Catherine Cookson

 3.1 Sterne bei 94 Bewertungen
Autor von Zeit ohne Worte, Die Frauen von Bramble House und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Catherine Cookson

Catherine Cookson wurde 1906 in der englischen Kleinstadt Tyne Dock geboren und wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Bereits als Sechzehnjährige verfasste sie Kurzgeschichten. Mit vierzig Jahren begann sie über das Leben der Arbeiterklasse im Nord-Osten Englands zu schreiben und ihr teilweise autobiographischer Roman "Our Kate" wurde 1950 ein großer Erfolg. Ihre Romane wurden in mehr als 12 Sprachen übersetzt, einige sind verfilmt worden. 1993 wurde sie von Königin Elizabeth II. in den Stand einer "Dame of the British Empire" erhoben. Insgesamt hat sie fast 90 Romane veröffentlicht. Catherine Cookson starb im Juni 1998.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Catherine Cookson

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Zeit ohne Worte9783453721043

Zeit ohne Worte

 (7)
Erschienen am 10.12.2005
Cover des Buches Die Frauen von Bramble House9783871792755

Die Frauen von Bramble House

 (7)
Erschienen am 01.05.2001
Cover des Buches Bühne des Lebens9783453771031

Bühne des Lebens

 (4)
Erschienen am 06.02.2006
Cover des Buches Geheimnis des Frühlings9783453874060

Geheimnis des Frühlings

 (3)
Erschienen am 01.04.2004
Cover des Buches Die Erfüllung9783453772038

Die Erfüllung

 (5)
Erschienen am 15.10.2007
Cover des Buches Die Strasse der Hoffnung.9783453185371

Die Strasse der Hoffnung.

 (3)
Erschienen am 01.07.2001
Cover des Buches Verborgenes Glück9783453490314

Verborgenes Glück

 (3)
Erschienen am 06.02.2006
Cover des Buches Eine Brücke ins Glück9783453771567

Eine Brücke ins Glück

 (3)
Erschienen am 09.10.2006

Neue Rezensionen zu Catherine Cookson

Neu

Rezension zu "Geheimnis des Winters" von Catherine Cookson

Wahnsinn!
LillyWbvor 2 Jahren

Wow! Also was soll ich noch sagen? So ein wundervolles Buch. Der Einstieg war zwar etwas verwirrend und zäh zu lesen, man fand nicht sofort in die Personen und ich die Geschichte hinein, jedoch machten dies die restlichen Seiten wieder gut! Ich fühlte während dem lesen so, als wäre ich tatsächlich selber mittendrin. Was für mich auch spanned war, war die Hauptaussage des Buches, wo es um die Rassentrennung von Schwarz und Weiß ging. Dies war eigentlich der Hauptauslöser für viele Handlungen im Buch. Jedoch ging dann letztendlich alles noch gut aus. Und das Ende fand ich auch total überraschend und....wow einfach ♥ Würde es wieder lesen

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Das Haus im Moor" von Catherine Cookson

Ich hatte mehr erwartet.....
DarkReadervor 3 Jahren

Leider war dieses Buch eine ziemliche Enttäuschung für mich. Nach dem Klappentext erwartete ich eine fesselnde Story vor der Kulisse eines düsteren Moores, eine interessante Beziehungsgeschichte. Doch nichts von dem bekam ich, nicht mal sympathische Charaktere, die ich mögen und mit denen ich mitleiden und glücklich sein konnte.
Mein geliebtes Kopfkino hielt seine Pforten fest geschlossen, einzig die Beschreibungen der Örtlichkeiten weckten ein klein wenig Interesse bei mir.
Der Schreibstil war mir zu hölzern, der Lesefluss stockte oft und teilweise musste ich ich zwingen, weiter zu lesen.
Zum Glück kaufte ich dieses Buch für meinen Reader, so dass ich mich wenigstens nicht über den Preis ärgern musste.
Sehr schade um die vertane Zeit.

Kommentieren0
50
Teilen

Rezension zu "Die Nymphe" von Catherine Cookson

So unschuldig und doch so stark
Jessmennvor 4 Jahren

Sie hatte eine Mutter die nicht vorzeigbar war und sie verlor sie.
Die Frau sammelt Lumpen und lebt von wenig.
Ein Stein trifft auf einen Schmetterling und wird zum Beschützer.
Ein kleines Mädchen schön an zusehen wird zur schönen Frau und könnte alles und jeden haben,doch sie will nur ihn.
Ganz einfach und ganz simpel.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 130 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks