Catherine Alliott Liebeszirkus

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(6)
(3)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebeszirkus“ von Catherine Alliott

Verbotene Früchte schmecken am süßesten Ein Mann: nur ein Problem. Zwei Männer: nichts als Chaos und Liebeszirkus! Ausgerechnet aufs Land! Imogen Cameron muss zu ihrem Leidwesen mit ihrer Familie aus London fortziehen. Zwar wird Imogen mit Witz und Schwung mit einem idyllischen Cottage fertig, das sich als baufällige Ruine entpuppt. Auch die von ihrem Sohn Rufus heiß geliebte Tierwelt – inklusive eines offensichtlich verrückten Huhns – bekommt sie in den Griff. Aber was macht sie mit Ehemann Alex, an dessen Seite jedes Mal, wenn Imogen sich auch nur umdreht, seine Ex-Freundin Eleanor auftaucht? Und schwieriger noch: Was macht Imogen mit diesem ruppigen Tierarzt, der ihr dann doch mit Charme und Fürsorge in all den großen und kleinen Krisen zur Seite steht? Beste englische Frauenunterhaltung mit viel Wärme, Witz und jeder Menge Lebensklugheit!

Witzig mit Überraschungen

— Armillee
Armillee

Stöbern in Romane

Babydoll

Für meinen Geschmack kam mir die Protagonistin zu schnell und mit zu wenig tiefgehenden Ängsten über die Gefangenschaft hinweg.

Evebi

Underground Railroad

Pflichtlektüre - schnörkellose, eindringliche aber auch hoffnungsvolle Geschichte über die Sklaverei und eine Flucht in die Freiheit

krimielse

Sonntags in Trondheim

Das Auseinanderleben der Familie Neshov

mannomania

Sommer unseres Lebens

Schöne Sommerlektüre

MissB_

Der Sommer der Inselschwestern

...Drei Frauen, die sich wundervoll ergänzen! Gefühlvoll & mitreißend...

Buch_Versum

Und morgen das Glück

Schöne Geschichte über die Achterbahnfahrt einer Frau, die alles verliert und ganz neu anfangen muss!

Fanti2412

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Jaja...diese untreuen Männer.

    Liebeszirkus
    Armillee

    Armillee

    04. June 2014 um 13:10

    Mit seinen 607 Seiten war dieses Buch garnicht so einfach zu halten. Ich habe diese Geschichte sehr genossen und war echt begeistert, wie am Ende alles zusammenpasste und was es da für Überraschungen gab. Ausserdem gab es echt witzige Kapitel, wo ich herzhaft (mit)lachen konnte. Imogen Cameron wuchs mir schnell ans Herz. Ich habe mit ihr gelitten und Schwierigkeiten gemeistert. Ich konnte mich gut in ihre Gefühls.- und Gedankenwelt hinein versetzen. In manchen Situationen lag so etwas wie Weisheit und Erkennen, was mich animierte, selbst mal auf Ereignisse in meinem Leben zurückzublicken. Ich wurde hier super-gut unterhalten. Ein typischer Frauenroman mit Tiefgang, ohne allzu viele Klischees zu bedienen.

    Mehr
  • Rezension zu "Liebeszirkus" von Catherine Alliott

    Liebeszirkus
    giftkoch

    giftkoch

    01. May 2008 um 21:12

    Ganz nette Geschichte, nicht weltbewegend!