In deinem Blut fließen besondere, magische Kräfte. Du bist eine Hexe. Sie nennen dich Wächterin.
Dein Schicksal ist verknüpft mit einem Mann, der alles hasst, was du darstellst. Geblendet von dem Gedanken an Rache, schließt er mit dir einen Pakt und begibt sich in eine Welt, in der er der Feind ist.
In dieser Welt wütet ein Krieg, angeführt von dem Grausamsten seiner Art. Es ist an dir, ihn zu besiegen, um dein Zuhause vor dem Untergang zu retten.
Kannst du einem Mann vertrauen, der deinesgleichen tötet?
Werden sein Sinn nach Rache und dein Wunsch nach Frieden ausreichen, um die magische Welt zu retten?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783740745943
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:240 Seiten
Verlag:TWENTYSIX
Erscheinungsdatum:10.09.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    natti_ Lesemauss avatar
    natti_ Lesemausvor einem Monat
    -Thyra u. d. Hexenjäger

    Inhalt:
    Wie wäre es, wenn du wüsstest, dass neben der realen Welt, in der die Menschen leben, noch eine andere existiert? Eine Welt voll magischer Wesen. Dein Zuhause.
    In deinem Blut fließen besondere, magische Kräfte. Du bist eine Hexe. Sie nennen dich Wächterin. Dein Schicksal ist verknüpft mit einem Mann, der alles hasst, was du darstellst. Geblendet von dem Gedanken an Rache, schließt er mit dir einen Pakt und begibt sich in eine Welt, in der er der Feind ist.
    In dieser Welt wütet ein Krieg, angeführt von dem Grausamsten seiner Art. Es ist an dir, ihn zu besiegen, um dein Zuhause vor dem Untergang zu retten. Kannst du einem Mann vertrauen, der deinesgleichen tötet?
    Wird sein Sinn nach Rache und dein Wunsch nach Frieden ausreichen, um die magische Welt zu retten?

    meinung:
    Cover sieht echt gut aus, Klapptext verspricht Abenteuer, Spannung und Fantasy.
    Wir lernen eine andere Welt kennen und die meiste Zeit spielt die Geschichte in der magischen Welt.
    Es ist spannend geschrieben, die Charaktere mag ich.
    Die Menschen jagen und töten Hexen, aber sie haben eine verbündete dabei- eine gerade eine Hexe.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    banditsandras avatar
    banditsandravor 4 Monaten
    Kurzmeinung: eine sehr gelungene Fantasygeschichte
    Thyra und die Hexenjäger

    Ich durfte dieses Buch durch eine Leserunde entdecken und bin sehr dankbar dafür.

    Die Geschiche hat mir wirklich sehr gut gefallen. Auch wenn es jetzt vielleicht nicht etwas komplett neues ist, kann man doch auch mit den "bekannten" Fantasie Gestalten eine tolles Buch zaubern.

    Die Charaktere haben mich überzeugt und auch der Schreibstil der Autorin hat mich direkt gefesselt. Die für mich neuen Begrifflichkeiten rum um die Hexenwelt fand ich besonders faszinierend. Im letzten drittel des Buches kam es immer wieder mal zu Wiederholungen, da hatte ich kurz mal das Gefühl, jetzt wird es mühsam weil die Dinge wurden ja eh vorher schon erklärt. Aber dann ging es zum Showdown und flüssig zum Ende.

    Fazit: Ein tolles Fantasybuch, mit allem was man so braucht. (Liebe, Freundschaft, Familie, Gute und Böse.) definitiv eine Leseempfehlung.


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    cecilyherondale9s avatar
    cecilyherondale9vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Eine tolle idee, und eine super Umsetzung!
    Eine Welt der hexen, in der gilt: Arush gegen Malefica, gut gegen böse

    Ich rezensiere das Buch "Thyra und die Hexenjäger" von Catherina e. Grimm.

    Cover:
    Auf dem Cover sieht man weiße federn oder nebel, die den Körper einer frau verdecken. Trotzdem ist ein kleiner Teil ihrs wunderschönen Gesichts zu sehen.

