Catherine Clément

(287)

Lovelybooks Bewertung

  • 463 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 18 Leser
  • 33 Rezensionen
(80)
(114)
(64)
(23)
(6)

Lebenslauf von Catherine Clément

Catherine Clement: Schriftstellerin, Feministin, Philosophin und Psychologin.

Catherine Clement studierte an der "Ecole Normale Supérieure," wo sie einen Abschluss in Philosophie machte. Sie lernte bei Michel Serres, Ferdinand Alquié, Vladimir Jankelevitch und Claude Lévi-Strauss. Lévi-Strauss widmete sie auch ihren ersten veröffentlichten Aufsatz. Lehrte 14 Jahre als wissenschaftliche Assistentin an der Sorbonne; danach Kulturredakteurin der Pariser Tageszeitung Le matin, für diese Artikel interviewte sie sehr oft Stars. 1969-1973 für das französische Kulturministerium im diplomatischen Dienst in Neu Delhi. Dabei sah sie sehr viel Indien, was auch immer wieder Einzug in ihre Bücher erhält. Nach Indien ging sie nach Wien und anschließend lebte sie mit ihrem Ehemann in Dakhar, Senegal, bevor sie wieder nach Paris zurückkehrte. Ihr Bruder, Jérôme Clément, war bis vor kurzem Vorstandsmitglied des deutsch-französischen Fernsehsenders ARTE. Seit 2001 kümmert engagiert sie sich auch aktiv in der Politik.

Bekannteste Bücher

Das Versprechen

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Frau in der Oper

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Lächeln der Sultanin.

Bei diesen Partnern bestellen:

Martin und Hannah

Bei diesen Partnern bestellen:

Theos zweite Reise

Bei diesen Partnern bestellen:

Frauen der Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Theos Reise

Bei diesen Partnern bestellen:

La reine des cipayes

Bei diesen Partnern bestellen:

Dix mille guitares

Bei diesen Partnern bestellen:

Eine Liebe in Indien

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Heilige und die Verrückte

Bei diesen Partnern bestellen:

Claude Levi-Strauss

Bei diesen Partnern bestellen:

El viaje de Teo/ Teo's Trip

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lehrreich

    Theos Reise
    ioreth

    ioreth

    12. January 2015 um 18:18 Rezension zu "Theos Reise" von Catherine Clément

    Theo erkrankt bereits auf den ersten Seiten des Buches schwer. Weder der Leser noch Theo selbst erfahren um welche Krankheit es sich handelt, nur das die Blutwerte schlecht sind. Seine Eltern, Schwestern und Freundin trauern sehr, verweigern ihm aber jede Erklärung. Dann erscheint seine Tante auf dem Plan und erklärt sie wird ihn auf eine Reise um die Welt mitnehmen und hofft dabei auf eine Heilung zu stoßen. Bei dieser Reise soll Theo die verschiedenen Religionen kennenlernen, also auf nach Jerusalem... Die Erklärungen zu den ...

    Mehr
  • Inhaltsleeres Geschreibsel

    Theos zweite Reise
    quadrupes

    quadrupes

    31. August 2014 um 18:30 Rezension zu "Theos zweite Reise" von Catherine Clément

    Theo, ein 23-jähriger französischer Medizinstudent, der sich für Umweltschutz interessiert, bekommt einen Anruf aus dem fernen Indien. Dort soll seine Tante Marthe in einem Krankenhaus im Sterben liegen. Hals über Kopf macht er sich auf dem Weg zu ihr, um vor Ort festzustellen, dass Marthe vor allem an einem gebrochenen Herzen leidet. Zu Therapiezwecken entschließt sich Theo, gemeinsam mit seiner Tante zu verschiedenen Orten der Erde zu reisen, an denen er für einen Wettbewerb zu den Themen Wasser, Abholzung und Müll ...

    Mehr
  • Man lernt viel über die Religionen der Welt!

    Theos Reise
    Leseratte1998

    Leseratte1998

    18. August 2014 um 12:14 Rezension zu "Theos Reise" von Catherine Clément

    Im Buch "Theos Reise" geht es um den Jungen Theo Fournay der gerne Bücher über die die griechische Mythologie, das alte Ägypten liest. Es wird schnell deutlich dass Theo an einer Krankheit leidet, die aber im Buch nicht erwähnt wird, da er sehr von seiner Familie (Mutter, Vater und 2 Schwestern) umsorgt wird. Auch seine beste Freundin Fatou sorgt sich sehr um Theo. Nachdem Theo wieder verstärk ins Krankenhaus musste, kam plötzlich seine Tante Marthe unerwartet zu Besuch. Tante Marthe hatte schon die ganze Welt bereist und hatte ...

    Mehr
  • Theos zweite Reise

    Theos zweite Reise
    Chimiko

    Chimiko

    15. January 2014 um 10:19 Rezension zu "Theos zweite Reise" von Catherine Clément

    Ich bin immer noch ein großer Fan von Theos Reise, der Grund, warum ich - nachdem ich sehr spät davon erfahren habe - nun auch die Fortsetzung besitzen musste. Allerdings kommt dieser zweite Teil für mich wirklich nicht an den ersten Band heran. Liegt das an mir? Das kann gut sein, denn ich habe das Gefühl, dass mir lange Texte über Religionen und Mythen mehr liegen als über das hier gewählte Thema. Dabei finde ich Umweltschutz durchaus wichtig und interessant, es liegt mir auch am Herzen, doch ich komme mit diesem Buch einfach ...

