Catherine Chanter

(40)

Lovelybooks Bewertung

  • 107 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 19 Rezensionen
(10)
(12)
(9)
(9)
(0)

Lebenslauf von Catherine Chanter

Catherine Chanter ist im ländlichen Südwesten Englands aufgewachsen und lebt heute in Oxford. Neben ihrer Arbeit als Lehrerin und mit psychisch kranken Jugendlichen schrieb sie schon immer Kurzgeschichten, Radiobeiträge und Gedichte, für die sie mehrfach ausgezeichnet wurde. „Die Quelle“ ist ihr erster Roman, der in 20 Ländern erschien und für den ihr der Lucy Cavendish Fiction Prize verliehen wurde.

Bekannteste Bücher

Die Quelle

Bei diesen Partnern bestellen:

The Well

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tiefgründig und überraschend

    Die Quelle

    Girdie

    31. May 2017 um 22:10 Rezension zu "Die Quelle" von Catherine Chanter

    Catherine Chanter konfrontiert ihre Leser im Buch „Die Quelle“ mit einem Szenario, das durchaus eines Tages in nicht allzu ferner Zukunft möglich sein könnte. Es regnet seit Tagen und Wochen nicht mehr über den britischen Inseln. Einzig über dem Anwesen das der Protagonistin Ruth Ardingly und ihrem Ehemann Mark gehört und unter dem Namen „Die Quelle“ bekannt ist, gibt es Niederschläge. Doch nicht nur diese Tatsache sorgt im Buch für Konfliktstoff. Das Buch schildert ebenfalls einen Kriminalfall, denn auf dem Anwesen wird ein ...

    Mehr
  • Ungewöhnlich.

    Die Quelle

    kvel

    23. May 2017 um 21:30 Rezension zu "Die Quelle" von Catherine Chanter

    Inhalt und meine Meinung – Achtung es wird aus dem Inhalt berichtet: Ruth und ihr Mann Mark kaufen sich ein Grundstück auf dem Lande, um sich ihren Traum von einem Leben auf einem kleinen Bauernhof zu verwirklichen. Dieses Stück Land hat praktischer Weise seine eigene Wasserversorgung, nämlich die Quelle. Im Rest des Landes herrscht jedoch eine langanhaltende und heftige Dürre; überall nur nicht auf dem Land der Quelle.Doch eines Tages wird Ruths Enkel tot im Quell-Teich gefunden.Wie kam er zu Tode?War es etwa Mark, der vor dem ...

    Mehr
  • Ein verdammtes Paradies

    Die Quelle

    Betsy

    Rezension zu "Die Quelle" von Catherine Chanter

    Es sollte ein neuer Anfang werden für Ruth und Mark, als sie ein Anwesen auf dem Land kaufen, dass „Die Quelle“ genannt wird, da es von einer unterirdischen Quelle gespeist wird. Angesichts einer seit längerem anhaltenden Dürreperiode im ganzen Land definitiv kein Nachteil. Als jedoch nach und nach die Dürre anhält und nur „Die Quelle“ weiterhin blüht und gedeiht, weil es nur dort auch immer noch regnet, sehen sie sich bald Anfeindungen gegenüber und mehr und mehr geraten sie in die Isolation. Gefangen auf ihrem eigenen ...

    Mehr
    • 3

    NiWa

    13. February 2017 um 14:27
  • Das Buch des Monats Dezember im FISCHER Leseclub: Leseendspurt mit den FISCHER-Verlagen

    Mein wundervolles Weihnachtsfest

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "Mein wundervolles Weihnachtsfest" von Johanna Basford

    Leseendspurt mit den FISCHER-Verlagen Im FISCHER Leseclub wird es zum Jahresende noch einmal ganz besonders gemütlich. Gemeinsam mit euch möchten wir das vergangene Jahr Revue passieren lassen und uns bei dieser Gelegenheit nicht nur einem, sondern gleich vier Büchern im Dezember widmen! So ist für jeden Geschmack das richtige Buch dabei.  Für "Mein wundervolles Weihnachtsfest" von Johanna Basford könnt ihr schon einmal die Buntstifte rauslegen und euch auf viele weihnachtliche Motive freuen, die in der besinnlichen ...

