Neuer Beitrag

aufbauverlag

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen


Gibt es einen falschen Zeitpunkt für den Richtigen?



Emma träumt von der Liebe, aber als sie von ihrem langjährigen Problemfreund Ned schwanger wird, erkennt sie, dass man mit ihm lieber keine Familie gründen sollte. Also hakt sie den Traum vom Glück zu dritt ab. Ausgerechnet jetzt läuft ihr der Mann ihres Lebens über den Weg. Dumm nur, dass der eine andere heiraten will. Und sie das Kind eines anderen erwartet. Und ihren Job verloren und eine dysfunktionale Familie hat. Sie kann sich jetzt nicht auch noch um Liebe kümmern. Aber wie soll man Leben schenken, wenn man selbst gerade das Gefühl hat, dass es einem genommen wird? Und der Termin der Geburt rückt näher, ob es ihr gefällt oder nicht, und wenn alles schiefläuft, hat man Träume doch am Allernötigsten.

Zur Leseprobe


Über Catherine Bennetto

Catherine Bennetto wurde in Neuseeland geboren und ging nach England, um von Design bis Biomedizinische Wissenschaften alles Mögliche zu studieren und als Regieassistentin beim Film zu arbeiten. Mit ihrem Mann und ihren zwei kleinen Jungen ist sie überall auf der Welt zu Hause, zurzeit in den Weinanbaugebieten Südafrikas. Mehr Informationen zur Autorin unter www.catherinebennetto.com


Jetzt bewerben!

Um eines der 25 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch habt ihr zuletzt gelesen?

Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!
Euer Team vom Aufbau Verlag

PS: Wer einen eigenen Blog besitzt und seine LeserInnen mit tollen Give Aways bescheren will: Derzeit führen wir eine exklusive Blogger-Verlosung durch: http://tiny.cc/blogger_gewinnspiel 


* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlich haben.

Autor: Catherine Bennetto
Buch: Und jetzt auch noch Liebe

Bibliomarie

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Gerade beendet und rezensiert habe ich einen Thriller. "Orphan X", danach wäre eine turbulente Liebes- und Beziehungsgeschichte sicher eine gute Abwechslung. Ich kenne die Autorin noch nicht, aber wenn die Kurzbeschreibung schon so viele Hindernisse für eine Liebe aufbaut, ist das sehr vielversprechend.
Gerne würde ich an der Leserunde teilnehmen.

schnaeppchenjaegerin

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich habe zuletzt den Roman "EIn ganz neues Leben" von Jojo Moyes gelesen, der mir wirklich wieder sehr gut gefallen hat, auch wenn er nicht mit "Ein ganzes halbes Jahr" zu vergleichen ist.

"Und jetzt auch noch Liebe" klingt nach einem amüsanten Liebesroman, weshalb ich gerne bei der Leserunde dabei wäre.

Beiträge danach
476 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

schlumeline

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 3: Kapitel 16 - Kapitel 23

Bambisusuu schreibt:
Die Filmszenen sind mir auch etwas zu langatmig.

Und mir erst...

schlumeline

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 3: Kapitel 16 - Kapitel 23
Beitrag einblenden

Also ich tue mich mit der Geschichte mittlerweile echt schwer. Ich habe sie zwischendurch aus der Hand gelegt und andere Bücher gelesen.
In diesem Abschnitt gefällt mir das Auftauchen von Joe aber richtig gut. Er scheint ein netter Typ zu sein mit dem Herz auf dem richtigen Fleck. Auch Emmas Mutter scheint ihn auf Anhieb ins Herz geschlossen zu haben. Das wundert mich nicht, so wie er hier dargestellt wird.
Die Filszenen nerven mich aber eigentlich nur. Der ganze Dreh ist öde und die endlos langen Beschreibungen gehen mir ein wenig auf die Nerven. Wenn sich das dann so hinzieht bin ich wieder geneigt die Geschichte zuzuklappen. Das wird auch durch Martha nicht besser. Was ist das denn bitte für eine schräge Person?

schlumeline

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 3: Kapitel 16 - Kapitel 23
Beitrag einblenden

Sunshine-Jenny schreibt:
Ich frage mich auch immer, was sie von Ned will... Jedoch ist es eine andere Situation, wenn die beste Freundin mit dem Ex was anfängt. Das kann man wahrscheinlich nur nachvollziehen, wenn man selber in so einer doofen Situation ist.

Das glaube ich. auch. Eigentlich hat sie mit Ned doch abgeschlossen, aber durch ihre Freundin wird das alles nochmal aufgewühlt, verändert sich die ganze Situation. In dieser Lage hofft man doch, dass die beste Freundin zu einem steht, aber das ist jetzt ja irgendwie nicht so und das belastet bestimmt und drückt aufs Gemüt.

schlumeline

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 4: Kapitel 24 - Kapitel 31
Beitrag einblenden

Die Filmszenen waren zwar nicht mehr ganz so abgedreht wie im Abschnitt zuvor, aber es hat mit dennoch allemal gereicht. Diese ganzen Filmtypen sind einfach zu schräg und ich verstehe überhaupt nicht wie Emma auf die Idee kommen konnte sich mit diesem Andrew einzulassen. Sie hat doch vorher dort am Set so viele Beobachtungen gemacht und schräge Details entdeckt. Wie konnte sie da glauben, dass Andrew vielleicht anders ist?
Und Joe verstehe ich auch nicht. Diese Rummacherei mit anderen Frauen passt gar nicht zu ihm. Zu seinen Freunden auch nicht.Warum sie ihn dazu überreden erschließt sich mir auch nicht.
Nun, ich gehe derzeit mal davon aus, dass es ein Happy End mit Emma und Joe geben wird, aber richtig darauf freuen kann ich mich nicht. Die Geschichte ist mir einfach zu verrückt und die Personen zu abgedreht.

schlumeline

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 5: Kapitel 32 - Kapitel 39
Beitrag einblenden

Dieser Abschnitt war wirklich ganz nett.
Jetzt habe ich wirklich sehr deutlich gemerkt, dass ich den ganzen Filmset Quatsch nicht brauche und ihn nach wie vor ziemlich nervig und überflüssig finde.
Mit Joe und Emma ging es jetzt immer nur auf und ab. Leider gerade im Moment ganz schön abwärts. Ich hoffe das renkt sich wieder ein bzw. die zwei schaffen es zueinander zu finden. Vielleicht klappt das ja über den Weg in den Kreissaal, denn dorthin wird Emma jetzt wohl ganz bald müssen.
Kapiert habe ich allerdings nicht wirklich warum Joe jetzt wegen der Verletzung seiner Privatspähre so sauer ist und das ganz anders wertet als seine eigenen Schnüffeleien. Ich finde das gehört sich in keinem der beiden Fälle.

Übrigens ist diese Harriet ja echt der Knaller. So eine Nachbarin möchte ich nicht haben. Frechheit, dass sie einfach alles filmt.

schlumeline

vor 8 Monaten

Leseabschnitt 6: Kapitel 40 - Ende
Beitrag einblenden

Das Ende war ja vollkommen perfekt. Das hat mir gefallen.
Ganz ehrlich: Der Mittelteil hat extrem unter den Szenen am Filmset gelitten. Für mich hätte es das alles nicht gebraucht.

schlumeline

vor 7 Monaten

Fazit / Rezensionen

Vielen Dank für die Teilnahmemöglichkeit hier:

https://www.lovelybooks.de/autor/Catherine-Bennetto/Und-jetzt-auch-noch-Liebe-1451107562-w/rezension/1513652941/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.