    Mehr
  • Eher Sachbuch als Belletristik

    Theos Reise
    Zhunami

    Zhunami

    04. November 2013 um 19:32 Rezension zu "Theos Reise" von Catherine Clément

    In ihrem Werk "Theos Reise" schildert die Autorin Catherine Clément eine recht einfache Geschichte. Der Junge Theo erkrankt schwer, seine Familie rechnet bereits mit seinem Tod. Allerdings kommt nie wirklich zur Sprache, um welche Krankheit es sich handelt, das ist auch nicht wichtig. Wichtig ist, dass seine verwitwete und sehr reiche Tante beschließt, Theo auf eine Reise um die Welt mitzunehmen und ihn dort mit allen möglichen Religionen, deren Vertretern und Ausprägungen in Kontakt zu bringen. Die Geschichte um Theo uns seine ...

    Mehr
  • Lesemarathon vom 3. bis 6. Oktober 2013 - wer macht mit?

    Daniliesing

    Daniliesing

    Hallo ihr Lieben! das LovelyBooks-Team ist derzeit in begeisterter Lesestimmung und da dachten wir uns, dass der Feiertag in der kommenden Woche (3.10., Tag der deutschen Einheit) doch die perfekte Gelegenheit für einen großen Lesemarathon bietet. Vom 03.10. bis zum 06.10.2013 wollen wir so viele Bücher verschlingen, wie wir nur können. Seid ihr dabei? Natürlich wird es auch wieder Fragen und kleine Aufgaben geben, die zwischendurch für eine zusätzliche Auflockerung sorgen. Ansonsten darf hier fleißig über gerade Gelesenes und ...

    Mehr
    • 1362
  • Rezension zu "Theos Reise" von Catherine Clément

    Theos Reise
    Blizzardius

    Blizzardius

    07. November 2012 um 21:57 Rezension zu "Theos Reise" von Catherine Clément

    Das Buch bietet einen sehr interessanten und zum Nachdenken anregenden Einblick in (die) Religion und stellt verschiedene Glaubensrichtungen vor. Die Geschichte drumherum ist eigentlich fast nur Nebensache. Was mich häufiger gestört hat, ist die sehr konstruierte Rolle von Theo: Er tut immer exakt das, was für die Geschichte notwendig ist, egal wie passend oder unpassend es gerade ist. Oft ist er zu frech, zu unsympathisch und verhält sich nicht wie iner vierzehnjähriger. Manche Religionen werden intensiv beschrieben, andere kaum ...

    Mehr
  • Rezension zu "Theos zweite Reise" von Catherine Clément

    Theos zweite Reise
    ErleseneBuecher

    ErleseneBuecher

    14. August 2012 um 12:56 Rezension zu "Theos zweite Reise" von Catherine Clément

    Diskussionen, Umwelt & Indien Der erste Buch "Theos Reise" von Catherine Clément fand ich wirklich toll. Es ging ja um die Weltreligion und vor allem um die faszinierende Reise von Theo und seiner Tante. In diesem Buch geht es auch um eine Weltreise. Theo und seine Tante reisen 9 Jahre später in verschiedene Länder und berichten von der Umweltverschmutzung und Zerstörung der Natur. Es ist lehrreich und sehr interessant, allerdings als Jungendbuch in meinen Augen nicht geeignet. Viel zu sehr erinnern einige Passagen an einen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Theos zweite Reise" von Catherine Clément

    Theos zweite Reise
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    05. December 2011 um 10:17 Rezension zu "Theos zweite Reise" von Catherine Clément

    Der berühmte französische Ethnologe Claude Levi-Strauss erläuterte 1976 bei einer Rede vor dem französischen Parlament seinen von ihm erfundenen Leitspruch der neuen Menschenrechte: " Der Mensch ist ein Lebewesen." Nicht mehr und nicht weniger. Er ist ein Lebewesen wie andere auch und nicht mehr Meister und Herr der Natur. Er ist es niemals gewesen, auch wenn große Weltreligionen in ihren Traditionen den Menschen so gesehen haben, und eine entsprechende, Jahrhunderte lange Wirkungsgeschichte hinterlassen haben. "Der Mensch ist ...

    Mehr
  • Rezension zu "Theos zweite Reise" von Catherine Clément

    Theos zweite Reise
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    27. October 2011 um 11:35 Rezension zu "Theos zweite Reise" von Catherine Clément

    Der berühmte französische Ethnologe Claude Levi-Strauss erläuterte 1976 bei einer Rede vor dem französischen Parlament seinen von ihm erfundenen Leitspruch der neuen Menschenrechte: „ Der Mensch ist ein Lebewesen.“ Nicht mehr und nicht weniger. Er ist ein Lebewesen wie andere auch und nicht mehr Meister und Herr der Natur. Er ist es niemals gewesen, auch wenn große Weltreligionen in ihren Traditionen den Menschen so gesehen haben, und eine entsprechende, Jahrhunderte lange Wirkungsgeschichte hinterlassen haben. „Der Mensch ist ...

    Mehr
  • weitere