    Mehr
    • 2179
  • Ausgedörrt.

    Die Quelle

    NiWa

    15. June 2016 um 09:59 Rezension zu "Die Quelle" von Catherine Chanter

    In England hält bereits jahrelang eine Dürre an. Nur auf Ruth und Marks Grundstück regnet es weiterhin. Zwar haben sie damit großes Glück, allerdings ziehen sie dadurch nicht nur Neider sondern auch andere gefährliche Menschen an.Ruth und Mark wollten am Land neu anfangen. Sie sind von der Großstadt London in die Provinz gezogen und möchten ein ruhiges Leben auf ihrem Grundstück führen.Vom Klappentext her habe ich eine Dystopie erwartet, aber mit diesem Genre hat die Erzählung meiner Ansicht nach nur wenig zutun. Eher würde ich ...

    Mehr
    • 7
  • Selbstfindungstripp

    Die Quelle

    Cambridge

    13. December 2015 um 20:11 Rezension zu "Die Quelle" von Catherine Chanter

    Ruth und Mark wollen weg aus London. Aufs Land, eine Farm führen. Sie finden den idealen Ort, Die Quelle, so heißt das Anwesen. Kurz darauf regnet es plötzlich nicht mehr. Nur über der Quelle regnet es noch, das Grundwasser versiegt nicht, alles blüht und grünt im Überfluss. Das fördert Neid unter den anderen Farmern und Dorfbewohnern, lockt aber auch Esoteriker an. Schließlich tauchen 4 Frauen auf, die einer obskuren Sekte angehören und die "Rose von Jericho" anbeten. Ruth fällt unter ihren Bann, was nicht zuletzt an ihrer ...

    Mehr
  • eBook Kommentar zu Die Quelle von Catherine Chanter

    Die Quelle

    Christiane Töpper

    via eBook 'Die Quelle' zu Buchtitel "Die Quelle" von Catherine Chanter

    Dieses Buch habe ich wie in einem Sog gelesen. Zuerst denkt man, man ist in einem Sci-Fi -Öko-Thriller, dann denkt man, man ist in einer Kriminalgeschichte;um schließlich in der kontemplativen Innenwelt der Protagonistin zu versinken. Vielen Dank für dieses mitreißende Lesevergnügen! Christiane Töpper Buch und Musik in Dannenberg VN 26252

    • 2

    K Spohn

    13. December 2015 um 19:30 via eBook 'Die Quelle'
  • Eine Geschichte zwischen Wahrheit und Lüge

    Die Quelle

    Tinkabeerchen

    12. November 2015 um 21:11 Rezension zu "Die Quelle" von Catherine Chanter

    Ich bin immer wieder überrascht, wie sehr ein Buch meine Stimmung beeinflussen kann. Dieses Buch habe ich leider in zwei Teilen gelesen. Zunächst im Frühjahr, weil ich es unbedingt noch für die ABC-Challenge lesen wollte, doch für den Frühling war mir das Buch irgendwann echt zu deprimierend. Also habe ich es jetzt nochmal zur Hand genommen und den zweiten Teil verschlungen. Wieder haben mich die Stimmungen im Buch mitgerissen und ich kann nichts anderes, als darüber fasziniert sein. Das Buch erzählt eine Geschichte von Glauben ...

    Mehr
  • Langweilig und unrealistisch

    Die Quelle

    Biest

    08. July 2015 um 17:28 Rezension zu "Die Quelle" von Catherine Chanter

    Neu anfangen, draußen auf dem Land. Doch ihr Traum wird zum Albtraum. Inhalt: Was ist grausamer, die Natur oder die Menschen? Ruth wollte mit ihrer Familie neu anfangen, draußen im Haus an der Quelle. Doch als es im ganzen Land nicht mehr regnet, nur noch bei ihnen, wird das Paradies zum Albtraum, der das Leben eines Kindes kostet – und bald kann Ruth nicht einmal mehr sich selbst trauen. Der große internationale Bestseller, der mit seiner verstörenden Aktualität und atmosphärischen Kraft die Leser über alle Grenzen hinweg ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 6213

    kubine

    01. June 2015 um 15:47
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks