Catherine Fibonacci Offenbarung 23 - Folge 58

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Offenbarung 23 - Folge 58“ von Catherine Fibonacci

AIDS, die Geißel der Menschheit, ist so weit verbreitet, wie noch nie. Alleine in Afrika sind laut Statistik mehr als 10 Millionen Menschen mit dem HI Virus infiziert - eine unvorstellbar hohe Zahl. Georg Brand, alias T-Rex, und sein Freund Kim Schmittke finden brisante Details über die Wirtschaftlichkeit dieser Krankheiten heraus - denn AIDS tauchte plötzlich auf, kurz nachdem die Polioepidemie "besiegt" war. Zufall? Eher weniger, wie sich schnell herausstellt. Denn je mehr an Informationen die beiden zu Tage fördern, desto gefährlicher werden auch ihre Gegenspieler.

Grandioser Neustart!

— Jare

Stöbern in Krimi & Thriller

Jeden Tag gehörst du mir

Erfrischend anders aufgebauter Thriller...weg von dem Schema "Tat- Ermittlungen"!

Igela

Die Moortochter

Eine spannende Geschichte, konnte mich Aber nicht überzeugen

Nataszaaa

Giftflut

Topaktuell und märchenhaft spannend

Sigismund

Der Todesmeister

Spannend & humorvoll

lauravoneden

NEXX: Die Spur

Sehr guter und nachdenklich machender Thriller

Langeweile

Schatten

Solider Thriller, ich hätte zwar die Beziehung der beiden nicht unbedingt gebraucht der Täter/ Opfer Teil war dafür gnadenlos spannend.

JosefineS

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wehe, wenn dem so ist!

    Offenbarung 23 - Folge 58

    Jare

    22. September 2015 um 21:59

    AIDS ist seit vielen Jahren die Geißel der Menschheit. Über 10 Millionen Menschen sind mit HI Virus infiziert. Was ist aber dran an der Krankheit, die kurz nach dem Sieg der Industrie über die Polioepedemie auftrat. Der Hacker Georg Brand und sein Freund Kim Schmittke stoßen über eine Chiffre von Tron auf dieses Thema und fordern Unglaubliches zu Tage. Doch je mehr Informationen sie bekommen, desto gefährlicher werden ihre Gegenspieler. Mit der 57. Folge und dem Tod von Georg Brand verabschiedete sich Chefautor und Serienerfinder Jan Gaspard von der Serie. Und das war auch gut, kamen doch die letzten Folgen nicht mehr wirklich an die großen Momente früherer Zeiten heran. Umso größer die Überraschung, als die Ankündigung erfolgte, das mit einem neuen Autor die Serie fortgesetzt und eine weitere Staffel produziert wird. Natürlich schrillten bei allen Hörern die Alarmglocken, dachte man doch an die vollkommen misslungene Phase der Folgen 30 bis 41, als ebenfalls ein anderer Autor den damaligen Ausstieg von Jan Gaspard kompensieren sollte und die Serie komplett gegen die Wand fuhr. Jetzt liegt mit „Aids“ die 58. Folge vor. Natürlich fragte man sich, wie Georg Brand von den Toten aufersteht. Antwort: zunächst gar nicht, denn es handelt sich um Fälle und Abenteuer, die in der Zeit vor Georgs Ableben passiert sind. In diesem Fall spielt die Geschichte nach den Erlebnissen in der Area 51 (Folge 52).  Als Autorin zeichnet sich eine Frau namens Catherine Fibonacci verantwortlich, die alle vier Folgen dieser Staffel geschrieben hat. Auch wenn über die Autorin nicht viel zu im Internet zu finden ist - das Resultat stimmt. Ohne in eine Jubelhymne zu verfallen - „Aids“ ist eine Folge, die es mühelos mit den großen Verschwörungsfolgen der Anfangszeit aufnehmen kann. Denn genau das steht wieder im Fokus: eine Verschwörungsgeschichte, bei der der Leser nicht genau weiß, was Wahrheit und was Fiktion ist. Und genau das macht Catherine Fibonacci ganz hervorragend. Die Story um die Immunkrankheit Aids ist so erschreckend real, dass man im Prinzip nur hoffen kann, dass diese Geschichte wirklich nur Fiktion ist. Auf Sprecherseite gibt es keine Neuerungen: Alle bekannten Stimmen (z.B. Alexander Turrek, Peter Flechtner, Helmut Krauss) sind mit an Bord. Die akustische Untermalung ist etwas zurückhaltender als zuletzt, was gut ist, da der Fokus wieder auf dem Verschwörungsplot liegt. Fazit: Ich gebe zu, dass ich sehr skeptisch war, ob es wirklich sinnvoll ist, eine weitere Staffel von Offenbarung 23 zu produzieren. Nach dieser Folge kann ich nur sagen, unbedingt! „Aids“ ist ein fantastisches Verschwörungshörspiel in bester Serientradition von Offenbarung 23. Wenn es so weitergeht, können gerne noch viele weitere Folgen kommen. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks