Catherine Fisher Das Orakel

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Orakel“ von Catherine Fisher

Atemberaubende Fantasy! Mirany deckt eine gefährliche Verschwörung auf Hunger und Durst im Reich der Zwei Länder! Bevor der als Gott verehrte Archon sich opfert, um den Segen der Regengöttin zu erbitten, überträgt er der jungen Priesterin Mirany eine geheime Aufgabe. Sie soll dafür sorgen, dass die wahre Wiederverkörperung Archons, ein zehnjähriger Junge, den rechtmäßigen Platz des Gottes einnimmt. Dazu muss Mirany das Komplott der Hohepriesterin und eines mächtigen Generals verhindern, die einen leicht lenkbaren Jungen ihrer Wahl einsetzen möchten. Gemeinsam mit dem Musiker Oblek und dem zwielichtigen Schreiber Seth nimmt Mirany die Herausforderung an "Fesselt von der ersten bis zur letzten Seite - vom überwältigenden Einstieg bis zum überraschenden Höhepunkt!" (aus der Jurybegründung zum Whitbread Award)

Stöbern in Fantasy

FALLEN: Kein Abgrund ist tief genug

…VerFALLEN…spannungsgeladene Suche nach der wahren Identität mit aktionistischer Handlung und knisternde Erotik…

Buch_Versum

Die Schlüsselchronik

Toller Reihenauftakt, der Lust auf mehr macht

Yunika

Aschenputtel und die Erbsen-Phobie

Einfach WOW! Ich liebe diese Geschichte und es geht genauso spannend weiter, wie es geendet hat! Der Humor ist klasse!

Lilith-die-Buecherhexe

Das Erwachen des Feuers

Ein wirklich überzeugender Reihenauftakt, der dem Leser sehr viel bietet und für Fans anspruchsvoller Fantasy sicherlich ein Genuss ist.

coala_books

Nevernight

Sehr cool gemacht, irgendwie wie Harry Potter nur für Erwachsene mit Sex, Gewalt und derben Flüchen. .

MissGoldblatt

Coldworth City

Kurzweilige, solide Fantasygeschichte á la X-Men

SillyT

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Orakel" von Catherine Fisher

    Das Orakel
    BookFan_3000

    BookFan_3000

    06. May 2011 um 19:09

    Mirany bekommt von dem als Gott verehrten Archon eine geheime Aufgabe, kurz bevor sich dieser opfert. Sie soll dafür sorgen, dass die wahre Wiederverkörperung des Gottes, ein Zehnjähriger Junge den rechtmäßigen Platz des Gottes einnimmt. Doch nicht alle wollen das auch.
    Fantasy vom feinsten!