Catherine Fibonacci Offenbarung 23 - Folge 59

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Offenbarung 23 - Folge 59“ von Catherine Fibonacci

In den 1980ern hieß es, dass es im Jahr 2000 keinen gesunden Baum mehr geben würde. Heute aber gibt es noch unzählige Wälder. Ebenso heißt es immer wieder, dass unsere Ölvorräte höchstens noch 20 Jahre reichen werden. Was aber, wenn in 20 Jahren noch immer genug Öl vorhanden sein wird? Und ist das Grund genug, Kriege um Rohstoffe zu beginnen?
Was, wenn Öl in größeren Mengen vorkommt, als uns glaubhaft gemacht werden soll?
T-Rex und Kim Schmittke wollen eine der größten Verschwörungen der Menschheit aufdecken - und lassen so Politik und Wirtschaft in einem völlig neuen Licht erscheinen.

Zu viel Fakten, zu wenig Handlung!

— Jare

Stöbern in Krimi & Thriller

Origin

Eigentlich richtig gut, jedoch mit vielen Wiederholungen und Längen.

Tina06

Flugangst 7A

Das war mal wieder ein richtig guter Fitzek!

Tina06

Tausend Teufel

Brillant recherchiert, fesselnd und bedrückend - ein historischer Kriminalroman auf allerhöchstem Niveau

Schassi

Untiefen

Unsympathische Protagonistin, deren Schicksal mir trotzdem nahe ging....

Igela

Nach dem Schweigen

Ein spannender Thriller, der das eine oder andere Geheimnis birgt.

Prinzesschn

Crimson Lake

Hochspannung bis zum Schluss

albiorix

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das zieht sich!

    Offenbarung 23 - Folge 59

    Jare

    02. November 2015 um 16:22

    Eine neue Chiffre von Tron führt den Hacker Georg Brand und dessen Freund Kim Schmittke auf die Spur des Rohstoffes, der den Weltmotor am Laufen hält: Erdöl! In Washington treffen Georg und Kim eine Frau, die ihnen die Zusammenhänge von Ölförderung und Ölpreis erklärt. Dabei stellen sich die beiden die Frage, warum immer wieder Kriege ums Öl geführt werden. Auch die Frage, ob und wann die Vorräte zu Ende gehen beschäftigt sie. Ein Besuch auf einer Bohrinsel gibt ihnen dann weitere Erkenntnisse.  Die 59. Folge der Verschwörungsserie Offenbarung 23 zieht sich ein wenig in die Länge. Die neue Autorin, Catherine Fibonacci, hat ein Script verfasst, in dem es keine wirkliche Handlung gibt. Georg und Kim reisen lediglich von Stadt zu Stadt, um sich mit Informationen versorgen zu lassen. Das ist zwar recht interessant, doch fehlt mir ein wenig die eigentliche Handlung. Es reicht nicht aus, Wikipedia-Artikel zu rezitieren (zumal einer doppelt zitiert wird). Auch die Tatsache, wie im übrigen Georgs Auferstehung von den Toten erklärt wird, finde ich ein wenig zu stiefmütterlich behandelt.  Neben den typischen Stammsprechern wie Alexander Turrek (Georg Brand), Peter Flechtner (Kim Schmittke), Till Hagen (Ian G.) oder Marie Bierstedt (Nolo) sind mit Norbert Langner, Annika Braumiller, Dietmar Wunder oder Manfred Lehmann noch zahlreiche bekannte Stimmen dabei, die ihre Sache gewohnt gut machen.  Fazit: Viele bekannte Stimmen reichen noch nicht aus, um ein wirklich spannendes Hörspiel zu produzieren. "Schwarzes Gold" leidet darunter, dass das Script von Catherine Fibonacci viel zu faktenlastig ist und die eigentlich Handlung daher zu kurz kommt. Apropos Catherine Fibonacci. Da im Internet nichts über sie zu finden ist, nähert sich der Verdacht, dass dies ein Pseudonym von Jan Gaspard ist. Doch egal wer für die aktuelle Staffel nunmehr verantwortlich ist, die nächste Folge darf gerne wieder spannender werden. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks