Catherine Egan

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 214 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 8 Leser
  • 30 Rezensionen
(9)
(12)
(13)
(4)
(0)
Catherine Egan

Lebenslauf von Catherine Egan

Catherine Egan wurde 1976 in Vancouver, Kanada geboren. Sie studierte Englische Literatur. Nach ihrem Studium lebte sie unter anderem in Tokyo, Kyoto, Peking und New Jersey, wo sie als Englischlehrerin arbeitete und Kurzgeschichten verfasste. Heute lebt sie mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Connecticut und schreibt Bücher für Kinder und Jugendliche.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Catherine Egan
  • Spannend und facettenreich, mit einer tollen Protagonistin

    Schattendiebin – Die verborgene Gabe
    sweetAnanas

    sweetAnanas

    Rezension zu "Schattendiebin – Die verborgene Gabe" von Catherine Egan

    Die junge Spionin Julia, Teil einer der erfolgreichsten Verbrechercrews von Spira, nimmt undercover einen Job als Hausmädchen bei Frau Och an, die mit einem verstoßenen Professor, seinem Lehrling Frederick und einem im Keller wohnenden Mr. Darius zusammenlebt. Julia soll etwas wichtiges stehlen. Was genau oder wie dieses Ding aussieht, weiß  sie nicht. Auch ihr Auftragsgeber ist ihr unbekannt. Doch zum Glück hat Julia diese Gabe, mit der sie sich unscheinbar machen kann. Sie verschwindet nicht ganz, sondern kann von anderen ...

    Mehr
    • 4
  • Auftakt einer Trilogie

    Schattendiebin – Die verborgene Gabe
    fin_fish

    fin_fish

    20. February 2017 um 09:13 Rezension zu "Schattendiebin – Die verborgene Gabe" von Catherine Egan

    Ein Klappentext der einiges verheißt, aber leider nicht hällt.  Ich hatte das Buch bei LovleyBooks als Leserundenbuch gewonnen und mich sehr darauf gefreut.  Ohne jede Frage ist die Gestalltung des Buches ein Traum, Wie das  Mädchen praktisch vor unseren Augen mit der Wand verschmilzt passt ganz wunderbar. Das war es dann aber auch für mich, wen ich Sterne  geben müsste wären es 3 bis 3 1/2, da mir die Idee wirklich gut gefallen hat. Nur leider die Umsetzung gar nicht. Der Anfang ist wirklich stark, denn Spira an sich bietet ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Schattendiebin – Die verborgene Gabe" von Catherine Egan

    Schattendiebin – Die verborgene Gabe
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "Schattendiebin – Die verborgene Gabe" von Catherine Egan

    Eine Stadt, in der Magie den Tod bedeutet ...Eine unsichtbare Diebin ...Ein Auftrag, der über ihr Schicksal entscheidet ... Downton Abbey meets Fantasy – In Catherine Egans Jugendbuch "Schattendiebin – Die verborgene Gabe" tauchen wir ein in eine faszinierende Welt voller Geheimnisse und Magie ... Lasst euch verzaubern und macht mit bei unserer magischen Leserunde! Die junge Spionin Julia besitzt eine Gabe, die ihre Arbeit ganz besonders erleichtert: Sie kann sich vor den Blicken anderer verbergen und ist so quasi unsichtbar, ...

    Mehr
    • 839
  • Solider Auftakt

    Schattendiebin – Die verborgene Gabe
    Lesemama

    Lesemama

    19. February 2017 um 19:05 Rezension zu "Schattendiebin – Die verborgene Gabe" von Catherine Egan

    Zum Inhalt:  Julia hat eine besondere Gabe, sie kann mit den Hintergrund verschmelzen, so dass sie unsichtbar scheint. Ihre Ziehmutter nutzt die verborgene Gabe gerne aus, um Julia als Spionin oder Diebin  einzusetzen. So kommt Julia als Dienstmädchen Ella in den Haushalt von Frau Och, wo sie nach einem Schatten fahndet. Meine Meinung: Das Cover des Buches finde ich großartig, die Farben sehr ansprechend. Die Story ist abwechslungsreich und spannend erzählt. Die Protagonisten sind gut beschrieben. Was mich zu Beginn etwas ...

    Mehr
  • Wundervoller Auftakt einer tollen Buchreihe

    Schattendiebin – Die verborgene Gabe
    Myrcella

    Myrcella

    17. February 2017 um 08:51 Rezension zu "Schattendiebin – Die verborgene Gabe" von Catherine Egan

    Persönliche Meinung: Das Cover: Die Buchgestaltung ist einfach wunderschön, die vielen Lila-Töne haben es mir echt angetan und sind auch passend. So wie das Mädchen auf dem Cover habe ich mir die Protagonistin auch in etwa vorgestellt. Die Handlung: Die Protagonistin Julia verfügt über eine sehr außergewöhnliche Gabe, sie kann sozusagen verschwinden, sich unsichtbar machen. Das ist in dieser Welt jedoch sehr gefährlich, da Magie und Hexerei jeglicher Art verfolgt und mit dem Tode bestraft wird.  Der Einstieg war am ...

