Catherine Hiller Und dann kam Carlo

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Und dann kam Carlo“ von Catherine Hiller

Sara hat das Leben gründlich satt. Ihr Dasein scheint sich nur noch um Küche, Kinder, Kirche zu drehen. In höchster Not verspricht ihr Mann, ihr eine Hilfe zu beschaffen. Ein italienisches Au-pair-Mädchen soll Sara im Haushalt entlasten. Statt dessen jedoch steht eines Morgens Carlo auf der Matte, ein überaus hübscher, intelligenter Italiener. Sara ist nur im ersten Moment enttäuscht, dann beginnt sie Carlos eindeutige Vorzüge zu schätzen. Damit aber ist sie nicht allein, denn bald zeigen sich auch ihre Schwestern Perri und Lucy auf ganz spezielle Weise an Carlo interessiert.

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Ein sehr mitreißender Roman abends mit Tee und Kerzen

Anja_Si

Der Junge auf dem Berg

Eine Geschichte, die wach rüttelt und wieder und wieder an das appelliert, was wichtig ist. Wer bestimmt deine Gedanken?

Maren_Zurek

Palast der Finsternis

Zu viel, was man schon gelesen hat.

momkki

Zartbitter ist das Glück

Tiefgründig, exotisch und emotionsgeladene Geschichte von fünf Freundinnen die ihren lebensabend gemeinsam auf den Fidschis erleben möchten

isabellepf

Der Vater, der vom Himmel fiel

Britischer und schwarzer Humor bis hin zu brüllender Komik

Hennie

Liebe zwischen den Zeilen

Eine liebevolle Geschichte, wie Bücher unterschiedlichste Menschen verbinden und ihre Leben verändern können.

MotteEnna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen