Catherine Jinks Genius Squad

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Genius Squad“ von Catherine Jinks

Now that the Axis Institute for World Domination has been blown up; the founder, Dr. Phineas Darkkon, has died; and Prosper English (who enrolled Cadel in the first place) is in jail for myriad offenses, Cadel Piggott has round-the-clock surveillance. (Quelle:'Flexibler Einband/12.06.2009')

Stöbern in Krimi & Thriller

Todesreigen

ein unglaublich spannendes Buch an dem man Stundenlang zu lesen hat. Es gibt ebenfalls eine spannende Wendung die mich aus den Socken haut

jordy

Die Brut - Die Zeit läuft

Perfekte Einstimmung auf den letzten Teil. Rasant geschrieben, aber auch mit kleineren Längen

harakiri

München

Sehr interessant...

Bjjordison

Das Spiel mit der Angst

Gut geschrieben, tolle Dialoge, aber sehr langatmig. Trotzdem es lohnt sich.

hans-bubi

Flugangst 7A

Endlich wieder ein richtig guter Fitzek Thriller!

Herzensbuecher

Dead Letters – Schwestern bis in den Tod

düstere Familiengeschichte, unglaublich spannend und packend

L_Buchgestoeber

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Genius Squad" von Catherine Jinks

    Genius Squad

    PrinzessinMurks

    27. March 2011 um 23:56

    Cadel ist Frieden nicht vergönnt. Nachdem er im ersten Band der Universität des Bösen gerade so entkommen ist, wird er nun natürlich von deren Gründungsriege verfolgt. In australischen Pflegefamilien untergebracht, von Polizisten, Sozialarbeitern und Schwererziehbaren drangsaliert erhält er die rosarot-großartige Anfrage des Genius Squads: Er soll helfen die letzen Zweigstellen des bösen Dr.Drakkon-Imperiums unschädlich zu machen. Klar ist er dabei. Das zweite Buch einer (mutmaßlichen) Trilogie um den genialen und niedlichen Minihacker Cadel kommt nicht ganz so rasant, dafür aber um so taktischer daher. Dass Hackerei auch für Jugendbücher und Herzschmerz taugt, beweißst Mrs. Jinks hier vorbildlich. Besser als das erste ist es nicht, aber für Cadelfans durchaus lesenswert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks