Catherine Cookson Das Haus im Moor

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Haus im Moor“ von Catherine Cookson

Constance Stapleton ist in einer unglücklichen Ehe gefangen. Erst als ihr Sohn zu studieren beginnt, ist sie frei, ihren eigenen Weg zu gehen. In einem abgeschiedenen Haus im Moor gewinnt sie Abstand von ihrem Mann und begegnet ihrer großen Liebe. Das neue Glück muss jedoch eine harte Prüfung bestehen ... (Quelle:'Flexibler Einband')

Träge dahin plätschernde Story ohne besonderen Tiefgang und Highlights. Schade...

— DarkReader
DarkReader

Stöbern in Romane

Der Frauenchor von Chilbury

Ein sehr unterhaltsamer, warmherziger und informativer Briefroman!

takabayashi

Swing Time

Interessantes Thema schwach umgesetzt

Leseprinzessin1991

Heimkehren

Beeindruckender Roman über das Leben zweier ghanaischer Familien, die untrennbar mit der Sklaverei und ihren Folgen verbunden sind.

Xirxe

Als die Träume in den Himmel stiegen

Man vermutet zunächst ein Happy End, liest aber immer mehr die tragische Geschichte eines jungen Mädchens.

Loooora

Das Mädchen aus Brooklyn

Guillaume Musso versteht es wie kein anderer Autor Genres verschmelzen zu lassen.

Almilozi

Der Sandmaler

Leider wieder viel zu aktuell.

Faltine

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich hatte mehr erwartet.....

    Das Haus im Moor
    DarkReader

    DarkReader

    01. August 2017 um 00:10

    Leider war dieses Buch eine ziemliche Enttäuschung für mich. Nach dem Klappentext erwartete ich eine fesselnde Story vor der Kulisse eines düsteren Moores, eine interessante Beziehungsgeschichte. Doch nichts von dem bekam ich, nicht mal sympathische Charaktere, die ich mögen und mit denen ich mitleiden und glücklich sein konnte.Mein geliebtes Kopfkino hielt seine Pforten fest geschlossen, einzig die Beschreibungen der Örtlichkeiten weckten ein klein wenig Interesse bei mir.Der Schreibstil war mir zu hölzern, der Lesefluss stockte oft und teilweise musste ich ich zwingen, weiter zu lesen.Zum Glück kaufte ich dieses Buch für meinen Reader, so dass ich mich wenigstens nicht über den Preis ärgern musste.Sehr schade um die vertane Zeit.

    Mehr
  • Rezension zu "Das Haus im Moor" von Catherine Cookson

    Das Haus im Moor
    deee

    deee

    09. July 2007 um 22:35

    giesela