Catherine Cookson Die Erfüllung

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(1)
(2)

Inhaltsangabe zu „Die Erfüllung“ von Catherine Cookson

Die junge Linda Metcalfe verliebt sich in ihren Arbeitgeber Ralph Batley. Dadurch wird sie in die jahrzehntelange Fehde zwischen den Familien Batley und Cadwell hineingezogen. Ralph verhält sich lange abweisend ihr gegenüber, doch eines Tages überschlagen sich die Ereignisse.

Die Geschichte an und für sich ist ganz nett. Aber sehr einfach geschrieben, ohne richtig Gefühle in mir zu wecken.

— meistraubi

Viel zu seicht.

— tination

Stöbern in Romane

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

Ein richtiges Wohlfühlbuch, das aber auch Drama und ein großes Finale bereithält. Mein erstes Highlight 2018!

LeseMama82

Die Herzen der Männer

Einfühlsames Buch über die Verletzlichkeit, Schwächen, Verlangen und Wertvorstellungen von Männern.

Page1of_

Der Beste küsst zum Schluss

Ein typischer Susan Mallery Roman, der wie immer gute Unterhaltung bietet.

Rebecca1493

Alles über Heather

Ein Thriller? Ein Familiendrama? Hält auf jeden Fall bei der Stange, verwirrt aber auch enorm

LaLecture

Olga

Ein wunderschönes Buch, hat mich sehr beeindruckt.

claudiaausgrone

Die Farbe von Milch

So richtig versteh ich die Begeisterung um dieses Buch nicht. Mir ist es zu anstrengend.

Marina_Nordbreze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Viel zu seicht.

    Die Erfüllung

    tination

    30. April 2015 um 10:37

    Das Buch: Linda reist für ein einjähriges Praktikum auf den Landsitz Batley an. Dort soll sie sich in der Landwirtschaft verdingen. Doch kaum ist sie da, erfährt sie von dem Zwist zwischen den Batleys mit den Catwells, einem benachbarten Hof. Und so ist es kaum verwunderlich, dass sie schon bald zwischen den Familien steht. Zudem fühlt sie sich ja auch noch zu Mr. Batley hingezogen. Fazit: Nun, man sollte vor dem Lesen in das Impressum schauen. Dort steht, dass das Buch wohl schon 1961 geschrieben worden ist. Und das ist nun mal eine andere Zeit gewesen. Im Grunde passiert nichts in diesem Buch. Es ist eine seichte Story um eine Romanze, die sich aber zu keinem Zeitpunkt tiefgründig wird. Die Liebe bleibt an der Wasseroberfläche. Und wie schon die Hauptcharaktere schon mehrmals sagen (und das zu verschiedenen Zeitpunkten): Wir reden später darüber. Doch dann ist das Buch schon zu Ende und die beiden haben immer noch nicht über ihre Liebe geredet und bleiben trotzdem gewiss zusammen. Naja. Man muss einfach auf die Entstehungszeit dieses Romans verweisen. Weit spannender ist der Zwist zwischen den Familien. Doch auch hier schwimmt man eher nur an der Wasseroberfläche. So richtig verstanden habe ich es nun nicht, warum die beiden seit langer Zeit im Zwist liegen. Klar, es gibt ein paar Andeutungen. Aber so richtig erschließt es sich nicht. Doch das spannende ist hier wirklich, was gerade passiert. Seit Linda aufgetaucht ist. Denn seitdem passieren komische Dinge auf dem Hof. Linda geht diesen Dingen auf die Spur und kommt dann doch recht schnell auf die Lösung. Zusammenfassend kann man sagen, dass es weitaus bessere Bücher gibt. Wer Romantik und viel Liebe hier erwartet, wird herb enttäuscht werden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks