Catherine Banner

(150)

Lovelybooks Bewertung

  • 282 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 93 Rezensionen
(57)
(33)
(46)
(8)
(6)
Catherine Banner

Lebenslauf von Catherine Banner

Geboren 1989, hat in Cambridge Literatur studiert. Bereits mit vierzehn begann sie zu schreiben, ihre Jugend- und Fantasyromane sind international veröffentlicht worden. Die Geschichte der Familie Esposito ist ihr erster Roman für Erwachsene, auch er wird in zahlreiche Sprachen übersetzt. Catherine Banner lebt mit ihrem Mann in Turin, Italien.

Bekannteste Bücher

Die langen Tage von Castellamare

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Kinder von Malonia

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Lied von Malonia

Bei diesen Partnern bestellen:

The House at the Edge of Night

Bei diesen Partnern bestellen:

Voices in the Dark

Bei diesen Partnern bestellen:

THE EYES OF A KING

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Haus am Rande der Nacht

    Die langen Tage von Castellamare
    Mary-and-Jocasta

    Mary-and-Jocasta

    05. June 2017 um 13:49 Rezension zu "Die langen Tage von Castellamare" von Catherine Banner

    Seltsam, dass es auf dieser Insel, auf der einer über den anderen besser Bescheid wusste als dieser selbst, auf der die Witwen jedem Gebete aufbürdeten und die älteren Scopa-Spieler schimpften und die alten Fischer einen beim Namen kannten, noch ehe man geboren wurde, einem Menschen dennoch möglich war, so tief wie das Meer zu sein, so unbegreiflich wie die Dunkelheit jenseits der vier Wände in der Bar. Lena würde immer zurückkommen, um über dieselben Ziegenpfade zu gehen wie ihr Urgroßvater Amedeo mit seinem Arztkoffer in der ...

    Mehr
  • Ein Jahrhundert Sizilien

    Die langen Tage von Castellamare
    katharose

    katharose

    21. March 2017 um 12:10 Rezension zu "Die langen Tage von Castellamare" von Catherine Banner

    Das ehemalige Findlingskind Amedeo Esposito erhält Anfang des 20. Jahrhunderts eine Stelle als Arzt auf einer kleinen Insel vor Sizilien namens Castellamare. Die kleine Gemeinde steht dort, wie zu dieser Zeit in Italien gar nicht mehr üblich, unter dem Befehl des Conte. So lebt sich Amedeo auf der in der zeit etwas ziürckgebliebenden Insel ein und schreibt in einer kleinen roten Kladde die Mythen und Sagen der Insel auf. Doch eines Tages geschieht etwas seltsames: in einer Nacht werden zwei Kinder geboren, sowohl das seiner ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Lied von Malonia"

    Das Lied von Malonia
    Pergamentfalter

    Pergamentfalter

    10. February 2017 um 22:06 Rezension zu "Das Lied von Malonia" von Catherine Banner

    Ein Leben kennt Höhen und Tiefen. Es gibt Zeiten, in denen man glaubt, alles verloren zu haben, und andere, in denen alles perfekt scheint. Das ist das Leben: Es kann nie gänzlich gut oder vollkommen schlecht sein. Ein Buch erzählt meist nur einen Abschnitt eines Lebens und das Ende ist gut oder schlecht. "Das Lied von Malonia" ist in diesem Punkt anders. Prinzipiell ist es die Geschichte von Leonard "Leo" North, dem Großneffen des berühmten Erleuchteten Aldebaran. Mit seiner Großmutter und seinem kleinen Bruder Stirling lebt er ...

    Mehr
  • lange Geschichte ... für lange Tage

    Die langen Tage von Castellamare
    Das_Leseding

    Das_Leseding

    31. December 2016 um 17:50 Rezension zu "Die langen Tage von Castellamare" von Catherine Banner

    Inhalt:Amedeo ist ein Findelkind. Nichts scheint ihn, in seinem erwachsenen Leben, zu befriedigen – außer seine Geschichten. Keiner weiß etwas mit ihm anzufangen, bis zu dem Tag, als ihn sein Ziehvater zum Arzt ausbildet und ihn dann auf die Insel Castellamare bringt. Dort scheint er seine Berufung gefunden zu haben, als Arzt und als Geschichtensammler …. Schreibstil:Leider konnte mich die Geschichte von Catherine Banner nicht berühren. Die Figuren bleiben blass und die Handlung plätschert so dahin. Es gab, trotz der theoretisch ...

    Mehr
  • Italienische Familiengeschichte!

    Die langen Tage von Castellamare
    Igela

    Igela

    09. November 2016 um 13:16 Rezension zu "Die langen Tage von Castellamare" von Catherine Banner

    Amedeo Esposito ist ein Findelkind und wird in einem Heim gross.Sein grosser Wunsch , Arzt zu werden ,geht in Erfüllung und nach der Ausbildung verschlägt es ihn auf eine Insel, südöstlich von Sizilien. Auf Castellamare leben ca 1000 Einwohner ohne ärztliche Versorgung und Amedeo wird dort als Arzt angestellt. Auf dieser Insel lernt er auch seine Frau Pina kennen und die Beiden werden Eltern von 3 Jungen und einem Mädchen . Gleichzeitig mit der Geburt ihres ersten Kindes entbindet auch die Comtessa, die auch auf der Insel lebt ...

    Mehr
    • 2
  • Sizilianische Familiengeschichte

    Die langen Tage von Castellamare
    Schnuck59

    Schnuck59

    16. October 2016 um 12:49 Rezension zu "Die langen Tage von Castellamare" von Catherine Banner

    In ihrem Roman „Die langen Tage von Castellamare“ schreibt Catherine Banner eine sizilianische Familiengeschichte über mehrere Generationen hinweg. Catherine Banner wurde 1989 in Cambridge geboren, begann mit vierzehn zu schreiben. Sie studierte englische Literaturwissenschaften und arbeitete als Lehrerin in Cambridgeshire, Essex und Stockton-on-Tees. Im Mittelpunkt dieser Geschichte, die auf einer winzigen Insel vor der Küste Siziliens spielt, stehen die Familie des Arztes Amedeo und die Geschichte der Insel über fast 100 Jahre. ...

    Mehr
  • Wunderschöne Familiengeschichte

    Die langen Tage von Castellamare
    brauneye29

    brauneye29

    15. October 2016 um 11:35 Rezension zu "Die langen Tage von Castellamare" von Catherine Banner

    Zum Inhalt:Castellamare, eine winzige Insel fünf Meilen vor der Küste Siziliens. Die Dorfgemeinschaft fühlt sich wohl, so am Rande der Welt. Als der Arzt Amedeo Esposito aus Florenz auf die Insel kommt, wird er misstrauisch beäugt. Er jedoch liebt seine neue Heimat und beginnt, ihre alten Legenden zu sammeln und aufzuschreiben. Eines Nachts hilft er bei zwei Geburten, das Kind seiner Frau und das Kind seiner Geliebten kommen auf die Welt. Dieser Skandal kostet ihn die Stelle. Um bleiben zu können, übernimmt er zusammen mit seiner ...

    Mehr
    • 3
  • Ein wunderschönes Buch

    Die langen Tage von Castellamare
    Privee2801

    Privee2801

    10. October 2016 um 17:19 Rezension zu "Die langen Tage von Castellamare" von Catherine Banner

    Was für ein schönes Buch! Angefangen schon beim Deckblatt. Die zwei kleinen Mädchen, die man von hinten betrachtet und die ihre Köpfe zusammen stecken. Die schönen Blautöne auf dem Cover, die Lust auf Sommer, Sonne und Meer machen. Dann natürlich die Geschichte, die im Buch steckt. Es ist eine Familiengeschichte und spielt auf Castellamare, nicht weit weg von Sizilien. Zu erst lernt der Leser die Insel Castellamare etwas näher kennen und dann die Geschichte des Arztes Amedeo. Zuerst werden er und seine Vergangenheit vorgestellt, ...

    Mehr
  • Ein guter, authentischer, eigenartiger Familienroman.

    Die langen Tage von Castellamare
    Wedma

    Wedma

    10. October 2016 um 13:17 Rezension zu "Die langen Tage von Castellamare" von Catherine Banner

    Der Klappentext gibt die Ausgangssituation treffend wieder: „Castellamare, eine winzige Insel fünf Meilen vor der Küste Siziliens. Die Dorfgemeinschaft fühlt sich wohl, so am Rande der Welt. Als der Arzt Amedeo Esposito aus Florenz auf die Insel kommt, wird er misstrauisch beäugt. Er jedoch liebt seine neue Heimat und beginnt, ihre alten Legenden zu sammeln und aufzuschreiben. Eines Nachts hilft er bei zwei Geburten, das Kind seiner Frau und das Kind seiner Geliebten kommen auf die Welt. Dieser Skandal kostet ihn die Stelle. Um ...

    Mehr
  • Wie soll ich sagen?

    Die langen Tage von Castellamare
    MissJaneMarple

    MissJaneMarple

    08. October 2016 um 21:04 Rezension zu "Die langen Tage von Castellamare" von Catherine Banner

    Inhalt:Castellamare, eine winzige Insel fünf Meilen vor der Küste Siziliens. Die Dorfgemeinschaft fühlt sich wohl, so am Rande der Welt. Als der Arzt Amedeo Esposito aus Florenz auf die Insel kommt, wird er misstrauisch beäugt. Er jedoch liebt seine neue Heimat und beginnt, ihre alten Legenden zu sammeln und aufzuschreiben. Eines Nachts hilft er bei zwei Geburten, das Kind seiner Frau und das Kind seiner Geliebten kommen auf die Welt. Dieser Skandal kostet ihn die Stelle. Um bleiben zu können, übernimmt er zusammen mit seiner ...

    Mehr
    • 5
  • weitere