    Inhalt:
    Wie wäre es, wenn du wüsstest, dass neben der realen Welt, in der die Menschen leben, noch eine andere existiert? Eine Welt voll magischer Wesen. Dein Zuhause.
    In deinem Blut fließen besondere, magische Kräfte. Du bist eine Hexe. Sie nennen dich Wächterin.
    Dein Schicksal ist verknüpft mit einem Mann, der alles hasst, was du darstellst. Geblendet von dem Gedanken an Rache, schließt er mit dir einen Pakt und begibt sich in eine Welt, in der er der Feind ist.
    In dieser Welt wütet ein Krieg, angeführt von dem Grausamsten seiner Art. Es ist an dir, ihn zu besiegen, um dein Zuhause vor dem Untergang zu retten.
    Kannst du einem Mann vertrauen, der deinesgleichen tötet?
    Wird sein Sinn nach Rache und dein Wunsch nach Frieden ausreichen, um die magische Welt zu retten?


    Personen und Charaktere:
    Ich finde, der Titel fasst schön zusammen, um wen es geht. Es heißt, Thyra und die Hexenjäger und nicht Thyra gegen die Hexenjäger, obwohl sie eine Hexe ist.
    Ansonsten mag ich Finley sehr gerne, denn er heitert immer alle auf. thyra finde ich sehr mutig, und ich denke sie ist die richtige für diese Aufgabe. Celia errinnert mich ein bisschen an mich selbst als Kind, weil ich auch gerne in die Schule gegangen bin und ich glaube ich waar auch ein bisschen vorlaut.


    Das Buch ist spannend und fesselnd geschrieben. Es wurde aus der erzähler-Perspektive verfasst, obwol der Erzähler meist bei Thyra ist. Ich finde, an manchen Stellen war die handlung vorhersehbar, trotzdem war es sehr schön.
    Ich empfehle den Fantasy-Roman gerne weiter und gebe 4 1/2 sterne.

    Kommentieren0
    49
    Teilen
    Fantasy Girls avatar
    Fantasy Girlvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: tolle Fantasygeschichte die in zwei Welten spielt, schöne Reise
    Tolle Fantasygeschichte

    Klappentext:

     Wie wäre es, wenn du wüsstest, dass neben der realen Welt, in der die Menschen leben, noch eine andere existiert? Eine Welt voll magischer Wesen. Dein Zuhause.

    In deinem Blut fließen besondere, magische Kräfte. Du bist eine Hexe. Sie nennen dich Wächterin.
    Dein Schicksal ist verknüpft mit einem Mann, der alles hasst, was du darstellst. Geblendet von dem Gedanken an Rache, schließt er mit dir einen Pakt und begibt sich in eine Welt, in der er der Feind ist.
    In dieser Welt wütet ein Krieg, angeführt von dem Grausamsten seiner Art. Es ist an dir, ihn zu besiegen, um dein Zuhause vor dem Untergang zu retten.
    Kannst du einem Mann vertrauen, der deinesgleichen tötet?
    Wird sein Sinn nach Rache und dein Wunsch nach Frieden ausreichen, um die magische Welt zu retten?

     

    Meine Meinung:

    Kurz vorweg,

    ich fand den Schreibstil von Catherina E. Grimm sehr gelungen, sie hat mich sehr gepackt so das ich dem Ende entgegen gefiebert habe. "Thyra und die Hexenjäger" ist eine spannend erzählte Geschichte voller Magie und Liebe.

    Thyra, eine Hexe, findet sich in zwei Welten wohl, die Welt der Menschen wo sie mit ihrer Mutter und Ihrem Bruder lebt. Sowie in Morac die Welt der magischen Wesen. Da sie aber nicht nur eine einfache Hexe, sondern die Wächterin von Morac ist, was für sie natürlich einen besonderen Stand in der magischen Welt innehat .

    Um nun das immer näher kommende Böse in Ihrer Welt und die Welt der Menschen zu vertreiben, verbündet sie sich mit den Menschen, die sie ja eigentlich töten wollen,  den "Hexenjägern". Unter ihnen ist auch Tristan, ein Schwarm aus ihrer Jugend, der nach recht langer Abwesenheit zurückkommt, und mit der neuen Tatsache das Sie eine Hexe ist zurecht kommen soll , obwohl er auch gute Gründe hat es nicht zu tun, kommt all sein Hass sofort hoch, und er ist damit total überfordert. Dann kommt auch noch eine alte "Weise", die von ganz alten Prophezeiungen spricht. Sowie von einer Schwester, die auf der Seite des Bösen steht. Die Frage ist: schaffen es die beiden die tiefe Kluft des Misstrauens zu überwinden, diesen Krieg zu beenden und Tristan seine Rache zu bekommen ?

