Catherine Alliott Und tschüß, Liebling

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(3)
(5)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Und tschüß, Liebling“ von Catherine Alliott

Verheiratet zu sein mit dem netten Harry ist für Rosie Meadows eine verführerische Vorstellung. Braucht sie sich doch dann nicht mehr bemühen, außergewöhnlich, amüsant, ,witzig und schön zu sein. Mit einem wohligen Seufzer der Erleichterung kuschelt sie sich in diese Beziehung - bis drei Jahre später die "Behaglichkeit" mit Harry gewaltige Sprünge bekommen hat. Rosie beginnt energisch nachzudenken und schreitet zur Tat... Von einer jungen, vielversprechenden Autorin aus England

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Grausam, hart und dann noch zäh. Für mich war es gar nichts.

Gwenliest

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kann mich nicht mehr erinnernt

    Und tschüß, Liebling
    Silliv

    Silliv

    23. December 2016 um 08:30

    Ich glaube, das Buch habe ich schon verkauft.
    Ich kann mich vage erinnern, dass ich es angefangen hatte, aber vielleicht nicht fertig gelesen.
    Sorry, kann keine Rezension schreiben.

  • Rezension zu "Und tschüß, Liebling" von Catherine Alliott

    Und tschüß, Liebling
    sabine

    sabine

    07. November 2011 um 14:58

    Eines meiner Lieblingsbücher! Ich habe es schon oft gelesen und jedesmal finde ich wieder neue Stellen an die ich mich nicht mehr erinnern konnte. Sehr unterhaltsam!!!

  • Rezension zu "Und tschüß, Liebling" von Catherine Alliott

    Und tschüß, Liebling
    luckydaisy

    luckydaisy

    15. May 2011 um 19:10

    Und tschüss Liebling oder - die seltsame Welt der Rosie Meadows. So könnte der Titel des Buches ebenfalls heißen. Zuerst mal eine kurze Inhaltsangabe: Rosie Meadows ist seit 3 Jahren mit Harry verheiratet, hat einen süßen Sohn namens Ivo und lebt in einem gepflegten Reihenhaus in London. Nun stellt sich im Licht der vergangenen Jahre heraus, daß diese Heirat in einem Anfall von geistiger Umnachtung geschehen konnte und Rosie beschließt, ihren Mann zu verlassen. Soweit so gut. Die ersten 100 Seiten waren - ich will nicht sagen zäh - aber nun ja, auch nicht besonders berauschend. Da ich keine wirkliche Freundin von Chick-Lits bin, wollte ich diesen Roman eigentlich schon aufgeben und in den Stapel mit den 08/15-Büchern legen. Gott sei Dank hab ich mich durchgerungen und habe weiter gelesen. Denn sobald Rosie ihren Harry verlassen hat, überstürzen sich die Ereignisse und die Geschichte nimmt eine völlig haarsträubende Wendung. Die ungewöhnliche Geschichte, der Erzählstil der Autorin in der Ich-Form, und die vielen kleinen Anektoten die wohl jede Frau aus ihrem eigenen Leben zu erzählen weiß, all diese Komponenten ergeben einen erstklassigen Mix der die Leserin zum Lachen, Weinen und Nachdenken bringt. Dieser Roman beweist, daß nicht alle Chick-Lits nur mit albernen Storys und dümmlichen Frauen aufzuwarten wissen. Unbedingt empfehlenswert !!!!!!

    Mehr