Catherine Fibonacci Offenbarung 23 - Folge 61

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Offenbarung 23 - Folge 61“ von Catherine Fibonacci

Mord am Märchenkönig? Die prachtvollen Schlösser Ludwigs II. locken Millionen von Touristen nach Bayern, doch seinen Tod umgibt bis heute ein dunkles Geheimnis. War der König wirklich verrückt oder hatte man sich gegen ihn verschworen? Wer verhindert eine lückenlose Aufklärung der Todesumstände? Was hat es wirklich mit der Chiffre auf sich, die T-Rex und Kim nach München führt? Unsere Freunde merken schon bald: Geschichte kann sehr lebendig werden.

Eine ziemlich schwache Folge

— Jare

Stöbern in Krimi & Thriller

Menschenfischer

Spannendes Buch rund um den wahren Mordfall von Tristan Brübach aus dem Jahr 1998.

Buchwurm05

Schlüssel 17

...guter Thriller..

BlackQueen01

Stalker

Ich habe das Buch zuende gelesen, war aber definitiv nicht begeistert. Zudem ich mich frage, wer ist hier das Opfer?!

Onyx

Die Tyrannei des Schmetterlings

Unbedingt empfehlenswert, nur stellenweise keine einfache Kost, manchmal geht es mit Schätzing durch;-) Interessante Mischung aus SF&Krimi.

ElkeMZ

Der Kreidemann

Atmosphrärischer Pageturner

Laberladen

Das Grab unter Zedern

Provenzalisches Flair, ein Gerichtsmediziner, der zum vierten Mal ungewöhnlich ermittelt - nur schade, dass ich früh die Auflösung erriet.

Barbara62

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr enttäuschend!

    Offenbarung 23 - Folge 61

    Jare

    09. January 2016 um 18:19

    Nach ihrem Abenteuer in Tschernobyl sorgt eine neue Chiffre des Hackers Tron dafür, dass Georg Brand alias T.Rex und sein Freund Kim diesmal in heimischen Gefilden bleiben. Die Spur führt sie diesmal nach München, wo sie den Tod des bayrischen Königs Ludwig II. untersuchen. Dabei wird eine Geheimloge auf T.Rex und Kim aufmerksam, die ihre Hilfe benötigt.  Folge 61 der Hörspielserie Offenbarung 23 ist in fast allen Belangen eine Enttäuschung. So ist der Inhalt ausgesprochen platt und langweilig. Die hier vorgetragenen Spekulationen um die Frage, ob der Erbauer des Schlosses Neuschwanstein ermordet wurde sind so alt und abgedroschen, dass es schwerfällt, als Hörer eine gute Stunde aufmerksam dabeizubleiben. Zumal die Story an sich auch nicht überzeugen kann und an manchen Stellen nicht über das Niveau eines Kinderhörspiels hinauskommt (insbesondere am Ende).  Auch die akustische Umsetzung ist nur teilweise gelungen. Die musikalische Untermalung passt schon, aber die Geräuschkulisse der einzelnen Szenen ist stellenweise äußerst dürftig. So hat man zum Beispiel bei einer Szene, die in einem ICE spielt, das Gefühl, dass T.Rex und Kim eher in einem hermetisch abgeschirmten Raum sitzen.  Die bekannten Sprecher wie Alexander Turrek oder Peter Flechtner agieren hingegen gewohnt souverän. Als Gastsprecher ist unter anderem der bekannte Schauspieler und Synchronsprecher Volker Brandt (dt. Stimme von Michael Douglas) dabei, der als verschlagener Arzt Bernhard von Gudden brilliert.  Fazit: "Ludwig II." ist definitiv eine der schwächsten Folgen im Offenbarung-23-Universum. Die Story wärmt nur alte Verschwörungstheorien und kann auch in der Rahmenhandlung nicht wirklich überzeugen. Selbst für eingefleischte Stammhörer ist diese Episode eine Enttäuschung. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.