    Mehr
  • Schattendiebin- Die verborgene Gabe

    Schattendiebin – Die verborgene Gabe
    Larabello

    Larabello

    15. February 2017 um 10:34 Rezension zu "Schattendiebin – Die verborgene Gabe" von Catherine Egan

    Inhalt: Julia ist die beste Diebin von Spira, denn sie hat eine besondere Gabe: Sie kann sich unsichtbar machen. Für ihren neuesten Job soll sie sich als Dienstmädchen in ein Herrenhaus einschleichen und die Bewohner ausspionieren. Schnell wird ihr klar, dass die alte Hausherrin und ihre Gäste noch dunklere Geheimnisse hüten als sie selbst. Noch ahnt Julia nicht, wie eng ihr eigenes Schicksal mit ihnen verknüpft ist ... Viele Dank erstmals das ich eins der Exemplare gewonnen habe und dabei sein durfte. Ich habe mich riesig ...

    Mehr
  • Originell aber zu komplex

    Schattendiebin – Die verborgene Gabe
    Tintenbluete

    Tintenbluete

    14. February 2017 um 16:01 Rezension zu "Schattendiebin – Die verborgene Gabe" von Catherine Egan

    Zuerst einmal möchte ich mich nochmal bei Ravensburger und LovelyBooks für das Vorableseexemplar, das ich gewonnen habe, bedanken. Der Klappentext des Buches hat mich direkt angesprochen, da ich bisher noch keine Geschichte gelesen habe, in der die Protagonistin zum einen die Gabe besitzt, sich unsichtbar zu machen, und zum anderen eine professionelle Auftragsdiebin ist. Ich habe mich also sehr auf diese Geschichte gefreut, nach den ersten Seiten ist diese Freude allerdings etwas gedämpft worden. Es ist mir sehr schwer gefallen ...

    Mehr
  • Originell aber zu komplex

    Schattendiebin – Die verborgene Gabe
    Tintenbluete

    Tintenbluete

    14. February 2017 um 16:01 Rezension zu "Schattendiebin – Die verborgene Gabe" von Catherine Egan

    Zuerst einmal möchte ich mich nochmal bei Ravensburger und LovelyBooks für das Vorableseexemplar, das ich gewonnen habe, bedanken. Der Klappentext des Buches hat mich direkt angesprochen, da ich bisher noch keine Geschichte gelesen habe, in der die Protagonistin zum einen die Gabe besitzt, sich unsichtbar zu machen, und zum anderen eine professionelle Auftragsdiebin ist. Ich habe mich also sehr auf diese Geschichte gefreut, nach den ersten Seiten ist diese Freude allerdings etwas gedämpft worden. Es ist mir sehr schwer gefallen ...

    Mehr
  • ,,Schattendiebin - Die verborgene Gabe" von Catherine Egan

    Schattendiebin – Die verborgene Gabe
    booksblood

    booksblood

    12. February 2017 um 18:41 Rezension zu "Schattendiebin – Die verborgene Gabe" von Catherine Egan

    Inhalt: Julia ist die beste Diebin von Spira, denn sie hat eine besondere Gabe: Sie kann sich unsichtbar machen. Für ihren neuesten Job soll sie sich als Dienstmädchen in ein Herrenhaus einschleichen und die Bewohner ausspionieren. Schnell wird ihr klar, dass die alte Hausherrin und ihre Gäste noch dunklere Geheimnisse hüten als sie selbst. Noch ahnt Julia nicht, wie eng ihr eigenes Schicksal mit ihnen verknüpft ist ... Meinung: Der Schreibstil gefiel mir richtig gut. Ich kam leicht in die Geschichte und es wurde immer ...

    Mehr
    • 3
  • Eine gehaltvolle, fesselnde Geschichte

    Schattendiebin – Die verborgene Gabe
    annso24

    annso24

    12. February 2017 um 17:18 Rezension zu "Schattendiebin – Die verborgene Gabe" von Catherine Egan

    Cover: Das Cover konnte mich genauso begeistern. Es ist in einer auffälligen aber nicht penetranten Farbe gestaltet, die auf jeden Fall die Blicke auf sich lenkt. Auch die durchscheinende Frau passt einfach perfekt, denn sie ist die perfekte Julia.  In meinen Augen ist das Cover gelungen! Inhalt: Die Autorin konnte mich in Julias Geschichte entführen. Der Anfang fiel mir nicht leicht, weil man eher schleppend in die Geschichte eingeführt wird. Bis man richtig drin ist und gefesselt ist, vergehen erst einmal ein paar ...

    Mehr
  • weitere