Catherine Bybee Bis Sonntag verführt

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bis Sonntag verführt“ von Catherine Bybee

Die neueste Folge aus der beliebten Reihe »Eine Braut für jeden Tag« aus der Feder der New-York-Times-Bestsellerautorin Catherine Bybee. In ihrem Job kann Meg Rosenthal romantische Verwicklungen nicht gebrauchen und sie hält sich ohnehin für weitgehend immun gegen männlichen Charme. Sie ist Heiratsvermittlerin und unterwegs, um die auf einer Privatinsel gelegene sehr exklusive Anlage für ihre Kunden unter die Lupe zu nehmen. Und natürlich ist sie viel zu professionell, um sich von dem attraktiven Geschäftsführer des schicken Resorts beeindrucken zu lassen. Doch so leicht lässt Valentino Masini sich nicht aus ihren Gedanken und ihrem Herzen verbannen, denn der Mann ist nicht nur attraktiv wie die Sünde, er geht ihr auch auf die Nerven wie kein zweiter.

Wer einmal träumen möchte und das auch noch in einer paradiesischen Umgebung, für den kann ich dieses Buch nur empfehlen <3

— Buchmaedels
Buchmaedels

Dramatische Stunden auf „Fantasy Island 2.0“ - 5 Sterne und meinen herzlichen Dank für schöne Lesestunden

— peedee
peedee

Bis Sonntag verführt ist eine tolle und abwechslungsreiche Story mit vielen Emotionen. Zwischen Meg u. Val gab es von Anfang an Reibereien.

— Nina_Sollorz-Wagner
Nina_Sollorz-Wagner
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bis Sonntag verführt

    Bis Sonntag verführt
    Buchmaedels

    Buchmaedels

    15. August 2017 um 08:53

    „Bis Sonntag verführt“ ist der sechste Teil der Reihe „Eine Braut für jeden Tag“ von Catherine Bybee. Ich bin durch einen dummen Zufall darauf gekommen. Dann habe ich mir die Leseprobe geholt und gleich darauf auch das eBook.Es geht um Valentino (Val) und Margaret (Meg). Sie arbeitet bei einer Highclass-Ehevermittlung, die sich auf Ehen auf Zeit spezialisiert hat und er ist der Eigentümer einer kleinen Insel mit einem kleinen aber sehr feinen Urlaubsresort für Prominente, die gern unbeobachtet mal Urlaub machen wollen. Meg schleicht sich ein, um inkognito das Urlaubsparadies auf Herz und Nieren zu prüfen, ob sie das dann ihren Klienten empfehlen kann. Doch meistens kommt es anders als man denkt. Sie verliebt sich in Val und er kann ihr auch nicht wiederstehen. Da Meg ja nicht allein anreist, dauert es erst einmal eine Weile, bis zu zueinanderkommen und dann steht auch schon das nächste Drama auf dem Plan. Vals Schwester wird entführt und als Druckmittel gegen Val benutzt. In dieser Krise zeigt sich dann natürlich, ob und wie ihre junge Liebe das übersteht.Es hat mir sehr gut gefallen, dass Meg keine kleine Püppi ist, die zu allem nur Ja und Amen sagt, sondern Val auch richtig herausfordert. Genauso beeindruckend die realistisch einfügten alltäglichen Probleme, die sie so als Hippie-Kind hat angefangen von der Rückzahlung des Studienkredites über die täglichen Probleme bei der Arbeit bis hin zu den schwierigen Entscheidungen zwischen Romantik und Realität. Genauso der Zwiespalt in dem Val steckt. Es will sein Lebenswerk das Inselparadies natürlich erfolgreich halten und damit für seine Mutter und Schwester sorgen. Andererseits möchte er gern mit Meg glücklich werden und nicht mehr ohne sie leben. Die Autorin hat es verstanden die Spannung von der ersten bis zur letzten Seite hoch zu halten. Mit diesen Wendungen habe ich definitiv nicht gerechnet. Es war für mich genau die richtige Mischung aus Romantik, Witz, Drama und Krimi. Da ich die anderen Teile bereits gelesen habe, kannte ich die einzelnen Nebenfiguren schon. Aber es ist kein Problem mit diesem Buch der Reihe zu beginnen, da es wirklich keine Stolpersteine dadurch gibt, wenn man sie noch nicht kennt. In jedem Teil steht ein anderes Paar im Mittelpunkt. Es ist natürlich dann an manchen Stellen in den vorhergehenden Büchern (wenn man sie danach liest) ein kleiner Spoileralarm, da man das eigentliche Ende schon kennt. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. An keiner Stelle bin ich irgendwie hängen geblieben. Es baute alles wunderbar und für mich logisch aufeinander auf und ich konnte überall problemlos den Gedankengängen folgen. Sogar die kleinen Details waren sehr gut beschrieben, sodass ich sie von meinem inneren Auge gesehen habe.Fazit: Wer einmal träumen möchte und das auch noch in einer paradiesischen Umgebung, für den kann ich dieses Buch nur empfehlen. Es erfüllt alle Urlaubs-Romantik-Traumwünsche. *Kopfkino an*Bisher in Deutsch erschienen:Bis Mittwoch unter der Haube (Band 1)Ab Montag verheiratet (Band 2) Jawort am Freitag (Band 3) Single ab Samstag (Band 4)Am Dienstag getraut (Band 5) Bis Sonntag verführt (Band 6)Band 7 gibt es bisher nur in der englischen VersionGepostet von Anja <3

    Mehr
  • Dramatische Stunden auf „Fantasy Island 2.0“

    Bis Sonntag verführt
    peedee

    peedee

    21. July 2017 um 16:49

    Eine Braut für jeden Tag (Weekday Brides), Band 6: Meg Rosenthal arbeitet erfolgreich für die Partnervermittlung „Alliance“. In diesem Auftrag ist sie unterwegs, um die exklusive Ferienanlage „Sapore di Amore“ auf einer Privatinsel zu begutachten. Auf diese Insel darf nicht jeder x-beliebige Tourist einfach so anreisen, nein, die Gäste werden von Valentino „Val“ Masini, dem Besitzer des Resorts, gründlich einem Hintergrundcheck unterzogen. Es nervt ihn, dass er fast nichts über Meg herausfinden kann. Er ist sogleich von Meg fasziniert…Erster Eindruck: Wie gewohnt ein stimmungsvolles Cover – eine Braut mit Brautstrauss am Meer, toll.Dies ist Band 6 der Reihe; er lässt sich jedoch auch ohne Kenntnis der Vorgängerbände lesen, da – wo nötig – gewisse Informationen von vorherigen Bänden erwähnt werden. Meg kam bereits vor, wird aber hier die Hauptdarstellerin. Sie reist mit Judys Bruder Mike, dem berühmten Schauspieler, auf die Insel; sie geben sich als Pärchen aus. Schon das erste Treffen auf „Fantasy Island 2.0“ mit Val lässt ihren Puls steigen: „Warum schlug ihr Puls jedes Mal wie eine afrikanische Trommel, wenn sie ihn ansah?“ Val ist ein sehr engagierter Hotelier, der alles tut, um seiner exklusiven Klientel eine Auszeit vom Alltag zu bieten. Die Gäste müssen sogar ihre Handys abgeben; für Fotos erhalten sie eine Digitalkamera, die vor der Abreise überprüft wird. Es muss unbedingt verhindert werden, dass Paparazzi zu unnötigen Informationen über die Gäste (und deren eventuell nicht angeheirateten Begleitungen) kommen. Es kommt, wie es kommen muss: Ungebetene Fotos werden anonym per Mail verschickt, aber es kommen keine Forderungen. Was will der Absender? Die Sicherheitslücke muss unbedingt gefunden und geschlossen werden. Val hat eine Schwester, Gabriella „Gabi“, die mit Alonzo Picano verlobt ist. Ihre Mutter kann den Schwiegersohn in spe nicht leiden. Er verhält sich auch irgendwie merkwürdig. Plötzlich ist Gabi unauffindbar – dramatische Stunden beginnen…Ein schönes, spannendes Buch über Liebe, Freundschaft, Kriminalität, Familie und persönliche Bekenntnisse (letztere sind sehr berührend!). Von mir gibt es sehr gerne 5 Sterne – schade, dass der nächste Band bereits der letzte dieser Reihe sein wird.

    Mehr
  • "Schenk mir dein Herz." ❤️️

    Bis Sonntag verführt
    Nicolerubi

    Nicolerubi

    17. July 2017 um 18:06

    Eine wunderschöne Geschichte.Meg ist Heiratsvermittlerin und will eine Privatinsel, für ihre Kunden, unter die Lupe nehmen.Doch auf der Insel wird sie eher vom Besitzer, Valentino Masini, unter die Lupe genommen. ;-)Sie necken sich und liefern sich Sticheleien bis die Funken sprühen.Aber Ereignisse passieren, die alles verändern.Fesselnd und spannend, wie ein Krimi, bis zur letzten Seite!"Warum musste sie so sexy sein, wo er sie doch in Wahrheit eigentlich dorthin wünschte, wo der Pfeffer wuchs?""Wenn Sie Shorts tragen und barfuß gehen, kommen wir ins Geschäft."Charmante, liebenswerte Protas.Überhaupt ist es schön, vorherige Protas wieder zu lesen.Wie sie zusammenhalten, wenn einer Hilfe braucht.Eine Einheit. Eine große Familie.Ein purer Lesegenuß, mit Humor, Leidenschaft, Drama und viel Liebe!Sehr empfehlenswert!  ❤️️Vielen Dank an NetGalley, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.Dies hat keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung.

    Mehr
  • Bis Sonntag verführt / eine klasse Story in toller Landschaft

    Bis Sonntag verführt
    Nina_Sollorz-Wagner

    Nina_Sollorz-Wagner

    09. July 2017 um 10:56

    In bis Sonntag verführt trifft  Magaret auf den Inselbesitzer Valentino .
    Die Story ist spannend und abwechslungsreich. 
    Man darf mit den beiden mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. 
    Auch sind die Protas aus den den Vorgänger Bücher wieder mit dabei. 
    Das Buch bekommt von mir eine Lese/Kaufempfehlung und 5🌟🌟🌟🌟🌟Sterne.