    Man erlebt in dieser für mich tollen Geschichte etwas über Trolle, Feen und den Werwölfen, und somit auch ein wenig über Vorurteile und wie man etwas dagegen tun kann. Die Geschichte ist für mich spannend erzählt und bringt uns somit beide Welten näher. leider spielt er Hauptteil dieser Geschichte in der magischen Welt. Hätte es auch gerne noch etwas länger erzählt bekommen wie es denn nun mit dem ganzen "Krieg" vonstatten ging, oder etwas mehr über das Umwechseln vom Jäger zum Hexer, war ein wenig zu kurz beschrieben. ( Klage auf hohem Niveau )     :-)

     

    Fazit:

    habe es mit Freude gelesen und könnte es auch noch weiter tun ;-)

    daher volle Punktzahl

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Mari08s avatar
    Mari08vor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Spannendes Fantasyabenteuer bei der sich zwei Feinde verbünden
    Spannend und mit viel Magie

    Hexenjäger töten jede Frau die nach Hexe aussieht und die Menschen leben in Angst und Schrecken. Doch dann verbündet sich eine junge gute Hexe namens Thyra mit Ihnen und zusammen werden nur noch böse Hexen unschädliche gemacht. DIe Wurzel allen übels befindet sich in der magischen Welt. Hier herrscht ein grausamer Hexenmeister. So machen Thyra und die Hexenjäger auf den Weg in die magische Welt um den Hexenjäger, Thyras Vater zu töten und beide Welten zu beschützen.

    Ein wirklich spannender Fantasyroman mit viel Magie ist hier entstanden. In die Charaktere konnte ich mich gut hineinversetzen und auch das Abenteuer in der magischen Welt hat mir sehr gefallen.
    Die Schlacht der Hexenjäger und bösen Hexen ist auch wirklich spannend.
    Es gibt extrem viele gute Elemente in diesem Buch. Die Liebesgeschichte von Thyra und Tristan dem Hexenjäger hat mir gut gefallen. Die magische Welt wurde für mich realisitisch beschrieben, sodass ich mich dort hineinversetzt gefühlt habe.
    Ein guter Fantasyroman, dem mir persönlich auf der dunklen Seite etwas gefehlt hat. Hier ging mir das Ziel ab. Einfach nur böse reichte mir nicht so ganz.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Jasmin_Bergers avatar
    Jasmin_Bergervor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Spanender Fantasy
    Thyra und die Hexenjäger

    Wie wäre es, wenn du wüsstest, dass neben der realen Welt, in der die Menschen leben, noch eine andere existiert? Eine Welt voll magischer Wesen. Dein Zuhause.
    In deinem Blut fließen besondere, magische Kräfte. Du bist eine Hexe. Sie nennen dich Wächterin.
    Dein Schicksal ist verknüpft mit einem Mann, der alles hasst, was du darstellst. Geblendet von dem Gedanken an Rache, schließt er mit dir einen Pakt und begibt sich in eine Welt, in der er der Feind ist.

    Die Geschichte ist spannend erzählt und bringt uns beide Welten näher. Allerdings spielt er Hauptteil der Geschichte in der magischen Welt. 
    Bevor ich Zuviel verrate kann ich euch das buch nur empfehlen. Es ist eine interessante Hexengeschichte die man gelesen haben muss ♥️

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Alraunas avatar
    Alraunavor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Spannende Geschichte für jeden der magische Geschichten mag.
    Magie, Liebe und Spannung

    Thyra und die Hexenjäger ist eine spannende Geschichte voller Magie und Liebe. Thyra, eine Hexe, lebt in zwei Welten: in der Welt der Menschen, aber auch in Morac, der Welt der magischen Wesen. Sie ist aber nicht nur eine einfache Hexe, sondern die Wächterin von Morac, was sie einen besonderen Stand in der magischen Welt innehaben lässt.

    Um das Böse in ihrer Welt und der Welt der Menschen zu vertreiben, verbündet sie sich mit den Menschen, die sie eigentlich töten wollten: den Hexenjägern. Unter ihnen auch Tristan, der Schwarm ihrer Jugend, der nach längerer Abwesenheit zurückkehrt und mit dieser Tatsache konfrontiert wird und anfangs total überfordert und voller Hass ist.

    Die Geschichte ist spannend erzählt und bringt uns beide Welten näher. Allerdings spielt er Hauptteil der Geschichte in der magischen Welt. Wir lernen hier aber nicht nur Hexen kennen, sondern eine ganze Menge weiterer magischer Wesen wir Trolle, Feen und Werwölfe.

    Ich will nicht zu viel vom Inhalt verraten. Thyra und Tristan spielen schnell die Hauptrolle in der Geschichte und ja, viele Handlungen sind (zumindest in der Art und Weise) vorhersehbar. Hier hätte man den Leser vielleicht noch ein bisschen mehr in die Irre führen können, in dem man Alternativen anbietet. Allerdings fand ich das nun nicht so tragisch; es hat trotzdem Spaß gemacht, mit den beiden Hauptprotagonisten den langen Weg von Feindschaft zur Liebe zu gehen.

    Es geht in der Geschichte aber auch um Vorteile und wie man diese überwinden kann. Vorurteile herrschen hier in der Geschichte nicht nur in der Welt der Menschen, sondern auch in der magischen Welt. Da sind sich Menschen und Wesen doch sehr ähnlich.

    Insgesamt eine schöne Geschichte, durchaus empfehlenswert.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    F
    Feelina06vor 5 Monaten
    Eine tolle magische Welt

    Thyra ist eine Hexe und in ihrer Welt die Wächterin. Ihr Schicksal ist mit einem Mann verknüpft, der alles hasst, was sie darstellt. Geblendet von den Gedanken an Rache schließt Tristan einen Pakt und begibt sich mit Thyra in ihre Welt, wo er der Feind ist. In ihrer Welt herrscht Krieg und gemeinsam mit Tristan muss sie ihr zuhause vor dem Untergang retten. Doch kann sie Tristan trauen, der eigentlich ihresgleichen tötet? Und wird sein Sinn nach Rache und ihr Wunsch nach Frieden ausreichen, um die magische Welt zu retten?
    Die Geschichte an sich ist eine tolle Idee. Die Beschreibungen der Autorin über die magische Welt, die Rituale der Hexen und die verschieden magischen Wesen sind super gelungen. Auch der Schreibstil ist einfach gehalten und man kommt gut in die Geschichte rein. 
    Jedoch hat mir gerade im mittleren Teil ein wenig die Spannung gefällt und ich musste mich an manchen Stellen doch ein wenig durch das Buch kämpfen. Als es dann zu den Kampfszenen kam, waren mir diese dann leider wieder zu kurz geraten. Hier hätte man das ein oder andere doch etwas mehr aus schmücken können.
    Auch die Liebesgeschichte zwischen Thyra und Tristan für meinen Geschmack etwas zu kurz geraten. Allerdings gab es dann doch die ein oder andere Szene im Buch, bei der ich die ein oder andere Träne verdrücken musste.
    Im großen und ganzen ist die Geschichte um Thyra und die Hexenjäger aber gut gelungen und zieht einen in eine tolle magische Welt, in der vieles möglich ist.


    Kommentieren0
    3
    Teilen
    asprengels avatar
    asprengelvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Grundidee gut, hat aber Luft nach oben
    Thyra und die Hexenjäger


    „Thyra und die Hexenjäger“ habe ich im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks gelesen.
    Das Cover ist hübsch, bietet aber keinen Ausblick auf den Inhalt des Buches. Der Klappentext weckt dafür aber das Interesse.

    Klappentext:
    Wie wäre es, wenn du wüsstest, dass neben der realen Welt, in der die Menschen leben, noch eine andere existiert? Eine Welt voll magischer Wesen. Dein Zuhause.
    In deinem Blut fließen besondere, magische Kräfte. Du bist eine Hexe. Sie nennen dich Wächterin.
    Dein Schicksal ist verknüpft mit einem Mann, der alles hasst, was du darstellst. Geblendet von dem Gedanken an Rache, schließt er mit dir einen Pakt und begibt sich in eine Welt, in der er der Feind ist.
    In dieser Welt wütet ein Krieg, angeführt von dem Grausamsten seiner Art. Es ist an dir, ihn zu besiegen, um dein Zuhause vor dem Untergang zu retten.
    Kannst du einem Mann vertrauen, der deinesgleichen tötet?
    Wird sein Sinn nach Rache und dein Wunsch nach Frieden ausreichen, um die magische Welt zu retten?


    Der Einstieg war für mich nicht ganz so einfach. Der Prolog bietet einen guten Einstieg, er wirft eine Menge Fragen auf, die der Leser unbedingt beantwortet haben möchte. Das hat mich zu Anfang aber etwas verwirrt und ich brauchte ein paar Seiten um mich zurecht zu finden.
    Auch mag ich in diesem Fall die gewählte Erzählperspektive nicht so gerne. Der allwissende Erzähler nimmt meiner Meinung nach zu viel vorweg, und darunter leidet leider etwas die Spannung. Es wäre tatsächlich schöner die einzelnen Charaktere nach und nach kennenzulernen, ohne jeden Gedanken von vorne herein zu kennen.

    Thyra ist eine Hexe, aber nicht nur das, sie ist eine Wächterin die über ihr Volk wacht. Um einen Krieg zu beenden, verbündet sie sich mit den Hexenjägern. Eine Allianz der man kaum zutraut das sie bestand haben könnte. Aber zusammen bilden sie eine Einheit. Das wurde hier ganz toll dargestellt. Wie beide Seiten ihre Vorurteile überwinden und zusammen arbeiten.
    Das müssen auch Thyra, und vor allem Tristan versuchen. Die beiden mögen sich, stehen aber auf unterschiedlichen Seiten. Ich mochte beide eigentlich ganz gerne. Auch wenn ihre Geschichte schon etwas vorhersehbar war.

    Meiner Meinung nach hätten dem Buch 100 – 150 Seiten mehr sehr gut getan. Der Grundgedanke gefällt mir nämlich. Aber hier fehlen mir einfach etwas die Details und das Gefühl für die Geschichte. Vor allem was die beiden Welten angeht. Mir fehlt die Vorstellung davon, die Landschaft und die Menschen. Auch die Liebesgeschichte hätte mehr Spielraum verdient. Das Ende kam etwas plötzlich und war weniger Spektakulär als erwartet. Gerade was die Magie angeht.

    Fazit: Eine Geschichte mit Spielraum nach oben!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    hannahms avatar
    hannahmvor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Abgetaucht in eine magische Welt voller Gefahren, begleiten wir Thyra und die Jäger, um einen Krieg zu beenden
    Schön zu lesen und abzutauchen

    Ein Pakt bringt Thyra, die Hexe, und die Hexenjäger nach Morac, Thyras magischem Zuhause. Tristan, einer der Jäger, ist dort auf der Suche nach der Hexe, die vor Jahren seine Mutter tötete. Thyra muss ihrem Land in einem Krieg gegen ihren eigenen Vater beistehen. 

    Soweit der Plan. 
    Wären da nicht die Gefühle, die sich schwer verdrängen lassen, eine alte Weise, die Prophezeiungen spricht und eine Schwester, die auf der Seite des Bösen steht.

    Schaffen Thyra und Tristan es die Kluft des Misstrauens zu überwinden, den Krieg zu beenden und Tristan die lang ersehnte Rache zu verschaffen?

    Ich mochte den Schreibstil ganz besonders. Gerade am Anfang waren sehr kurze Sichtwechsel vorhanden, die viele Fragen aufgeworfen haben. Man musste einfach weiterlesen. Lediglich am Ende hätte ich mir etwas mehr vom "großen Kampf" versprochen. Aber sonst eine tolle Geschichte in einer magischen Welt!

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    misellies avatar

    Hallo ihr Lieben :)

    Auf diesem Weg möchte ich nun gerne eine Leserunde für mein Fantasydebüt ins Leben rufen. Bewerbungsfrist ist der 20.05. und ich verlose zur Teilnahme an der Leserunde unter den Bewerbern 10 ebooks. Wer natürlich teilnehmen möchte, ohne vom Los gezogen zu werden, kann dies durch Kauf des ebooks auch gerne tun :)

    Für die Teilnahme einfach unter diesem Beitrag einen Post abgeben. Am 20.05. entscheidet dann das Los ;)

    Liebe Grüße

    Laura



    Zum Buch:

    Wie wäre es, wenn du wüsstest, dass neben der realen Welt, in der die Menschen leben, noch eine andere existiert? Eine Welt voll magischer Wesen. Dein Zuhause.
    In deinem Blut fließen besondere, magische Kräfte. Du bist eine Hexe. Sie nennen dich Wächterin.
    Dein Schicksal ist verknüpft mit einem Mann, der alles hasst, was du darstellst. Geblendet von dem Gedanken an Rache, schließt er mit dir einen Pakt und begibt sich in eine Welt, in der er der Feind ist.
    In dieser Welt wütet ein Krieg, angeführt von dem Grausamsten seiner Art. Es ist an dir, ihn zu besiegen, um dein Zuhause vor dem Untergang zu retten.
    Kannst du einem Mann vertrauen, der deinesgleichen tötet?
    Wird sein Sinn nach Rache und dein Wunsch nach Frieden ausreichen, um die magische Welt zu retten?


    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks