Catherine Gilbert Murdock Wir Kühe

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(6)
(6)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Wir Kühe“ von Catherine Gilbert Murdock

Seit sich ihr Vater die Hüfte gebrochen hat, bleibt alle Arbeit auf der Farm an DJ hängen: 32 Kühe füttern, melken, Stall ausmisten. Doch dann taucht Brian auf der Farm auf, der Football-Star der Nachbarschule - und ein unausstehlicher Angeber. Dass er ihr vorwirft, sie führe das Leben einer Kuh, ist nicht gerade charmant und eine große Hilfe ist er auch nicht. Allerdings macht es Spaß, mit ihm Football zu spielen. Und mit ihm zu reden auch. Doch nie im Leben würde Brian mit einer Kuh ausgehen. Oder?  'Ein besonderes Jugendbuch' Süddeutsche Zeitung

Dieses Buch macht einfach viel Spaß beim Lesen.

— Mohnblut
Mohnblut

Schönes Buch, welches zeigt, dass Mädchen viel mehr können als man erwartet und sich auch im Football nicht unterkriegen lassen. :)

— tine16
tine16

Stöbern in Jugendbücher

Auf ewig dein

Ich habe gelacht, gebangt und geliebt und freue mich riesig auf die Fortsetzung, eigentlich kann ich es gar nicht erwarten.

MoonlightBN

Und du kommst auch drin vor

Verschenktes Potential. Leider konnte mich das Buch nicht überzeugen.

IvyBooknerd

Amrita. Am Ende beginnt der Anfang

Eine wunderbar fantasievolle Geschichte, die mir durch blasse Charaktere und etwas sprunghafter Handlung die Lesefreude eindämmte.

Booknerdsbykerstin

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Das ist das Beste was ich je gelesen habe💖✨ 100000/10!! Jetzt wo finde ich mir so einen Mann wie Rhysand?🤔😍😭

iamMarii

Vom Suchen und Finden

Spannende und unterhaltsame Mischung aus Indiana Jones meets Romeo und Julia im Wilden Westen.

Ruffian

Romina. Tochter der Liebe

Eine wunderschöne Liebesgeschichte. Die Geschichte ging wirklich total ans Herz, auch wenn sie insgesamt eher etwas ruhiger war.

-Danni-

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • WIR KÜHE

    Wir Kühe
    Mohnblut

    Mohnblut

    11. July 2016 um 18:04

    Die Handlung wird aus der Sicht von DJ erzählt, die mir ein realistischer Teenager zu sein scheint. Sie hat Konflikte mit ihren Eltern, schlechte Noten und Kommunikationsprobleme. Doch sie ist auch pflichtbewusst und arbeitet hart. Erzählt wird aus der Ich-Perspektive. DJs innere Stimme ist ironisch und hat mich oft zum Lachen gebracht. Sie denkt aber auch nach über ihr Leben und ihr Umfeld. Nebenbei geht es ein wenig um Football, allerdings konnte ich als absoluter Laie alles gut verstehen. DJs Charakter hat sich schön entwickelt. Sie wächst an ihrer Situation. Die Menschen des Buches erscheinen mir realistisch, denn keiner ist perfekt und alle handeln aus nachvollziehbaren Gründen. Das Buch vermittelt viele schöne Botschaften, ohne dass sie sich dem Leser aufdrängen. Beispielsweise hat DJ Probleme über ihre Gefühle zu sprechen. Andere hingegen, die darüber übermäßig reden, haben auch auch Schwierigkeiten deswegen. Es wird nicht gesagt, welche die richtige Ansicht ist, sondern das Buch wirft viele Gedanken auf, die der Leser aufgreifen und in eine eigene Richtung weiterdenken kann. Es geht um Respekt, Freundschaft und Familie. Ich kann das Buch allen Mädchen empfehlen, auch manchmal unsicher sind (und wer ist das nicht). Zum ersten mal habe ich es etwa vor zehn Jahren gelesen und seitdem immer mal wieder, wenn ich etwas leichtes und lustiges lesen wollte. Die Autorin versteht es hier meisterhaft zwischen Ernsthaftigkeit und Humor zu wechseln. Es lässt sich alles flüssig innerhalb kürzester Zeit verschlingen. 

    Mehr
  • Rezension zu "Wir Kühe" von Catherine Gilbert Murdock

    Wir Kühe
    Elfensand

    Elfensand

    14. August 2010 um 15:52

    Wenn es jemals eine Fernsehshow gäbe, die "Leute, die verrückt sind und sich den Kopf untersuchen lassen sollten" hieße, wäre ich der erste Kanidat. Ich müsste mich auf eine Couch legen und ein Typ mit einem Bart und einem komischen Akzent würde mir fragen stellen, und die Zuschauer würden "Ooh" und "Aah" machen, wenn sie merken, wie verrückt dieses Mädchen ist. Wie sonst ließe sich erklären, was ich getan habe?

    Mehr