Catherine Gayle In den Händen des Lords

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „In den Händen des Lords“ von Catherine Gayle

Manche Skandale sind einfach vorprogrammiert … Als Aurora Hyatt ihr Tagebuch im Hyde Park verliert, ist ihr Ruin schon ausgemachte Sache. Schließlich bekommt der Finder nicht nur die skandalösen Fantasien des neuesten Londoner Wüstlings zu lesen, sondern noch dazu die freimütigen Beschreibungen ihrer typisch langweiligen Verehrer. Wenn Niles Thornton, Baron Quinton, seinen derzeitigen Lebensstil aufrechterhalten will, wird er wohl die Bedingungen seines Großvaters,Lord Rotheby, erfüllen müssen: Zuallererst soll er heiraten und das Kinderzimmer füllen. Als er beinahe von einem rasenden Zweispanner überfahren wird und ihm ein Tagebuch vor die Füße fällt, scheinen seine Probleme gelöst zu sein. Auf den Seiten dieses Tagebuches entdeckt Quin einen Skandal, der im Entstehen begriffen ist. Eine junge Dame, die so frech in ihr Tagebuch schreibt und es noch dazu verliert, dürfte wissen, wie notwendig eine eilige Vermählung ist, wenn auch der Gentleman, der den Antrag macht, nicht ganz ehrenhaft ist. Im Vollrausch küsst Quin Aurora vor aller Welt auf einem Ball und macht damit eine sofortige Vermählung notwendig. Quins Schwierigkeiten vermehren sich jedoch, als Auroras Schreibereien bald in den Fokus der Klatschblätter und der Gespräche in den Gesellschaftszimmern rücken. Als daraufhin ein noch viel größerer Skandal bekannt wird, muss er zeigen, ob er der liebevolle Ehemann sein kann, den Aurora sich immer vorgestellt hat.

Stöbern in Romane

Das Papiermädchen

Der beste Musso aller Zeiten!

aanaa1811

Der Sandmaler

Ein Buch mit wichtigen Botschaften.

Buecherwurm1973

Kleine Stadt der großen Träume

Wieder ein wunderschöner Roman. Ich kann ihn sehr empfehlen.

SLovesBooks

Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen

Gelungene Fortsetzung, die auch wieder viel Spaß macht.

Kaddi

Alles wird unsichtbar

Ein wahnsinnig tolles Buch. Anders wie die anderen. Anders im positiven Sinne. Es macht süchtig 😍 Ich konnte es kaum weglegen!!

Kat_Von_I

Der Junge auf dem Berg

Erschreckend nah an der Realität. Aber das Ende ist irgendwie zu positiv, um wahr zu sein.

Eori

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks